Ist die Start/Stop Automatik technisch ausgereift???

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von Frodo, 20.08.2008.

  1. Frodo

    Frodo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Marko
    Hallo an alle,

    ich wollt mal eure Meinungen zur Start/Stop Atomatik wissen. Da ich selbst nen 120d FL fahre, dachte ich mir diesen Thread hier zu eröffnen.
    Nicht das ich an der technischen Erfahrung und Kompetenz der BMW-Ingenieure zweifle, habe ich trotzdem Bedenken, wenn ich nach einer gewissen Wegstrecke (im Stadtverkehr) an der Ampel anhalte und dann wieder anfahre. Da der Turbo ja noch einige tausend Umdrehungen hat und auch noch die heißen Abgase im Lader sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass ein plötzliches Aussetzen der Schmierung vom Vorteil sein kann.
    Ich selbst nutze die Start/Stop Automatik nur im Stadtverkehr und auch meist nur dann, wenn ich vohrer nicht im Drehzahlband des Laders gefahren bin. Nach einer Autobahnfahrt vermeide ich es ganz die Automatik zu benutzen.
    Würde mich gerne eines Besseren belehren lassen und bin gespannt auf eure Antworten.

    Gruß Marko! 8)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 striker118, 20.08.2008
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Da gibts doch schon genügend Threads zu...
    Entweder du vertraust BMW und lässt die Karre einfach ausgehen, wenn sie will, oder du weißt es besser und bleibst halt mal auf der Kupplung stehen, wenn du gerade nach 100 Kilometern Vollgas von der Autobahn kommst und an der Ampel stehst.
    Ob das Ganze technisch ausgereift ist, sieht man sicher erst nach ein paar Jahren. In dem etwas über einem Jahr, seit es die Funktion gibt, sind aber (zumindest hier) keinerlei Probleme bekannt geworden.
     
  4. #3 M to the x, 20.08.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also ich habe auch Zweifel, habe das Ding aber immer an und bin schon mehrfach von der Autobahn runtergekommen, wo ich die letzten 15 Minuten durchgehend > 4.000 U/min anlagen und dann die Kiste sofort ausging (z.B. Ampel).

    Bis jetzt ist alles in Ordnung.

    Fakt ist: sollte da was kaputt gehen, mache ich BMW zu 100% haftbar - zum einen ist ja die Automatik anscheinend zu doof "nachzugucken", ob die Drehzahl gerade hoch war, zum anderen steht absolut NICHTS zu dem Thema in der BA.

    Wenns da Schäden gibt, ist das entweder ein Kontruktions- oder ein Kommunkationsfehler von BMW; nicht mein Problem..... würde aber gerne aus technischem Interesse mal wissen, was BMW dazu sagt.
     
  5. #4 DerKleineLukas, 21.08.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Bleib die Ölpumpe beim Auto Stopp nicht an?

    Aber mitdenken ist ja auch ganz Praktisch: nach Autobahnfahrten einfach die Auto Start Stopp abschalten, im Stau ist sie auch ganz Unpraktisch...

    Bei der Gelegeneheit kann ich ja noch fragen: die BMW Bremsleuchten Funktionieren ja auch wenn die Zündung aus ist. Wenn man jetzt im Stau steht, kann man ohne Größeres Bedenken einfach den Motor Bergab auslassen und Mitrollen/Bremsen?

    Und ich kann mir Vorstellen dass ein Taxler den Anlasser schon extremst beanspruchen würde, dass der nicht so lange durchhält...aber Taxler fahren auch recht selten BMW und noch seltener Manuell.
     
  6. #5 Stuntdriver, 21.08.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Und noch seltener 1er :mrgreen:
     
  7. #6 DerKleineLukas, 21.08.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Stuntdriver hat Folgendes geschrieben

    3er gibts ja auch. und einen 520d auch (hat der auch Auto Start Stop?)
     
  8. #7 Steak1986, 21.08.2008
    Steak1986

    Steak1986 1er-Profi

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Lauterberg im Harz / Göttingen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Vorname:
    Joachim
    der 5er hat die Start-/Stopp-Automatik nicht.
    Wir haben bei Sixt schon viele 520i und d FL als Handschalter gehabt und keiner hatte es.
     
  9. Frodo

    Frodo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Marko
    Die Ölpume wird in der Regel über den Motor angetrieben. :idea:
    Fazit: Sie ist dann, wenn der Motor nicht läuft, auch nicht in Betrieb.

    Ob die BMW Ingenieure ein zusätzliches elektronisches Gimmick eingebaut haben, wäre nett zu wissen. Jedenfalls ist im Motorraum absolute Ruhe geblasen, wenn die Start/Stop-Automatik aktiviert ist. (Da hört man keine kleinen E-Motörschen)

    Gruß Marko! 8)
     
  10. #9 Stuntdriver, 22.08.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich glaube die nächste Generation des 5ers bekommt auch Start/Stop.
    Mein Kommentar bezog sich darauf, daß Taxiunternehmen keine 1er fahren - zumindest nicht dort wo ich mich rumtreibe.
     
  11. #10 M to the x, 22.08.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also der aktuelle hat das - trotz identischer Motoren zum 1er - nicht. 1er Taxi wäre reichlich sinnlos, bei dem Platzangebot :wink:
     
  12. #11 Marco83, 24.08.2008
    Marco83

    Marco83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hallo, also wenn ich geheizt bin und den direkt in der Garage abstelle und ums Auto rumlaufe dann höre ich da als noch für ca 2 minuten ein leises elektrisches Surren. Da ging ich bisher eigentlich immer von aus es wäre die Pumpe die noch ein wenig im Kreis fördert zum Schutz?!?

    Also wenn die VW Ingenieure das im GTI fertigbringen sollten die Jungs das von BMW ja wohl auch bringen...
     
  13. #12 fatratt, 24.08.2008
    fatratt

    fatratt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ellwangen (AA)
    Mein Verkäufer meinte das der Motor nicht ausgeht, wenn es ihm zu warm ist. Damit eben die Wasserpumpe und Co. weiterlaufen.

    o/
     
  14. #13 striker118, 24.08.2008
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Wenn dem Motor zu warm ist, ok - aber hat der Turbo auch einen Temperatursensor?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 DerKleineLukas, 24.08.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Aber mir ist gestern Abend noch was eingefallen, als ich ins Alpamare gegangen bin und "Eureka" rufen wollte (das ist bezüglich Technisch ausgereift generell):

    An Sehr heissen Tagen, jenseits der 25° und Sonne, ist die Auto Start/Stopp recht nutzlos, da der Motor höchstens 2 Sekunden lang ausbleibt bis die Klimaanlage den Motor wieder fordert. Also, entweder Manuell an jeder Ampel Klima von hand aus, Hitzeschlag durch das offene Dachfenster kriegen oder einfach nur Motor anlassen.
     
  17. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ja, ist mir auch aufgefallen.

    Sehr nervig, wenn der Motor aus- und praktisch sofort wieder angeht.
    Da habe ich auch immer die Funktion ausgeschaltet.
     
Thema:

Ist die Start/Stop Automatik technisch ausgereift???

Die Seite wird geladen...

Ist die Start/Stop Automatik technisch ausgereift??? - Ähnliche Themen

  1. 135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.)

    135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.): Liebe Leute, guten Abend. Ich habe nun schon viele interessante, aufschlussreiche Threads wie z.B....
  2. [E8x] Innenspiegel automatisch abblendend/LED

    Innenspiegel automatisch abblendend/LED: Servus, habe hier noch einen Innenspiegel rumliegen der noch nie verbaut war. Es handelt sich um einen autmatisch abblendenden Spiegel der auch...
  3. Klimabedienteil Manuel auf Automatik

    Klimabedienteil Manuel auf Automatik: Hallo zusammen, Habe vor paar Monaten bei eBay ein Automatik klimabedienteil gekauft und eingebaut. Ich weiß, dass ich dann natürlich keine zwei...
  4. [E87] Getriebeöl Automatik Baujahr 05

    Getriebeöl Automatik Baujahr 05: Hi Welches Getriebeöl empfehlt ihr mir fürs automatikgetriebe bei meinem E 87 ? Ist Ravenol zu empfehlen? Danke euch Gesendet von iPhone mit...
  5. [F20] Automatik - Getriebeölwechsel

    Automatik - Getriebeölwechsel: Hallo Leute, hat jemand von euch schon einmal sein Getriebeöl wechseln lassen? Der Serviceberater vom BMW Autohaus meinte, man solle das...