Kauf M140i oder M135i mit xDrive oder ohne ?

Diskutiere Kauf M140i oder M135i mit xDrive oder ohne ? im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Da gibt´s ja eine riesige Auswahl, von Veranstaltungen für Führerscheinneulinge bis Rennstrecken-Perfektionstraining. Man will in der Regel aber...

  1. #121 Sixpack66, 11.09.2020
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    2.394
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Da gibt´s ja eine riesige Auswahl, von Veranstaltungen für Führerscheinneulinge bis Rennstrecken-Perfektionstraining.
    Man will in der Regel aber nicht erst einmal 1000km Anfahrt haben.
    Ob Nürburgring, Hockenheim, Lausitz-, Sachsenring, Salzburg, Spa............................:krankimbett:

    Einfach mal die von dir aus nächstgelegene Rennstrecke und "Fahrertraining" googeln. Du wirst mit Ergebnissen sicherlich überhäuft.
    Noch wichtiger ist, sich selbst bzw sein Können richtig einzuschätzen. Klar, jeder will mal Weltmeister werden, aber es geht um den aktuellen Stand der Fähigkeiten.

    Ich finde Fahrertrainings sind die effektivste Art des Tunings. Vor allem bleibt der Leistungszuwachs erhalten, auch wenn man danach mehrmals das Auto wechselt.
    Bevor man tausende €uro in Stage XY und Krawalltüten investiert, sollte man sich erstmal selbst aufpolieren.

    Gruß
    Ralf
    .
     
    kinad gefällt das.
  2. #122 CeterumCenseo, 11.09.2020
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.099
    Zustimmungen:
    1.615
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Na ja, im Prinzip ist es einigermaßen egal. Ich bin am Mo/Di am Lausitzring bei nem Training von BMW und hatte heuer auch schon zwei von den BMW 1/2 Tag Trainings. Die sind schon ganz OK, kann man empfehlen, allerdings teuer, weil mit gestellten Fahrzeugen.

    Ist halt auch immer die Frage, was man will. Am besten Angebote vergleichen und die Trainingsinhalte genau anschauen.
     
    kinad und Dexter Morgan gefällt das.
  3. #123 Sixpack66, 11.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2020
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    2.394
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Die Bandbreite, auch beim Preis ist groß.
    Wie @CeterumCenseo es schon anschnitt, fängt es bei ein paar Stunden mit dem eigenen Auto an, geht über All-Inclusiv-Wochenenden mit gutem Hotel, gestelltem Fahrzeug und Catering an der Strecke, bis zum Einzelstunden von teils namhaften Rennfahrern die als Privat-Instruktor auf Honorarbasis arbeiten.

    Einfach mal die Webseiten von verschiedenen Anbietern durchforsten und dann gezielt nach Erfahrungswerten anderer Teilnehmer fragen die diese Veranstaltung besucht haben.

    Ganz wichtig: VORHER mit deiner Versicherung abklären ob eventuelle Unfälle bei diesen Veranstaltungen abgedeckt sind und schriftlich bestätigen lassen.
    Es gibt da nicht DIE EINE Regelung !
    Bei Touristenfahrten ist es ebenso.

    Recht informatives und aktuelles Video zu dem Thema:
     
    kinad und Dexter Morgan gefällt das.
  4. #124 FarAway1971, 11.09.2020
    FarAway1971

    FarAway1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2020
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Maisach
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2019
    Vorname:
    Carsten
    Also das Tagestraining von BMW in Maisach mit einem gestellten M4 CS für 400€ fand ich jetzt OK. Gut, man ist zu zweit im Auto, aber ich würde das Training aus unterschiedlichen Gründen nur ungern im eigenen FZ machen wollen. Und das Trainingszentrum (Driving Academy) ist ja wirklich iim wahrsten Sinne des Wortes gleich bei mir ums Eck :D
     
  5. #125 TheRickster22, 12.09.2020
    TheRickster22

    TheRickster22 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.09.2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Witten
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Etienne
    Das ist Mal echt ein mega geiler Preis
    Hab bis jetzt nur so ein fahrsicherheitstraining gemacht damit man das eigene Auto besser kennen lernt in verschiedenen Gefahrensituationen
    War definitiv auch lohnenswert aber ist natürlich nicht zu vergleichen
     
  6. Hu-Cky

    Hu-Cky 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.10.2018
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    42553 Velbert
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Heiko
    Moinsen,

    kann ich auch nur empfehlen.
    Habe insgesamt 4x ein Fahrsicherheitstraining mitgemacht und JEDES
    davon war sinnvoll (2x eigenes KFZ, 2x gestelltes KFZ)

    Google mal, was es bei Dir in de Nähe gibt.
    Auch die Automobilclubs bieten so was an:
    https://www.adac.de/services/fahrsi...MIzNXHxYLj6wIVKSB7Ch3zTwtKEAAYASAAEgLo__D_BwE

    https://www.dvr.de/praevention/trainings

    https://deutsche-verkehrswacht.de/themen/sicherheitstraining/

    Gruß, Hu-Cky
     
    kinad gefällt das.
  7. kinad

    kinad 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.03.2020
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Ich habe gestern das Intensivtraining des ADAC gemacht. War eigentlich recht gut, nur finde ich dass die Übungen mehr wie in alltäglichen Bedingungen sein sollten. Also mehr auf Asphalt im nassen oder trockenen und nicht fast nur auf den Gleitflächen, die eher wie Schnee oder Eis sind.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  8. #128 CeterumCenseo, 20.09.2020
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.099
    Zustimmungen:
    1.615
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Man fährt ja i.d.R. nicht nur im Sommer. Außerdem kann man es bei guten Grip auf jeden Fall, wenn man es bei schlechten Grip kann.
     
    kinad und Dexter Morgan gefällt das.
  9. Kev92

    Kev92 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2017
    Vorname:
    Kevin

    Naja, die hohe Dynamik auf Hochreibwert ist nicht zu unterschätzen. Da bleibt um Welten weniger Reaktionszeit aus auf Schnee/Eis. Auf Schnee und Eis muss man mit Bedacht lenken und Bremse/Beschleunigen, auf Asphalt muss man meist einfach verdammt schnell am Lenkrad sein, was wohl vielen Einhandfahrern schwer fallen wird.
     
  10. #130 Teddybearx25xe, 21.09.2020
    Teddybearx25xe

    Teddybearx25xe Böser, alter Sack

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    8.929
    Ort:
    Bergisches Land
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Norman
    Das hat schon seinen Sinn, durch die niedrigeren Reibwerte der glatten Flächen wird das Material deutlich weniger beansprucht als bei "normalem" Grip. Außerdem sind die Geschwindigkeiten, die man erreichen muss, um das Fahrzeug zum Ausbrechen zu bringen wesentlich geringer, somit sind auch die erforderliche Auslaufflächen und Folgen für das Fahrzeug nicht so hoch wie bei normalen Gripverhältnissen. Es geht ja auch darum, dem Fahrer einen Eindruck davon zu vermitteln, was passiert, wenn das Fahrzeug ausbricht und das nicht erst, wenn der Normalfahrer aufgrund der Geschwindigkeit kaum mehr in der Lage ist, das Fahrzeug wieder unter Kontrolle zu bringen.
     
    Dexter Morgan, Kev92 und CeterumCenseo gefällt das.
  11. #131 CeterumCenseo, 21.09.2020
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.099
    Zustimmungen:
    1.615
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Naja ... du hast schon in gewisser Weise Recht, aber es ist halt einfacher, das in die Richtung mehr Grip umzusetzen, als dann plötzlich bei Glätte ein Problem zu haben. Vorausschauendes Fahren ist sowieso immer Pflicht und über Sitzposition "Strandlage" brauchen mer sicherlich nicht reden.
     
    Dexter Morgan, Teddybearx25xe und Kev92 gefällt das.
  12. #132 FarAway1971, 21.09.2020
    FarAway1971

    FarAway1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2020
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Maisach
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2019
    Vorname:
    Carsten
    Die meisten Sicherheitstraining sind auch deshalb auf nasser Fahrbahn, weil es a) nicht so sehr auf das Material geht und b) die Grenzbereiche schneller erreicht sind. Wichtig wird es ja, die Anzeichen des erreichen des Grenzbereichs zu erkennen und den Wagen mit notwendigen Maßnahmen aus diesem zu entfernen. Das mach ich dann doch lieber bei niedrigen Geschwindigkeiten :)
     
    Kev92 und Dexter Morgan gefällt das.
Thema:

Kauf M140i oder M135i mit xDrive oder ohne ?

Die Seite wird geladen...

Kauf M140i oder M135i mit xDrive oder ohne ? - Ähnliche Themen

  1. M140i verkaufen & neuen Z4 kaufen

    M140i verkaufen & neuen Z4 kaufen: Hi, ich bin seit ein paar Tagen am Überlegen meinen M140i abzugeben und dafür den aktuellen Z4 M40i zu holen. Die Zettis kosten im Moment um die...
  2. M140i - Ein paar Fragen vor einem Kauf

    M140i - Ein paar Fragen vor einem Kauf: Hallo, zunächsteinmal entschuldige ich mich für meine Unwissenheit bezüglich BMW da ich von einer anderen Marke komme. Ich bin aktuell auf der...
  3. m140i gebraucht als Jahreswagen von SIXT kaufen

    m140i gebraucht als Jahreswagen von SIXT kaufen: Hallo Leute, bin neu hier, ist mein erster Beitrag :) Habe ein Angebot für einen m140i. Der Wagen wurde als Jahreswagen 1 Jahr von SIXT...
  4. letzte M140i kaufen?

    letzte M140i kaufen?: Moin Kinder, bei der 30k Inspektion beim Freundlichen für meinen Mini F56JCW habe ich durch Zufall gesehen, dass – wohl wegen des neuen...
  5. M140i kaufen

    M140i kaufen: Hallo, ich spiele gerade mit den Gedanken mir ein kleines Spaß Auto zu kaufen. Da ich meinen alten e91 Reihensechszylinder geliebt habe viel mir...