Interessante Grafiken zum Thema Rollwiderstand...

Dieses Thema im Forum "Sommerreifen" wurde erstellt von Cl25, 07.09.2009.

  1. Cl25

    Cl25 1er-Fan

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Prince Kevin Justin
    Spritmonitor:
    Hi,

    habe diese Grafiken in einem Heise Autos Artikel entdeckt und fand' diese mal ganz interessant und wollte die hier posten:

    [​IMG]

    [​IMG]
    Sprit sparen mit richtigem Reifendruck: Bei einem bar zu niedrigem Druck steigt die Reibung um 30 Prozent.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bender82, 07.09.2009
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Joa, ganz interessant.

    Das heißt, das sich auf der Autobahn Energiesparreifen wohl auch nicht wirklich lohnen.
     
  4. Cl25

    Cl25 1er-Fan

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Prince Kevin Justin
    Spritmonitor:
    Joa, mein Fahrprofil besteht aus 90% Autobahn also kann man den erhöhten Rollwiderstand durch meine breiten Reifen wohl vernachlässigen. Wahrscheinlich würde ich meinen Verbrauch einfach drastisch senken, wenn ich Tempomat 110 / 120 fahren würde. Momentan mache ich das mit 130 Richtgeschwindigkeit, muss aber auch ab und zu mal Termine einhalten, dann fährt man halt was geht...
     
  5. #4 Frank_DC, 07.09.2009
    Frank_DC

    Frank_DC 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Die Grafik zeigt nur die Anteile der einzelnen Komponenten am Gesamtwiderstand, jedoch nicht die Größe des Gesamtwiderstand.

    Der Rollwiderstand steigt näherungsweise linear mit der Geschwindigkeit, der aerodynamische Widerstand quadratisch.

    Ein rollwiderstandsarmer Reifen bringt daher auch auf der Autobahn etwas, noch mehr erreicht man jedoch mit niedrigeren Geschwindigkeiten.
     
  6. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Die Graphik ist ja nur ein Anhaltspunkt... und zeigt nur die den extremen Einfluss des Luftwiderstands ab einer gewissen Geschw. ... Da sind jetzt keine neuen Erkenntnisse drinnen aber für Leute die sich mit dem Thema nicht beschäftigt haben ein guter Überblick.

    Rollwiderstandsoptimierte Reifen bringen sehr wohl was auf der AB (bis zu 10% Verbrauchvorteil gg. dem vergleichbaren Standardreifen... das wären bei 6.0l ca 0,6 l - bei Reifen mit deutlich erhöhter Reifenbreite ist es nochmal mehr, da es gar keinen vergleichbaren Spritsparreifen gäbe sondern eben nur in Standardbreite) ...allerdings gegen Frank_DC Meinung steigt der Rollwiderstand nicht mit der Geschwindigkeit sondern bleibt in etwa immer gleich... der Luftwiderstand übernimmt ab ca 80-90 km/h (je nach Fahrzeug) die dominante Rolle und ist ab dann meist ca. gleich groß und steigt, wie schon beschrieben, quadratisch an
     
  7. #6 Forums Plugin, 08.09.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Du vergisst den aerodynamischen Effekt Deiner breiten Schlappen - der tut schon weh.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Frank_DC, 08.09.2009
    Frank_DC

    Frank_DC 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Die Berechnungsformel für den Rollwiderstand enthält die Geschwindigkeit nicht direkt, allerdings ist der Rollreibungsbeiwert geschwindigkeitsabhängig:

    [​IMG]

    Somit steigt die Rollwiderstandskraft näherungsweise linear mit der Geschwindigkeit. Das ist auch logisch, denn beim Schnellfahren wird in den Reifen viel mehr Energie durch Walkarbeit in Wärme umgesetzt. Einen guten Artikel dazu habe ich hier gefunden.
     
  10. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Das hängt stark vom Reifen ab und stark von der gefahrenen Geschwindigkeit...(ich bediene mich jetzt mal deiner Grafik) aber die Steigerung des Wertes von z.B. 0,0125 auf 0,0150 von 0 auf 150 ist eine zu vernachlässigende Steigerung. Zugegeben du hast schon recht, aber bei meinen Berechnungen komme ich selten über 150 km/h deswegen haben wir den Faktor einfach gestrichen und einen festen Rollreibungsbeiwert angenommen, da die Ermittlung diesen ohnehin nicht so leicht ist, wenn man kein entsprechendes Testareal + Equipment (für den Gesamtreibungswert) hat (bzw. den enstprechenden Prüfstand für den Rollreibungsbeiwert des Reifens - dann fehlt aber noch die Lager und restlichen Komponenten)

    Aber du hast natürlich recht in der Sache, also Asche auf mein Haupt... manchmal macht man es sich mit Vereinfachungen zu einfach ;)
     
Thema: Interessante Grafiken zum Thema Rollwiderstand...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rollwiderstand geschwindigkeitsabhängig

    ,
  2. interessante grafiken

    ,
  3. rollwiderstandskoeffizient geschwindigkeitsabhängig

    ,
  4. bmw 130i erhöhter rollwiderstand
Die Seite wird geladen...

Interessante Grafiken zum Thema Rollwiderstand... - Ähnliche Themen

  1. Interessanter Bericht zum Thema

    Interessanter Bericht zum Thema: Gerade gefunden: http://motorblock.at/stalzamt-die-wahrheit-ueber-chiptuning-spassbringer-oder-motorentod/
  2. Beitrag im Thema "Mein Geld zu spenden."

    Beitrag im Thema "Mein Geld zu spenden.": @All, vielen Dank für das zahlreiche Melden und PN's , hatte jetzt massig zu tun deswegen, wenn die Dame hier wieder auftaucht einfach melden :wink:
  3. Das leidige Thema: Rost

    Das leidige Thema: Rost: Hallo zusammen! Ich bin selbst nicht vom Fach und würde euch um eure Meinung und Ratschläge bitten. Die letzten 2 Jahre wurde mir bei der...
  4. Neues Thema im Biete-Bereich

    Neues Thema im Biete-Bereich: Hallo, Ich bin noch neu hier aber warum kann ich in Biete-Bereich kein Thema erstellen? Lg
  5. [F20] gebrauchter 120D oder 125D das ewige Thema

    gebrauchter 120D oder 125D das ewige Thema: Hallo zusammen! ich habe hier schon unzählige Diskussionen gelesen, weiß aber trotzdem nicht was ich kaufen soll. Bevor ich hier ins Detail...