Ich habs geschafft...So, isser nun n Unfallwagen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von DerKleineLukas, 10.03.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 DerKleineLukas, 10.03.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Hallo Leute,

    Ich habs tatsächlich geschafft. Biege ab, fahre einen Lupo hinterher und da wird mein Fahranfänger darsein meinen kleinen BMW zum verhängnis. Ich weiss nur wie ich eingelenkt habe, direkt nach dem Anfahren, noch beim Beschleunigen. Ging ja kurz noch ganz gut, doch plötzlich kriegt er die Kurve nicht mehr (noch im 2. Gang, also Max. ca. 30km/h) ich reiss das Steuer noch rum...schaffts nicht mehr, nur quietschende reifen, ein blinkendes Die-Reifen-Drehen-Durch-Zeichen und Bum. Von dem Ziel der Mittleren Spur, plötzlich auf der linken Spur direkt in den Boardstein. (Der Lupo fahrer wird sich über seinen Handling Vorteil gefreut haben :oops: und ist mal schön weiter gefahren)

    Resultat: Servolenkung, die einen dicken Schlag abbekommen hat, eine gebrochene Vorderachse und eine schiefe Hinterachse. :(

    Das wird natürlich alles schon ersetzt und repariert. Nun zur eigentlichen Frage: Zählt er schon als Unfallwagen? Nach der Reparatur, wird er, so weit ich weiss, keine bleibenden Schäden haben. Der Rahmen ist nicht verzogen. Falls ich irgendwann mal den Wagen weggeben werde, werd ich das sowieso angeben.

    Schon mal Danke für eure Antworten :)

    (120d, 2008 Modell (und schon geschrottet :cry: ), Sport-Paket...)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Firlefranz, 10.03.2008
    Firlefranz

    Firlefranz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Hamburg
    Also ich würde mit meinen gefährlichen Halbwissen eindeutig Unfallwagen sagen...
     
  4. #3 Basti-M5, 10.03.2008
    Basti-M5

    Basti-M5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Hatch (F20)
    ich auch!
     
  5. Miles

    Miles Guest

    Jupp - definitiv Unfallwagen.....
    (wie hoch ist denn der Schaden?)

    Gruß

    Miles
     
  6. #5 DerKleineLukas, 11.03.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Schadenhöhe weiss ich nicht genau. Ich hab alles n Kumpel klären lassen, damit der Wagen ASAP fertig ist (sprich, am Mittwoch schon (wenn alles glatt läuft), Sa. der Unfall). Er hat gemeint das wären €2000 für die Achsen. Da jetzt die Servo jetzt auch ersetzt werden muss, kommen mind. noch mal €1600 drauf...Musses doch nun an die Versicherung schicken.


    Bald hab ich dann sicherlich 500% als blutiger Fahranfänger ^^. Und mein 18. wird auch relativ leer ausfallen...Ich glaub ich kauf mir auchn Lupo...
     
  7. #6 Elias118md, 11.03.2008
    Elias118md

    Elias118md 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnstein
    Das ist ja schon fast unmöglich mit dieser Geschwindigkeit den 1er wegzuschmeißen. Da kannst du noch so viele Hacken rein hauen! Du warst bestimmt unkonzentriert oder es waren wesentlich mehr wie nur "30" Sachen der 120d schafft irgendwas mit 80 im 2. Gang!
     
  8. #7 DerKleineLukas, 11.03.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    so fern ich weiss im 2. Nur irgendwas mit 70...War aber mitten im Stadtverkehr und hinter einem Lupo direkt nach ner Ampel...also, nix mit schnell fahren.

    ich bin abgebogen und befürchte dass ich im falschen moment weiter eingelenkt habe, sprich, ich war auf rollsplit oder so. War ja auch direkt beim Anfahren, deshalb wird die Gewichtsverteilung nicht so 1A gewesen sein. Auf jeden fall, als die Vorderräder wieder gegriffen haben, haben sie schon nicht mehr in Fahrtrichtung gestanden und ich hab noch weiter gelenkt und hab gehofft dass das DSC mich fängt...falsch gehofft.

    Ich hab ja auf leeren Landstraßen schon einiges mit dem BMW Probiert - Notbremsungen, wo ich dachte dass meine Lippen abreissen, irgendwelche möchte-gern Elchtests...um das Auto kennen zu lernen.Hat alles wunderbar geklappt...auch dank des DSC...irgendwie ironie, dass da nichts passiert ist.

    Und ich musste mir von nem leidenschaftlichen Hecktriebfahrer erklären lassen, dass Hecktriebler auch Untersteuern können, vor allem in solchen Situationen...
     
  9. #8 curacao, 11.03.2008
    curacao

    curacao 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    vielleicht machst du auch mal bei einem ADAC Fahrsicherheitstraining mit! :roll:
     
  10. #9 DerKleineLukas, 11.03.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Mach ich sowieso noch im Frühling. Fahrertraining bringt auch nicht viel, wenn man direkt von der Führerscheinprüfung reinspringt. Ich hab ja erst angefangen im Januar zu Fahren. Okt. - Dez. war mir immer das Wetter zu schlecht, einen Neuwagen zu fahren.

    Da kommt man doch gleich zur nächsten Frage: ADAC oder BMW Fahrertraining? und dann mit eigenem Auto oder mit gestelltem?
     
  11. #10 1erfan73, 11.03.2008
    1erfan73

    1erfan73 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du noch nicht 18 bist waren doch deine Eltern mit drin gesessen oder?

    Kann mir irgendwie immernoch nicht recht vorstellen... mit 30 untersteuern und noch dazu mit dsc an? und dann so extrem dass du nichtmehr bremsen kannst? Wars da nass oder glatt?

    Naja als Fahränfänger passiert einem aber echt manch dummes Zeug.... war glaub ich bei keinem anders hier ;) Nur manche ham glück und manche pech und kommen nicht ganz so glimpflich davon :D was ham deine eltern gesagt?
     
  12. #11 Sushiman, 11.03.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    vorne der lupo zieht die kurve durch und der 1er dahinter untersteuert in den randstein...tu ich mir schwer das zu glauben, so schlecht wird das fahrwerk beim bmw doch hoffentlich nicht sein. :-(
    und was soll bitte "im 2ten gang, also maximal 30km/h" bedeuten????
    g, sushiman
     
  13. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Habs mal verschoben, ist ja nicht 120d spezifisch.
     
  14. #13 nightperson, 11.03.2008
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Na ja, 70 sind ja auch nicht unbedingt langsam im Stadtverkehr :wink: Und 177 PS sind auch nicht so unbedingt üblich fürn Fahranfänger - gab's da nicht schon 'mal einen thread an anderer Stelle :mrgreen:

    Kleiner Trost für Dich: Ich hab' mit 18 auch so manche Delle ins Auto gefahren, allerdings war ich da immer zu schnell und zu leichtsinnig (und vor 30 Jahren gab's noch kein ESP) - habe daraus gelernt und seitdem ist nix mehr passiert :)

    Aber, um Deine Fragen zu beantworten: a) Es ist definitiv ein Unfallschaden, der beim Verkauf anzugeben ist. b) Gerade wenn Du Fahranfänger bist bringt ein Fahrtraining enorm viel, denn in der Fahrschule bist Du wohl kaum mit Fahrmanövern im Grenzbereich konfrontiert worden :wink: c) Mach' das Training mit Deinem eigenen Auto, denn Du solltest wissen, wie es reagiert, damit das, was geschehen ist, Dir nicht noch mal passiert.

    Gruss,
    Andreas
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 funkydoctor, 11.03.2008
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Das solltest Du unbedingt tun! Gerade als Fahranfänger!!!

    Natürlich mit dem eigenen Fahrzeug. Wenn den Lupo kennenlernst hilft Dir das ja wenig ;)
     
  17. #15 DerKleineLukas, 11.03.2008
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Um das mal klar zustellen, ich hatte den Vorteil, dass ich schon mit 17 unbegleitet Auto fahren durfte bzw. immer noch darf.

    Ich habs mir grad nochmal erklären lassen: Klassischer Fahranfänger fehler. Ein Kumpel von mir meint, so wie ich das geschildert habe, hat beim Abbiegen auf Rollsplit/Dreck/sonst noch was ungünstig beim Einlenken erwischt. So dass dort, das Untersteuern angefangen hat. Der Hinterradantrieb, der schiebt ja generell in Richtung vorne, was der Situation nicht geholfen hat. Der Fahranfängerfehler war darin, dass ich weiter eingelenkt hatte (leicht in Panik das Steuer weiter rumgerissen kann man auch sagen (noch ein Fehler)) so dass die Räder überhauptnicht mehr in Fahrtrichtung waren, sondern zu weit rechts. So konnte das DSC das angeblich nicht mehr regeln, weil das hat ja auch die Fahrphysikalische Grenze. Blöderweise hab ich mich auf das DSC verlassen (noch ein Anfänger Fehler). Ne Notbremsung hätte (aus seiner sicht) auch nicht mehr geholfen, weil die Vorderräder sowieso nicht mehr gegriffen haben (hab ich ja sowieso nicht gemacht, ich hab noch gehofft dass das DSC das regelt (bzw. kann). Da ich ja theoretisch noch eine Spur (und sogar praktisch) links frei hatte, hätte ich, als mir aufgefallen ist dass der Wagen untersteuert, die Räder wieder gerade stellen sollen und wieder einlenken.

    Das hat nicht viel mit dem Fahrwerk zu tun. Der Lupo hatte den vorteil dass er 1. wesentlich weniger wiegt und 2. n Fronttriebler ist, und für diese "nicht-alltägliche-Situation" wesentlich unanfälliger ist. Ich weiss auch nicht mehr genau ob da nun dreck war oder nicht, habe es in der Panik danach nicht mehr überprüft.


    die "max. ca. 30km/h" bedeutet, dass das etwa die Geschwindigkeit ist, bei der ich hochschalte in den 3. Ich drehe, ausser wenn ichs brauch, den Motor so selten wie möglich über die 2000U/Min Wenn ich den Verbrauch zurücksetzte, komm ich auf 5,3l im Stadtverkehr durschnittlich, mit Landstraße u. Autobahn (wenn ich sparsam fahre) auf 5,1 (Sprit bezahlt Hotel Mama ja leider nicht).

    Meine Eltern? "Ja, mei, kannst nimma weiterfahren? Ruf den ADAC an"

    Willkommen in der Welt der Fahranfänger.
     
Thema:

Ich habs geschafft...So, isser nun n Unfallwagen oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Ich habs geschafft...So, isser nun n Unfallwagen oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Statt M jetzt N, Erlkönig reloaded

    Statt M jetzt N, Erlkönig reloaded: Was Hyundai mit BMW gemeinsam hat, oder besser gesagt hatte mutet ebenso mysteriös an wie die Überschrift! Des Rätsels Lösung ist kein geringerer...
  2. MKL in Verbindung mit Performance Ansauggeräuschdämpfer, K&N Tauschfilter und HJS Downpipe

    MKL in Verbindung mit Performance Ansauggeräuschdämpfer, K&N Tauschfilter und HJS Downpipe: Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen Ich habe vor 5 Wochen das erste Mal den Performance Ansauggeräuschdämpfer eingebaut, die ersten 2...
  3. 116i 2.0 K&N Luftfilter

    116i 2.0 K&N Luftfilter: Hallo zusammen, ich habe jetzt schon viele Unterschiedliches über den K&N Luftfilter gelesen. Ich stehe kurz davor ihn mir zu kaufen und wollte...
  4. [Verkauft] 130i 125i K&N Austauschfilter Luftfilter

    130i 125i K&N Austauschfilter Luftfilter: Hi, da ich nun mein Performance LES verbaut habe und in dem Set ein Austauschfilter (K&N allerdings mit BMW Kennung) vorhanden war, kann mein...
  5. [E8x] Erfahrung mit Alpha-N Performance

    Erfahrung mit Alpha-N Performance: Hat jemand von Euch schon mal von Alpha-N Performance etwas machen lassen (Fahrwerk, Motor, Karbonteile etc.)? Gerne auch per PN.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.