Ist das normal?

Dieses Thema im Forum "BMW Händler" wurde erstellt von nero, 29.01.2012.

  1. #1 nero, 29.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2012
    nero

    nero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Guten Tag Zusammen,

    also ich bin momentan auf der Suche nach einem 118d, Baujahr sollte so ab 2009 sein, ca 50000 Kilometer drauf und bisschen Ausstattung haben.

    Nun hab ich ein paar BMW Händler besucht, alle von mir angeschauten Autos waren ca 17500 Euro wert (plus minus 500-1000 Euro).

    Nun die Händler argumentieren, dass sie ja noch nen Kundendienst machen müssen, das Auto wurde aufbereitet und die Euro-Plus Garantie muss bezahlt werden, das kostet ja alles Geld. Darum kann man kaum über den Preis verhandeln. Premium Selection ist eben Kostenintensiv.

    Probefahrt mit den Autos ist leider nicht möglich, weil sie keine Winterreifen haben. In der Niederlassung Nürnberg wurde mir spaßhalber gesagt: Na dann müssen Sie das Auto und Winterreifen die 600 Euro kosten kaufen und dann können Sie ja genug mit dem Auto probefahren. Am Preis ist fast nichts zu machen, denn BMW ist eben ne Premium Marke. Ich sollte mich schnell entscheiden weil die Autos sind sowas von schnell weg, der Verkäufer nebenan könnte genau in diesem Moment das Auto verkaufen. :eusa_liar: Naja da hab ich Ihn beruhigt und sagte Ihm, dann gibts ja bestimmt auch andere 1er die in meinen Vorstellungen passen.

    Rabatte gab es fast keine: 300-400 Euro, keine Winterreifen (wie oben beschrieben, muss man die eben für 600 Euro dazu kaufen)

    Die Frage an euch: Ist das normal oder wollte man mir einfach kein Auto verkaufen bzw. wurde mit Rabatten gegeizt, sollte man sich von einem anderen Verkäufer beraten lassen?

    Ich kenn mich in dieser Sache nicht wirklich aus, mein letzter Autokauf war ca 2007 (Auto mit Tageszulassung) und da hat man 1000 Euro Nachlass erhalten und Winterreifen waren dabei.

    :-s
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CSchnuffi5, 29.01.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    ja ist normal

    bei meinen 1. gab es ca 3 % Rabatt und 2 Wochen Später gabs beim 2. noch mal 2% extra weil wir in so kurzer Zeit gleich 2 Autos kauften.

    Sind aber beides Autos die 26k kosten also noch mal deutlich mehr als dein Wunsch.
     
  4. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Also das keine Probefahrt möglich ist, ist lächerlich. Die können da sehrwohl irgendwelche Winterreifen drauf stecken, und wenn sie verkaufen möchten, machen sie das auch. Rabatte bei gebrauchten BMWs sind generell ein schwierigeres Thema.Tendenziell geben die Händler lieber noch einen Satz Räder dazu, als den Gegenwert im Preis runter zu gehen. Die Story warm sie im Preis nicht runter können, ist immer die gleiche, und auch das Gefasel dass er den Wagen quasi sofort verkaufen könnte. Das mag in 2 von 10 Fällen vielleicht richtig sein, aber sonst ist das nur Gelaber.
     
  5. #4 Doms, 29.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2012
    Doms

    Doms 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2012
    Vorname:
    Dominic
    Hi,

    ich habe so ziemlich das gleiche in der BMW Niederlassung Fröttmaning erlebt.
    Wir haben uns erst einen 1er und dann einen Mini für meine Freundin angesehen.
    Der Verkäufer war wirklich nett und hilfsbereit, aber es war nicht einen einzigen Euro Rabatt drin.
    Anfangs beim 1er hat der Verkäufer auch sehr gedrängt und gemeint dass das Auto sicher in zwei Tagen schon verkauft ist usw..

    Letztendlich haben wir dann einen Mini genommen, als Premium Selection aber komplett ohne Rabatt. Immerhin wurden vor dem Verkauf noch die Bremsscheiben vorne gewechselt, Ölwechsel gemacht, und ein defekter Temp-Sensor getauscht.

    Wir hatten das gleiche Problem mit Winterreifen und haben den Händler gefragt was es kostet, eigene Reifen mitzubringen und diese dann auf die Alus zu montieren, die schon dran sind. Sie wollten schlappe 350€ dafür haben?!?! Dafür bekomm ich woanders ja nen ganzen Satz Felgen für den Mini.

    Naja immerhin gabs zum Schluss noch nen Schlüsselanhänger ;)

    Edit:
    Achja Probefahrt ging gerade noch so weils knapp 6 Grad hatte. Sie wollten keine Winterreifen draufstecken, wir mussten stattdessen mit Sommerreifen fahren und vorher einen Wisch unterschreiben, dass wir im Falle einer Kontrolle den Punkt und die Strafe kassieren und uns nicht bei BMW beschweren!!
     
  6. #5 supersonico, 29.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2012
    supersonico

    supersonico 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Ziemlich seltsam...

    Als ich meinen Wagen letztes Jahr um diese Zeit gekauft habe, stand er
    für 21.300€ beim BMW Händler.
    BMW 120d E87 Premium Selection (Bj. 11/07, 34.tkm) mit Performance Fahrwerk, BMW 142 Felgen, Ledersportsitzen, Navi Business, Schiebedach, Individual Dachhimmel, Xenon usw.... eigentlich Vollausstattung bis auf das M-Paket

    Nachdem ich den Wagen mit meiner Freundin Probe gefahren bin und der Verkäufer ein Geschäft witterte, ging es um den Preis.
    Die Reifen waren auf unter 2mm abgefahren und der TÜV musste neu.
    Zugeständnis vom Verkäufer: Ein Satz Goodyear Eagle NCT Reifen (konnte ich im Herbst, da ich die 142 Felge ja jetzt im Winter fahre, sogar noch für 350€ verkaufen) vom Vorführwagen und TÜV geht auf´s Haus.
    Ich sagte dann noch, dass ich gern die Blackline RL und die PP Nieren hätte und ob die nicht vielleicht im Preis mit drin wären.
    Der Verkäufer telefonierte mit seinem Chef und der willigte ein.
    Am hinteren Kotflügel waren einige Kratzer, die vom Aufbereiter des Hauses nur eben mit einem Lackstift übertupft wurden, statt sie ordentlich auszupolieren... sah nicht so Klasse aus.
    (Die Lackschäden hat mir ein befreundeter Lackierer dann für eine Flasche Whiskey restlos beseitigt. :wink:)

    Also habe ich dem Verkäufer gesagt, dass ich ihm glatt 21.000€ bar auf den Schreibtisch legen würde und den Wagen direkt mitnehmen (hatte vorsorglich rote Nummern dabei)
    Da bekam er ein funkeln in den Augen und der Wagen wechselte den Besitzer.

    Der Tüv war im Haus und hat den Wagen flott abgenommen, die Reifen wurden umgezogen und als nettes Extra war bei Abholung eine Stunde später noch zu den ausgehandelten Extras die kurze Sportantenne drauf und der Wagen rand voll getankt.

    Deshalb verstehe ich nicht, warum die Verkäufer heute anscheinend so knauserig sind?
    Es ist ja nicht so, dass denen die Autos wie frisches Brot aus den Händen gerissen wird...
     
  7. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Wie gesagt, sie geben lieber materielle Werte raus als mit dem Preis runter zu gehen. 300€ ist nicht viel. Die Reifen haben ihn quasi nichts gekostet, und der TÜV auch nicht wirklich.

    Außerdem muss ein Wagen der Premium Selection diverse Sachen erfüllen, wie eben keine Wartung/Inspektion/Verschleißteile in den nächsten 12 Monaten. Und TÜV abgelaufen sowie 3mm-Reifen fallen da ganz sicher rein. Bleiben PP-Nieren und BL-Rülis.

    Effektiv hat es den Händler vielleicht 300€ an Material gekostet und eben 300€ Rabatt, die bei dem angesetzten Preis von xx.300€ ziemlich sicher genau so geplant waren.

    Darum sagte ich bereits: Lieber schauen ob man Teile o.Ä. rausverhandeln kann, weil die mögen uns im Einkauf 200€ kosten, ihn aber nicht. Entsprechend ist das für beide Seiten ein gutes Geschäft.
     
  8. #7 supersonico, 29.01.2012
    supersonico

    supersonico 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Eben! Ich war zufrieden und er vermutlich auch. :daumen:
     
  9. #8 misteran, 29.01.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Der 1er verkauft sich viel zu gut. Von daher ist das normal.

    Winterreifen sind oft dabei, evtl. noch was aus dem Zubehör Bereich. Wenn man was haben möchte.
    Ich hatte bisher immer die Zulassung noch dazu bekommen.

    Das mit der Probefahrt ist ja ein Witz. Außerdem kann man derzeit doch auch mit Sommerreifen draußen fahren. So kalt ist es ja nun auch wieder nicht und Schnee liegt ja auch nicht.
     
  10. #9 nero, 29.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2012
    nero

    nero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Danke für eure Antworten.

    Ich hab da noch eine Frage, hoffe Ihr könnt sie auch beantworten:

    Ich war letztens auch bei einem Opel / Chevrolet Händler, die Vermitteln auch Autos von anderen Marken, d.h. die kennen BMW Händler und würden sich den anschauen und schauen ob das Fahrzeug dem entspricht was ich mir vorstelle. Es werden keine Privatautos angeschaut sondern nur von BMW selbst. Da sie öfters Autos von Fremdmarken kaufen, könnten Sie das Auto evtl auch billiger bekommen und gibt selber 1 Jahr Garantie auf das Auto.

    Was hält Ihr davon? oder lieber Finger weg?

    Ciao Marco
     
  11. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    das ist Nürnberg :motz:

    und es liegt ja im Moment auch massig Schnee um eine PF zu verweigern :?

    Grüssle :winkewinke:
     
  12. #11 Nelchael, 29.01.2012
    Nelchael

    Nelchael 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Ebersberg (nahe München)
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Matthias
    Also wenn ich mir nen BMW kaufen möchte, dann kaufe ich ihn auch am besten beim BMW Händler.

    Habe mir meinen auch in Fröttmaning gekauft, Rabatt war nicht viel drin, anscheinend gehen die 135i gut weg, und der stand "erst" eine gute Woche. Ich glaube dem Verkäufer sogar das ich Glück hatte, 32.990 sollte er kosten, ich sagte 32.000 und ich unterschreibe sofort. Er telefonierte mit seinem Vorgesetzten den er aufm Heimweg im Auto erwischte, und der sagte dann zu.

    Nun habe ich ein quietschen beim Bremsen, zwar nicht doll aber es nervt. Und bei so einem Wagen sollte das auch nicht sein. Kurzer Anruf, Dienstag Termin...wird beseitigt (mal sehen ob die Zusage auch eingehalten wird, glaube aber schon). Total freundlich und unbürokratisch. Deswegen lieber nen paar EURonen mehr zahlen, dafür aber im Nachhinein keine (oder möglichst wenig) Probleme bei Reklamationen haben.

    Grundsätzlich gilt: Wenn ein Wagen erst kurz steht, ist nicht viel Rabatt drin, warum auch? Je länger er steht, desto besser werden die Chancen nen besseren Preis zu erwischen, aber das ist dann natürlich auch ein Glücksspiel :)
     
  13. #12 captainbmw, 30.01.2012
    captainbmw

    captainbmw 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    530d LCI
    Unser 120i sollte im Okt. 2011 20.800,- € kosten. (2007, 28.000km)
    Nach zwei Verhandlungsgesprächen hatten wir uns auf 19.000,- € (~8,5%) inkl. neuer Fußmatten und einer Tankfüllung geeinigt.
    Für das Alpine HiFi System mußte ich dann noch einmal 600,- € bezahlen.

    Alles in allem für beide Seiten ein fairer Deal ohne Verlierer.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 kingboa, 30.01.2012
    kingboa

    kingboa 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Münster
    Fahrzeugtyp:
    220i Coupé
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Sebastian
    Bei mir war vor einem Jahr auch nur 200€ drin. Keine Extras...
    Aber der Preis war ohnehin schon sehr gut gewesen...
     
  16. #14 Nelchael, 31.01.2012
    Nelchael

    Nelchael 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Ebersberg (nahe München)
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Matthias
    Hat sich jetzt schon gelohnt den Wagen direkt bei BMW gekauft zu haben!
    Das "quietschen" der Bremsen war wohl doch nicht so gesund, daher haben sie mir die Bremsen an der VA komplett neu gemacht :daumen:
     
Thema: Ist das normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw fröttmaning bewertung

    ,
  2. bmw niederlassung fröttmaning erfahrung

Die Seite wird geladen...

Ist das normal? - Ähnliche Themen

  1. [E82] Automatik schaltet nicht in M1, normal?

    Automatik schaltet nicht in M1, normal?: Hallo Freunde des 1er BMW, seit Ende September bin ich nun auch Besitzer eines gebrauchten 123dA Coupe. Ich habe mich nun hier registriert, weil...
  2. [E87] Spigelglas Elektrochrom in normales Spiegelglas wechseln?

    Spigelglas Elektrochrom in normales Spiegelglas wechseln?: Hallo Leute, bei meinem 118i sind die elektrochrom Gläser eingelaufen. Ich traue mich garnicht bei BMW nachzufragen was neue kosten. Deshalb...
  3. Bremsflüssigkeit wechseln mit normalen Entlüftungsgerät

    Bremsflüssigkeit wechseln mit normalen Entlüftungsgerät: Hallo. Bei meinem 1er steht ein Bremsflüssigkeitswechsel bevor und möchte es aus Kostengründen wieder selber machen. Beim letzten Wechsel hatte...
  4. PP Fahrwerk hoppelt wie S... Ist das normal?

    PP Fahrwerk hoppelt wie S... Ist das normal?: Hallo, Hatte das schon mal in einem anderen Thread erwähnt, aber da ich einfach zunehmend verzweifelt bin, mach ich hierzu mal einen eigenen...
  5. [F20] Ist das normal oder ein Problem / Kleinigkeit?

    Ist das normal oder ein Problem / Kleinigkeit?: Hallo, habe mich gerade neu registriert und begrüßen erst einmal alle und habe natürlich auch gleich mal ein paar Fragen zu meinem Flitzer......