Infos rund um das Thema Leasing

Diskutiere Infos rund um das Thema Leasing im Finanzielles & Absicherung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo, ich habe hier nun bereits einige Beiträge über das Thema leasing gelesen, habe jedoch noch ein paar weitere Fragen, da ich absoluter...

  1. #1 jones08, 16.10.2008
    jones08

    jones08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier nun bereits einige Beiträge über das Thema leasing gelesen, habe jedoch noch ein paar weitere Fragen, da ich absoluter Neuling bin.

    Besteht die Möglichkeit ein Auto nach meinen Wünschen herstellen zu lassen, dass ich es im Anschluss leasen kann?

    Wenn ich ein Auto über X Jahre lease, dann muss ich:

    - Alle Reperaturen in einer BMW-Vertragswerkstatt leisten?
    - Das Auto Vollkasko versichern?
    - Ich darf keine Umbauten/Tuning am Fahrzeug vornehmen bzw. das Auto muss im Originalzustand bleiben?

    Zudem:

    Wo ist der Unterschied zwischen:
    - KM-Abbrechnung-Leasing
    - Restwert-Abbrechnung-Leasing

    Das wären vorerst meine ersten Fragen
    :D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M to the x, 16.10.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo jones08,

    ein paar Fragen kann ich beantworten:


    Ja. Das ist der Normalfall. Auch extra "bestellte" Autos kann man leasen, nicht nur, was beim Händler rumsteht.


    Ob Du es musst, weiß ich nicht, sinnvoll ist es in jedem Fall, da das Auto nicht Dein Eigentum ist. Machst Du es kaputt und hast keine Vollkasko, dann musst DU das Auto dem Leasinggeber ersetzen - das Risiko kann man über eine Vollkasko minimieren.



    Bei km-Abrechnung zahlst Du für die gefahrenen Kilometer. Ob der Automarkt bei Rückgabe dann gut oder schlecht ist, ist Dir egal, das Problem hat dann der Händler. Die Kosten sind für Dich vorher kalkulierbar.

    Bei Restwert-Abrechnung trägst Du das Risiko (und hast die Chance) der Wertveränderung des Autos. Somit ist Restwert-Abrechnung ungeeignet, wenn man wissen will, was genau auf einen zukommt an Kosten.
     
Thema:

Infos rund um das Thema Leasing

Die Seite wird geladen...

Infos rund um das Thema Leasing - Ähnliche Themen

  1. Zum Thema Haltbarkeit und Laufleistung

    Zum Thema Haltbarkeit und Laufleistung: Hallo zusammen, durch einen ähnliche Post hier, wo nach Laufleistung gefragt wurde, bin ich ein bisschen ins Nachdenken gekommen...zu den...
  2. 225/40R18 rund herum

    225/40R18 rund herum: Hallo! Fährt jemand im Raum Koblenz / Mayen 225/40R18 rundherum auf den M-Felgen (VA 7,5" HA 8,5")? Ich möchte eben auch auf diese Bereifung auf...
  3. Umbau Sport-Lederlenkrad auf M-Lenkrad (runder Topf)

    Umbau Sport-Lederlenkrad auf M-Lenkrad (runder Topf): Hallo Leute, es geht um einen F20, 116d, Schalter und zwar bin ich am überlegen ob sich ein Umbau vom Sport-Lederlenkrad auf das M-Lenkrad...
  4. M-Perfomance Teile gleich mitbestellen (Leasing)

    M-Perfomance Teile gleich mitbestellen (Leasing): Hallo, hat jemand Erfahrung damit Performance-Teile gleich mitzubestellen bei Leasing? Verbaut das dann der Händler gleich oder geht das auch via...
  5. Infos zu RFT

    Infos zu RFT: Hallo, mir hat gerade ein Bekannter gesagt, dass RFT nicht abmontiert und dann wieder aufmontiert werden können, weil sie dadurch kaputt gehen....