KAT-Fehlermeldung und Erhöhter Ölverbrauch

Diskutiere KAT-Fehlermeldung und Erhöhter Ölverbrauch im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo zusammen, meinem M135i (BJ 09/12, 91.500 km, manuell) geht es gerade nicht so gut. Vor ca. 6.000 km kamen vier blaue Wolken an einem...

  1. #1 popeye4884, 31.07.2017
    popeye4884

    popeye4884 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    326xx
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2016
    Vorname:
    Christopher
    Hallo zusammen,

    meinem M135i (BJ 09/12, 91.500 km, manuell) geht es gerade nicht so gut.
    Vor ca. 6.000 km kamen vier blaue Wolken an einem Wochenende aus dem Auspuff. Zwei auf der BAB bei ca. 120 km/h 6. Gang und zwei große direkt hintereinander im Stand bei ca. 3.000 U/min.

    Vor ca. 2.000 km ging die gelbe Emissionswarnleuchte an. Mit Torque ausgelesen, Fehlercode "P0420" - Catalyst System Efficiency Below Threshold (Bank 1). Termin beim Freundlichen gemacht, Fehlerspeicher ausgelesen: Katalysatorleistung zu gering, Gemisch zu fett (11 x). Steckverbindungen und Leitungen geprüft, optisch i.O.
    Dieser Fehler soll wohl nur im Schubbetrieb auftreten, was auch sein kann, denn ich fahre zur Arbeit einen längeren, steileren Berg hinunter. Da zwischen erstem Auftreten des Fehlers und Auslesen 2 Wochen lagen kommt das hin.
    Es gibt wohl zwei mögliche Ursachen: Kat hinüber oder Undichtheit in der Ansaugung. Kat auf Verdacht tauschen ist zu teuer. Bei der Ansaugung kann man einen Smoke-Test machen, aber dafür muss der Motor kalt sein. Also neuen Termin vereinbart. Bis zu den Termin ist der Fehler nicht mehr angezeigt worden, also Termin abgesagt.

    In den folgenden 1.300 km habe ich ca. 4 l Öl verbraucht. Vorher waren es pro 1.300 km immer so ~ 1-1,2 l. Es war allerdings auch relativ viel BAB dabei, wo er auch gute Dienste geleistet hat. Die Fehlermeldung ist aber nicht nochmal aufgetreten. Aber es haben sich die ersten Symptome wieder gezeigt: Blaue Wolken. Zwei habe ich im Rückspiegel gesehen, beide bei ca. 80 km/h im 6. Gang. Zeitlich wieder in sehr kurzem Abstand.
    In den letzten 200 km ist der Ölverbrauch wieder auf ein normales Level zurückgegangen, aber die Fehlermeldung ist einmal wieder aufgetreten. Allerdings nur einmal, obwohl ich den besagten Berg häufiger gefahren bin.

    Sind es zwei verschiedene Probleme oder kann es eine Ursache haben?
    Kann sich durch einen defekten Kat der Staudruck so erhöhen, dass im Turbolader zum Austreten von Öl kommt?
    Oder kommt der Ölverlust durch eine defekte Dichtung? Welche wäre hier am wahrscheinlichsten?

    Danke vorab für die Unterstützung.
     
  2. #2 berni1900, 31.07.2017
    berni1900

    berni1900 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2014
    Hi,

    Tut mir leid dass du aktuell die Probleme hast. Hoffentlich lässt sich das einigermaßen kostengünstig aufklären.
    Was mich wundert ist dein als "normal" angegebener Ölverbrauch. Brauchst du wirklich ca. 1l pro 1300km? Oder hast du dich verschrieben? :eusa_shifty:
    Finde das extrem viel.
     
  3. #3 popeye4884, 31.07.2017
    popeye4884

    popeye4884 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    326xx
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2016
    Vorname:
    Christopher
    Bisher waren es immer, abhängig von der Fahrweise, 1 l für 1.000 bis 1.500 km. Ist schon viel, aber war schon immer so. BMW gibt 1 l pro 700 km als normal an...
     
  4. #4 BMWPeter, 31.07.2017
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.861
    Zustimmungen:
    1.658
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Mein 135i Coupé hat sich auf 10'000 (zehntausend) km einen knappen halben Liter genommen.
     
    MrGoodlife gefällt das.
  5. #5 helldriver, 31.07.2017
    helldriver

    helldriver 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    Cuxhaven
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2017
    Vorname:
    Jens
    Das bezeichne ich nicht als normal. Meiner hat jetzt knapp 30.000 auf der Uhr und hat insgesamt einen halben Liter "verbraucht". Und ich fahre auch sehr oft auf der AB und dann sicher nicht mit 120 km/h auf der rechten Spur. Wenn der Händler dir erzählen will, daß du bei jedem zweiten Tankstopp einen Liter nachfüllen sollst, brauchst du ja keinen Ölwechsel mehr durchführen zu lassen. Hast das dann ja locker mit nachfüllen "gewechselt".
    Meiner Ansicht nach, stimmt da irgendwas gewaltig nicht.
     
    Estorilblue, MrGoodlife, #1er und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #1er

    #1er 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    2.009
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Sehe ich auch so, ich verbrauche auf 15.000 unter 250ml also elektronisch ist kein Verbrauch messbar. Da scheint echt was im Argen, viel Erfolg bei der Suche und Problemlösung
     
  7. Marci

    Marci 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    315
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2019
    Vorname:
    Marcel
    Die geben das mit dem Ölverbrauch Automarken unabhängig gerne im Handbuch an um sich abzusichern. Normal ist Dein Ölverbrauch überhaupt nicht. Bei Deinem Ölverbrauch wären bei mir schon alle Alarmglocken angegangen, da brauch man keine Blauen Wolken am Auspuff um misstrauisch zu werden.
    Warst Du bei einer BMW Werkstatt? Geh mal zu einer freien Werkstatt. Die haben meistens mehr Plan & die Suche nach dem Fehler kostet nur ein Bruchteil.

    Meiner hat einen Ölverbrauch von 1 Liter auf 11.000KM mit Leistungssteigerung & viel Beanspruchung im Sommer. Da ich gern zügig unterwegs bin.
     
    MrGoodlife gefällt das.
  8. #8 MadMax559, 01.08.2017
    MadMax559

    MadMax559 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Schwieberdingen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Ich verbrauche mit meinem auch merklich Öl. Jedoch hab ich es noch nicht genau ausgelitert. So grob übern Daumen sind es über 9.000km die ich das Auto habe 2mal eine ganze 1l-Flasche Öl + paarmal ein Bisschen was beim Tanken nachkippen müssen. Ich bin auch der Meinung, dass meiner einmal eine ordentliche Ölwolke stehen gelassen hat. Hab das nur im Rückspiegel gesehen, Straße war leer, muss also ich gewesen sein. Ist aber schon ein halbes Jahr her und seitdem nie wieder aufgetreten.

    Dafür hatte ich vorher einen M54B30 dem ein unfassbarer Ölverbrauch nachgesagt wurde. Musste ich aber noch nie nachfüllen und auch mit dem Peilstab nichts messen können *aufHolzklopf*
     
  9. #9 Kaltverformt, 01.08.2017
    Kaltverformt

    Kaltverformt 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    1.085
    @popeye4884

    In den Ebay Kleinanzeigen wird aktuell ein originaler Euro5 Kat vom m135i für 199€ Vb angeboten. Das wäre doch evtl. mal ein Versuch wert?
     
    test0r und MrGoodlife gefällt das.
  10. Nicouw

    Nicouw 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.05.2016
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2016
    Vorname:
    Nico
    Also die Aussage mit dem Liter Öl auf 750 KM hat BMW mir auch mitgeteilt. Bei mir waren es dann aber auf ca. 3k KM 1l Öl.
    Habe jetzt allerdings mal anderes Öl drin ... Schauen was dabei herum kommt, ein Liter liegt im Kofferraum bereit.. Bisher hat sich nach weiteren 2k KM die Anzeige noch nicht bewegt.
     
  11. #1er

    #1er 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    2.009
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Von welchem auf welches Öl hast du denn nun gewechselt? Berichte mal weiter :)
     
  12. #12 Nicouw, 01.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2017
    Nicouw

    Nicouw 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.05.2016
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2016
    Vorname:
    Nico
    Ich bin von dem 0w30, was BMW reinkippt auf 0w40 von Motul umgestiegen.
    Theoretisch würde auch ein 5w40 reichen, wollte das allerdings mal nutzen, weil
    1. Mobil1 NL gibt es nur noch Restposten
    2. Motul wird im Motocross Rennsport (keine Ahnung ob man das so nennt :D) genutzt :) https://goo.gl/jf24NQ
    Falls die Frage aufkommt, Das Öl hat die Freigabe von BMW.
    3. Ich wollte eh neues Öl für unsere M135i "Gang" aus Berlin testen. :D

    Ansprechverhalten ist viel direkter!
     
    #1er gefällt das.
  13. #1er

    #1er 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    2.009
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Habe auch das Öl, finde es auch super. Hätte nur gedacht dass du auf ein 5W40 gegangen bist, weil das im Vergleich zum 0W30 sowohl bei kalten als auch bei hohen Temperaturen "dicker" ist. Dann drücke ich mal die Daumen, dass du den Verbrauch damit reduzieren kannst :daumen:
     
    Nicouw gefällt das.
  14. Nicouw

    Nicouw 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.05.2016
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2016
    Vorname:
    Nico
    Ja hoffe ich auch. Gut, 0w40 war jetzt vielleicht ein wenig übertrieben - 5w40 hätte es wohl bei uns auch getan, habe jedenfalls in den nächsten Jahren keinen Autourlaub in Russland geplant .. Ansonsten ist es ja recht ähnlich. 0w40 war dann doch eher auf die Empfehlung der Kollegen, die immer auf 0w geschworen haben. Ja naja.. mal sehen was so raus kommt. :D
    Aber wir wollen hier ja nicht noch einen "Was ist das beste Öl Thread" entfachen. :)
     
    #1er gefällt das.
  15. #15 MrGoodlife, 01.08.2017
    MrGoodlife

    MrGoodlife 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    417
    Ort:
    Aachen/Essen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    05/2019
    Vorname:
    Marc
    1. Termin absagen, weil Fehler nicht mehr auftritt ist wie Arzttermin absagen. Die Ursache kann gravierend sein, aber weil man ja keine Symptome mehr hat, ist das nicht mehr nötig. Sorry, aber das ist - man entschuldige mir diese drastische Ausdrucksweise - dämlich!
    2. 1-1,2l auf 1300km sind definitiv VIEL! Peilung sind 1L auf 7500-12000km ca. - kann je nach Öl & Fahrprofil variieren. Da stimmt was nicht!
    3. Blaue Wolke -> Öl oder Kraftstoff in den Abgasen. Entweder dein Lader leckt oder irgendwas anderes stimmt nicht.

    Grundsätzlich würde ich nach solch einer Fehlermeldung das Fahrzeug keine großen Strecken mehr bewegen sondern umgehend vollständig inspizieren lassen. Kann sein, dass dein Turbo Öl verbrennt/rausspuckt und du nen Laderschaden hast. Der KAT-Defekt wird ein Produkt eben dieses Öl oder Kraftstoff-Lecks sein, da der KAT durch unverbrauchten Kraftstoff oder Öl kaputt gehen kann. Daher ist auch nicht zu empfehlen lange Strecken "auf 3 Zylindern"/"auf 5 Zylindern" etc. zu fahren.

    KAT neu, Lader und co prüfen lassen.
     
    Marci, test0r, xOutlaw und 2 anderen gefällt das.
  16. #1er

    #1er 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    2.009
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Sehr gut gesagt, und vielleicht noch ne Öl Analyse, was da so alles drin ist könnte auch Aufschluss geben
     
  17. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    112
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Kurbelgehäuse Entlüftung defekt? Ventilschaftdichtungen? Meist Ursache für erhöhten Ölverbrauch bei Valvetronic Motoren.

    Gruß Peter
     
  18. #18 Matt hias, 05.11.2017
    Matt hias

    Matt hias 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    354
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2017
    Vorname:
    Matthias
    BMW gibt bei "Nicht-M-Motoren" jeweils 0,7L auf 1000Km an.
    Aber von Norm kann dennoch lange nicht die Rede sein, wenn es Motoren der gleichen Bauart gibt, die von Ölwechsel zu Ölwechsel nicht einmal das Maxlevel verlassen.

    Hier für jedermann zum Nachschlagen.

    https://www.newtis.info/tisv2/a/de/...e-general-note/00-07-operating-fluids/2v3QS5F

    So ungern du das hörst, vermute ich, solange keine Undichtkeit erkenntlich ist, eine Beeinträchtigung durch Kolbenringe oder Ventilschaftdichtungen, welche wohl zur Verbrennung deines Öls führt.
     
Thema: KAT-Fehlermeldung und Erhöhter Ölverbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ölverbrauch Kat

    ,
  2. kat fehlermeldung

    ,
  3. Kat defekt und höher Ölverbrauch

    ,
  4. Ölverbrauch durch defekten kat,
  5. bmw fehlermeldung katalysator,
  6. bmw kat zu,
  7. ventilschaftdichtungen defekt symptome,
  8. katalysator ölverbrauch,
  9. katalysator kaputt opel astra g hoher ölverbrauch,
  10. kat defekt durch öl bmw,
  11. motor verbraucht Öl kathlysator beeinträchtigt,
  12. erhöter Ölverbrauch durch defektes flexrohr
Die Seite wird geladen...

KAT-Fehlermeldung und Erhöhter Ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. [E87] Frm Fehlermeldungen

    Frm Fehlermeldungen: Hallo ,liebe 1er Fans. Da ich seit mehreren Tagen mit diesem Problem zu kämpfen hab und nichts finde was mir hilft frag ich mal hier. Wenn ich das...
  2. [E87] Ölverbrauch Autobahn!

    Ölverbrauch Autobahn!: Hallo Forum, ich fahre mit meinem 123D eigentlich nur selten schnell. Der Wagen verbraucht dann auch kein ÖL und mein Durchschnittsverbrauch...
  3. [E87] Plastikrückstände auf Kat

    Plastikrückstände auf Kat: Moin zusammen, ich habe mir letztens nen E87 BJ. 2005 gekauft. Fährt super das ganze bis auf das die Servopumpe summt, aber das ist was anderes....
  4. OPF 40i b58 Downpipe mit HJS Kat m140i m240i 340i 440i z440i

    OPF 40i b58 Downpipe mit HJS Kat m140i m240i 340i 440i z440i: Hallo liebe 40i b58 OPF Gemeinde. Wir bieten euch ganz neu von Friedrich Motorsport ein Downpipe 200 Zellen HJS Kat für den 40i b58 an für...
  5. Massive Preiserhöhung für HJS Downpipes und Downpipes mit HJS Kat 2020

    Massive Preiserhöhung für HJS Downpipes und Downpipes mit HJS Kat 2020: Hallo HJS Fans, wir wollen euch nur rechtzeitig informieren dass keiner sagen kann er hätte nichts davon gewusst und man hätte es nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden