Kauf mit weniger Ahnung als ihr = Problem

Diskutiere Kauf mit weniger Ahnung als ihr = Problem im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Nach meiner kleinen Vorstellung (http://www.1erforum.de/vorstellung/und-wieder-ein-neuer-46211.html) bin ich gleich mal so dreist, euch um eure...

  1. #1 enseignant, 30.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2010
    enseignant

    enseignant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Landshut
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Nach meiner kleinen Vorstellung (http://www.1erforum.de/vorstellung/und-wieder-ein-neuer-46211.html) bin ich gleich mal so dreist, euch um eure Hilfe zu bitten.
    116i oder 118i wurde ja schon des öfteren thematisiert und so möchte ich euch damit eigentlich nicht nerven. Der 1er wäre in erster Linie für meine Partnerin, die ca. 20 km zur Arbeitsstelle hat (15km Land, 5 km Stadt) und so denke ich, dass der 116i mit 2L Hubraum reichen sollte. Wenn es nach mir ginge, dann würde ich einen 118i nehmen, aber man findet praktisch keinen ohne Navi. Leider bin ich zeit- und mobilitätstechnisch sehr sehr eingeschränkt (ich ohne Auto meist in Passau, sie in Landshut) und so muss ein Kauf bei einem BMW-Autohaus oder einem BMW-Mitarbeiter in max. 50 km Umkreis von ihr stattfinden. Die Autohäuser (z.B. BMW Hubauer in LA, Leebmann in Passau) finde ich meist absolut überteuert, wenn man doch auch von einem BMW-Mitarbeiter kaufen kann. Vor Jahren kaufte ich so z.B. einen 6 Monate alten 320d mit 3500 km für 28 % unter Neuwert. Mehr als 2-3 Autos von Mitarbeitern kann ich aus Zeit- und Mobilitätsgründen leider nicht ansehen und meine Frau hat leider auch keine Zeit.

    Lange genug rumgeredet, also ans Eingemachte:
    Wünsche sind Xenon, Sitzheitung, PDC und Klimaautomatik, Alus. Navi finde ich unpraktisch und möchte ich eigentlich nicht.
    Xenon und 116i/118i ist (zumindest im Umkreis) leider fast immer mit Navi verbunden :cry: Daher werden wir wohl auf Xenon verzichten müssen. 4/5-Türer ist Pflicht!
    Farbwünsche meiner Kleinen: rot :shock:, graphit oder (dunkel)blau. Metallic (ist rot nicht) soll ja eigentlich auch weniger problematisch bei Steinschlägen sein und für einen späteren Wiederverkauf denke ich mal besser.

    Was würdet ihr für folgenden 1er bezahlen?
    116i mit 2L Maschine
    Neupreis laut BMW-Konfigurator: 26.280 €
    EZ: 04/2009, 25000 km
    Farbe: Karmesinrot (jaja, lacht nur, aber Auto ist für meine Frau :wink:)
    Ausstattung:
    Comfort-Paket, Advantage-Paket, Ablagenpaket, Klimaautomatik, MFL, Alus 222, Sitzheizung, PDC, Tempomat, Lichtpaket, Fondstützen klappbar, Innen und Aussenspiegel automatisch abblendend
    Winterreifen möchte er behalten.

    Als Preis hatte der Herr 18.000 € (23% Nachlass) angegeben, aber das hätte er vor einiger Zeit verlangt. Er wird also noch runtergehen. Was würdet ihr bezahlen, wenn ihr den roten 1er haben wollen würdet? (auch wenn das nur sehr unwahrscheinlich der Fall ist:eusa_shifty:)

    Meine Argumente zum Preis drücken:
    - TÜV/AU stehen an
    - Inspektion steht an
    - rel. viele km -> Reifen halten nicht mehr so lange
    - rot ist schlecht zum Verkaufen
    - kein Xenon, das eigentlich gewünscht wäre
    - neues Modell kommt (zieht wahrscheinlich mehr bei Autohaus als bei ihm)
    Leider muss er den Wagen nicht unbedingt verkaufen, da er als Mitarbeiter wieder einen Wagen bei BMW kaufen würde und so auf das Zweitauto warten müsste.

    Würde mich natürlich auch über Autotipps von euch hinsichtlich guter Angebote um Landshut oder evtl. auch bei Straubing freuen, München ist eh zu teuer).

    Hoffe, dass ich euch mit dem langen Text nicht gelangweilt habe und ihr mir behilflich seid. :? Es ist einfach absolut sch*****, wenn man ein Auto kaufen muss/möchte und man so eingeschränkt ist. :evil:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntdriver, 30.11.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Nichts gegen das Rot, das kann schick aussehen, zumindest wenn auch Alus dabei sind.
    Xenon muß nicht unbedingt sein wenn sie nicht auf der BAB fährt was geht und möchte daß die Schnarchnasen rechts ihr nicht vor den Wagen ziehen.

    Ich finde 25.000km für über Eineinhalb Jahre nicht viel. TÜV/AU sollte erst 2012 fällig sein. Inspektion kannst du am BC ablesen, glaube nicht daß schon was ansteht.
    Keine Winterreifen ist jetzt im Moment natürlich etwas doof. ;) Das wäre m.E. ein Argument den Wagen dann erst im Frühjahr zu kaufen. :kaffee:
     
  4. #3 enseignant, 30.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2010
    enseignant

    enseignant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Landshut
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Danke schon einmal für deine Antwort. Die Inspektion steht laut Verkäufer in 7000 km an.
    Winterreifen brauche ich sowieso spätestens nächstes Jahr, das sollte also nicht das Problem sein. Ich habe von Februar bis Juni mein Examen und daher möchte ich den Kauf eigentlich so schnell wie möglich hinter mich bringen, um am Schreibtisch nicht ständig an Auto zu denken.
    Autobahn wird der 1er fast nie sehen, Geschwindigkeit dann lediglich 130 bis 160 km/h (Sprit sparen ;-) ). Ansonsten ist meine Frau von der Geschwindigkeit her eine normale bis flottere Autofahrerin. Dennoch wird der 116i für ihre Strecken reichen.
    Wieso Tüv erst 2012? Muss ein BMW nimmer alle 2 Jahre? :lol:

    Hinsichtlich des Rot: BMW Thaler in Vilsbiburg meinte, dass ein roter 1er max. 2 Tage bei ihnen auf dem Hof stehen würde und sie sich mehr wünschen würden, aber keine unterwegs sind. Vielleicht wirds ja eine Modefarbe. :icon_smile:
     
  5. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    18000€ ist gut überteuert für den Kahn wenn TÜV/AU, Inspektion, neue Reifen und so weiter anstehen!

    Hier mal nen roter Wagen mit Klimaautomatik und sogar Sportsitzen als Vergleich: BMW 116i Klimaautomatik*GSHD*AHK*Sportsitze* - Pkw: Detailansicht

    Hier noch einer: BMW 116i 5-Türer - Pkw: Detailansicht

    Die haben beide kein Xenon, aber ich wollt dir nur mal ein paar Referenzautos liefern.

    So, jetzt zu eurer Ausstattung, Xenon, Sitzheizung, PDC und Klimaautomatik ist bestimmt machbar ohne Navi (obwohl das bestimmt nicht unpraktisch ist!).

    Hier mal ein Beispiel, steht in Dingolfing also um die Ecke: BMW 116i Advantage & Comfort Paket BI-XENON - Pkw: Detailansicht

    Hier steht noch einer sogar mit M-Pack in Deggendorf: BMW 116i M- Sportpaket - Pkw: Detailansicht


    Also, die beiden in Dingolfing und Deggendorf würd ich mir genauer anschauen! Der in Dingolfing kommt sogar vom BMW Händler, da gibts vielleicht noch Garantie dazu.
     
  6. #5 Stuntdriver, 30.11.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Also Neufahrzeuge (und er ist ja BJ 4/09) müssen erst nach 3 Jahren das erste Mal zum TÜV. Danach dann alle 2 Jahre.
    Ich nehme an der Mann bekommt im BC eine Anzeige daß etwas gemacht werden muß (vermutlich ein Ölwechsel) das ist aber noch keine Inspektion, selbst wenn ist das keine große Sache. Ich würde ihn aber nicht erst draufbringen mal zu checken was da angezeigt wird. ;)

    Ich denke dann wäre Xenon für deine Frau nice to have, aber nicht notwendig.

    Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber ich würde mit einem neu gekauften Auto bei aktuellen Straßenverhältnissen nicht mit Sommerreifen rumfahren wollen und wirgendwie mußt du die Karre ja von ihm zu dir bringen, oder? Wenn er dir also keine WR draufzieht würde ich sagen das ist ein interessanter Punkt. :kaffee:
     
  7. #6 enseignant, 30.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2010
    enseignant

    enseignant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Landshut
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    @ fux96
    Vielen Dank für deine Vorschläge. Leider sind (bis auf den weissen) alles 116i mit 1,6L Hubraum, was in meinen Augen wegfallen sollte. Den dritten und vierten habe ich auch schon gesehen, aber weiß kommt eigentlich bis jetzt nicht in Frage.
    Ich hatte leider vergessen, dass nur 4/5-Türer in Frage kommen.

    Wie ich in meiner Vorstellung geschrieben hatte, habe ich bereits den FL 116i und den 1,6i mit 2L Hubraum Probe gefahren (den 118i auch). Ersterem fahre ich gefühlt mir unserem 14 Jahre alten 90 PS Golf davon.
    Wenn dann also der neue 116i ab EZ 03/2009...........
    Wieso hat der 1er aus deinem zweiten geposteten Angebot nur 116 PS? Vermute mal einen Fehler. BMW Hubauer wollte mir auch einen 116i mit EZ 11/07 mit 40.000 km als angeblich 2L für 16300 € verkaufen :roll:

    @ Stuntdriver
    danke, das hinsichtlich des Tüvs wusste ich als alter Zugfahrer nicht. Würde natürlich noch Winterreifen kaufen, aber der Verkäufer braucht ja seine für den folgenden 1er auch noch. Inspektion hin oder her, ein Ölwechsel kostet auch.
    Genau, Xenon als nice to have, mag es, sieht auch ein wenig stylisch aus und für einen evtl. Wiederverkauf in ein paar Jahren sicherlich nützlich.
     
  8. #7 insoman, 30.11.2010
    insoman

    insoman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    warum eigentlich kein Diesel ?

    bei den Fahrtstrecken könnte das Sprittechnisch ggf. die bessere Alternative sein - ich gehe mal davon aus, dass Deine PArtnerin den Wagen nicht ausschließlich für die Wege zur Arbeit nimmt
     
  9. #8 enseignant, 30.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2010
    enseignant

    enseignant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Landshut
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    hab auch schon an einen 118d gedacht. Es ist nur so, dass in ca. 2 Jahren bzw. wenn unser alter Golf den Geist aufgegeben hat, ein Kombi besorgt werden wird. Frauchen sollte zu dieser Zeit bereits einen dicken Bauch haben, was mind. noch einmal, vielleicht auch zweimal wiederholt werden wird. Anders gesagt: Meine Frau wird 4-5 Jahre in den Mutterschutz gehen und der Kombi war als Diesel geplant. Kinderwagen und 1er-Kofferraum stell ich mir eh schwierig vor. :lol:

    Ab wieviel km lohnt sich ein 118d? Hab erst in einem ADAC-Test 10000km gelesen, kanns aber fast nur schwer glauben.

    Leider hat noch niemand gesagt, was der oben von mir genannte rote 1er noch ca. wert wäre. 16.000 €?
     
  10. #9 Bauigel, 30.11.2010
    Bauigel

    Bauigel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Warum tauchen eigentlich immer Diesel-Lemminge auf, wenn nach einem 116i bis 120i gefragt wird und schreien DIESEL?

    Ich denke der TE hat sich schon durchgerechnet, was er will und finde es gut wie FUX (obwohl er auch Dieselfahrer ist) die entsprechenden Fahrzeuge raussucht.
     
  11. #10 enseignant, 30.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2010
    enseignant

    enseignant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Landshut
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    @ Bauigel
    bin noch nicht vorgeschädigt, deswegen nervt es mich auch nicht. Würde es dann schon sagen. :wink:
    Durchgerechnet habe ich es ehrlich gesagt nicht, da eben in 2 Jahren ein Kombi besorgt werden wird und der als Diesel geplant war. Eventuell ist es dann aber auch so, dass ich in den Mutterschutzjahren meiner Frau meistens mit dem 1er in die Arbeit fahre und wenn der sich ab 10.000 km rechnet, dann bekomm ich die drauf. Wir sind dann beides Lehrer (aber welche von den guten :lol:) und in den Ferien wird zumindest ein Auto viel rumstehen. Ist also schwierig durchzurechnen, da ich nicht weiß, wo mich der Staat die nächsten Jahre hinversetzen wird und wo ich dann wohne.
    Die Gebrauchtwagenpreise für die 118d finde ich ehrlich gesagt schon heftig. Da kann ich ja für einen FL bei 3 Jahren Alter und 50.000 km noch mit 18-19.000 € rechnen, wenn ich meine Ausstattung will und mein Überblick einigermaßen passt. Hab mich mit dem bis jetzt ehrlich gesagt weniger beschäftigt.
    Fux96 hat wirklich gut geholfen, leider hats nicht viel gebracht. Von 4/5-Türer hatte ich nichts geschrieben, war daher meine Schuld.

    Was ist euch eigentlich wichtiger: Jüngeres Baujahr oder weniger km? Facelift ist so oder so Pflicht.
     
  12. #11 Dee-Age, 30.11.2010
    Dee-Age

    Dee-Age 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südniedersachsen
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    Mir persönlich wären weniger km wichtiger.
     
  13. #12 insoman, 30.11.2010
    insoman

    insoman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    was willst Du denn von mir ?


    kannste auch was konstukltives beitragen oder nur rumstänkern ?
     
  14. #13 enseignant, 30.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2010
    enseignant

    enseignant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Landshut
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Leider hat mir noch keiner die Frage zum geposteten 1er beantwortet. Morgen wird mich der Verkäufer vermutlich kontaktieren und hat mir mal ein Erstkaufsrecht eingeräumt.

    Was wäre euch folgender Garagen-1er von einem BMW-Mitarbeiter und von seiner Frau gefahrener Wagen wert?
    Neupreis laut BMW-Konfigurator: 26.280 €
    EZ: 04/2009, 25000 km
    Farbe: Karmesinrot (jaja, lacht nur, aber Auto ist für meine Frau :wink:)
    Ausstattung:
    Comfort-Paket, Advantage-Paket, Ablagenpaket, Klimaautomatik, MFL, Alus 222, Sitzheizung, PDC, Tempomat, Lichtpaket, Fondstützen klappbar, Innen und Aussenspiegel automatisch abblendend

    Seht ihr 40 % Nachlass (= 15.800 €) als realistisch an? Er muss nicht unbedingt verkaufen, da er dann nur noch ein Auto hätte.
     
  15. #14 S3pp, 01.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2010
    S3pp

    S3pp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ahrweiler
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Sebastian
    karmesinrot kann sehr gut rüber kommen.
    Ob das Auto was taugt, kann dir nur das Anschauen vor Ort zeigen. Es sind ja nur Originalbilder von BMW drin.
    Wenn der Wagen wirklich nur Kurzstrecke gefahren wird, reicht die Ausstattung. Solltet ihr damit jedoch in Urlaub fahren wollen, würde ich nach einem Fahrzeug mit Sportsitzen Ausschau halten, da diese doch sehr viel bequemer sind (subjektive Erfahrung).
    Von welchem Fahrzeug kommt deine Frau denn?
    Es gibt schon Extras, die den 1er attraktiver machen.
    Aber wenn sie diese Extras vorher noch nicht hatte, braucht sie die jetzt auch nicht.
    Preis kA. Fahr am besten mit nem guten Freund hin. Wir alle wissen, dass man keine Chance hat, wenn man alleine vor dem Auto steht und vom 1er begeistert ist. Dann schaut man nicht mehr kritisch hin.
     
  16. #15 enseignant, 01.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2010
    enseignant

    enseignant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Landshut
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Mein Frauchen steigt von einem 14 Jahre alten 3er Golf um. Die Ausstattung des roten 1ers ist ausser Xenon (hätten wir halt sehr sehr gerne, aber ohne Navi) genau das was wir wollen. Urlaubsfahrten werden nicht anstehen.
    Der 1er wurde mehr oder weniger ausschließlich von einer gut 40 jährigen Frau (will nur rote BMWs) gefahren und wird von daher nicht einmal richtig eingefahren sein. Sollte also top in Schuss sein, Verkäufer machte sehr guten, vernünftigen und netten Eindruck am Telefon.
    Mal sehen, was er verlangt. :?
     
  17. #16 insoman, 01.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2010
    insoman

    insoman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    also ich finde den 1er vom BMW - Angehörigen schon mal nicht schlecht - einfach mal vor Ort anschauen.


    Bist Du ADAC - Mitglied ? - Dann mach ihm doch den Vorschlag, dass Du den Wagen dort vorführen möchtest - ist der Wagen OK - zahlst Du die Untersuchenung - ist der Wagen Mist- zahlt er.

    Wenn er nix zu verbergen hat, wird er ohne zu zögern auf diesen Vorschklag eingehen


    ich würde bei einem Auto nicht nur auf den Preis schauen, der Allgenmeinzustand entscheidet - geiz ist hier nicht geil
     
  18. #17 enseignant, 01.12.2010
    enseignant

    enseignant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Landshut
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Geiz finde ich nicht geil, aber wenn man in spätestens zwei Jahren schon ein zweites Auto kaufen muss und die nächsten 3 Jahre nicht groß verdienen wird, dann spart man sich gern den ein oder anderen €. Hoffe nicht als Geizhals rüber zu kommen, bin ich nämlich nicht! :shock:
    BMW-Mitarbeiter bekommen ja eh ca. 20% Rabatt und daher verlieren die nicht so viel und sind idR verhandlungsbereit (gestern erst mit einem telefoniert; EZ 09/09, 10000km, 33% Nachlass VHB).


    Danke für den Hinweis. Hab schon mit der ADAC-Prüfstelle in Landshut telefoniert und zur Not hätte ich auch noch einen KFZler meines Vertrauens mit eigener Werkstatt (beides 30km Entf.). Sollte also nicht das Problem werden.

    Der Allgemeinzustand sollte wie schon gesagt sehr gut sein. Garagenwagen, von gut 40jähriger Frau gefahren, sehr gute Erfahrung mit BMW-Mitarbeitern und ihren Umgang mit den BMWs.................
     
  19. #18 insoman, 01.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2010
    insoman

    insoman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    naja die Eingangsfrage: was man für Fahrzeug XY bezahlen würde lag der Verdacht halt nahe.

    Sieh es doch aber auch so: wenn Du für ein gutes Fahrzeug mehr bezahlst macht sich das auch -entsprechende Pflege vorausgesetzt- auch beim Wiederverkauf positiv bemerkbar



    Das fällt mir prompst die Story mit mmeinem alten Scirocco ein.

    Ich suchte damals nach einem guten Fahrzeug um die Strecke Dortmund-Bad Münstereifel ohne ADAC-Kontakt regelmäßig fahren zu können.

    Ich habe dann in der Pre-Internet-Ära einen 8 Jahre alten Wagen bei einem älteren Herren gefunden, der Kleine hatte damals unter 10tkm auf der Uhr, weil Opi den Wagen so gut wie nie gefahren hat.

    Das Fahrzeug war damals gut 2000 DM über vergleichbaren Fahrzeugen - dafür hatten die dann aber auch mehr km auf der Uhr.


    Lange Rerde kurzer Sinn: die 2000 DM waren gut investiertes Geld, ausser Wartung und Verschleißteile ( Reifen / Bremsen / Stoßdämpfer) hat das Auto NIE eine Werkstatt von innen gesehen
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 enseignant, 01.12.2010
    enseignant

    enseignant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Landshut
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Sorry, wenn das so rübergekommen ist, war nicht beabsichtigt! Ich bin mir natürlich auch bewusst, dass der Verkäufer für sein Geld/Auto arbeiten muss.

    Ich werde auch bezahlen, was das Auto wert ist, erhoffte mir dahingehend nur eine Einschätzung von euch.
     
  22. #20 insoman, 01.12.2010
    insoman

    insoman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    absolut überzogen finde ich den Preis von dem BMW-Angehörigen jetzt nicht - zwar nicht gerade ein Megaschnapper - aber auch kein Mondpreis - von daher : angucken

    Man muss natürlich das Auto dazu in Natura sehen - Papier bzw. Computerbildschirme sind geduldig


    Wenn Du Lehrer bist verfügst Du gewiss auch übner eine gewisse Menschenkenntnis - verlass Dich auf Dein Bauchgefühl, wenn Du meinst dass der Verkäufer Dir nicht geheuer ist- lass den Karren ziehen
     
Thema:

Kauf mit weniger Ahnung als ihr = Problem

Die Seite wird geladen...

Kauf mit weniger Ahnung als ihr = Problem - Ähnliche Themen

  1. Ein wenig Sound

    Ein wenig Sound: Hallo,möchte in meinem 118 i Cabrio ein wenig Sound haben,reicht da ein Endschaldämpfer oder muss ich mir eine Komplettanlage kaufen. Vielleicht...
  2. Ärger um zu wenig Leistung

    Ärger um zu wenig Leistung: Guten Morgen Jungs... :winkewinke: ich wende mich hier an euch, weil ich hier bisher immer recht gute Ideen bekommen habe. Ich habe ein Problem...
  3. Kauf F20 118d

    Kauf F20 118d: Hallo zusammen, aufgrund eines Unfalls und dem daraus resultierenden Totalschaden meines E90 liebäugle ich im Moment stark mit der der...
  4. Klimaautomatik Problem

    Klimaautomatik Problem: Ich habe eine Frage an euch, trotz suche fand ich keine Hilfe . Ich war jetzt in Osterurlaub, draußen waren vielleicht 15°, trotzdem wurde es...
  5. Motor zu heiss / Wasserkühlung Problem

    Motor zu heiss / Wasserkühlung Problem: Hallo zusammen Hatte nun in den letzten Wochen zweimal den Fall, dass der M auf der Autobahn in den Notlauf geschaltet hat. Motor zu heiss. Habe...