Insignia mit BMW Anleihen?

Dieses Thema im Forum "Laberecke" wurde erstellt von taco, 17.11.2008.

  1. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Hi,

    hab vor ein paar Tagen den neuen Insignia gesehen. Sieht in natura
    wirklich geil aus, das muss ich als BMW Fan zugeben.
    Allerdings fiel mir auf, dass da an der einen oder aderen Ecke schon ein
    wenig Cris Bangle durchschimmert. Besonders bei der C-Säule meine ich
    etwas sehr BMW typisches zu sehen, aber auch beim Zusammenspiel
    von konvexen und konkaven Blechteilen.

    Isngesamt ist er meiner Meinung nach sicher attrakiver als die aktuellen
    Spiesserkarren von Audi, VW und Ford.

    Hat Ihn schon mal jemand in echt gesehen? Was denkt Ihr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der_Franzose, 17.11.2008
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Beim Automobilsalon in Paris habe ich mir den Insignia genau angeschaut, und probegesessen. Der Wagen gefällt mir nicht wirklich (im Gegensatz zu Astra).

    Aber der Insignia wurde gerade "Auto des Jahres 2009" gewählt......und der Qualitätsreport von Autobild war ebenfalls "pro Opel". Vielleicht kann das Opel von der Wirtschafftskrise retten.... ?????
     
  4. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    finde den neuen opel echt schön! auch in real!
    opel baut seit ein paar jahren (astra und co) echt wieder schöne autos! nur einige motoren sind halt nicht mehr zeitgemäß!
     
  5. #4 Stuntdriver, 18.11.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich habe den Insignia noch nicht live gesehen, aber wegen mir dürfte die gesamte BMW-Designabteilung zusammen mit allen Vorständen, die die Designs abgesegnet haben besser gestern als heute zu Opel wechseln!

    Warten wir ab, ob Opel bei den Problemen von GM noch lange die von AB attestierte Qualität halten kann. Einen potentiellen Übernahmekandidaten, der sich Opel einverleiben könnte sehe ich momentan nicht.
     
  6. #5 Berthold, 18.11.2008
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Ich bin kein Opelfan, deshalb interessieren mich auch Neuerscheinungen dieser Marke wenig. Meine Abneigung rührt noch aus längst vergangenen Tagen ( VW Käfer gegen Opel Kadett :wink: ).

    Verdächtig sind die einhelligen Lobeshymnen in Zeiten, in denen Opel dringend Käufer braucht, irgendwie schon :?

    Kurzum, der Insignia wird seine Käufer finden, wir werden sicher nicht dabei sein :wink:

    Immer die richtige Marken wählen

    Berthold
     
  7. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Kann ich alles unterschreiben. Die 70-er und Anfang der 80-er Jahre Opels
    waren noch cool, danach einfach nur noch peinlich. Was mich trotzdem nicht
    abhält den Insignia geil zu finden. Auf Fotos kommt er nicht besonders gut,
    aber in natura muss man Ihn gesehen haben. Wenn Du Ihn gesehen hast wirst Du verstehen :wink:
     
  8. Jonni

    Jonni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Ein Auto muss nicht cool sein, es muss laufen. Und das taten die Fahrzeuge von Opel, bis ein Herr Lopez auf der Bildfläche erschien. Mein Vater hat von Anfang der 50er Jahre bis Mitte der 80er Jahre nur Opel gefahren. Alle 2 Jahre wurden die ausgewechselt, nachdem sie 100.000 km abgespult hatten. Von der Zuverlässigkeit, die Rekord, Commodore und Co. aufwiesen, konnte BMW damals nur träumen. Einfache Technik ja, aber solide gebaut. Ich könnte heulen, wenn ich heute sehe, wie es mit Opel stetig bergab geht.

    CU
    Jonni
     
  9. #8 Berthold, 18.11.2008
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006

    Ja und dann ging der gute Herr Lopez auch irgendwann zu VW :lach_flash: :lachlach: . Ergebnis bekannt.

    Es ist schon so, wie ihr schreibt, die einen haben zugelegt, die anderen leider nachgelassen. Leben und leben lassen, jeder soll das Auto kaufen und fahren mit dem er glücklich wird :weisheit: . Mein Gott, was schreibe ich da? Ich werde alt :Ü30:!!

    Immer Freude am Fahren

    Berthold

    PS:

    Immerhin, wir jammern ja auf einem hohen Niveau. Guckt doch mal in die USA: Dort haben sie jahrzehntelang den Trend verpennt und satte Gewinne eingestrichen. Jetzt, wo der Benzinpreis auch die USA einholt, da ist das Weinen und Zähneknirschen groß und ein Auto mit 12l Durchschnittsverbrauch gilt als sparsam :shock: . Die Rezession dort drüben wird ein anderes Kaliber als bei uns und ich befürchte, dass GM langfristig keine reele Chance mehr hat. Wo sollen denn die neuen, sparsamen Modelle innerhalb ein, zwei Jahren herkommen? Vielleicht denken die Manager ja mal darüber nach, dass Opel zu GM gehört und hier verbrauchsgünstige Fahrzeuge baut. Warum nicht auch für die USA?? Damit wäre allen geholfen und da Opel ja 100% GM ist, gäbe es keine nennenswerten Schranken einzureißen, drüben!!
     
  10. Jonni

    Jonni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Vernünftige Lösungen sind für Amis offenbar uninteressant. Wie sonst ist es zu erklären, dass Ford einen ersten Teil seiner Beteiligung an Mazda gerade jetzt an Mazda zurück verkauft? Anstatt auf das Wissen der Japaner zu setzen, was kleine und sparsame Motoren und Autos betrifft, wird das Tafelsilber verscherbelt. Langfristige Planungen scheinen wohl nicht mehr angesagt zu sein. Oder rechnet man evtl. schon mit dem baldigen Ableben der Marke und versucht nur noch, Barmittel für die laufenden Gehälter der Manager zusammenzukratzen? Na, die nächsten 6 bis 8 Wochen wird man sehen, wie es drüben weitergeht.

    CU
    Jonni
     
  11. #10 LuxusLars, 23.11.2008
    LuxusLars

    LuxusLars 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederstetten
    Fahrzeugtyp:
    118i
    find ihn endlcih auch mal wieder einen schönen opel! gefällt mir echt gut. 49.000 2,8l allrad vollausstattung...innenraum gefällt mir vor allem mal. konnte mich nie so mit denen anfreunden. naja aber egal wie cool welches auto ist ich werde es mit vorerst nicht leisten können. der 1er muss noch en paar jahre reichen!
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 -The-Game-, 23.11.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    back to topic:

    der heckdeckel ist typisch bmw, die linienführung ähnlich einem z4 oder dem 6er. und die auf der seitenlinie verlaufende fuge könnte auch 1:1 von bmw stammen.

    nur das tfl ist typisch audi. seltsamer mix... :wink:
     
  14. #12 Berthold, 26.11.2008
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Na ja, bei bis zu 25% Presserabatt, 20% sind garantiert ( habe ich kürzlich erfahren und das ist Rekord bei den Autoherstellern ) dürfte er schon seine Käufer finden :wink:

    Jetzt weiß ich auch, warum manche Marken immer so gut in Tests abschneiden :twisted: . BMW gibt auch Rabatte, aber da ist das Verhandlungssache und Modellabhängig, aber das ist es ja für jeden von uns. :wink: .

    Immer gut verhandeln

    Berthold
     
Thema:

Insignia mit BMW Anleihen?

Die Seite wird geladen...

Insignia mit BMW Anleihen? - Ähnliche Themen

  1. BMW E87 116i tacho

    BMW E87 116i tacho: Hallo Zusammen, kann mir wer sagen ob ich diesen Tacho theoretisch bei meinem bmw 116i nutzen kann und ob er ins Amaturenbrett passen würde?...
  2. Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i

    Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meinen Gebrauchten Endtopf für den BMW E87. Dieser ist original von BMW und für den 116i. Preis ist...
  3. Biete: 1er BMW Business Radio E87

    Biete: 1er BMW Business Radio E87: Hallo Zusammen, ich biete ihnen hier mein Radio Business aus dem E87 an. Das Radio ist in einem sehr guten Zustand und voll funktionsfähig. Bei...
  4. Suche: Sportsitze für den BMW E87

    Suche: Sportsitze für den BMW E87: Hallo Zusammen, suche Volleder Sportsitze mit Sitzheizung für meinen 1er E87. Wenn ihr eure verkaufen wollt bitte melden.
  5. BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi

    BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi: Diesmal mit Bild.... Ich biete hiermit meine BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi zum Verkauf an....