Inspektion beim Leasing

Dieses Thema im Forum "Finanzielles & Absicherung" wurde erstellt von nico, 06.10.2010.

  1. nico

    nico 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leutz

    Hab über die Suche leider noch nichts gefunden.

    Hab meinen 120d ganz normal geleast, keinService-Leasing o.ä.

    Jetzt steht die erste Inspektion an.
    Muss diese in einer BMW-Werkstatt gemacht werden, oder DARF ich auch in eine Freie Werkstatt?
    Und wenn ich in eine Freie gehen würde, würde dies eine Wertminderung bei der Leasing-Rückgabe bedeuten?

    Danke schon mal für eure Infos!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Frank_DC, 06.10.2010
    Frank_DC

    Frank_DC 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Schau mal in deinen Leasingvertrag, da müßte drinstehen, ob du mit dem Fahrzeug zum BMW-Vertragshändler bzw. zur BMW-NL mußt oder nicht.
     
  4. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i

    naja das Scheckheft hat dann eben den Stempel von Marios Tüningtempel oder Mikes Bastelbude drin anstatt BMW Niederlassung Hintertupfingen...
    Ob das weniger wert ist- ich denke die Frage kannst du dir selbst beantworten...
     
  5. #4 ulysses18, 06.10.2010
    ulysses18

    ulysses18 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So einfach ist das auch wieder nicht

    An und für sich werden diese Dinge vertraglich geregelt, sollte also tatsächlich im Vertrag enthalten sein, wo du zur Inspektion hin musst. Sollte freie Wahl bestehen, was eigentlich unüblich ist, fragst am besten beim Händler nach. Normalerweise haben die einen Vertragspartner, der das übernimmt, und wo man auch hin muss.

    Und wenn es vertraglich geregelt ist, macht das sehr wohl einen Unterschied, wessen Stempel dann aufscheint - dann darf man sich über Extrazahlungen nicht wundern, rein rechtlich hast dann bei Problemen in Zukunft auch das nachsehen.

    Also: Vertrag studieren, ansonsten beim Händler nachfragen! Hier ist es wirklich klüger, auf Nummer sicher zu gehen.
     
  6. Oll1

    Oll1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    2
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Sorry, aber ich denke mal, dass man bei einem solchen Auto kein Risiko eingehen sollte! Vor allem vor dem Hintergrund der Garantiebestimmungen... :roll:

    Also, investier lieber die 50 Euro, die es bei BMW vielleicht mehr kostet, geh auf Nummer sicher und alles ist gut... :nod:
     
  7. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    oder mach es bei ATU oder sonstwo, wo Durchsichten nur 39 € kosten und gut ist.

    Sollte aber dennoch irgendwann mal was passieren, vielleicht sogar 2 Wochen nach Garantieende, solltest du dich nicht beklagen, dass BMW Kulanzanträge ablehnt...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 striker118, 06.10.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Zumal bei der ersten Inspektion eh nix großartiges gemacht wird...
     
  10. #8 derfreund, 12.10.2010
    derfreund

    derfreund 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    T.
    Richtig, Leasing ist ja heutzutage das letzte Verkaufsinstrument die Kunden an die Vertragswerkstatt zu binden, da die Hersteller dem Barzahler auch Garantie gewähren müssen, wenn dieser alle Inspektionen bei ATU machen lässt.
    Daher bist du wahrscheinlich vertraglich verpflichtet zu (und zwar nur) zu BMW zu gehen.
     
Thema: Inspektion beim Leasing
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BMW Leasing Inspektion

    ,
  2. bmw leasing inspektion freie werkstatt

    ,
  3. BMW finanzierung Inspektionmuss bei bmw?

    ,
  4. inspektion bmw leasing,
  5. inspektion leasing bmw,
  6. wie oft zur inspektion bmw bei leasing,
  7. bmw leasing erste inspektion,
  8. wartungsintervalle bmw leasing
Die Seite wird geladen...

Inspektion beim Leasing - Ähnliche Themen

  1. Geräusch beim Motorstart

    Geräusch beim Motorstart: Hallo Leute. Habe seitdem ich das Auto gekauft habe so komische Geräusche beim Motorstart. Downpipes gewechselt, war immer noch da. Was kann es...
  2. Pfeifen/piepen beim Bremsen?!

    Pfeifen/piepen beim Bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  3. Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!

    Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  4. Inspektion

    Inspektion: Hallo, ich möchte in Zukunft die Inspektionen in einer freien Werkstatt machen lassen, wenn ich den Service selbst zurück setzte(welches Programm...
  5. [E81] 180,000er Inspektion verpasst

    180,000er Inspektion verpasst: Hi zusammen Bei mir ging das "Hebebühnen-Symbol" an - bei ca. 180,000km. Da aber gleichzeitig die HU/AU fällig war, hat meine Werkstatt den...