Kann ich mit einen 118d leisten? (oder anderen 1er)

Dieses Thema im Forum "Finanzielles & Absicherung" wurde erstellt von Nusspli, 14.08.2015.

  1. #1 Nusspli, 14.08.2015
    Nusspli

    Nusspli 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich bin neu in diesem Forum und hoffe hier ein paar qualifizierte Meinungen einholen zu können.

    Ich schilder euch mal meine Lage so gut wie möglich:
    Ab dem 1.10 fange ich direkt nach meiner Ausbildung im öffentlichen Dienst als Gesundheits- und Krankenpfleger an. Dafür ziehe ich nach Bonn, meine Freundin bleibt vorerst am Niederrhein.
    Vom Gehalt bleiben mir Netto 1553€ ohne Schichtzulagen, mit Zulagen können das schon so 1700€ im ersten Jahr werden.
    Meine monatl. Kosten (alles mit einberechnet) und alles andere liegen bei ca. 883€/Monat.

    Mir bleiben also ca. 670€ ohne Zulagen im Monat über.
    Jetzt muss ich mir, aufgrund der Fernbeziehung und der Tatsache, dass ich einen Hund habe einen Wagen zulegen. Der Hund fährt nämlich leider nicht Bahn
    Ich habe mir auch weitere Wagen wie den Audi A3, Opel Astra und Golf angeguckt, aber ich schwärme schon lange für einen 1er
    Ich müsste für den Wagen einen Kredit aufnehmen, da mein Ausbildungsgehalt nicht gereicht hat große Summen beiseite zu schaffen (nur ca. 1.700€).
    Ich habe an einen gebrauchten für max. 6000€ gedacht, meint ihr das ist drin?
    Wenn ich alles richtig berechnet habe bezahle ich dann ca. 110€/Monat für den Kredit und Jährlich 232€ KFZ-Steuer und +/- 940€ versicherung, eventuell weniger weil ich das über meinen Vater laufen lassen könnte.
    Ich habe halt nur sorge, dass die laufenden Kosten zu hoch werden und ich dann etwas blöd da stehe.

    Ich habe vergessen zu sagen ich bin 25 Jahre alt, habe seit dem ich 19 bin meinen Führerschein, zuvor hatte ich einen Audi A4 von 1998, den hatte ich aber als ich mit meiner Freundin zusammen gezogen bin verkauft, da wir nur 1 Auto benötigten.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und sorry für den langen Post!

    Liebe Grüße
    Nusspli

    EDIT: es muss auch nicht unbedingt ein 118d sein, ich kenne mich da nicht so aus mit den Unterschieden, ein 1er Diesel halt
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DeSc

    DeSc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Idstein
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Denny
    also wenn ich das so grob überblicke, dann solltest du glück haben müssen mit deinem kauf

    - denn baldige werkstatt- oder service kosten werden dir das genick brechen,
    - versicherung über dich mit der freundin wird teurer werden, daher geh ich mal von plan a deinem vater mit dir als einzelnutzer aus

    für 6 scheine bekommst du diesel mit 200+tkm auf der uhr, wo auch technisch nicht immer alles 100% sein kann - also da solltest du genau schauen und vlt paar hundert euronen auf der hohen kante haben

    hast du schon eine berechnung deines arbeitsweges gemacht? also was du an diesel verfahren wirst (grob gerechnet)
     
  4. dk238

    dk238 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2012
    Vorname:
    Denis
    ja wichtig sind die fahrwege die du planst zu fahren.

    Is denn 6000 dein Limit, oder gäbe es ggf. die Möglichkeit noch von der Familie nen vorzeitigen Zuschuss zu bekommen?
     
  5. #4 Nusspli, 14.08.2015
    Nusspli

    Nusspli 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    6000 sind jetzt mein persönliches Limit, ich muss halt n KFZ-Kredit aufnehmen, wenn ich n größeren Kredit nehme, muss ich mer im Monat bezahlen. Meitn ihr das würde sich rechnen? Oder dann doch lieber auf einen günstigeren Wagen umsteigen? Habt ihr vllt n paar Beispiele?

    Danke schonmal :) Gruß
     
  6. #5 Matthias91, 14.08.2015
    Matthias91

    Matthias91 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Wie schon erwähnt wäre es gut zu wissen, ob es überhaupt ein Diesel sein muss. Wieviel Kilometer fährst du im Jahr?
     
  7. #6 klemens78, 14.08.2015
    klemens78

    klemens78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.07.2015
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wachau-Österreich
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Klemens
    Sorry, wenn ich hier mal "reingrätsche", aber sicher, dass es ein BMW sein muss?

    Ich weiß, jetzt is hier gleich die Hölle los, aber für 6 Flocken bekommst du zB aus der Itaker-Fraktion schon ordentlich was geboten ... und die sind was die Zuverlässigkeit angeht nicht so schlecht wie ihr Ruf.

    Wenn ich die Rep-Kosten an meinen zwei letzten Fiat Croma zusammen rechne (abgesehen von den normalen Wartungen) waren das 2x LiMa Tausch (je 600 inkl. Material) und 2x AGR Tausch (je 200 inkl. Material) ... sonst genau NIX!
    Und beide hatten bei Kauf rd. 150 tkm runter, bei Verkauf über 250 tkm!
    Und wenn es dich beruhigt: Der Croma ist ein gut getarnter Opel Vectra :eusa_clap:
    Analoges gilt für den Alfa 159 ...

    Gruß
    Klemens
     
  8. DeSc

    DeSc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Idstein
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Denny
    er sagte nicht dass ein bmw sein muss, aber er schwärmt für nen 1er

    sinnvollerweise würd ich das budget anpassen, wenns nen 1er werden sollte - zwecks BJ und KM leistung, ob nun d oder i muss natürlich von seiner fahrleistung abhängig gemacht werden. da er eine fernbeziehung führen will/muss - wird er wochenend pendler werden

    denke mal ein 116er wird er sich finanzieren können - sofern er nicht mit großem tuning anfangen will :D
     
  9. #8 klemens78, 14.08.2015
    klemens78

    klemens78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.07.2015
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wachau-Österreich
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Klemens
    Ja gut, am Ende ist es alles eine Frage des "Wollens" ... aber für 6k einen 1er Diesel wird wohl hart werden ... zumal wenn kein Polster für "allfälliges" mehr bleibt :?
     
  10. #9 SilberE87, 14.08.2015
    SilberE87

    SilberE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Norddeutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2009
    Völlig unrealstisch.:eusa_snooty:
     
  11. #10 Nusspli, 14.08.2015
    Nusspli

    Nusspli 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, das mit den Kilometern hatte ich vergessen. Ich habe nur 5km zur Arbeit, nehme also das Auto vermutlich nur bei schlechtem Wetter, werde aber 2-3 mal im Monat von Bonn nach Emmerich pendeln, also 165km hin und dann auch wieder zurück, hatte gedacht n Diesel wäre da besser. aber dafür schreibe ich ja hier, weil ich zugegebenermaßen, nicht so den Durchblick habe, was Autos angeht :/
     
  12. #11 Nusspli, 14.08.2015
    Nusspli

    Nusspli 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Eine Andere Marke geht natürlich auch, dann muss ich mich damit abfinden :P Darum fragte ich auch nach Alternativen Automodellen, dachte aber Eher an Alfa 147, Audi A3 oder Fiat Bravo, so die richtung. Wichtig ist das der Kofferraum nicht einzeln ist wie beim Croma, da muss ja noch ein Hund rein :D
     
  13. #12 CeterumCenseo, 14.08.2015
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Daheim
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Bei der km-Leistung würde ich mich nicht auf einen Diesel versteifen, da kannst du getrost auch eine Benziner nehmen.

    IMHO fährst du aber besser, wenn du erst mal auf ein Auto verzichtest, dich mal in der neuen Situation einlebst, dabei etwas sparst und dein Budget aufstockst.
     
  14. #13 Nusspli, 14.08.2015
    Nusspli

    Nusspli 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss/werde mir das auto auch nicht zwingend zum 1.10 kaufen (müssen) aber dann halt doch relativ zügig :) sonst haut Frau mir den Kopf ab wenn Sie immer zu mir kommen muss :D

    Benziner wäre auch möglich, ich hab wie gesagt nicht so den durchblick und dachte da muss dann schon ein Diesel her, wenn nicht, umso besser!

    Danke übrigens für die rege Beteiligung, hab nämlich im Bekannten und Familienkreis jetzt nicht so die Leute mit Ahnung was Autos angeht^^
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nusspli, 14.08.2015
    Nusspli

    Nusspli 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn ich das Pferd andersrum aufsattel:

    ist bei meinem Budget denn ein 1er Benziner drin oder meint ihr auc da, es wird eher kritisch? Ich mein wenn das vom Budget einfach nicht drin ist muss ich das akzeptieren, aber über einen 1er Benziner hatte ich mich noch garnicht informiert :)
     
  17. #15 Matze K., 14.08.2015
    Matze K.

    Matze K. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Matze
    Hmmm, ich finde das alles recht knapp mit Deinem Budget....muss es unbedingt BMW sein? Unvorhersehbare Reparaturen bei einem 6.000 Teuro Auto....Verschleißteile...etc.
    Verstehe Dich aber, hab damals auch so "unvernünftig" begonnen....:mrgreen:
    Folge deinem Herzen....
    evtl. 116i !
     
Thema:

Kann ich mit einen 118d leisten? (oder anderen 1er)

Die Seite wird geladen...

Kann ich mit einen 118d leisten? (oder anderen 1er) - Ähnliche Themen

  1. 1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen

    1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen: Hallo Zusammen! Ich würde gerne bei meinem 1er F20 LCI die Nebelscheinwerfer austauschen. Im Moment sind die Standard von BMW eingebaut...
  2. BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System

    BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System: Hallo Ich verkaufe Hifi-Lautsprecher im Top Zustand: Hifi-Lautsprecher Viel Spaß beim bieten! Grüße
  3. 1er Treffen am 11.12 in Koblenz

    1er Treffen am 11.12 in Koblenz: Tach Zusammen, unsere WhatsApp Gruppe trifft sich am kommenden Sonntag zu einem kleinen gemütlichen Treffen. WANN? 11.12.16 ab 14:00h WO? Ikea...
  4. Problemchen am 118d

    Problemchen am 118d: Servus, habe ein paar Probleme mit meinem 2009er 118d. 1. Die "aufblasbare" Sitzverstellung (Teilleder, M-Sportsitze) kann den Druck nicht...
  5. Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand

    Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand: Hallo zusammen Bin immer noch auf der suche nach einem 1er m kanns kaum mehr erwartet leider hab ich bis jetzt noch nicht den passenden gefunden....