Katlose Downpipes + (modded) OEM ESD sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "BMW 1er M Coupé" wurde erstellt von neff.e30, 11.12.2014.

  1. #1 neff.e30, 11.12.2014
    neff.e30

    neff.e30 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Michael
    Hallo zusammen,
    habe vor ins 1er M Coupe katlose AR-Downpipes, Wagner LLK und JB4 einzubauen...Ziel sind 400-420 standfeste PS und guter Sound, ohne permanent Angst vor der Rennleitung haben zu müssen.
    Jetzt habe ich die Möglichkeit günstig (etwa 250€) an einen gebrauchten, ausgeräumten (!) OEM ESD zu kommen.

    Nun zu meiner Frage: Ist es sinnvoll hinsichtlich des Sounds den ausgeräumten ESD zu benutzen und evtl. noch eine Klappensteuerung einzubauen, oder wird das in jedem Falle zu laut?

    VG
    neff.e30
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eisheilig, 11.12.2014
    eisheilig

    eisheilig 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    bei Oldenburg
    Vorname:
    Torsten
    Bei katlosen DP's musst du in jedem Fall umprogrammieren wegen Fehlermeldung im Cockpit. Geht das mit JB4? Kenne ich mich nicht mit aus.

    Selbst bei Rest original wird das echt laut, was ist geplant wegen der Midpipe?

    200 Zeller HD DP's sind der beste Kompromiss und die angepeilte Leistung ist locker damit umzusetzen, fahren ja sogar gechippte mit Original DP's...
     
  4. #3 Rudy_94, 11.12.2014
    Rudy_94

    Rudy_94 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Erding
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2012
    Vorname:
    Rudi
    Kann ich jetzt so nicht unterschreiben.

    @ TE: Catless DPs iVm Export ESD ist für mein Empfinden definitiv NICHT zu laut. Aber da empfindet natürlich jeder individuell anders.!
    Ich weiß aber nicht, inwiefern dein potentieller ESD jetzt "ausgeräumt" oder modifiziert wurde. Lauter als mit dem OEM ESD wirds in jedem Fall.
     
  5. Forex

    Forex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Zürich
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    Thomas
    Ich wiederhole mich wenn ich sage, dass man zuerst die katlosen DP's einbauen sollte und danach entscheidet, was man am Auspuff noch verändern will. Der Sound wird nämlich deutlich verändert.

    Für die angepeilte Leistungssteigerung auf 420 PS reichen die DP's und das JB4. Mit Map 5 und 30% E85 sind 420 PS und 700 Nm drin.

    Mit dem JB4 kann man zudem die Motorlampe "ausschalten".
     
  6. #5 CarbonFreak-HH, 11.12.2014
    CarbonFreak-HH

    CarbonFreak-HH 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde die OEM DP's leer machen und Rohr rein.

    Den OEM ESD zu modifizieren habe ich auch vor, aber 250 für ein defekten ESD??? 0.0
    Habe weniger als 400 excl Versand für einen intakten mit Midpipe bezahlt... Finde den Preis nicht gut.

    Sound ist mir mit Catless DP only viel zu leise. Der Kaltstart ist ziemlich laut aber dann kommt nichts mehr....bin vorher Borla Komplett Gefahren sprich Catless und nur ein kleiner Mittelschalldämpfer.

    Das war Grenzwertig.




    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  7. Gunna

    Gunna 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78224 Singen
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Gunna
    Nur zu empfehlen die Mid und den ESD OEM zu lassen.
    Mit DP`s ist das Standgas und Teillast schön dezent, fast leise, aber leicht bollernd und dumpf.
    Kein Dröhnen und im Innenraum auch auf Strecke nicht störend.
    So haste vor der Rennleitung 100% deine Ruh.
    Und mir gefällt das sehr. :daumen:

    Wenn man jedoch den Nagel mal rein drückt, wird's schon deutlichst hörbar. :mrgreen:
    Krach heisst nämlich nicht Leistung.
    Und das gefällt mir auch. :daumen:

    Ob du dann noch den geräumten OEM ESD verwendest, würde ich erst dann entscheiden.
    Er ist ja im Zweifelsfall schnell gewechselt (2 Schrauben, 3 Gummis und zack). Es ist ratsam zu zweit zu sein, ist zur Montage etwas sperrig.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 BMW_FANatiker, 12.12.2014
    BMW_FANatiker

    BMW_FANatiker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Straubing
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Mike
    Servus Leute,

    will auch noch meine Erfahrungen in den Pott schmeißen :mrgreen:

    orig. DP´s --> N55-Midpipe --> orig. ESD ==> bisl satterer Sound und blubbert auch ein bisschen jeodch nicht wirklich laut.

    Catless DP´s --> N55-Midpipe --> orig. ESD ==> blechern, zu laut und kein schöner Sound.

    Catless DP´s --> N55-Midpipe mit HJS HD 200 --> orig ESD ==> im Stand schönes sonores Grummeln, beim beschleunigen schön kernig und das Blubbern bei Gaswegnahme oder Schaltvorgang ist auch nicht übel :unibrow:
    Für mich die momentan schönste und auch aktuelle Kombination.

    Das ist natürlich alles meine eigene Meinung und rein subjektiv :wink:

    Gruß

    BMW_FANatiker
     
  10. #8 neff.e30, 13.12.2014
    neff.e30

    neff.e30 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Michael
    Hi zusammen,

    zuerst mal Danke für die zahlreichen Rückmeldungen!

    Ich denke ich werde erstmal die DPs einbauen und dann weitersehen(hören:wink:)...die Kombination Catless DP und Serienmidpipes (mit Kat) sollte keine Probleme machen, oder?

    Habe in diesem Zusammenhang mal etwas davon gelesen, dass die Kats in der Midpipe "abrauchen"?:shock:

    VG
     
Thema: Katlose Downpipes + (modded) OEM ESD sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katlose Downpipe

Die Seite wird geladen...

Katlose Downpipes + (modded) OEM ESD sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. [F2x] EISENMANN ESD für M135i (Endschalldämpfer)

    EISENMANN ESD für M135i (Endschalldämpfer): Hallo zusammen, da ich meinen M135i verkauft habe, habe ich einen EISENMANN Endschalldämpfer für M135i abzugeben. Es ist die Variante mit Klappe...
  2. Downpipe M140i?!

    Downpipe M140i?!: Hat jemand schon was verbaut? Habe einen M Performance Auspuff, möchte aber doch noch mehr Klang....
  3. Gebrochene Bolzen an der Downpipe

    Gebrochene Bolzen an der Downpipe: Hallo, hoffe bin hier im richtigen Kategorie. Da ich handwerklich etwas begabt bin dachte ich mir ich das ich mir die PP Anlage selber einbaue....
  4. [E8x] sinnvolle Winterreifen- und Winterfelgengrößen

    sinnvolle Winterreifen- und Winterfelgengrößen: Hallo, da ich gerade fieberhaft nach einem 1er E81/E87LCI 118/120/123d suche und allzu oft Angebote ohne Winterreifen bekomme, wollte ich mich...
  5. [E87] Aerodynamikheckschürze + Performance ESD

    Aerodynamikheckschürze + Performance ESD: Hallo liebes 1er Forum, wahrscheinlich wurde mein Anliegen bereits tausende Male angesprochen, jedoch habe ich bisher nie exakte Fakten und Daten...