Kaufberatung -118i/d; 120i/d

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Jonez1, 14.07.2013.

  1. Jonez1

    Jonez1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Profis,

    ich habe mein altes Fahrzeug verkauft und möchte mir nun einen 1er (E87/E81) kaufen. Ich habe mich informiert und er sollte auf jeden fall (alpin-)weiß sein und das M-Paket haben.

    Xenon, PDC, Klima, Sitzheizung und Tempomat wären klasse. Mehr als 100.000km sollte er nicht haben und ab BJ 2007.

    Ich wohne mitten in der Stadt und fahre nur 10 km zur Arbeit, wo ich aber auch gut mit den Öffentlichen hinkomme. Mir geht's vor allem um tolle Wochenendausflüge und 3-4 Heimfahrten (700km einfacher Weg).

    Ich selbst komme aus der Automobilbranche und bin nun den 116i auch schon gefahren: eindeutig zu wenig Power. Einen 118d bin ebenfalls Gefahren und war positiv überrascht. Leider bin ich nur die beiden Varianten gefahren, so dass ich keine Meinung über den 118i, 120i und 120d habe. Da ich nur eine Fahrleistung von etwa 9.000km haben werde, bin ich komplett überfragt.

    Könnt ihr mir behilflich sein? Z.B. Habe ich auch kaum preisliche Vorstellung von den versch. Modellen!

    Deshalb meine Bitte an euch, was empfehlt ihr mir für meine Wünsche und mit welche, Preis sollte man rechnen?

    Danke an euch und beste Grüße,
    Jonez :icon_smile:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Departed, 14.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2013
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Ich würde sagen der Preis ist stark abhängig aus welcher Gegend du kommst. Mit M-Paket gibts bei mir hier in Norddeutschland z.B. folgendes Fahrzeug, dass deine Wünsche entspricht:

    Link zum Auto

    Im Unterhalt ist das einzig teure eigentlich die Versicherung (wenigstens wenn man noch sehr jung ist).
     
  4. ChiN

    ChiN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ortenaukreis
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Vorname:
    Tobi
    Spritmonitor:
    Also ich kann hier nur meine Erfahrung mit einer Probefahrt mit dem 118i und dem 116i 2L berichten und ich muss sagen der Unterschied ist hier sehr minimal.

    Also falls du den 2L 116i gefahren bist, und enttäuscht warst wird dich der 118i auch nicht vom Hocker hauen.

    Die Diesel Variante lohnt sich aber bei 9.000 km (falls hier die Jahreleistung gemeint ist) imho nicht.
     
  5. #4 Departed, 14.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2013
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Ich finde Diesel lohnt sich immer! Die 4 Zylinder Benziner sind ja alle nicht so PS Stark beim 1er und meiner Meinung nach fehlt denen einfach das Drehmoment.
    Außerdem habe ich lieber variable Kosten als das günstigste beim Autofahren. Wenn ich dann doch mal ne Deutschlandtour machen oder sonstwas und fahr aufeinmal 3000km, dann interessiert das beim Diesel weniger als beim Benziner.

    Mir kostet ein 120i nur 10€ weniger im Unterhalt als ein 120d. (19 Jahre alt, SF 6 Versicherung und Vollkasko), übrigens bei 10.000km Jahresfahrleistung.
     
  6. #5 Can118d, 14.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2013
    Can118d

    Can118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ich würde dir zum 118i oder 120i raten. Die Diesel sind echt klasse, keine Frage, aber das lohnt sich bei 9.000km überhaupt nicht. Die Dieselmodelle sind in der Versicherung, KFZ-Steuereinstufung und Wartung teurer. Das holst du mit dem geringeren Verbrauch über 9tkm nicht raus.

    Mein Tip: 120i, mehr Power als der 118i, und die Unterhaltskosten dürften jetzt auch nicht so viel höher sein.


    EDIT: Vom Unterhalt her dürfte zwischen 120d und 120i tatsächlich kein Großer Unterschied liegen. Aber in der Anschaffung definitiv. Also bleib ich bei meiner Meinung: 120i :D
     
  7. Jonez1

    Jonez1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Super, vielen Dank für die schnellen Antworten... Ja das Thema Drehmoment/Kraft fehlt beim 116i aus meiner Sicht. Wenn ihr dieses erst ab dem 120i bzw. ab 118d seht, hilft mir das schon sehr!

    Das M-Paket finde ich optisch einfach notwendig, weils einfach sportlicher aussieht. Kann man sowas notfalls auch einfach nachrüsten? Problem wird denn wahrscheinlich das fehlende M-Sportfahrwerk.

    Naja mir geht's auch hauptsächlich um den für mich passenden Motor. Worauf muss man beim Fahrzeugkauf besonders achten? Hat der 118d/120i/120d bekannte "Macken"?

    Danke euch sehr :):daumen:
     
  8. #7 Can118d, 14.07.2013
    Can118d

    Can118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ich würd mal sagen wenn du noch 2.000€ reinsteckst kannst du das komplette M-Paket außen und Tieferlegungsfedern von Eibach nachrüsten.
    Wenn du vorne die Performancefront statt M-Front nimmst kannst du dir die Kosten für die Montage der Stoßstangen sparen und das mit einem Kumpel erledigen.
     
  9. Jonez1

    Jonez1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke für die Info.

    Konkrete Frage: ein 118d 3-Türer mit M-Paket und nahezu Vollausstattung (bis auf Schiebedach und Volleder), BJ 2007 und 80.000km, scheckheft-gepflegt vom BMW Händler mit kleinen Macken im Lack, sind da 12.800€ ein fairer Preis? Wartungszustand (Reifen etc.) i.O , neue HU.

    Wo kann man denn die lackierten M-Front/Heck kaufen?

    Gibt es konkrete bekannte Mängel beim 118/120 i/d?

    1.000 Dank für die tolle Hilfe!!

    Grüße
    Jonez
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Düd

    Düd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Preetz
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Hallo

    Ich habe mir nen 118d gekauft 77tkm bj 03/07, m-Fahrwerk, xenon, sportsitze, sitzheizung und was weiß ich :P außen kein M Paket aber sons alles was ich wollte, dadurch das er mal nen wirklich leichten Bums auf den Kotflügel nix zu sehen, habe das Reparatur Protokoll da und echt lächerlich es zu erwähnen aber dadurch wurde er als Unfallwagen verkauft ;) mein Glück so konnte ich ihn echt günstig bekommen, knapp 12t€

    Nen 118d ohne alles mit 55tkm für knapp 13t€ stand auch noch da auf'n Hof ;)

    Ja Verbrauch mit 205/225er Bereifung bin ich bei asozialer Fahrweise bei gut 6Liter Diesel.

    Ich bin Super zufrieden als einziges "Problem" beim Diesel Motor ist die Steuerkette zu sehen, da gibt es hier nen guten thread wo alles drin beschrieben ist ;)

    Es gibt bestimmt auch Leute die mit kommen sich das Auto anzu sehen bei Bedarf ;)

    Gruß
     
  12. Xris

    Xris 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Christian
    Das trifft aber eher auf Neuwagen zu, bei Gebrauchten gibt es oftmals kaum einen Unterschied zwischen Benziner und Diesel.

    Ich stand vor einer ähnlichen Fragestellung wie der TE, hab im Jahr eigentlich auch keine riesigen Strecken und auch so ca. 10.000 km. Hab mich trotzdem für den Diesel entschieden, da preislich ungefähr vergleichbar mit dem Benziner und weil es ein Cabrio sein sollte, das dann auch mal für Touren genutzt wird.
    Und seit ich hier im Forum bin, war ich schon auf genug Treffen, so daß ich in knapp 3 Monaten 4.000 km gefahren bin. Rechne ich das aufs Jahr hoch, sind es dann sicherlich gut 15.000 km, also ein deutlicher Anstieg. Und das kommt wiederum dem Diesel zu Gute.
     
Thema:

Kaufberatung -118i/d; 120i/d

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung -118i/d; 120i/d - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt

    Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt: Morgen, habe heute Morgen mal mein Kühlwasser überprüft und es hatte um die -38°C laut dem Prüfer. War aber auf dem Minimum also habe ich etwas...
  2. 120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder

    120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder: Hallo liebe Forengemeinde, steinigt mich bitte nicht für diese dumme Frage, aber ich blicke hier aktuell nicht durch! Ich möchte mir gerade...
  3. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  4. Lukki - 20 - Bayern - 120i B48

    Lukki - 20 - Bayern - 120i B48: Servus, bin der Lukas, 20 Jahre alt und komme aus Bayern. Fahre im Moment einen 116i F21 2014 mit zahlreichen Modifikationen auf...
  5. Bmw 118i Öl geraucht

    Bmw 118i Öl geraucht: Hallo tut mir leid für meine deutsch , Ich habe die bmw 118i Automatik 2006 bj mit 83.000 kil. Ich habe Gehör das alle die BMW ein bissien Öl...