Hoher Ölverbrauch

Dieses Thema im Forum "Mängel am Motor / Elektrik" wurde erstellt von Gizmoh_cologne, 30.09.2008.

  1. #1 Gizmoh_cologne, 30.09.2008
    Gizmoh_cologne

    Gizmoh_cologne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,
    ich fahre nun schon fast 1 Jahr meinen kleinen, was mir inzwischen etwas seltsam vorkommt ist der Ölverbrauch:

    Bei 5000km wollte er den, wie ich hier gelesen habe, schon fast obligatorischen Liter Öl haben, hat er bekommen :)
    Bei 10000km wollte er den nächsten Liter, hat so nen 3/4 Liter bekommen (anzeige knapp unter max)
    Jetzt bei 14000km ist die Anzeige schon wieder knapp über Min, so das ich bald wieder nachkippen darf.

    Mit dem Wagen fahr ich hauptsächlich "mittellange" Strecken, ab 16km aufwärts. Ich bemühe mich auch ihn anständig warm zu fahren und drehe ihn dann auch seltenst über 3500U/min.

    Ist dieser Verbrauch normal? Bei meinem alten Wagen wurde einmal im Jahr Ölwechsel gemacht und dann wars gut. So etwas hatte ich eigenltich nicht erwartet :-(

    Grüße aus Köln
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hm da du so gut wie nie hohe Drehzahlen fährst wundert mich das jetzt auch. Einen ähnlichen Verbrauch habe ich auch allerdings dreh ich den auch bis Anschlag wenn der warm gefahren ist... (hab auch nen 120i FL)

    Laut BMW (und so gut wie jedem anderen Hersteller) ist alles unter 1L/1000 km im Tolleranzbereich. Find ich ein bisschen arg viel aber gut, da wird man wohl nix machen können.

    Welches Öl verwendest du?
     
  4. #3 Gizmoh_cologne, 30.09.2008
    Gizmoh_cologne

    Gizmoh_cologne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Also wenn er richtig warm ist drehe ich ihn auch ab und an schon mal ordentlich ;)

    Öl habe ich ein Longlife-04 zertifiziertes von Castrol, welches genau müsste ich nachsehen. 1L/1000km finde ich auch mal extrem viel :-(

    Naja, muss eh in nächster Zeit zum :) da werde ich mal nachfragen...
     
  5. #4 Gizmoh_cologne, 30.09.2008
    Gizmoh_cologne

    Gizmoh_cologne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    heute beim :) gewesen:
    er sagte, das ein Verbrauch bis 0,7L/1000km für meinen Motor noch im rahmen ist und ich ja noch mitteen in der Einlaufphase wäre. Diese endet wohl erst mit der ersten großen Inspektion bei 25K km oder 2 Jahren, danach würde der Ölverbrauch drastisch sinken.
     
  6. Jaaaa

    Jaaaa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Nette Aussage von dem Händler, bloss keine Sorgen machen, ist noch in der Einlaufphase.
    Nach 2 Jahren dann: Tja, keine Gewärleistung mehr, tut uns leid...
     
  7. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Die Einlaufphase dürfte vorbei sein.

    Das gleiche Öl verwende ich im Übrigen auch.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. simos

    simos 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Koblenz
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Simeon
    Spritmonitor:
    Hallo zusammen,

    Muss das alte Thema wieder hochholen.

    Habe einen 120d von 6/2012 und momentan 8.500 km drauf.

    Hab eben meinen Ölstand vor einer längeren AB-fahrt gemessen.

    War erschreckt das der Ölstand unter der hälfte war, so bei ca 40 bis 45 %.

    Habe den Wagen mit 3500 km im März übernommen und in 2 Monaten 5000 km draufgefahren, also praktisch nur Mittel und Langstrecken....

    Es ist das erste Öl drin und nächsten Monat ist die erste Inspektion fällig....

    Ist das Normal? Verbrauch geht mit jeder Tankfüllung eher zurück.

    Grüße

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
  10. #8 JeanBaptiste, 03.08.2014
    JeanBaptiste

    JeanBaptiste 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Comunity,
    ich wende mich an euch, weil ich langsam echt am Verzweifeln bin, was ich noch alles mit meinem 1er (118i) machen soll!

    Ich fang mal von vorne an:

    Seit 3 Monaten bin ich stolzer Besitzer eines 1ers. Aber leider war's das auch schon mit den positiven Seiten. Denn bisher verursacht er mir nur Kosten.
    Konkret: Nach ca. 2 Wochen und der ersten AB-Fahrt (München-Augsburg) kam das erste Mal die Meldung: Ölstand zu niedrig, bitte 1L Öl nachfüllen. Das hatte ich gemacht, in der Hoffnung, dass einfach zu wenig drin war, als ich die Kiste gekauft hab. Übrigens von Privat, was ich so schnell nie wieder machen werde.

    Ca. 3 Wochen später nach mehreren Kurzstrecken und kurzen AB-Fahrten kam die Meldung wieder. Das machte mich stutzig. Hab aber halt noch mal 1L eingefüllt. Dann habe ich mal eine lange AB-Fahrt gemacht (München-Lindau) und siehe da: Wieder war nach ca. 200 km das Öl alle!

    Bin dann zu BMW am Frankfurter Ring, da ich bei München wohne. Der konnte das Problem nicht finden, außer dass er feststellte, dass das Auto 0,5 Liter auf 150 km frisst, wohin, das konnte er mir nicht sagen. Wollte gleich nen Austauschmotor reinmachen. Hat mir aber für den Ölsensor und den Ölschalter -was auch immer das ist - 430€ berechnet. Nun, da war ich wieder: 430 € los, aber Problem immer noch da!


    Dann hab ich u.a. hier im Forum gelesen, dass es die Kurbelwellengehäuseentlüftung sein könnte. Hab das und 2 Zündkerzen bei einem freien Mechaniker machen lassen: 800 €! Aber das Problem ist immer noch da! Ich weiß langsam nicht mehr weiter!

    Hat von euch jemand ein ähnliches Problem schon mal gehabt? Will nicht noch eine Reparatur machen lassen, die mich Unmengen an Geld kostet. Hab ja keinen Geldbaum zu Hause!

    Zur Ergänzung, nach dem Wechsel der 2 Zündkerzen und der Gehäuseentlüftung hatte ich 2-3 Mal auf der AB das Problem, dass das Auto kurz ruckelte, kein Gas mehr annahm, aber sofort wieder alles okay war! Also wieder volle Leistung, als wäre nie was gewesen. Das war vorher auch nie der Fall!
     
Thema:

Hoher Ölverbrauch

Die Seite wird geladen...

Hoher Ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Hoher Ölverbrauch

    Hoher Ölverbrauch: Hallo Ich habe leider festgestellt, das mein E87 Bj 2005 einen hohen Ölverbrauch hat (1L/1000km). Ich fahre etwa 80 KM am Tag, halb Autobahn halb...
  2. [F20] Ölverbrauch 116d (3Zyl) 1L/20tkm

    Ölverbrauch 116d (3Zyl) 1L/20tkm: Hallo, war letzte Woche ganz erstaunt, nachdem ich nach den ersten 20tkm tatsächlich 1L Öl nachschütten musste. Das kannte ich so gar nicht mehr...
  3. Ölverbrauch wirklich so gering???

    Ölverbrauch wirklich so gering???: Hallo fahre meinen 120d nun schon über 15000 km und laut ölmessanzeige hat er noch nichts verbraucht. Ist das normal und habt ihr ansonsten...
  4. Knarzen am Armaturenbrett und Verzerrung bei hohen Tönen

    Knarzen am Armaturenbrett und Verzerrung bei hohen Tönen: Hallo Leute, Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit fällt mir immer mehr auf, dass es bei mir am Armaturenbrett ziemlich auffällig knarzt. Dies...
  5. [E87] Ölverbrauch E87 130i

    Ölverbrauch E87 130i: Hallo zusammen, ich weiß das es zu dem Thema schon viele Threads gibt, aber nach längerem herum-lesen bin ich einfach nicht wirklich schlauer...