Immer Lackreiniger vor Versiegelung oder Wachs anwenden?

Diskutiere Immer Lackreiniger vor Versiegelung oder Wachs anwenden? im Pflege Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Servus, ich habe letztens das erst Mal mit Auto eigenhändig mit Jetseal behandelt. Vorher habe ich lime prime lite benutzt. Ich hatte den...

  1. Olmeca

    Olmeca 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Simon
    Spritmonitor:
    Servus,

    ich habe letztens das erst Mal mit Auto eigenhändig mit Jetseal behandelt. Vorher habe ich lime prime lite benutzt. Ich hatte den Eindruck, dass sich Jetseal gut auftragen und verarbeiten lässt. Ich meine, dass LimePrime per Hand deutlich schwieriger wieder zu entfernen war. Der Mensch ist ja faul und hat auch nicht immer so viel Zeit, daher die Frage: Ist es notwendig/ratsam immer Lackreiniger, also in meinem Fall LimePrime, zu benutzen bevor ich Jetseal oder z.B. ein Wachs auftrage?

    Ich hatte den Wagen vor 3 Wochen mal zur Aufbereitung gegeben, weil mich ein paar Kratzer gestört haben, die ich unmöglich mit der Hand wegbekommen konnte. Dort ist der Wagen gewachst worden.

    Nun ja, jetzt stelle ich mir die Frage für die nächste Wachs-/Versiegelungsrunde. Lackreiniger oder nicht?

    VG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kurvensau, 12.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Wenn du nach dem Lime Prime das JetSeal aufträgst, wunder dich nicht, dass es NICHT hält. Das Lime Prime enthält Öle und ist für Wachse entwickelt worden. Versiegelungen halten da nicht wirklich drauf.

    Das VertuaBond von CG ist gut. Freu mich wenn ich es dieses Jahr noch an ein paar Autos verwende. :)

    Und um auf deine eigentliche Frage einzugehen: Wachse kann man recht gut nachlegen. Versiegelungen halten wohl nur gut auf einem gereinigten Lack.
     
  4. Olmeca

    Olmeca 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Simon
    Spritmonitor:
    Also eigentlich hatte ich den Eindruck, dass es ganz gut hält. Konnte ich allerdings auch nur an dem Wasserabperleffekt ausmachen. Aber ich habe ja auch keinen Vergleich.

    Ist es denn normal, dass das lime prime eher schwierig zu verarbeiten ist oder lag es an meiner Anwendung? Welches Wachs benutzt Du?

    VertuaBond werde ich mir auf jeden Fall merken. Noch habe ich etwas in der Flasche von dem Lime.
     
  5. #4 M_Power, 12.10.2011
    M_Power

    M_Power 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe München
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Vorname:
    Chris
    Wenn du Lime Prime richtig anwendest dann gehts ganz gut zu verarbeiten.
    Wichtig ist sehr sparsam sein sonst ists richtig zickig.
    Ich trag es immer mit nem Pad ganz dünn auf und dann gleich mit nem MFT wieder auspolieren, Klappt ganz gut.
    Hab auch schon gehört dass sich das limePrime mit dem JetSeal nicht sonderlich vertragen soll.
    Hab das mal an den felgen ausprobiert....also lime prime und dan JetSeal hält aber seit 2 Monaten richtig gut!!
     
  6. #5 BlackHunterX, 15.10.2011
    BlackHunterX

    BlackHunterX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln!
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Vorname:
    Patrick
    Muss man denn jetzt immer nen Lackreiniger vorm wachsen benutzen?:icon_smile:
     
  7. #6 Tim_Taylor, 15.10.2011
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Nein, natürlich nicht. Es kommt immer auf den Zustand des Lackes an
     
  8. #7 BlackHunterX, 17.10.2011
    BlackHunterX

    BlackHunterX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln!
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Vorname:
    Patrick
  9. #8 Kurvensau, 18.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Wenn ich mir die Produktbeschreibungen so durchlese, frage ich mich wer mehr Ahnung hat: Meguiars oder ich? :lol:

    Außerdem kann man den Produktbeschreibungen nicht eindeutig entnehen für was sie sind. :swapeyes_blue:
     
  10. #9 JimPanse, 18.10.2011
    JimPanse

    JimPanse 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Olli
    Ich benutze die SwirlX-Politur und bin zufrieden.
     
  11. Olmeca

    Olmeca 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Simon
    Spritmonitor:
    Die hat aber abrasive Inhaltsstoffe, oder? Sollte man dann besser nicht zu häufig anwenden.
    Bekommst Du damit Hologramme weg? Ich hatte gegen Kratzer mal SwirlX versucht. Ich hatte allerdings den Eindruck, dass das Zeug einen leichten Schleier hinterlässt.
     
  12. #11 JimPanse, 19.10.2011
    JimPanse

    JimPanse 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Olli
    Hologramme gehen weg, die leichten Kratzer bekomme ich (von Hand) nicht so gut weg, vielleicht braucht es da eine Poliermaschine für. So oft benutze ich das Swirl auch nicht, nur wenn ich das "große Programm" im Frühling und Herbst mache. Einen richtigen "Lackreiniger" (zählt das Swirl dazu?) besitze ich keinen.
     
  13. Olmeca

    Olmeca 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Simon
    Spritmonitor:
    Gut zu wissen, dass damit auch die Hologramme entfernt werden können.
    Wie gesagt, mit den kleinen Kratzern hatte ich bei ScratchX auch Probleme. Aber vermutlich steht und fällt alles mit der richtigen Anwendung. ScratchX sollt auch nur auf kleinen Flächen benutzt werden - weiß nicht, wie es mit Swirl ausschaut.

    Irgendwie ist das wie im Drogeriemarkt; 1000 Produkte und auf den ersten Blick kein Unterschied erkennbar ;-)
     
  14. #13 JimPanse, 19.10.2011
    JimPanse

    JimPanse 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Olli
    Redest du jetzt vom Scratch oder vom Swirl? Oben schriebst du Swirl, jetzt Scratch. Ich habe Swirl, das ist für das ganze Auto, das Scratch ist nur für Teilstücke, das besitze ich nicht.
     
  15. Olmeca

    Olmeca 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Simon
    Spritmonitor:
    Du hast Swirl und ich hab Scratch. Sorry, wenn ich das irgendwo vertauscht haben sollte.
     
  16. #15 BlackHunterX, 23.10.2011
    BlackHunterX

    BlackHunterX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln!
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Vorname:
    Patrick
    Jungs weiss immernoch nich ob ich jetzt ein Lackreiniger benutzen soll oder nich... oder reicht nur kneten und das step2 vom deep crystal fürs vorbereiten?
     
  17. Olmeca

    Olmeca 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Simon
    Spritmonitor:
    "Tim Taylor" hatte geschrieben, dass man es vom Zustand des Lacks abhängig machen sollte.
    Wenn Dein Lack gut aussieht und nur hier und da ein paar Stellen zu kneten sind, dann kann man es vielleicht auch mal ohne den Reiniger versuchen. Denke, dass ich das beim nächsten Mal testen werde. Da kommt die Faulheit hervor ;-)

    Keine Ahnung wie eine neue Wachsschichte auf einer evtl. noch vorhandenen alten Schicht reagiert...also, ob dadurch Spuren erkennbar werden oder sich die Standzeit verringert.

    Vielleicht kann sich dazu ja nochmal jemand äußern?
     
  18. #17 Tim_Taylor, 24.10.2011
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Wachs auf Wachs stört nicht, denn die neue Wachsschicht enthält Lösungsmittel und löst eventuell vorhandenes Wachs an, die Standzeit verändert sich dadurch nicht.

    Generell gilt immer:
    Je besser der Lack vor dem wachsen behandelt wurde, desto besser das Endergebnis.
    Wie man vorher behandelt ist abhängig vom Lackzustand, es wäre töricht einen neuwertigen Lack mit einem abrasiven Lackreiniger zu quälen, aber es wäre ebenso dumm einen durch Waschstraße mit Microkratzer versehenem Lack vor dem wachsen nicht aufzupolieren
     
  19. #18 BlackHunterX, 24.10.2011
    BlackHunterX

    BlackHunterX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln!
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Vorname:
    Patrick
    Meiner ist von 2009 und der Lack sieht dementsprechend gut aus finde ich. Ich glaube der Vorgänger hat ihn kein mal durch die Waschanlage gejagt, zumindest sind keine sofort erkennbare Spuren vorhanden^^... und bei mir erst recht nicht^^ Kann ich also den Vorgang mit dem lackreinigen überspringen? Also kein Muss -> Ohne erzielt man auch ein gutes Ergebnis?...Und werde das erste mal kneten, muss ich das komplette Auto abkneten oder nur die Schmutzstellen, die durch das waschen vorher nicht abgegangen sind?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Olmeca

    Olmeca 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Simon
    Spritmonitor:
    Das würde ja bedeuten, dass es nichts bringt mehrere Wachsschichten aufzutragen. Oder verstehe ich das falsch.

    Wie ist es denn, wenn vor der Versiegelung Wachs aufgetragen war? Sollte man dann Lackreiniger benutzen?
     
  22. #20 Tim_Taylor, 25.10.2011
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Wachs ist normalerweise nicht schichtbar, bei mehreren Schichten ist es wahrscheinlicher wirklich die ganze Fläche zu treffen

    Ja, denn die meisten Versiegelungen haften nicht gut auf Wachs.

    Egal ob Versiegelung oder Wachs, es handelt sich dabei immer um die finale Schutzschicht. Die Aufbereitung des Lackes muss vorher erfolgen
     
Thema: Immer Lackreiniger vor Versiegelung oder Wachs anwenden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Lackreiniger vor Versiegelung

    ,
  2. vor versiegelung wachs auftragen

    ,
  3. lackreiniger mit versiegelung

    ,
  4. lackreiniger und wachs in einem gut,
  5. auto lackreiniger bringt das was,
  6. muss ich vor jedem wachsen lackreiniger anwenden
Die Seite wird geladen...

Immer Lackreiniger vor Versiegelung oder Wachs anwenden? - Ähnliche Themen

  1. Bmw E87 116i Motorkontrolleuchte leuchtet immer wieder auf

    Bmw E87 116i Motorkontrolleuchte leuchtet immer wieder auf: Heyoo, bin neu hier im Forum. Falls es schon nen Thread zu dem Thema gibt lasst mich es bitte wissen! :) Ich fahre einen E87 mit dem 2.0 Liter...
  2. Mein 1er Heute auf der Autobahn verstorben. Hoffentlich nicht für immer..

    Mein 1er Heute auf der Autobahn verstorben. Hoffentlich nicht für immer..: Hallo zusammen, ich weiß Ferndiagnosen sind blöd aber ich bin gerade in Trauer über meinen 1er. Auf dem Weg zur Arbeit teilte mir mein bisher...
  3. Sitzheizung im Sitz immer Verbaut??

    Sitzheizung im Sitz immer Verbaut??: Hallo habe bereits die Suchfunktion benutz und nichts gefunden.. :/ und zwar bei meinen F21 116 mit M-Alkantara Innenaustattung bei den Sitzen ist...
  4. Sitz noch immer kaputt bei 28.000

    Sitz noch immer kaputt bei 28.000: Fahrer und Beifahrersitz kaputt bei 28.000km. Warum wird das Thema gelöscht? Gerne wiederhole ich mich wenn der Beitrag nicht wieder gelöscht wird.
  5. [E87] Bremskraft nach mehrmaligen betätigen immer schwächer

    Bremskraft nach mehrmaligen betätigen immer schwächer: Hallo liebes Forum, Sehr lange war ich in diesem Forum ein stiller Beobachter, hatte seit dem Kauf vor 5 Jahren mit meinem 1er BMW nie Probleme...