Kaskoschaden / Lackierarbeiten Lo.Re GmbH

Diskutiere Kaskoschaden / Lackierarbeiten Lo.Re GmbH im Der 1er BMW im PLZ Bereich 7 Forum im Bereich Der 1er BMW Regional; auf Grund eines fremdverursachten Lackschaden, habe ich einen Kaskoschaden an meine Versicherung gemeldet. Die haben mir nun diverse Werkstätten...

  1. joe266

    joe266 Guest

    auf Grund eines fremdverursachten Lackschaden, habe ich einen Kaskoschaden an meine Versicherung gemeldet.
    Die haben mir nun diverse Werkstätten zur Auswahl gegeben.

    Hat zufällig jemand schon Erfahrungen mit diesem Betrieb gemacht?
    Lo.Re Leonberg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mst88

    mst88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Renningen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Moritz
    Hi,

    den Laden kenne ich nicht.

    Aber hast du zufällig den Schifferer aus Tiefenbronn in der Auswahl dabei? Hat meinen Heckschaden gerichtet und auch im Freundeskreis und der Familie schon einige Male sehr gute Arbeit abgeliefert.

    Ansonsten ist der Vinci wohl zwar ne Apotheke, liefert aber auch gute Arbeit ab. Der Preis kann dir ja egal sein.

    Grüße

    MOritz
     
  4. joe266

    joe266 Guest

    Danke für den Tipp Moritz. Ich werde nachher mal nachfragen. Wobei der Lo.Re zumindest auf den ersten Blick keinen schechten Eindruck macht.
     
  5. joe266

    joe266 Guest

    schade auch, ist nicht dabei. Ich werde dann wohl die o.g. Firma aufsuchen.
     
  6. #5 davem, 08.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2015
    davem

    davem 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    Bumm - Lesen hilft manchmal. Habe nur fremdverschuldet gelesen und nicht Kaskoschaden. Passt also leider nicht. Ich lass den Text jetzt trotzdem mal stehen, da es auf dem Handy lange gedauert hat und vielleicht jemand anderem hilft ;).



    Da wir gerade auch so einen Fall hatten bin ich nun schlauer:

    Handelt es sich um einen Haftpflicht Schaden an dem du nicht (auch nicht anteilig) schuld warst gibt es nur eine perfekte Vogehensweise und die heißt:

    1. Anwalt (MUSS gesetzlich geregelt die gegnerische Versicherung zahlen)

    2. Gutachter! (am besten vom Anwalt organisiert - muss auch die gegnerische Versicherung zahlen)

    3. Fiktiv abrechnen und günstig reparieren lassen oder falls man unbedingt möchte Fahrwerkstatt nach DEINER Wahl aussuchen. Das ist eine Masche der Versicherungen (v.a. HUK) dir eine Liste von Werkstätten zu schicken. Du musst davon keine nehmen - das sind Partner der Versicherung und für sie daher deutlich günstiger.


    Wer sich daran nicht hält verschenkt in der Regel bares Geld. Anwalt und Gutachter holen neben dem Maximum an Reparaturkosten auch Nutzungsausfall (min. 12 Tage sind drin - bei einem 1er sind das schnell über 500€ zusätzlich!) und sonstige kleineren Beträge raus.

    Vorallem aber hast du keinen Ärger und erhältst nach ein paar Wochen (ca. 4) einfach von der Kanzlei dein Geld.

    Ich habe das alles selbst erlebt und mich hinterher extrem geärgert. War auch unwissend und habe alles selbst organisiert - Kostenvoranschlag eingeholt und Kosten dafür vorgestreckt, diverse Telefonate und Rennerei. Als Dank gab's von der HUK einen um 400€ gekürzten Kostenvoranschlag worauf ich dann eine Kanzlei konsultiert habe. Jetzt bin ich schlauer.

    Kann dir bei Interesse gern den Kontakt weiter geben - schreib mir einfach eine PN. Bin wirklich sehr zufrieden gewesen. Habe denen alles geschickt und einen knappen Monat später das fehlende Geld bekommen + den wertvollen Rat wie man sowas perfekt handhabt.
     
  7. joe266

    joe266 Guest

    :daumen:

    bei mir ist es in der Tat nur eine "Bagatelle". Also nur ein paar Lackkratzer mehr nicht. Wenn es sich um einen Unfall mit höherem Schaden gehandelt hätte, würde ich nie und nimmer auf die Idee kommen, mir irgendwas von einer Versicherung vorschreiben zu lassen, erst recht nicht von einer gegenerischen. Den Fehler habe ich einmal gemacht......passiert mir nicht wieder.

    So spar ich mir 100€ von 150€ SB. Der Lacker von meinem BMW Händler ist auch nicht das gelbe vom Ei, daher lasse ich das jetzt von einer Werkstatt machen, die mir vorgechlagen wurde.
    Der erste Eindruck ist gut. Man kann in die Werkstatt sehen. Keine Hinterhofpfuscherbude
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kaskoschaden / Lackierarbeiten Lo.Re GmbH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muss ich fremdverursachten lackschaden reparieren lassen

Die Seite wird geladen...

Kaskoschaden / Lackierarbeiten Lo.Re GmbH - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung: Autohaus Kainz GmbH & - Co KG Daun

    Erfahrung: Autohaus Kainz GmbH & - Co KG Daun: Hallo Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Händler gemacht: Autohaus Kainz GmbH & - Co KG Daun Hamster Weg 3 DE-54550 Daun Hätte Interesse an...
  2. [E81] Verzweifelt wegen Lack und Lackierarbeit des Hecks/Diffusors

    Verzweifelt wegen Lack und Lackierarbeit des Hecks/Diffusors: Da mir Ende Dezember jemand ans Heck gekommen ist, hatte ich diese Woche endlich die Zeit gehabt, den Wagen zum Lackierer zu bringen. Heute...
  3. Felgendesigner.de / Cordes GmbH

    Felgendesigner.de / Cordes GmbH: Hallo zusammen, da ich gerne meine Winterfelgen pulvern lassen und ohne Versand bzw. langer Anreise auskommen möchte, bin ich auf die Fa. O-Tec...
  4. M-GmbH oder Alpina

    M-GmbH oder Alpina: Mir is grad brutal Langweilig, und ich ich surf grad auf den Seiten von M- und Alpina umher. Wenn ihr die Wahl hättet, zwischen M3 und B3 (Oder...
  5. Mov'it Bremsen GmbH insolvent ?

    Mov'it Bremsen GmbH insolvent ?: Was darüber jemand was? Habe gerade aus Zufall ein bisschen gegoogelt und bin darauf gestoßen. Angeblich soll das stimmen. Gruß Mike