Ist der BMW-Kundenservice premium?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von combatant, 11.04.2013.

  1. #1 combatant, 11.04.2013
    combatant

    combatant Guest

    Ich hatte heute früh ein (wie ich finde) erschütterndes Erlebnis. Und ich glaube, dass heute nachmittag noch ein weiteres hinzukommt.:shock: Aber der Reihe nach.

    Wenn ich zum Service oder weswegen auch immer in meine BMW-NL muss, dann läuft das immer so ab: Am Eingang ist so ein Steh-Tisch mit einer jungen Dame, die einen Kunden freundlich begrüßt und nach dem Anliegen fragt. Nachdem man seine Wünsche geäußert hat wird dem Kunden ein Sitzplatz angeboten und nach seinen Getränkewünschen gefragt. In der Zeit, in der der Kunde seinen Platz einnimmt ist die junge Dame unterwegs zu den anderen Damen an der Annahme und sagt (vermutlich), dass der Kunde X da ist. Wenig später ist die junge Dame mit einem Kaffee wieder beim Kunden und sagt ihm, dass der Meister gleich kommt. Kurz darauf kommt der Meister, man wird freundlich begrüßt, dann das übliche wie Schlüssel auslesen, nach Problemen/Auffälligkeiten fragen, anstehende Wartungsarbeiten und Preis erklären, Auto auf die Hebebühne zum Vorabcheck, Abholuhrzeit, Leihwagen usw. Alles in Allem so, wie es sein sollte.:nod:
    War jetzt viel zu lesen. Aber ich glaube, dass man meine Erfahrungen in meiner Werkstatt kennen sollte.

    So, und heute früh war ich bei einer Opel-Vertragswerkstatt bei uns in der Nähe.

    Meine Schwester ist heute ungeplanterweise beruflich verhindert, so dass ich ihren Opel Meriva zur Inspektion bringen musste und auch wieder abholen werde. Und was ich da bisher erlebt habe, macht mich ein wenig sprachlos.

    Ich komme also heute früh in den "Laden" (anders möchte ich es nicht bezeichnen). Bin zum ersten mal dort und kenne mich logischerweise mit den Räumlichkeiten nicht so aus. Ich sehe eine Dame an einem Tresen sitzen über dem ein großes Schild hängt mit "Information/Annahme". Ich also hin zu ihr und sage, wer ich bin und dass ich einen Termin zur Inspektion habe. Ohne aufzublicken sagte sie mir in einem Befehlston, den ich noch aus NVA-Zeiten kenne, dass ich zum Werkstattleiter gegen soll. Auf meine Nachfrage, wo der denn ist blickt sie mich ein wenig grimmig an, zeigt mit der Hand in die Richtung und sagt dann sinngemäß "Na, da hinten. Sehen Sie das etwa nicht?" Naja, dachte ich so. Sie hat vlt. einen schlechten Tag erwischt. Ich also ab zum Werkstattleiter, der versteckt in einer Ecke an einem Tisch saß und erklärte ihm mein Anliegen. Wortlos füllte er den Auftrag aus und reichte ihn mir zum unterschreiben rüber und ich bekam eine Kopie vom Auftrag. Dann verlangte er nach dem Schlüssel und verschwand. (Ich stand die ganze Zeit vor seinem Tisch, weil es offensichtlich in dem "Laden" keine Stühle für Kunden gibt.) Es vergingen 5 min, dann 10 min, dann waren irgendwie schon 20 min rum. Dann tauchte er wieder auf und fragte mich, ob noch irgendwas ist, weil ich doch noch da bin. Ich fragte ihn, ob er mir wenigstens noch sagen könne, wann ich das Auto wieder abholen kann. Kurze knappe Antwort: 17 Uhr. Und weg war er. Kein Vorabcheck, keine Erklärung der durchzuführenden Wartungsarbeiten, keine Angaben der Kosten - nichts - null - nada.

    Als ich wieder aus dem "Laden" raus war, musste ich mich erstmal kurz wieder "sammeln".

    Ich freue mich schon auf heute nachmittag, wenn ich das Auto wieder abhole. Ich habe schon so eine Ahnung, was mich da erwartet.

    Habt Ihr schon mal sowas erlebt, oder bin ich einfach nur verwöhnt von meiner NL?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Franklyn, 11.04.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    da mit Opel bald Schluss ist, sind die Mitarbeiter halt schlecht drauf :lach_flash:

    OPEL: Ohne Plan Einfach Losgelegt !
     
  4. #3 Maulwurfn, 11.04.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.763
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Ich kann deine Erfahrungen so bzw. in ähnlicher Form bestätigen.
     
  5. lux88

    lux88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Bin vor meinem 1er auch nen Corsa gefahren und hab da in der NL einiges mitgemacht:

    -Einmal hat man mich beim Reifen Wechseln 2,5 Stunden warten lassen. Am Anfang hieß es, ich solle Platz nehmen, man würde mich in ca. 30 Minuten rufen. Nach ner Dreiviertelstunde hab ich noch nichts gehört und ich hab mich erkundigt, Antwort war, die hätten damit noch gar nicht angefangen, würden jetzt aber gleich anfangen, 30 Minuten würds dauern... Wieder gewartet, wieder keine Reaktion, wieder nachgefragt; Ohja, kam was dazwischen, war ein Notfall. Wieder 45 Minuten später durfte ich wieder zum Schalter tingeln, man hätte gar nicht gewusst, dass ich gewartet hätte... War das letzte Mal, dass ich nen Fuß in die NL gesetzt hab. An der Warteecke steht zwar ein Kaffeeautomat, der funktioniert aber nur mit Chipmünzen, die die Mitarbeiter hatten...
    -Hatte damals beim Kauf nen Gutschein für die Arbeitszeit der ersten fünf Kundendienste bekommen. Den hab ich zwar vor jedem Kundendienst vorgezeigt, auf der Rechnung stand die Zeit aber trotzdem immer und ich musste nochmal reklamieren.
    -Der Höhepunkt für mich war dann jedesmal beim abholen, dass wirklich alles verstellt war: Sitzposition, Spiegel, Radiosender. Mal lag meine Sonnenbrille nicht mehr im Handschuhfach sondern auf der Rückbank und einmal hat die CD gefehlt...
     
  6. #5 A1exander, 11.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2013
    A1exander

    A1exander 1er-Profi

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südlich von Muc
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Also bei BMW ist es schon deutlich besser als bei anderen Marken, das muss man mal ehrlich sagen. Als Vergleich habe ich allerdings nur VW Händler. Das fängt schon bei banalen Dingen wie der Ladeneinrichtung an, die eher an einen Landmaschinenhandel erinnert. Die Leute bei VW waren immer sehr höflich zu mir obwohl ich beim kostenlosen Carwash mit einem BMW gekommen bin.
    Der Service ist ok aber im Vergleich zu BMW etwas "einfacher".

    Allerdings muss ich sagen, dass ich mit BMW auch nicht mehr zufrieden bin, zumindest nicht mit meinem Händler, weßhalb ich mir jetzt auch einen CLS bestellt habe.

    Edit: Richtige Kratzbürsten sitzen bei unserem lokalen Ford Händler. Das weiß ich aber zum Glück nur weil ich da mal was abgeben musste und nicht weil ich dort Kunde bin.

    Edit2: tz tz tz, kann nicht mal meinen neuen Wagen richtig Buchstabieren -.-
     
  7. #6 combatant, 11.04.2013
    combatant

    combatant Guest

    So, Auto ist wieder da. Und meine Ahnung, was mich bei der Abholung erwartet hat, sich bestätigt. Ich war pünktlich 17 Uhr im "Laden". Am Tresen war diesmal eine andere Dame als heute früh. Sie war zwar freundlich und wollte mich auch gleich abkassieren aber bei meiner Nachfrage, was denn alles gemacht wurde fing sie an rumzustottern und wollte mir die Rechnung vorlesen. Ich habe das dann abgebrochen und ihr gesagt, dass ich gern dem Werkstattmenschen sprechen wollte. Und wie der Zufall es so wollte, der Mensch sei gerade eben nach Hause gegangen, weil 17 Uhr Feierabend in der Werkstatt ist. Ich hätte es wissen müssen. Egal, ich habe die Rechnung bar bezahlt und den Schlüssel bekommen. Auf ihr "Vielen Dank und beehren Sie uns bald wieder" hatte ich einen Blitzgedanken und habe ihr gesagt, den Werkstatttest kann sie in 6 Wochen in einer Zeitschrift lesen. Das konnte ich mir einfach nicht verkneifen obwohl es ja nicht stimmt! Ich habe noch nie gesehen, wie sich das Gesicht eines Menschen innerhalb von Millisekunden von "normalhautfarbig" in "leichenblass" verändern kann!!! Die werden nun bestimmt ein paar schlaflose Nächte haben. Naja egal. Ich habe die Dame dann sitzen lassen und bin weg.

    Der absolute Hammer ist aber: Die Dame am Tresen hat mich vorher noch nie gesehn und wollte auch nicht die Kopie vom Werkstattauftrag haben. Die wusste also überhaupt nicht, ob ich der Richtige war, der das Auto abholte...
     
  8. joe266

    joe266 Guest

    Dann weiß ich beim nächsten Mal, wo ich günstig an einen Mietwagen komme :wink:
     
  9. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    29
    Sehr viel besser werde ich bei BMW auch nicht behandelt.

    Ich habe da schonmal 20 Minuten auf den Fahrdienst zum Büro nach Abgabe des Wagens gewartet bis ich feststellen musste, dass der schon ohne mich losgefahren ist.

    Was irgendwie geht aus Garantie-/Kulanzsicht lasse ich in unserer sympatischen und zuvorkommenden freien Werkstatt machen.
     
  10. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo

    :daumen:



    :lach_flash:
     
  11. #10 Silly-Vanilly, 12.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2013
    Silly-Vanilly

    Silly-Vanilly 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    So, heute das erste Mal bei BMW gewesen da bekannte Kinderkrankheiten wie Korrosionsschutz-Nacharbeiten an der Batterie als auch Kühlmittelbehälter inklusive -sensor behoben werden mussten.

    Zuvor einen Opel gefahren und diesen "Service" als Standard gewohnt gewesen.

    Daher muss ich auch sagen, dass ich durch den BMW Service mit 2x Taxi-Voucher, Auto aussaugen und waschen und dem Gespräch mit dem Service Chef sehr angetan war.

    Mag dem einen oder anderen hier (auch meinem Vater, der seit Jahrzehnten BMW fährt) als normal vorkommen - mir war das neu und daher sehr positiv wahrgenommen.
     
  12. #11 WhiteWolf, 12.04.2013
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Ich kenns genau anders rum :mrgreen:
    Der Service beim BMW-Händler (zu dem ich nicht mehr gehe, nachdem die nicht mal wussten, dass es das PP-Kit fürn 20d gibt :shock:) war eher voll zum :haue:
    Damals beim Opel-Händler (Oder wenn ich das Auto meiner Schwester/Mutter zum Service fahr) kam immer gleich der Werkstatt-Besitzer und fragte was los sei, was er für mich tun könne. Auch Termin hatte ich damals nie nötig, vorbeigefahren, Auto stehen gelassen und heimgefahren worden. Das nenn ich Service.
    Aber schwarze Schafe kann man überall erwischen...
     
  13. rogib

    rogib 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2013
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Opf.
    Bei BMW gibts nur lauter schwarze Schafe glaube ich.
     
  14. flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    Kann das so nicht bestätigen - eher umgekehrt. Opel verdammt bemüht & Entgegenkommend (obwohl dort zum ersten Mal gewesen), bei BMW wird man bei uns eher angeschaut, als wäre man irgendwas, aber sicherlich niemand um den man sich kümmern müsste. Wenn sich dann jemand herablässt mich Jüngling anzusprechen, dann nach dem Motto "Was willst denn? Ist Dein 1ooo€-E36 kaputt?" Wobei das wohl ein Problem der Premiumhersteller an sich ist (zumindest Audi hat dieselbe Haltung).

    Habe in dem Fall nur Glück, dass mein Vater langjähriger (guter) Kunde dort ist, und ich mich immer an seinen Verkäufer wenden kann, wenn etwas ist. Aber sonst? Einstellung: Alle unter 35-40 sind nicht ernstzunehmen, können sich eh keinen BMW leisten.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Maulwurfn, 13.04.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.763
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Helgoland
    Ist bei uns anders. :nod:
     
  17. joe266

    joe266 Guest

    heute beim Service. Ich komme rein, werde mit meinem Nachnamen begrüßt. So muss das sein :daumen:
    Getränk nach freier Wahl.....
    Das einzige was mich nervt ist, dass der Mechaniker immer wieder mit dem Gaspedal rumspielt der Schelm :mrgreen:
    Egal, geht nichts kaputt bei warmem Motor.
     
Thema:

Ist der BMW-Kundenservice premium?

Die Seite wird geladen...

Ist der BMW-Kundenservice premium? - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Original BMW Performance LLK

    Original BMW Performance LLK: Verkaufe meinen Performance Ladeluftkühler aus meinem 123d da ich auf Wagner LLK umsteige. LLK ist 2 Jahre alt und hat ca. 12 Tkm runter. Mein...
  2. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  3. BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System

    BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System: Hallo Ich verkaufe Hifi-Lautsprecher im Top Zustand: Hifi-Lautsprecher Viel Spaß beim bieten! Grüße
  4. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  5. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...