[E8x] Kaufberatung 120d

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von Furtl, 31.07.2013.

  1. Furtl

    Furtl 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Landau/Isar
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2010
    Vorname:
    Simon
    Spritmonitor:
    Hallo,

    bin im Begriff mir einen 120d zuzulegen.
    Da ich ab Oktober jeden Tag mehr als 100 km zurücklegen muss ist mir mein jetziger 120i mit nur 35000 km einfach zu schade.

    Hätte jetzt einen aus 2010 gefunden mit sehr guter Ausstattung und 110000 km.

    Gibt es irgendwelche Probleme die bei Euch bei dieser Laufleistung oder etwas später aufgetreten sind?

    Würde mich über jede Info freuen.

    DANKE
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 120dFAN, 31.07.2013
    120dFAN

    120dFAN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2009
    Spritmonitor:
    [E8x] Kaufberatung 120d

    Vom Händler??? Bremsen rundum sollten gemacht sein... Turbo??? Kette bei dem Baujahr noch anfällig... ansonsten sieht nach Langstrecke aus... also eingefahren isser ja...:daumen:
     
  4. #3 Finnsky, 31.07.2013
    Finnsky

    Finnsky 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2009
    Was sollst Du fuer den kleinen loehnen? Ich habe mir auch gerade vor 2 Monaten einen 120d Bj 2010 gekauft, allerdings "nur" mit 78t km.

    Steuerkettenproblematik ist bei dem Bj zum Glueck kein so grosses Thema mehr wie in den Jahren davor, bei einer Probefahrt solltest Du aber dennoch darauf achten ob das typische Kettenschleifen (oder wie auch immer man dsa beschreibt) zu hoeren ist. Selbst wenn es ab Bj 2009 (oder irre ich mich?) fast nicht mehr zu Kettenrissen kommt kann das Geraeusch jeh nach eigener Sensibilitaet ziemlich nerven.

    Fahrzeug privat oder vom Haendler? Ich bin knapp 3 Monaten +-10.000 km gefahren, bis jetzt nicht ein Problem oder aehnliches. Tolles Auto, wuerde ich jederzeit wieder kaufen.
     
  5. Xris

    Xris 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Christian
    Ich würde den nicht nehmen, hätte mir persönlich zuviel km. DPF hält so ca. 200.000 km, das heißt nur noch ein Guthaben von ca. 90.000 km. Bei 100 km täglich (ich vermute mal zur Arbeit), sind das dann maximal 4 Jahre bis der DPF runter ist.

    Dann lieber schauen nach einem Auto mit 50-60 tkm, da hast Du länger was davon bevor Du wieder investieren mußt.
     
  6. #5 Finnsky, 31.07.2013
    Finnsky

    Finnsky 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2009
    Ich denke das kommt eher auf den Preis an. Wenn der gut genug ist, ist auch ein neuer DPF in 3-4 Jahren drin. So unglaublich teuer sind die ja auch nicht, obwohl mich die ganze DPF Geschichte selbst auch ankotzt. Wenn man die doch nur legal rauswerden duerfte :D :haue:
     
  7. kwadde

    kwadde 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Jens
    das mit dem dpf ist doch quatsch, grade bei einem langsteckenfahrzeug ist der kein Problem. bzw die aussage bei 200000 ist er fällig, ist viel zu allgemein
    mein Chef hat seinen 525xd e61 mit 240tkm nach 4 jahren abgegeben, ohne dass irgendwas an dem Auto je kaputt war.
    der nächste kennt einen, wo nach 100tkm an dem Auto mehr kaputt war, also eigentlich möglich ist :)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Finnsky, 01.08.2013
    Finnsky

    Finnsky 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2009
    +1

    Mein letztes Auto war ein 13 Jahre alter Audi A3 1.9 TDI mit 350.000+ km. Das arme Teil hat in den letzten Jahren nicht einmal ne vernuenftige Inspektion gesehen, wurde nebenbei von den Busschlossern bei uns im Betrieb repariert (die irgendwie kein richtiges Haendchen fuer so filigrane kleine Sachen wie PKW Motoren haben :D ) und wenn der Oelwechsel 10-20 k km mehr gebraucht hat als er sollte, hat es auch niemanden gestoert.

    An diesem Auto war niemals etwas kaputt. Es hat sich einfach nicht kleinkriegen lassen :D Egal das es nicht warm oder kaltgefahren wurde oder lange Strecken bei Volllast ueber die AB gejagt wurde. Mein 120d macht zwar mindestens 5 mal so viel Spass. Allerdings habe ich die Befuerchtung, dass er bei einer solchen Pflege auch 5 mal weniger halten wurde :D (keine Angst, der kleine wird jetzt bei mir bestens gehegt und gepflegt).

    Lange Rede kurzer Sinn, fuer einen Diesel ist bei 100.000 km noch lange nicht Schluss. Mein Vater hat ein Taxiunternehmen + Kfz Werkstatt. Er hat letztens einen Opel Kombi verkauft (kenn mich bei Opel ueberhaupt nicht aus, weiss nicht welches Modell). 750.000 km gelaufen, erster Motor, Turbo, Getriebe. Auch VW Passats (2.0 TDI) mit ueber 500.000 km sind immer wieder dabei ohne Probleme zu haben.

    Es kann natuerlich auch ganz anders laufen :D Vater meiner Freundin hat einen Opel Signum mit knapp 100.000 km, das Teil ist mehr in der Werkstatt als zuhause.
     
  10. Xris

    Xris 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Christian
    Natürlich ist die Aussage mit den 200.000 km allgemein. Weil eben jedes Auto anders ist und es auch davon abhängt wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist und welches Fahrprofil er hatte.

    Aber irgendeine Grundlage benötigt man schließlich und die 200.000 km sind eben der Durchschnittswert. Vielleicht hat der Threadersteller Glück und bei seinem Auto ist es bei 250.000 km dann erst der Fall, aber das kann eben niemand sagen.

    Und eben unter dem Aspekt daß der DPF nur eine begrenzte Anzahl an km hält bevor er erneuert werden muß, ist das für mich ein K.O.-Kriterium einen Diesel mit mehr als 100.000 km zu kaufen, erst Recht wenn ich im Jahr eine Fahrleistung von 20-30 tkm habe.
     
Thema:

Kaufberatung 120d

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung 120d - Ähnliche Themen

  1. 120d/123d E81/E87LCI mit Sportsitzen, Schiebedach

    120d/123d E81/E87LCI mit Sportsitzen, Schiebedach: Hallo, ich such schon seit Wochen verzweifelt einer ordentlichen 1er-Diesel für mich und erweitere meine Suche nun auch auf Privat und damit...
  2. TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI

    TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI: Hallo zusammen, da ich jetzt einen E89 (den ich das ganze Jahr fahre) habe benötige ich mein TCar nicht mehr. Das Fahrzeug ist bei MOBILE...
  3. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  4. E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?

    E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....
  5. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...