Jahreswagen

Dieses Thema im Forum "BMW 116d / 118d / 120d / 218d / 220d" wurde erstellt von wynton, 06.04.2013.

  1. wynton

    wynton 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich lese schon etwas länger mit und habe mich angemeldet da ich mir ggfs. einen 118 oder 120 d als Jahreswagen kaufen will.

    Auf Mobile / Autoscout ist das neue Modell ab ca. 22.000 zu bekommen.

    Ich vermute mal, dass überwiegend ein Jahr alte Leasing/Geschäftsfahrzeuge angeboten werden.

    Wie sind eure Meinungen/Erfahrunge zu den Leasingrückläufern. Habt ihr gute Erfahrungen, oder würdet ihr von einem Leasingrückläufer die Finger lassen?

    Ist das Thema Steuerketten bei den neuem Modell noch Thema?



    Besten dank vorab

    wynton
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcmatt

    mcmatt 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dingolfing
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2012
    Vorname:
    Matthias
    Hi,
    hab mir selbst einen 120d Leasingrückläufer gekauft.

    Neupreis lag bei Config-Check bei ca. 46.000€ ich hab ihn mit 11 Monaten und 21.000km für 23.000€ gekauft.

    Ich bin super zufrieden mit dem Wagen, hatte bisher absolut keine Probleme!

    Gruß
    Matze
     
  4. #3 Gogi666, 06.04.2013
    Gogi666

    Gogi666 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KA
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Lara
    Hallo,

    meiner ist auch ein Jahreswagen und kam von einer großen deutschen Autovermietung mit 4 Buchstaben. Hab ihn mit 11 Monaten mit knapp 10000 km gekauft und ihn für 12000 Euro unter Listenpreis bekommen. Inzwischen hab ich ihn schon 5 Monate und bisher gabs keinerlei Probleme mit dem Auto. Auch meine vorherigen Autos (keine BMWs) waren immer Jahreswagen die aus Vermietungen oder Leasing stammten und ich war immer zufrieden damit. Würd mich immer wieder so entscheiden, da mir persönlich der Wertverlust im ersten Jahr viel zu hoch ist.
     
  5. #4 DJ Andy, 06.04.2013
    DJ Andy

    DJ Andy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Vorname:
    Andreas
    ich fahre auch einen jahreswagen, wurde zuvor in wiesbaden bei einer autovermietung eingesetzt. fahrzeug hat ein paar lackschäden, war deswegen aber preislich attraktiv für mich. technisch bis jetzt absolut keine probleme am fahrzeug. du musst halt kompromisse bzgl. ausstattung, farbe, felgen, etc. eingehen oder so lange suchen, bis du einen passenden findest.
     
  6. Tobbo

    Tobbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Tobi
    Habe 2012 auch einen 3/4 Jahr alten 118i gekauft. Bisher keine Probs! Preis/Leistungs-Verhältnis mMn unschlagbar! Habe beim Kauf eine 1-jährige BMW-Garantie dazuverhandelt, hatte also ab dem Kauf 2 1/4 Jahre original BMW-Garantie. Habe mir damals gesagt: wenn in den 2 1/4 Jahren kein großer Mangel auftritt ist der Wagen ok (zumindest kein Schaden/Folgeschaden aus der Vermietungsnutzung) :mrgreen:
     
  7. samcro

    samcro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Es gibt 2 Typen von Leasing Fahrzeugen.

    1. Direkt vom Besitzer geleast
    2. von ner Firma geleast.

    Letztere sind meist ohne Rücksicht auf Verluste behandelt worden. Frauen mit vergleichbarem Pflegestand würde keiner als Partnerin wollen ;)
    Meine Erfahrung mit Firmenleasing Fahrzeugen.
    - Kalt getreten
    - abgenutzt
    - und auch mal hunderte oder tausende KM über solchen unwichtigen DIngen die die Bremswartungsanzeige.

    Bedingt zu empfehlen, man sollte sich mit Autos auskennen.
     
  8. wynton

    wynton 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das die Fahrzeuge nicht pfleglich behandelt worden sind ist auch meine grösste Sorge.
    Ein Fahrzeug von einem Autovermieter behagt mir am wenigsten.
    Aber wirklich wissen wie mit den Autos umgegangen wurde kann man wohl nicht.
    Ich bin mir noch nicht wirklich schlüssig was ich mache..
    wynton
     
  9. #8 bmw_120d, 07.04.2013
    bmw_120d

    bmw_120d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    wenn du möchtest, dass der Wagen jungfräulich ist, dann musst du wohl einen Neuwagen ordern. Andernfalls kannst du es kaum wissen. Außer du kennst jemanden, wo du den Fahrstil kennst und der verkauft seinen ein Jahre alten 1er.
     
  10. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Habe auch einen von der Vermitung mit 4 Buchstaben min knapp 17.000 km gekauft als x Monatsauto...EZ: 1/2012...gefunden Anfang November...gekauft Anfang Dez.
    Die Behandlung des Vorbesitzers hast du gar nie in der Hand..der kann dir erzählen was er will und warum sollte er das Fahrzeug dann so früh verkaufen? usw.
    Meines hab ich gute 17t€ weniger gehabt, mit Winterbereifung auf BMW-Felgen...Sommerfelgen von Breyton MichelinPS3, AHK...naja bis auf 2 oder 3 Kleinigkeiten habe ich alles im Wagen was ich bei Neubestellung reingepackt hätte.
    Und unter 20.000 brauchst du dir um Wartung eher keine Sorgen zu machen..lediglich um den Einfahrungstil. Ich habe es bisher nach 5000km nicht bereut.

    Das Steuerkettenproblem F20 ist kein Problem sondern nur mehr Akusstik...laut Aussagen von BMW und Forum..
     
  11. #10 krueml0r, 07.04.2013
    krueml0r

    krueml0r 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    lese auch schon etwas länger mit und überlege mir auch einen 118d oder 120d anzuschaffen. Soweit ich weiss, ist der neue 1er erst seit September 2011 auf dem Markt.

    Wann ist der richtige Zeitpunkt einen 1er als Leasingrückläufer zu kaufen?
    Bei 24 monatigen Leasingverträgen, würden einige Autos dann ja erst im August/September auf den Gebrauchtwagenmarkt kommen, oder sehe ich das falsch?


    Gruß
    krueml0r
     
  12. wynton

    wynton 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    rational habt ihr recht, offensichtlich gilt es dieses Gefühl los zu werden.
    Denn neu ist das Auto mir zu teuer. Also Jahreswagen oder eine andere Marke neu.
    Aber erstmal schönen Dank für die Antworten.
    Meinungen sammeln ist immer hilfreich :-)
    wynton
     
  13. Bode

    Bode 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2014
    Ich hab einen 3er (E91) neu gekauft und einen 1er (F20) als Jahreswagen. Vermutlich werd ich mir künftig nur noch Jahreswagen kaufen. Bis jetzt keine Probleme und noch dazu eine Hammerausstattung die ich mir neu nie hätte leisten können.

    Außerdem fahren vom F20 ne große Menge JW rum. Wenn die zum Großteil Probleme machen würden, wär das bekannt und hätte man hier schon oft davon gelesen. Ich nehm eher das Gegenteil wahr.
     
  14. Mschk

    Mschk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.05.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Sagt mal könntet ihr mal posten wie viel unter Liste ihr eure so bekommen habt? Damit man das mal einschätzen kann. Wenn ich bei mobile.de usw gucke hab ich das gefühl, dass der Unterschied zum Neuwagenrabatt (online bis ca. 15% was ich so gesehen habe) relativ gering ist. Habe mir mal bei diversen Online-Neuwagenportalen ein paar Jahreswagenangebote (125dA) "nachgebaut" und bin auf ca. 5000€ Ersparnis (1Jahr/20Tkm) gekommen bei fast Vollausstattung (40000 zu 45000). Wie sind da eure Erfahrungen?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Pascal93, 12.05.2013
    Pascal93

    Pascal93 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Mandelbachtal/Saarland
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Pascal
    Mein 120d hatte Listenpreis 46.000€, bis auf M-Packet und Automatik eig fast alles drin.
    Hab den als Jahreswagen (EZ 01.2012) mit rund 35.000km für 23.000€ bekommen.
    Hab den Verkäufer allerdings bereits gekannt und so noch etwas extra Rabatt bekommen.

    Finde daher 5000€ etwas mager...auch wenn nur 20.000km.

    lG
    Pascal
     
  17. Mschk

    Mschk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.05.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hatte auch erwartet, dass da deutlich mehr bei rumkommt. Klar sind die Preise bei mobile.de wahrscheinlich noch verhandelbar, aber ich hätte fast das doppelte an Nachlass erwartet. Wunschdenken? Bei Pascal waren es ja ganze 50% zur Liste. Das finde ich dagegen aber sehr extrem...
     
Thema:

Jahreswagen

Die Seite wird geladen...

Jahreswagen - Ähnliche Themen

  1. Angebot Jahreswagen / Halbjahreswagen

    Angebot Jahreswagen / Halbjahreswagen: Hallo liebe 1er-Community, ich hoffe, ich bin nicht im total falschen Fred gelandet. Thema: Ich bin Mitarbeiter, werde mir einen 1er zu...
  2. Original BMW Felgen M 383 1er 2er F20 F21 17" von Jahreswagen **TOP**

    Original BMW Felgen M 383 1er 2er F20 F21 17" von Jahreswagen **TOP**: [IMG]EUR 930,00 (0 Bids) End Date: 28. Feb. 17:45 Buy It Now for only: US EUR 1.320,00 Bid now | Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. [F20] Jahreswagen 125d

    Jahreswagen 125d: Die letzten 15 Jahre habe ich nur Neuwagen gekauft. Da ich aktuell zu viele Kompromisse bei der Konfiguration eines 1er eingehen müsste, schaue...
  4. M135i als Jahreswagen, Kostenplanung und auf was achten?

    M135i als Jahreswagen, Kostenplanung und auf was achten?: Hallo Leute, nachdem ich ja bald aus der Probezeit raus bin (Jobwechsel) und dann endlich nicht mehr auf eine km- wie meinen 116d :::::::...
  5. Fehlendes Kunststoffteil bei Jahreswagen

    Fehlendes Kunststoffteil bei Jahreswagen: Ich habe mal ein Problem, mein vor ca. 10 Wochen ( bei einem ca. 160km von mir entfernt liegendem BMW-Händler ) gekaufte Jahreswagen 118d hatte...