ist die Klimaanlage Wartungsfrei?

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Braunbert, 25.05.2009.

  1. #1 Braunbert, 25.05.2009
    Braunbert

    Braunbert 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einen 116i, Bj 05
    Ich habe gerade die 60.000 km runter und wollte nun mal den Service machen also bin ich zu dem BMW Händler meines vertrauen kurz nachgefragt und er mir erklärt Zündkerzen + Öl ~ 200€
    Trotz des doch sehr günstigen Angebotes, bin ich mal zur Meisterwerkstatt an der Ecke gefahren und da hat mir der Meister was von Klimaflüssigkeits verlust erklärt und normalen intervall, was bei jeder Anlage normal wäre und wenn der Service dafür nicht auch gemacht wird kann das Ding natürlich schneller hops gehen.
    Also bräuchte ich Definitiv noch nen Klima Service zum normalen Service hinzu.

    Ich also nochmal bei BMW angerufen und die haben mir dann erklärt, dass die Klimaanlage wie mein Kühlschrank zu Hause wäre und der ja auch Wartungsfrei ist.
    1. Fazit: Meisterwerkstatt an der Ecke, Klima Service muss sein sonst bald defekt.
    2. Fazit: laut BMW braucht man das nicht machen

    Worauf soll man da noch höhren sind ja zwei völlig unterschiedlich Meinungen die ich da mitbekommen habe.

    Viele Grüße
    Braunbert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Klima an sich (Flüssigkeit) ist wartungsfrei. Aber das Mikrofilter ist alles andere als wartungsfrei :wink: Ausserdem sollte man eigentlich ab und zu mal die Klimarohre saubern lassen um alle muffigkeit los zu werden
     
  4. #3 ShunSWEM, 25.05.2009
    ShunSWEM

    ShunSWEM 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Also ich hab mal irgendwo gelesen dass der fiese Muffige Geruch von irgendwelchen Bakterien kommt, die im Kondenswasser in der Lüftung gedeihen.

    Bringt es was die Klimaanlage auf die letzten paar hundert Meter auszuschalten um so die Lüftungssystem vom Wasser zu befreien?

    Nur so interessehalber... Hab ja noch kein Autochen mit Klima (noch 6 Wochen Geduld!!!)
     
  5. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Ja!
     
  6. #5 Braunbert, 25.05.2009
    Braunbert

    Braunbert 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    mhh bei BMW haben die gesagt da muss nix gemacht werden, ich habe dem typ gesagt es kommt aber schon nen komischer geruch aus der klimaanlage wenn sie die ersten paar minuten läuft aber danach hört es auf zu stinken, er hat gesagt es wäre normal.

    Ich habe mir eben im Baumarkt so ne dose gekauft die stellt man in den Beifahrer Fußraum und lässt die Klimaanlage 10 minuten laufen mit innen Umluft. Jetzt richts wie im Neuwagen da drin ist echt super.

    Trotzdem hat der Typ mir aus der Werkstatt(nicht BMW Werkstatt) erzählt, dass wenn man nicht regelmäßig Kühlflüssigkeit in die Klimaanlage gibt, dass sie dann irgendtwann keine mehr hat die die anlage dadurch kaput geht. Sie würde ja jedes Jahr 100ml verlieren gerade bei BMW wäre das normal und wenn das Auto nun 4 jahre alt ist wären das so rund 400ml bei einem Volumen von knapp 700ml könnte ich mir ja ausrechnen wie lange das noch dauert bis ich eine defekte Klimanlage habe.

    Kommt mir alles sehr komisch vor.
     
  7. #6 vauxhall, 25.05.2009
    vauxhall

    vauxhall 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haltern am See
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Tom
    Das ist so ein bisschen wie Deo auf Schweiß :\ Du kannst die Anlage beim :D oder einem Klimaanlagenservice desinfizieren lassen, das lohnt sich eher.

    Die Anlage ist ein geschlossenes System, ungefähr so wie ein Kühlschrank. Wenn da nichts defekt ist, verliert sie auch kein Kühlmittel. Also nicht verunsichern lassen!
     
  8. #7 Kampf_Frettchen, 25.05.2009
    Kampf_Frettchen

    Kampf_Frettchen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Was ist das genau für eine Dose? Hast Infos dazu? :)
     
  9. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Stimmt nicht... geschlossenes System ja, aber ein perfektes geschlossenes System ist das dann dennoch nicht... beim 100 tkm Dauertest vom 130i stellte man auch eine Fehlmenge bei der Flüssigkeit fest (wenn ich mich nicht täusche war es rund 1/3)

    In der Regel geht eine Klima Anlage nicht kaputt wenn sie zuwenig Flüssigkeit hat,... sie schaltet sich einfach ab und läuft nicht mehr... in meinem Renault Megane RS gab's Probleme mit der Klima und da war öfters die Füllung komplett draussen, nach dem neu befüllen ging die Anlage wieder normal.

    Reinung am besten mit Ultraschall beim :D für schmale Kasse... wirkt viel besser als die ganzen "Desinfektions- und Parfüm-Übertüncher". Reinigung am besten jährlich preventiv. Filter muss natürlich gewechselt werden - aber ich das is meines Wissens ja Teil des Wartungsplans...
     
  10. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Bei Verwendung des Kältemittel 134a ist ein Verlust von bis zu 10% pro Jahr normal u. technisch nicht zu ändern.
    Das früher benutzte R12 war da stabiler, beim R134a Diffundiert das Mittel durch die Schläuche, obwohl die Nylon verstärkt sind.
    Dichtmittel ist das mit eingefüllte Klimaöl, das benetzt die Leitungen innen u. mindert den Verlust.
    Wer aber viel ohne Klima fährt, verliert mehr Kältemittel, da die Schläuche u. Dichtungen dann trocken werden.

    Die Klima ist nicht wartungsfrei, eine Evakuierung u. Neufüllung alle 2 Jahre wird genau so empfohlen wie eine regelmäßige Desinfektion, auch die sollte alle 2 Jahre durchgeführt werden.
    Das gilt nicht nur für BMW sondern für alle Klimaanlagen in Fahrzeugen die das Kältemittel 134a verwenden.
     
  11. #10 Braunbert, 25.05.2009
    Braunbert

    Braunbert 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @Kampf_Frettchen
    leider ist die Dose leer und ich habe sie schon entsorgt, war so nen Spray wo ich einmal draufgedrückt habe und danach kamm dann das zeug daraus geschossen.

    Naja jetzt habe ich auch hier ne menge unterschiedlicher Meinungen gehört.

    Ich werde nächste Woche nach BMW fahren die sollen dann einfach die Filter mitmachen und beim Wasser der Klimaanlage schauen und wenn was fehlt aufüllen denn welches Kühlwasser da drin ist kann man ja nicht wissen oder @Ombre

    Viele Grüße
     
  12. #11 vauxhall, 25.05.2009
    vauxhall

    vauxhall 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haltern am See
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Tom
    Danke für die Info, da war ich noch auf dem alten Stand! Wahrscheinlich ist das neue Kältemittel etwas umweltverträglicher als das alte, oder?
     
  13. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    In der Klimaanlage ist kein Wasser, da ist Kältemittel vom Typ R134a drinnen, da das R12 schon seit Jahren verboten ist.

    Die Anlage wird auch nicht aufgefüllt, sondern Evakuiert, also abgesaugt, das Kältemittel wird vom Klimaöl getrennt u. gewogen, die fehlende Menge ergänzt u. wieder befüllt.

    Wenn es muffelt, liegt es meist an einem Pilz- u. Bakterienbefall des Reinluftfilter und/oder dem Wärmetauscher.

    Die Mittelchen die man selber kaufen u. in den Fußraum stellt, bringen wenig bis gar nichts, hilfreich ist das Werkstatt System, dort wird ein Fungizid mit einer Sprühlanze direkt auf den Wärmetauscher aufgesprüht.
     
  14. #13 Schnitzerlady, 07.06.2009
    Schnitzerlady

    Schnitzerlady 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Defenetiv nicht Wartungsfrei, man sollte sie sogar im Winter schon mal hin und wieder Eischalten damit das Schmiermittel sich im Kreislauf verteilt!
    Gruss
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 inselmaus, 08.06.2009
    inselmaus

    inselmaus 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emden
    Fahrzeugtyp:
    116i
    hallo

    wo ihr grad beim thema klimaanlage seit.
    könntet ihr mir sagen wo ich den mikropollenfilter bei 116i finde?
    wollte den mal kontrollieren, bloß weiß ich nicht wo der ist.
    danke
     
  17. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Motorhaube auf, in diesen breiten schwarzen Kasten grad vor der Frontscheibe
     
Thema: ist die Klimaanlage Wartungsfrei?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimawartung besser sprühlanzen verfahren oder ultraschall

Die Seite wird geladen...

ist die Klimaanlage Wartungsfrei? - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage unrunder Leerlauf

    Klimaanlage unrunder Leerlauf: Hat jemand die Erfahrung gemacht, das sich beim N13 mit eingeschalteter Klimaanlage der Motor im Leerlauf schüttelt? Rahmenbedingungen: -N13...
  2. Klimaanlage/Automatik

    Klimaanlage/Automatik: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab gleich mal ne Frage an euch. Ich habe vor mir einen BMW F20 zu kaufen BJ 2013.Eine Sache irritiert mich...
  3. 116i Klimaanlage kühlt nicht richtig

    116i Klimaanlage kühlt nicht richtig: Hallo liebes Forum, ich habe mir vor zwei Wochen einen gebrauchten 116i (BJ 2009) gekauft. Auto hat nur 100.000km drauf und ist in einem guten...
  4. Zusammenhang Verlust Servoöl / Klimaanlage?

    Zusammenhang Verlust Servoöl / Klimaanlage?: Hallo zusammen, Mein 120d mit Aktivlenkung verliert schon länger kleinere Mengen Servoöl (Divinol CHF 11s). 250 ml reichten ca. Ein halbes Jahr....
  5. Warme feuchte Luft aud Klimaanlage

    Warme feuchte Luft aud Klimaanlage: Hallo, ich war gestern seit langem mal wieder mit meinem 1er Coupe unterwegs und hatte beim ausschalten der Klima mal wieder feststellen müssen...