[F20] Kaufberatung 120d

Dieses Thema im Forum "BMW 116d / 118d / 120d / 218d / 220d" wurde erstellt von mrcl, 09.09.2014.

  1. mrcl

    mrcl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Marcel
    Hallo liebe Community,
    ich werde mir in den nächsten Tagen einen neuen 120d bestellen und hatte ihn mir bis jetzt so konfiguriert. Hättet ihr noch Sachen die unbedingt rein bzw rausmüssten? Bin hier neu und verlasse mich da mal ganz auf euch :-)


    Modell
    BMW 120d 5-Türer

    Getriebe
    Sport-Automatic Getriebe

    Exterieur
    Estoril Blau metallic

    17" M Leichtmetallräder Sternspeiche 383M mit
    Mischbereifung

    Interieur
    Stoff Hexagon/Alcantara Anthrazit/Schwarz
    Interieurleisten Aluminium Hexagon
    Akzentleiste Estorilblau matt

    Comfort Paket
    Ablagenpaket
    Lichtpaket
    Klimaautomatik

    Advantage Paket Plus in Verb. mit M Sportpaket
    Freisprecheinrichtung mit USB-Schnittstelle
    Navigationssystem Business
    Park Distance Control (PDC) hinten
    Fußmatten in Velours

    M Sportpaket
    Armauflage vorn, verschiebbar
    Sportsitze für Fahrer und Beifahrer
    M Aerodynamikpaket
    BMW Individual Dachhimmel anthrazit
    M Lederlenkrad
    Adaptives Fahrwerk
    Nebelscheinwerfer
    BMW Individual Hochglanz Shadow Line

    Sichtpaket in Verbindung mit M Sportpaket
    Fondkopfstützen klappbar
    Innenspiegel automatisch abblendend
    Regensensor und automatische Fahrlichtsteuerung

    Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion
    Servotronic
    Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer
    Multifunktion für Lenkrad
    Bereifung mit Notlaufeigenschaften
    Intelligenter Notruf
    TeleServices
    Xenon-Licht für Abblend- und Fernlicht


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dacno1982, 09.09.2014
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Sonnenschutzverglasung und wenigstens Hifi-Lautsprechersystem, wenn HK nicht mehr drin liegt. Serienmäßiger Sound ist Serien - mäßig :wink: und Klappspiegel sind auch noch ne coole Sache
     
  4. mrcl

    mrcl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Marcel
    Lautsprechersystem wollte ich selber einbauen, hab da schon was vorbeitet deswegen Serie :) über die Sonnenschutzverglasung hab ich auch schon nachgedacht, weil das echt geil Aussieht. Allerdings hat mir mein Händler mitgeteilt dass das 6€ im Monat mehr kosten würde und das kam mir dann doch arg viel vor. (lease den Wagen mit abschließender Zielfinanzierung) Über die Klappenspiegel habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, werde ich mir aber auf jeden fall mal angucken ;)
     
  5. #4 Philsen, 10.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2014
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    10/2011
    Würde noch die Lordosestützen mit rein nehmen. Die Sonnenschutzverglasung ist meiner Meinung nach auch ein muss, a) wegen der Optik b) wegen der geringeren Aufheizung des Innenraums. Oton meines Verkäufers als ich meinen bestellt habe "sorry, aber ohne die Verglasung verkaufe ich ihnen den Wagen nicht ;)" Auch die variable Sportlenkung ist ihr Geld wert. Ferner fehlt auch noch die Instrumentenkombination mit erweiterten Umfängen. Die PDC vorne würde ich für 200€ mehr definitiv auch mitnehmen...einen Parkrempler vermieden und das Geld ist drei mal wieder drinnen. Das sind alles Kleinigkeiten an denen ich nicht sparen würde, schon gar nicht wenn du vor hast den Wagen nach dem Leasing zu übernehmen, also vermutlich viele Jahre zu fahren. Wer sich einen 40000+€ Neuwagen leisten kann sollte auch noch die 20€ mehr im Monat für die wirklich nötigen extras haben, zumindest meine Meinung. Zu guter letzt würde ich noch die Akzentleisten in Blau und den Hexagon Schliff gegen Alumunium längsschliff fein und Schwarze Akzentleisten tauschen. Sieht bedeutend edler aus und an dem Blau sieht man sich schnell satt.

    Wo ich sparen würde, bzw. was ich aus Prinzip nie bezahlen würde wäre das Navi. 1600€ und dann noch updates etc. oft Kostenpflichtig...für 300 kriege ich das high end Navi von Garmin (Nüvi 3598 LMT) mit kostenlosten lebenslangen Updates das den meisten Navis der Autohersteller sowieso haushoch überlegen ist. Auch der intelligente Notruf und die Teleservices finde ich rausgeworfenes Geld. Dann hättest noch genug Geld für ein paar nette, wirklich nützliche extras frei.

    Alles nur meine Meinung :winkewinke:

    *edit* was ich vielleicht noch nehmen würde wäre das EU6 Abgasnorm Update...vor allem wenn du vor hast den Wagen auf lange Zeit zu fahren. Wer weiß was sich die Vögel von der EU noch ausdenken um uns richtig zur Kasse zu bitten. Ich hätte es auf jeden Fall bestellt, aber ist beim 116D trotz gleichem Motor leider keine Option.
     
  6. mrcl

    mrcl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Marcel
    Danke Philsen erstmal für deine ganzen Vorschläge. Das ganze Problem war einfach nur, dass das Auto generell schon 40€ teurer in der Rate war als gedacht. Also musste ich ein paar Sachen rausnehmen wie das PDC vorne. Das hat mich jetzt nicht all zu tragisch getroffen, weil ich die größe meines Autos eigentlich sehr gut einschätzen kann. Bezüglich der variablen Sportlenkung kann ich nichts sagen, weil ich diese noch nicht gefahren bin. Die erweiterte Instrumentenkombination hab ich für nicht so notwenig empfunden, weil mein Vater einen 125d fährt und er sie auch nicht drin hat und ich damit eigentlich sehr gut klar gekommen bin bis jetzt.
    Mit den Akzentleisten gucke ich mir das nochmal an :)
    Navi ist sicherlich eine überlegung Wert, aber ich finde das Navi von BMW sehr gelungen (auch wenn's extrem teuer ist) und würde das nur ungerne rausnehmen. Der Teleservice war soweit ich weiß kostenlos, weil ich irgendwas in Verbindung damit drin hatte. Der intelligente Notruf ist auf Wunsch meines Vaters drin, da kann ich also wenig machen.

    Nochmal bezüglich der Sonnenschutzverglasung, kann man das beim Händler nachträglich machen lassen oder geht das nicht?
     
  7. #6 Philsen, 10.09.2014
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    10/2011
    Ok, verstehe, aber musst du so sehen..15€ mehr pro Monat = 4 Kaffee, 1 mal Essen gehen etc. Klar man hat irgendwo ein Limit, aber gerade an so essentials wie der Lordosestütze würde ich nie sparen, da beißt du dich später nur selber in den Arsch...gerade wenn man viel fährt. Ich würde das Navi rausschmeissen, zumal du eh "nur" das Business hast. Entweder ohne oder Professional (wieder nur meine Meinung). Dann hättest du 1600€ frei gemacht und könntest dir alle oben genannten Punkte + das Garmin holen, und ich bin mir sicher dass dir das auf lange Sicht gesehen mehr Spaß und Komfort bringt, gerade da du planst den Wagen zu übernehmen.

    Verglasung kannst du sicher auch nachträglich ändern, aber sicher nicht für die 350 die du jetzt zahlst. Da müssten ja alle Scheiben getauscht werden + Arbeitszeit, da bist dann sicher bei mindestens dem doppelten oder dreifachen vermute ich.

    Aber im Endeffekt ist es dein Wagen und deine Entscheidung :>
     
  8. mrcl

    mrcl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Marcel
    Das Problem ist ich bin Azubi und verdiene noch nicht all zu viel, da sind 20€ im Monat schon eine Menge :D werde mir das ganze aber nochmal durch den Kopf gehen lassen :)
     
  9. #8 dr.schuh, 10.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2014
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Sonnenschutzverglasung ist aus meiner Sicht überflüssig. Ich mag die Optik nicht, finde ich immer etwas prollig. Aber nur meine Meinung.

    Navi ist, denke ich, Pflicht bei so einem Wagen. Allein die bessere Verständlichkeit (Musik wird leiser bei Naviansagen) und die fehlende Kabelei ist's mir wert. Das neue Navi Prof ist schon ziemlich genial. Updates braucht man während der Leasingzeit jetzt auch nicht unbedingt.

    Ansonsten schöne Konfig, meine ist sehr ähnlich: hab alles von deiner plus aFW, Navi Prof, PDC rundum, Kurvenlichtpaket.
     
  10. mrcl

    mrcl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Marcel
    Genau die Vorteile habe ich auch bei dem direkt eingebautem Navi gesehen. Hatte schon ein paar externe angeschlossen, aber ich finde die Bedienung und alles andere einfach angenehmer bei dem direkt eingebautem.
    Mir persönlich gefällt die Sonnenschutzverglasung optisch sehr gut, aber das ist wie gesagt geschmackssache ;)
     
  11. #10 dr.schuh, 10.09.2014
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Geht mir auch so, mit dem iDrive-Controller bedient sich das alles sehr viel leichter und auch sicherer.
     
  12. mrcl

    mrcl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Marcel
    Sicherer ist es auf jeden Fall, da hast du vollkommen recht. Deswegen würde ich hier nur ungern sparen :)
     
  13. #12 Philsen, 10.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2014
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    10/2011
    Ja so gehen die Meinungen und Geschmäcker auseinander ;) Dem einen ist das Navi 1600 oder 2500 Wert dem anderen nicht.

    Und jetzt mache ich mich nochmal unbeliebt mit meiner, hier im Forum vermutlich unpopulären, Meinung: Wenn 20€ im Monat für dich schon viel sind, dann würde ich mir BMW fahren (vor allem Neuwagen in der 40k+ Kategorie) ggf. nochmal überlegen und nicht schauen ob du dir nicht lieber einen schönen gebrauchten holst. Ich verstehe schon die Verlockung etc. aber wenn mal was ist wird das ganz schnell bedeutend mehr als 20€ kosten. Von den laufenden Kosten für einen "großen" Diesel mal ganz abgesehen. Will dir das Auto nicht mies reden, aber nur so als Denkanstoß... Gerade wenn du noch nicht so viel verdienst wird es dich ziemlich schnell ankozten wenn du dein komplettes Gehalt in ein Auto buttern musst.

    Ansonsten viel Freude mit was immer es auch wird und allzeit gute Fahrt.

    Gruß
     
  14. mrcl

    mrcl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Marcel
    Habe mich auch ein paar Wochen nach gebrauchten umgeschaut aber nichts gefunden was ansatzweise meinen Vorstellungen entspricht. Nach Rücksprachen mit meinem Händler, wo wir schon lange Kunden sind, haben wir dann entschlossen einen Neuwagen zu holen, da dieser nur 20-30€ im Monat mehr kosten würde als ein guter gebrauchter. Ins Auto fließen ca. 25% meines Gehaltes, also ist noch alles im Rahmen, aber an sich hast du da schon vollkommend Recht. Ich bin jetzt ca. 2 Jahre einen 116i gefahren und wollte einfach mal eine Veränderung. Da mein Bruder sich letztes Jahr ebenfalls einen 120d geholt hatte viel die Entscheidung ebefalls auf den, weil meine Eltern auch noch einen Großteil der Rate übernehmen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Philsen, 10.09.2014
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    10/2011
    Ok, verstehe..wenn die Eltern im Hintergrund sind die einen Großteil der Kosten tragen und einspringen falls es mal richtig teuer wird hast du natürlich eine angenehme Situation.

    Zum Thema "Der Verkäufer hat dann vorgerechnet dass der Neuwagen nur 30€ mehr im Monat kostet"..machen die natürlich gerne, wollen ja Autos verkaufen. Aber da sind dann so Posten wie der Wertverlust etc. nicht mit reingerechnet. Ich glaube es gibt kaum eine effektivere Möglichkeit Geld zu verbrennen als den Neuwagen kauf ;) Du setzt dich rein, drehst den Schlüssel (bzw. drückst den Knopf) und zack tausende von Euros verbrannt (mal überspitzt dar gestellt). Umso teurer das Auto in der Anschaffung, umso krasser wird das. Also nicht vom Verkäufer mit solchen Sprüchen einlullen lassen, die sind immer alle super nett und freundlich und wollen nur dein bestes...solange bis du die Unterschrift auf dem Vertrag getätig hast...dann heißt es "NEXT" ;)
     
  17. mrcl

    mrcl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Marcel
    Da hast du im großem und ganzem schon Recht, nur wir pflegen zu ihm auch einen privatem Kontakt weswegen ich nicht glaube das er uns irgendwas "schlechtes will". Wir haben das Angebot mal aus Interesse bei einem anderem Händler eingereicht und die Rate war dort 58€ teurer als bei unserem jetzigem. Wir haben mal eine zeitlang nach gebrauchten geguckt aber nichts wirkliches gefunden was unseren Anforderungen entsprach, deswegen die Entscheidung zum Neuwagen. Er hatte uns sogar angeboten ein gebrauchten privat zu kaufen und ihn uns dann mit der üblichen Garantie weiter zu verkaufen, das fande ich schon sehr nett vom ihm.
    Aber im Endeffekt ist der Wertverlust schon extrem, da muss ich dir zustimmen und wenn ich nach 3 Jahren Lust auf etwas anderes habe kann ich auch einfach ohne Probleme tauschen :)
     
Thema:

Kaufberatung 120d

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung 120d - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  2. E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?

    E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....
  3. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  4. E87 120d vFL Ersatzteile? Gut und Günstig?

    E87 120d vFL Ersatzteile? Gut und Günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....
  5. BMW E82 120D Bj09 Leistungsaussetzer MKL gelb

    BMW E82 120D Bj09 Leistungsaussetzer MKL gelb: Hallo Zusammen, bin aktuell verzweifelt auf der Suche nach dem Fehler, der anfangs sporadische und mittlerweile regelmäßige Leistungsaussetzer...