Idioten auf der Straße-der Gegenschlag...

Diskutiere Idioten auf der Straße-der Gegenschlag... im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Es war neulich der Fall, dass meine Freundin und ich entspannt nach Hause fahren wollten. Wir sind auf der Hauptstraße unterwegs als uns auf...

  1. #1 oli-dreier, 23.11.2009
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Es war neulich der Fall, dass meine Freundin und ich entspannt nach Hause fahren wollten.
    Wir sind auf der Hauptstraße unterwegs als uns auf einmal ein alter Kleinwagen die Vorfahrt klaut.
    Ich geh in die Eisen- und konnte den Unfall somit noch verhindern. Logischerweise ist man nach so einem Schock immer ein klein wenig schlecht gelaunt!

    Der Typ streckt den rechten Arm nach oben, so dass es für mich wie eine Entschuldigung aussieht- im ersten Moment! Tatsächlich zeigt er mir entspannt den Mittelfinger!

    Nun war ich sauer!

    Das muss der Fahrer wohl nicht bedacht haben und bremst mich mal ganz spontan aus- kombiniert mit einem freundlichem Mittelfingerzeig!

    Jetzt war ich richtig sauer- der xxxx biegt links ab- diesmal der linke Arm und der dazugehörige Mittelfinger- fuhr auf den parallel liegenden Parkplatz und raste, dass er wieder auf meine Geschwindigkeit kam(knapp über 50 km/h) man ahnt es- Mittelfinger und ein gaaaaanz breites Grinsen!

    Kurz danach waren wir zu Hause und nach kurzer Überlegung hab ich mich dazu entschlossen, den Typen anzuzeigen! Das man einen Mittelfinger gezeigt kriegt in Berlin, daran gewöhnt man sich. Dass alte Menschen, die einen in Gefahr bringen, neben einem an der Ampel stehen und stur gerade aus schauen und sich nicht entschuldigen- damit lebt man- aber diesmal war es einfach zuviel des Guten!

    Meiner Meinung nach ist es doch ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und eine Beleidigung- hab ich noch was vergessen?
    Soweit ich weiss, greift da auch nicht wirklich eine evtl. vorhandene Rechtschutzversicherung.
    Die Polizei hat uns auch schon angerufen und uns mitgeteilt, dass die die Halterin gefunden haben und wir demnächst ein paar Fotos anshcauen dürfen... Da wir den Fahrer/in ja nur seitlich und von hinten sehen durften, waren wir da skeptisch- ob es überhaupt was bringt...

    irgendein Wink eines reizenden anderen Mitmenschens, sagte uns, dass wir doch mal an einer gewissen Adresse spazieren sollten :D

    Und siehe da, das Auto steht nicht mehr da, Mami/Papi hat es ihrem Söhnchen scheinbar weggenommen...
    Söhnchen musste jedoch zufällig vor unseren Augen den Müll wegbringen- Zufälle gibts!

    Endlich kriegt mal einer von diesen Arschlöchern das, was er verdient!
    Wie hoch ist eigentlich so eine Strafe? Lappen weg? Nachschulung falls Probezeit?

    Ciao Oli- der irgendwie dennoch ein klein wenig Angst um sein Auto hat.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntdriver, 23.11.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Das ist ja megadreist, sowas habe ich noch nicht erlebt. espekt, daß du nicht sofort körperliche Verweise ausgestellt hast. :daumen: :daumen: Ich glaube so mancher hätte sich nicht beherrschen können. Du hast m.E. alles richtig gemacht. Gut vielleicht vorher nochmal anhalten und den Fahrer genau anschauen, damit du ihn bei der Racecontrol gleich richtig beschreiben kannst, aber sonst perfekt!

    Strafe? Keine Ahnung.
     
  4. #3 oli-dreier, 23.11.2009
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mittlerweile weiss ich ja, wie schnell man Ärger bekommt, wenn man sich aus jugendlicher Unvernunft mit dem "Falschen" anlegt.

    Wir wurden mal zu Unrecht von einem Taxifahrer angezeigt- der wollte nur sicher gehen, dass er für die Scheisse, die er selbst gebaut hat, keinen Ärger kriegt-seitdem bleib ich immer sehr ruhig, vom Verhalten her. War auch meine erste Anzeige wegen sowas- aber jedem, dem ich die Geschichte erzählt hab, meinte dass eine Anzeige, das einzige ist, was hilft!

    Sonst begreifen die das nie!
     
  5. #4 Stuntdriver, 23.11.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich bin mir nicht mal sicher ob es solche Vollhonks irgendwann begreifen, aber man kann sich eben auch nicht alles gefallen lassen.
     
  6. #5 oli-dreier, 23.11.2009
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da ich vermute, dass der Typ im besten Fall nicht mehr Auto fährt, eine ordentliche Strafe bezahlen muss, für die er das Geld nicht hat, wird dieser Vollhonk das schon begreifen... :twisted:
     
  7. #6 Alpinweiss, 23.11.2009
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Von welchem Zeitfenster "neulich" redest du?

    Bis die Sache vor dem Richter landet vergeht schon eine gewisse Zeit.

    Das Strafmaß bekommt man auf Nachfrage über das AZ auch telefonisch mitgeteilt.
     
  8. #7 oli-dreier, 23.11.2009
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich möchte mich wegen dem Zeitfenster noch nicht äußern. Der Knaller wohnt wirklich nur unweit weg. Somit war es ein Leichtes, ab und an mal bei ihm vor der Tür auf und ab zu fahren um zu schauen. Umgekehrt kann er ggf. auch meine Adresse rausfinden- wäre blöd...

    Die Polizei-ermittlung dauert noch an- also wird es wohl noch ein paar Monate dauern. Ich hoffe bis dahin sind wir umgezogen :wink:
     
  9. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Wär ich glaub ich auch erstmal skeptisch ob das zu deiner verdienten revange führt.
    Konntest du den Fahrer auf den Fotos eindeutig identifizieren?
    Wenn du sagst "ich glaube der wars" udn deine freundin noch "ich weiß es nicht" dürfte die sache so gut wie gelaufen sein.

    Weil er ein paar Tage später den Müll rausträgt dürfte mal noch gar nix bedeutetn, das kann mal gerne 4 Wochen dauern bis bei dem was ankommt..
     
  10. #9 Alpinweiss, 23.11.2009
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Ich hatte einen in einem ähnlichen Fall angezeigt und der durfte ohne das ich nach der Anzeige irgendetwas damit zu tun hatte 500€ bezahlen und eine gewisse Zeit die Droschke benutzen.
    Ich saß allein im Auto, aber ein Zeuge hat die von mir getroffene Aussage bestätigt so half ihm auch der Anwalt wenig.
     
  11. #10 oli-dreier, 23.11.2009
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wir mussten ihn noch nicht identifizieren- wir müssen noch!
    Eine unbekannte Stimme am Telefon verriet uns, wo wir ggf. mal spazieren gehen sollten, bevor wir ihn identifizieren dürfen...
    Darum war es sehr hilfreich, ihn den Müll raustragen zu sehen. :wink:
     
  12. #11 nightperson, 23.11.2009
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Das mit der Anzeige war absolut richtig :!: Gut auch, daß Du ihn nachher beim Müll-Raustragen beobachten konntest und Deine Freundin als Zeugin dabei hattest. Respekt auch vor Deiner Selbst-Beherrschung 8) Wenn er noch den Führerschein auf Probe hat, kann er ihn nach einer gewissen "Wartezeit" vielleicht sogar wieder neu machen :wink:
     
  13. #12 oli-dreier, 23.11.2009
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ach das ist ja schön- sowas kostet ja in Berlin auch nicht mehr viel Geld :twisted:
     
  14. #13 UBoot-Stocki, 23.11.2009
    UBoot-Stocki

    UBoot-Stocki 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Ich glaube, dass da nichts bei raus kommt!

    Wegen was hast Du ihn den angezeigt? Beleidigung? Im Zweifel wird es schwer werden das zu beweisen... Er muss nur das Gegenteil behaupten: Du hättest ihn Beleidigt ... etc. Ob die Freundin als Zeugin was taugt? Vielleicht genauso viel wie seine Freundin auf dem Beifahrersitz ...

    Wenn einer so emotionsgeladen ist, dass er sich nur noch körperlich ausdrücken kann, dann lasse ich ihn ziehen und denke mir meinen Teil.

    Andreas
     
  15. #14 einfachbodo, 23.11.2009
    einfachbodo

    einfachbodo 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Spritmonitor:
    Zwischen 1000-4000€. Je nachdem wie sich der Beschuldigte anstellt.

    Wichtig ist auch die Zeugenaussage. Wenn er alleine war, ist er dran.


    Die 4000€ war ein Mittelfinger gegen einen Polizisten gerichtet :lol:
     
  16. #15 oli-dreier, 23.11.2009
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    emotionsgeladen? Dann soll der kein Auto fahren.
    Der hatte nicht mal Grund emotionsgeladen zu sein. Ich hab hinter ihm nicht gehupt, nicht gedrängelt, keine Lichthupe - nichts!
    Und die Sache mit dem Ausbremsen hast du überlesen?
    Was wäre gewesen, wenn ich einen Unfall gebaut hätte wegen dem "Emotionalen Problem" seinerseits?

    Ich denke schon, dass da was bei raus kommt- was meinst du, wer einem dem Tip gibt, wo der Halter und der Verdächtige Fahrer wohnen?!
    Ich musste mich nicht drum kümmern- ich musste keinen fragen...
     
  17. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Ich finde dass Du echt cool reagiert hast, Respekt!

    Evtl. war der Typ neidisch auf Dein Sedonarotes Schätzchen,
    soll ja in Berlin öfter vorkommen..... :wink:
     
  18. #17 A1exander, 23.11.2009
    A1exander

    A1exander 1er-Profi

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südlich von Muc
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hab 700 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zahlen müssen für einmal Mittelfinger kombiniert mit Aussteigen und einem fordernden Blick.

    Dazu kam es als ich eine Frau (sie mit ca. 60km/h) auf der Landstraße überholt habe. An der darauf folgenden Ampel hat sie eine Dauerhupkonzert inkl. Lichthupe eingerichtet.

    Es war freilich ein Fehler von mir, dass ich mich soweit treiben lies aber ich hab offen gestanden nie damit gerechnet, dass so jemand, dann auch noch so dreist ist und mich anzeigt.

    Ich weiß wer sie ist und wo sie wohnt aber ich habe mit der Sache abgeschlossen. Wenn einem etwas auf den Zeiger geht dann liegt das meist an einem selbst, so habe ich wenigstens etwas daraus gelernt.

    Rechnet mit der Dummheit der Leute.
     
  19. #18 Turbo-Fix, 23.11.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    in welcher Welt lebst du?
    wenn der Fingerheber identifiziert werden kann und danach sieht es im Moment ja aus, wird das richtig teuer, Punkte und ein Fahrverbot winken ebenfalls..
    ich hoffe die Strafe wird verdienterweise richtig hoch!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bender82, 23.11.2009
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.088
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Das ist ja alles gut und schön dass der Typ wahrscheinlich ne Strafe bekommt, das würde aber umgekehrt auch bedeuten dass wenn ich allein bin und mir son Depp begegnet der nen Beifahrer hat auch alles behaupten kann was er will was dann zu meiner Verurteilung führt... obs stimmt oder nicht. :?
     
  22. #20 Turbo-Fix, 23.11.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    wenn er dich zuerst anzeigt, ja....
     
Thema:

Idioten auf der Straße-der Gegenschlag...

Die Seite wird geladen...

Idioten auf der Straße-der Gegenschlag... - Ähnliche Themen

  1. Sonderbare & witzige Straßen- und Ortsnamen...

    Sonderbare & witzige Straßen- und Ortsnamen...: Es gibt doch landauf landab so wunderbare Ortsschilder, oder auch so lustige Straßennamen - auch mir selbst sind schon viele solche begegnet....
  2. Saisoneröffnung Vahrenwalder Straße

    Saisoneröffnung Vahrenwalder Straße: Moin, Falls jemand noch nicht informiert ist und Interesse hat: "Servus Folks! Wie ihr evtl schon mitbekommen habt, ist der Medimax an der...
  3. Regensburger Straße

    Regensburger Straße: Vielleicht bist du ja Mitglied hier im forum. Die Person mit dem laufer Kennzeichen sollte sich angesprochen fühlen . Was für einen 1er...
  4. Falsche gesperrte Straße beim Professional NBT

    Falsche gesperrte Straße beim Professional NBT: Hi Leuts, seit ein paar Wochen zeigt mein Navi (Professional NBT) an einem Autobahnzubringer eine Vollsperrung an. Kann man diese falsche Angabe...
  5. Kennt Ihr dieses Gefühl, wenn Ihr an der Straße steht und ein...

    Kennt Ihr dieses Gefühl, wenn Ihr an der Straße steht und ein...: ...ziemlich geiles Auto vorbei fährt und Ihr nur noch denkt, ach, was ist schon der 1er, der muss es unbedingt werden :lol: Ja, ich kehre...