Ist für das x-ion200 Dämmung erforderlich

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von didi149, 09.02.2010.

  1. #1 didi149, 09.02.2010
    didi149

    didi149 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2009
    Hallo Leute,

    ich habe die Suche schon durch, bin aber noch nicht zu der Antwort gelangt, die ich suche. Deshalb meine Frage, an die, die das System schon erbaut haben:

    1. Türe. Dort bin ich mir am meisten unsicher, ob sie da eine Dämmung mit Alubutyl rentiert. Wenn ja, mehr punktuell um den Lautsprecher herum oder das ganze Innenleben (Ich meine damit die Seitenverkleidung) Türseitig dürfte das ja gar nicht gehen, denke ich mal.

    2. Subwoofer unter den Sitzen. Hier meine ich gelesen zu haben,dass es was bringen wird. Nur mit was? Dämmwolle oder Alubutyl? Ausspachteln will ich das Innengehäuse eigentlich sehr ungern.

    Oder brauche ich das gar nicht und habe trotzdem einen guten Klang, zum Tausch gegen die Lautsprecher vom Radio Businnes. Wenn der Unterschied nicht all zu groß sind, würde ich das mit der Dämmung lassen.

    Betrieben soll das System an einer Eton MA 75.4. Ich weiss ja nicht, ob das auch davon abhängig ist. Leistung an 4 Ohm sind 4 x 70 Watt.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

    LG


    Didi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Onyx

    Onyx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Hab das AS zwar nicht verbaut, fühle mich aber dennoch befähigt auf deine Frage zu antworten :nod:

    Ist pauschal schwierig zu beantworten. Kommt auf die anvisierte Trennfrequenz zwischen MT und TMT (ist ja ein teilaktives System) und den gewünschten Pegel an.
    Generell schadet es schonmal nicht, ein wenig zu dämmen.

    Wenn du die Kohle übrig hast, nimm Alubutyl, ansonsten Bitumex o.ä.
    Den Begriff "Dämmwolle" mag ich persönlich nicht so, weil er was falsches impliziert. Damit wird im Hifi-Bereich nicht gedämmt, sondern bedämpft, was zu einer virtuellen Vergrößerung des Gehäusevolumens beiträgt und Resonanzen schlucken soll. Generell schadet diese aber auch nix.

    Ich hab meine Türen noch nicht bedämmt und nur direkt hinter dem Mitteltöner leicht bedämpft.

    Wenn nix klappert und auch kein DSP eingesetzt wird würde ich pauschal erstmal nur die TMT Gehäuse dämmen, weil du nämlich solange erstmal andere Probleme (Resonanz bei ~100Hz, die du eh nicht wegdämmen kannst) hast.
     
  4. #3 dreamsounds, 10.02.2010
    dreamsounds

    dreamsounds 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Vorname:
    Mike
    Sorry, aber was haben hier Pegel und Trennfrequenz mit der Dämmung zu tun? Da gibt es bei dem System außerdem keinen großen Spielraum. Genauso ist es mir ein Rätsel, was ein DSP mit der Dämmung des Woofergehäuses zu tun haben soll. Was willst Du denn wo hin stopfen?

    Grüße Mike
     
  5. zorro

    zorro Guest

    [​IMG]

    Hab die Verkleidung ein wenig bedämmt. Darüber ist noch eine Lage Schaumstoff. Ob es nötig war oder nicht kann ich nicht sagen. Mein Gewissen ist definitiv beruhigt.

    Für den Woofer unterm Sitz brauchst du im Gehäuse nichts zu machen. Der TMT spielt bis in den Schweller rein und nimmt das Volumen mit.

    Bei mir folgt sobald es wärmer ist der Einbau von Earthquake SWS. Werde rund um den Korb das Blech mit Alubutyl etwas beruhigen.

    mfg lars
     
  6. Onyx

    Onyx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Wenn du MT und TMT niedriger trennst brauchste ne stabilere Grundlage in der Tür, als wenn du sie höher trennst. Gleiches gilt für den Pegel. Bei höherem Pegel brauchste ne stabilere Tür.

    Wo du aus meinem Post rausliest, dass ein DSP was mit der Dämmung des Woofergehäuses zu tun hat, das ist mir jetzt ein Rätsel. Ich hab nämlich geschrieben, dass ich diese UNABHÄNGIG vom DSP dämmen würde. An die Türen würde ich mich jedoch erst machen, wenn man allzu deutlich hört, dass da was arbeitet oder ich den Frequenzverlauf auch nicht per DSP ordentlich geradegebogen bekomme.
     
  7. #6 dreamsounds, 11.02.2010
    dreamsounds

    dreamsounds 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Vorname:
    Mike
    Ich habe es Dir bereits geschrieben, dass bei dem System kein Spielraum für die Änderung der Trennfrequenz ist. Aber Du scheinst das System ja genauer zu kennen als ich.
    Eine Dämmung der Tür ist grundsätzlich eine sinnvolle Maßnahme. Auch der Komfort wird dadurch erhöht. Bei dem Mitteltöner macht das allerdings nicht viel aus, schadet aber auch nicht.

    Dein Satz mit dem DSP ist dann wohl unglücklich formuliert – anyway.

    Grüße Mike
     
  8. Onyx

    Onyx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Dass du bereits geschrieben hattest, dass nicht viel Spiel für eine Änderung der Trennung ist hatte ich zur Kenntnis genommen. Zu diesem Punkt hatte ich auch nichts mehr geschrieben.

    Es wäre der Diskussion vielleicht zuträglich, wenn du dir die Mühe machen würdest, meine Posts richtig zu lesen, denn auch mein "unglücklich formulierter" Satz aus dem ersten Post ist relativ klar.

    Man sollte nicht unerwähnt lassen, dass eine Dämmung der Tür zwar in jedem Fall die Fahrtgeräusche reduziert, jedoch auf der anderen Seite wieder ein paar KG Zusatzgewicht bedeutet, was vor allem in den Türen nervig sein kann. Nämlich dann, wenn man lotrecht zu einer Steigung parkt und sich wundert, warum die Tür beim Aussteigen nicht offen stehen bleibt, sondern einem ständig wieder ins Gesicht fällt. Ob das jetzt insgesamt den Komfort erhöht oder reduziert muss jeder für sich entscheiden.
     
  9. #8 Wankster, 17.04.2012
    Wankster

    Wankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Wangelis
    Würde gerne diesen älteren Thread ausgraben und nachfragen, wie genau denn jetzt gedämmt werden sollte bzw. wie genau das aussieht.

    Ist das was Zorro oben fabriziert hat vertretbar bzw. richtig? Oder muss der Hohlraum in der Tür bzw. das Blech auch gedämmt werden?
    Wie genau sieht das bei den Subs unter den Sitzen aus?

    Bilder wären echt hilfreich.


    Stehe auch selbst vor dem Umbau auf das Xion und würde gerne bevor ich das Alubutyl kaufe wissen wo das angebracht wird und wievil ich ca. davon brauchen werde...
     
  10. #9 Octopus, 17.04.2012
    Octopus

    Octopus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2011
    Spritmonitor:
    Verbau das xion doch erst einmal ohne Dämmung - zu 80% bist dann schon zufrieden :-)
     
  11. #10 Wankster, 17.04.2012
    Wankster

    Wankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Wangelis
    Genau das will ich umgehen!

    Denn sollte es mir doch nicht genügen oder klappern oder sonst was, hab ich keine Lust nochmal alles ausbauen zu müssen und dies nachzuholen, deswegen würde ich es alle in einem Rutsch machen...
     
  12. #11 Octopus, 17.04.2012
    Octopus

    Octopus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2011
    Spritmonitor:
    Ich hab nichts gedämmt - und es klappert auch nichts.
    Inwiefern sich der Klang durch eine Dämmung verbessern würde kann ich nicht bewerten.

    Wenn ne Türverkleidung einmal abgenommen hast brauchst beim nächsten mal 3min.
    Deshalb empfehle ich die "kannst du später immer noch machen" Variante.
     
  13. #12 schamass, 17.04.2012
    schamass

    schamass 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.03.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarpfalz
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Seh ich genauso! :daumen:
    Momentan hab ich auch noch keine Dämmmaßnahmen getroffen - meine erste Überlegung war, dass der kleine Mitteltöner die rel. stabile Türverkleidung eh nicht wirklich in ernstzunehmende Schwingungen versetzen wird... aber die vibriert jetzt doch schon ziemlich stark mit.
    Über den Klang kann ich mich eigentlich nicht beschweren, aber ich denke, ich werde da im Sommer trotzdem noch ein paar Schnipsel Alubutyl reinkleben. Das beseitigt auf jeden Fall die letzten Zweifel und sorgt evtl. auch dafür, dass die Tür ein bisschen satter ins Schloss fällt.:wink:

    Und ja, es stimmt: Wenn du die Türverkleidung schonmal abgenommen hast und du dann weißt, wo und wie man hebeln, drücken und ziehen muss, ist das ganze ein Klacks!
     
  14. #13 Wankster, 17.04.2012
    Wankster

    Wankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Wangelis
    Ok, denke aber ich werde diese Schnipsel bereits bei der Erstdemontage anbringen! :)

    hat jemand zufällig ein paar Tipps wie/wo genau das am e87 am besten anzubringen ist?
    So wie Zorro oben, oder doch wo anders?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 hidden1011, 17.04.2012
    hidden1011

    hidden1011 Guest

    Wenn dann so wie Zorro, so ähnlich habe ich es auch gemacht. Schnipsel bringen keine Versteifung find ich.
     
  17. tossi

    tossi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.02.2012
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kitzingen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Thorsten
    Eben, bei Alubutyl geht es primär ja um die Versteifung der Fläche. Schnipsel haben da also nur wenig Effekt, zu mal bei den Mitteltönern in den Türen (welche bei mir bei 200HZ getrennt sind) keine Schwingungen auftreten die es zu bedämmen gilt. Also hab ich mir das gespart.

    Das einzige sinnvolle ist, die Tieftöner bzw. das Plastikgehäuse zu dämmen, da hier viel Energie durch mitschwingen absorbiert wird.
     
Thema:

Ist für das x-ion200 Dämmung erforderlich

Die Seite wird geladen...

Ist für das x-ion200 Dämmung erforderlich - Ähnliche Themen

  1. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...
  2. Diesel Motor Dämmung E87 N47

    Diesel Motor Dämmung E87 N47: Hallo, ich bin letztens einen X1 gefahren und muss sagen ich finde diesen ein klein wenig "wertiger" als den 1er. Wobei man bei beiden Fahrzeugen...
  3. [F20] M135i X-Drive *Garantie* *vollausstattung*

    M135i X-Drive *Garantie* *vollausstattung*: Zum Verkauf steht mein BMW M135i XDrive. Der Wagen befindet sich in einem sehr gepflegten neuwertigen Top Zustand und hat folgende Ausstattung:...
  4. 2 X Original Felge 436 in 7,5X18

    2 X Original Felge 436 in 7,5X18: Suche 2 Felgen von der 436 Ausführung in 7,5X18. Gruß
  5. [Verkauft] PLW Felgen in der Große 6,5 x 16" ET42 mit Winterreifen

    PLW Felgen in der Große 6,5 x 16" ET42 mit Winterreifen: Biete hier einen Satz PLW Felgen in der Große 6,5 x 16" ET42 für BMWs vom Typ E81, E82, E87, E88, inclusive Winterreifen. Gleiche Dimensionen wie...