Innenreinigung

Diskutiere Innenreinigung im Pflege Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hi, ich habe meinen 1er gebraucht gekauft und daher riecht er leider zum Teil nicht besonders toll. Deshalb möchte ich nun mit anderen...

  1. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Jonas
    Hi,

    ich habe meinen 1er gebraucht gekauft und daher riecht er leider zum Teil nicht besonders toll.

    Deshalb möchte ich nun mit anderen Mitteln als nur Staubsauger den Innenraum reinigen.
    Der Kofferraum riecht nach Katzen o.ä. , die Fußmatten sind total verstaub (ich nehme an, Tennisspieler) und die Polster würde ich auch gerne gründlich reinigen.

    Welchen Reiniger würdet ihr hierfür benutzen? Bekomme ich dadurch wieder einen angenehmen Geruch ins Auto?

    Viele Grüße

    Jones
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tim_Taylor, 03.09.2011
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Wenn das Auto so verdreckt ist würde ich einen Aufbereiter besuchen und fragen was eine professionelle Innenreinigung kostet.

    Habe mal einen richtig verdreckten und stinkenden Innenraum für 120 Euro reinigen lassen, sah danach fast aus wie neu und hat nicht mehr gestunken.

    So manchen Dreck, vor allem Tierhaare und Gerüche bekommt man mit Hausmitteln nicht bzw. nur sehr schwer weg
     
  4. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Jonas
    Naja dreckig ist er eigentlich gar nicht. Ich sauge ihn auch regelmäßig aus und benutze oft einen nassen Lappen für Scheiben und das Armaturenbrett.
    Vor Verkauf hat er laut Händler auch noch eine Innenreinigung bekommen.

    Mich stören in erster Linie die Gerüche, vor allem im Kofferraum.
     
  5. padii

    padii 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Wenn die Gerüche nur von Haaren der Tiere kommen, müsste es eigentlich reichen wenn du mal durchsaugst und vll mit Febreeze nachhilfst. :daumen:
     
  6. #5 Tim_Taylor, 03.09.2011
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Wenn es im Auto nicht so gut riecht, dann steckt die Quelle des üblen Geruches meist tief in der Polsterung.
    Dagegen hilft eine professionelle Reinigung mit professionellen Gerätschaften, ist eine einmalige Investition damit Du Dich im Auto wohlfühlst.

    Das grundgereinigte Fahrzeug kannst Du im Anschluss dann ganz normal pflegen, mit Staubsauger, Innenraumreiniger und Tüchern.
     
  7. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Jonas
    Naja es ist nicht so, dass mein Auto stinkt. Es riecht eben nicht mehr nach einem Neuwagen und wenn es sehr warm ist eher unangenehm. Zudem das Problem, dass es im Kofferraum nach irgendeinem Tier riecht, wenn ich mit der Nase nah an den Teppich gehe.

    Um es wieder etwas "frischer" zu machen, wollte ich eben einen Polsterreiniger benutzen und dabei gleich Kofferraum und Fußmatten wieder tiefer reinigen.

    Und nun frage ich nach einem geeigneten Mittel dafür, da mein Problem nicht so groß ist um über 100€ für eine professionelle Reinigung auszugeben.

    Oder meint ihr, dass so ein Reiniger quasi nichts bringt?
     
  8. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Du kannst dir vielleicht irgendwo einen Nassstaubsauger ausleihen, Febreeze oder einen anderen Polster-/Teppichreiniger dazu kaufen und einen ordentlichen Innenraumreiniger (das frischt die Plastikteile ungemein auf). Dann kannst du dich selbst ans Werk machen.

    Das könnte helfen, muss aber nicht. Beim professionellen Aufbereiter hast du meist noch eine Ozonbehandlung mit dabei, die neutralisiert wirklich alle Gerüche.
     
  9. Manuu

    Manuu 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ---
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Spritmonitor:
    Wenns um die Gerüche geht...stell mal paar Nächte ne Schale mit Kaffee ins Auto! Kann manchmal Wunder wirken :)
     
  10. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
  11. Jiggy

    Jiggy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Gökhan
    geh doch erstmal zu mr. wash, für 30€ kannst innen und aussen alles von hand reinigen lassen.
    dann leihst dir nen nassstaubsauger (kannst auch googlen), legst die matten aufn boden saugst eimal schön durch, dasselbe mit dem kofferraum und eventuell noch einsprühen mit febreze oder sowas.
    sollte reichen. bist bei 50€ und gut is
     
  12. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
  13. Jiggy

    Jiggy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Gökhan
    Ich war mit meinem alten 2 mal und war zufrieden :) aber ist auch schon n Jahr her ..
     
  14. CoRv

    CoRv 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Heiko
    Mir sind mal paar flaschen Bier im kofferraum geplatzt... Hat ziemlich stark gerochen im ganzen auto...
    Dann hab ich den trick mit dem Kaffee probiert und es hat geholfen. Nach 2-3 Tagen war der geruch komplett weg. Er kam auch nicht wieder... selbst bei hohen Temperaturen.

    Versuch erstmal das... wenn nix hilft kannste immer noch geld investieren für die innenreinigung ;)
     
  15. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Jonas
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

    Ich versuche es mal mit der Schale Kaffee und evt. kauf ich mir noch einen Reiniger.

    Wie gesagt: Es ist nicht so, dass mein Auto stinken würde. Aber wenn ich einsteige kommt nicht gerade der Gedanke auf: "Man riecht der gut"
     
  16. #15 surlaender58, 04.09.2011
    surlaender58

    surlaender58 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Karsten
    Kann folgende Produkte empfehlen:

    [FONT=&quot] [/FONT] [FONT=&quot] [/FONT][FONT=&quot][/FONT]
    [FONT=&quot]Meguiar’s Quik Interior Detailer

    [/FONT]
    [FONT=&quot]KC Plast Star silicnölfrei[/FONT]

    [FONT=&quot]KC Top Star[/FONT]

    [FONT=&quot]Lexol Vinylex[/FONT]
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Florian988, 12.01.2012
    Florian988

    Florian988 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    Ich möchte mal kurz beschreiben wie ich da ran gehe.

    Also erstmal reinige ich meinen Innenraum mit einem Staubsauger. Den empfehle ich immer. :D Die Art der Reinigung hängt vom Verschmutzungsgrad ab. Wenn du im Teppich viele kleine Steine oder ähnliches hast, saugst du dich tot. Dafür empfehle ich den Fußßraum oder die Matten abzubürsten. Ich nehme dafür die Meg. (Meguiar's) Innenraumbürste. (Die etwas härteren Borsten erleichtern die die Arbeit gewaltig). Dann wird gründlich abgesaugt und gut. Für Polster und Leder empfehle ich ebenfalls eine Bürste. (Hier nehme ich immer die Colourlock Reinigungsbürste). Als Allheilmittel für die Innenraumpflege empfehle ich ein Produkt: Dash Away von Surf City Garage. Das benutze ich für Türpappen, Mittelkonsole, Armaturenbrett, Leder- und Polsterreinigung (Dachhimmel, Teppichboden, Sitze) .... mit dem Zeug geht fast alles weg und das Rückstandsfrei. Perfektes Zeug. Für die Pedalerie nehme ich immer eine 1:10 Mischung mit dem All Purpose Cleaner (APC) von Meg. Einfach einsprühen und abwischen. Die Pedalerie, kann bei besonders harter Verschmutzung auch ausgebaut werden. Ich hab auch Edelholzleisten und dafür nehme ich Meg. Last Touch, aber das Dash Away kannst du auch dafür nehmen. Je nach dem, wer zu mir kommt, bei dem benutze ich für den Innenraum unterschiedliche Produkte. Alle Kunststoffteile wie z.B. Türpappen, Einstiegsleisten oder Kunststoffgriff des Ladebodens im Kofferaum werden von mir mit Prima Nero und einem Auftragepad behandelt. Für alle Lederbauteile benutze ich nach der Reinigung mit Dash Away die Lederpflege Voodoo Blend von Surf City Garage. Bei meinem eigenen Fahrzeug benutze ich 1 mal im halben Jahr die Lederpflege von Swizöl. Für die Gummikanäle zwischen Tür und Karosse (die bleichen gerne mal aus) benutzt man Surf City Garage BlackMaxx oder Prima Nero. Meiner Meinung nach ist für den Innenraum folgendes sehr Wichtig: Microfasertücher (ich plane immer so 8-9 ein), Malerpinsel aus dem Baumarkt (für Lüftungsdüsen, Schalter etc.), Bürsten (wie oben beschrieben) Haushaltsbürste mit gebogenem Hals aus dem Baumarkt (Für Schwierige Stellen) und Aplicator Pads. Kurz vor Schluss Reinige ich dann immer die Scheiben mit Microfasertüchern und (je nach Auto) Swizöl Crystal oder etwas billiger und trotzdem gut, Meg. NXT Glass Cleaner. Dann bin ich eigentlich durch. Ich nehme dann noch einen kleinen Schwamm, gebe darauf ein paar Tropfen Griot`s Garage Neuwagen Autoduft drauf, lege den Schwamm unter den Sitz (vor die Lüftung) und mache die Belüftung an. Somit verteilt sich der Geruch im Innenraum und es müffelt nicht mehr.

    Zusammenfassung:

    Reinigungsmittel:

    SCG Dash Away
    SCG Voodoo Blend Lederpflege
    SCG BlackMaxx
    Swizöl Crystal
    Swizöl Leather Care Kit
    Meg NXT GlassCleaner
    Meg APC
    Meg Last Touch
    Prima Nero
    Griot`s Garage Neuwagen Autoduft

    Reinigungshilfsmittel:

    Microfasertücher
    Haushaltsbürste mit gebogenem Hals
    Malerpinsel
    Applicatorpads
    Colourlock Lederbürste
    Meg. Innenraumbürste

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

    (Meine Innenraumreinigungen dauern so zwischen 2 und 10 Stunden mal länger und mal kürzer. Je nach Verschmutzung)

    Viel Spass beim Putzen.

    MfG Florian
     
  19. Gig

    Gig 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.05.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hallo zusammen,

    ich habe seit ein paar tagen üble wasserflecken auf meinem beifahrersitz.... hab mich schon mit einem nassen geschirrtuch drüber gemacht, ging aber leider nicht weg...

    was könnt ihr in dem fall empfehlen?
     
Thema:

Innenreinigung

Die Seite wird geladen...

Innenreinigung - Ähnliche Themen

  1. Felgendoktor / Innenreinigung

    Felgendoktor / Innenreinigung: Hi, kennt jemanden einen guten und preisleistung stimmigen Felgendoktor im Raum Marburg/Gießen/Limburg/Weilburg etc... genau wie einen für...
  2. BMW Innenreiniger

    BMW Innenreiniger: Letzte Woche hab ich mir beim :wink: so ein BMW Pflege Probenset gekauft. Vom Innenreiniger (mit Frischeduft) war ich begeistert… als bei ebay...
  3. Innenreinigung eines Neuwagens

    Innenreinigung eines Neuwagens: Hallo zusammen, was würdet ihr mir für die Innenreinigung eines Neuwagens empfehlen? Bisher war da nur das Reinigen der Scheiben, abstauben...
  4. Innenreinigung

    Innenreinigung: hi alle zusammen, habe da mal eine Frage :D wie bekomme ich am besten flecken aus meinen Stoffsitzen :?: welche mittel benutze ich da am...