Hohe Geschwindigkeit = hohe Innenraumtemperatur?

Diskutiere Hohe Geschwindigkeit = hohe Innenraumtemperatur? im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Am vergangenen Wochenende war ja klasse Wetter und wegen der Fußball-WM häufig freie Bahn anzutreffen. Deshalb konnte ich erstmalig bei...

  1. #1 spiti01, 12.06.2006
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    Am vergangenen Wochenende war ja klasse Wetter und wegen der Fußball-WM häufig freie Bahn anzutreffen.

    Deshalb konnte ich erstmalig bei sommerlichen Temps längere Zeit höhere Geschwindigkeiten fahren. Und das gleich mehrfach - Heidewizka, war das 'n Spaß!!

    Fogendes ist mir dabei negativ an der Klimaautomatic aufgefallen:

    Bei V bis ca. 230 km/h funktioniert die Temperatur- und Luftmengenregelung einwandfrei.
    Darüber steigt die Innenraumtemperatur deutlich an, aus den Klimaausströmern kommt mit weiter steigender Geschwindigkeit kaum noch kühle Luft.
    Wenn man sich für mehrere Minuten im Geschwindigkeitsbereich 240- 260 km/h aufhält, wird es im Fahrzeug sehr warm und stickig.

    Meine Vermutung: Die Staudruckregelung der Klimaanlage ist für den 130i nicht angepaßt worden und reicht daher nur bis ca. 230 km/h. Darüber ist die Klappe im Lufteinlass quasi "ZU". Oder schaltet BMW dann gar kurzzeitig den Kompressor aus, um mehr Leistung zu haben?
    (alle V-Werte = Tachowerte)

    Hat jemand von Euch ähnlicher Erfahrungen gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marcsolln, 12.06.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Moin - ich kenne die gleiche Situation in einem SLK 230K (n.M.) - bis 230 alles OKI - danach eher Sauna, ich vermute, dass die Leistung der Klimaanlage gedrosselt wird, um volle Leistungsentfaltung zu gewähren....

    Grüße,

    Marc
     
  4. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Abschaltung Klimakompressor unter Volllast :wink:
     
  5. #4 wakatikee, 13.06.2006
    wakatikee

    wakatikee 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ist auch bei mir so Spiti
     
  6. #5 daniel130i, 13.06.2006
    daniel130i

    daniel130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt / Main
    @marcsolln:

    läuft ein 230er slk schneller als 230??? oder meinst Du einen 320er SLK? :?:

    mir ist das beschriebene Phänomen bisher nicht aufgefallen. werde mal drauf achten. :paranoid:

    Daniel.
     
  7. 1erle

    1erle 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Christoph
    Wenn der Klimakompressor unter Vollast abschaltet, dann müsste das ja bei allen verschiedenen Motorvarianten so sein, oder?
     
  8. #7 Berthold, 14.06.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Wenn dem so ist, dann bei allen Modellen!
    Da ich mich mein Schmuckstück aber noch nie unter Volllast bewegt habe ( 2500km!! ), habe ich diesen Effekt auch noch nicht bemerkt. Allerdings produziert der Motor unter Volllast auch mehr Abwärme und die Auspuffrohre, die unter dem Fahrzeug durchlaufen, werden heisser. All dies strahlt natürlich, trotz Isolierung, in den Inneraum ab. In meinem letzten Fahrzeug ( Golf GTI ) wurde es dadurch im Innenraum ordentlich warm!! Im 130i ist der Effekt sicher nicht so stark, aber wahrscheinlich durchaus wahrnehmbar. Ich werde übers Wochenende mal schmökern, vielleicht finde ich was darüber in der Literatur oder im Internet.

    Schönes Wochenende :wink:

    Berthold
     
  9. #8 Marcsolln, 14.06.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Moinse - der 230K marschiert wie Hulle - geht im 6ten in den Begrenzer bei 250...

    Gruß,

    Marc
     
  10. #9 daniel130i, 17.06.2006
    daniel130i

    daniel130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt / Main
    @marcsolln:

    Also, ich habe mir erlaubt, das nach zu lesen:

    Der kleine 4-Zylinder im SLK 230K hat 197PS, braucht 7,2 sec. auf 100 und läuft offiziell 240 km/h. (nicht abgeregelt)

    Im 6ten in den (Drehzahl-) Begrenzer geht der höchstens steil bergab mit Rückenwind...

    Der ältere SLK 230 (bis 2000) hatte 193PS und lief 231 km/h.

    ...beim 320er Kompressor sieht das anders aus...

    Gruss aus Frankfurt nach München.
    Daniel.
     
  11. #10 Marcsolln, 18.06.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Moin Daniel,

    ich schlage vor, dass Du Dir die Schleuder mal selber unter den Hintern ziehst, dann wirst Du sehen, dass er 250 maschiert und noch Luft hat....
    Ich bin wahrlich kein Fan der Marke mit dem Stern und habe dementsprechend keinen Grund "Werbung" für den SLK zu machen.....
    Erreicht habe ich diese Geschwindigkeiten übrigens auf der A9 zwischen Nürnberg und München - und zwar dauerhaft.

    Grüße!
    Marc
     
  12. #11 daniel130i, 18.06.2006
    daniel130i

    daniel130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt / Main
    Hallo marcsolln:

    Natürlich würde ich mir eine 230er SLK-Schleuder gerne mal unter den Hintern ziehen, wie Du das so bodenständig formulierst. Und bestimmt hat so ein kleines Auto mit knapp 200PS auch gut Dampf.
    Aber die allermeisten Wagen laufen eben das, was in den Papieren steht und nicht mehr. Unsere 1er-chen laufen auch nach Tacho 260, was aber eben auch nur echte 250 sind. Ich hatte mal eine Mitarbeiterin, die steif und fest behauptete, dass ihr 50PS-Corsa 190 km/h "geht". Als ich das anzweifelte wurde ich ähnich angeharmst wie von Dir.
    Auch hier im Forum berichten 120d-Fahrer, dass sie öfters mit 240 unterwegs sind... kann halt net sein, weil geht halt net...
    quod erat demonstrandum, wie Du abschliessen würdest...

    Daniel.
     
  13. #12 Marcsolln, 19.06.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Hey Daniel,

    empfindlich? Bodenständige Formulierungen haben m.E. nach einen besonderen Charme - ist aber auch egal....
    "Ansicken" wollte ich Dich nicht - ich habe halt lediglich aus eigenen Erfahrungen berichtet - und da war es nunmal so, dass der SLK 230 K sehr gut performed hat.....

    Grüße!

    Marc
     
  14. #13 Berthold, 19.06.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Also, mein Golf GTI II, mit dem war ich mal mit Tacho 220 unterwegs, mein Befahrer sah mich verblüfft an, wie ruhig das Auto lief. Peinlich wurde es erst, als und ein Ford Transit überholte :oops: ! Der Tacho war ganz einfach kaputt uns wir waren mit realen 110 km/h unterwegs. Auch dies kann der Grund für manche "Leistungssprünge" sein. :mrgreen:
    Übrigens: Porsche gibt für seinen 280PS starken Boxster S eine vmax von 267 km/h an. Das Auto ist leicht und schnittig. Das scheint mir eine reale Angabe zu sein! Den Wert sollte das Auto auch erreichen ( Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren ). Aber mit nicht mal 200PS über 250km/h? Das könnte allenfalls ein Lotus schaffen :wink: .

    Schnelle Grüsse

    Berthold
     
  15. #14 BMW130i, 22.06.2006
    BMW130i

    BMW130i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gstaad/Schweiz
    Fur das erreichen der VMAX is das gewicht nicht wichtig. Mann braucht ein gewisser PS-zahl zum erreichen ein gewisser geschwindigkeit. Naturlich hat der aerodynamik und abrollwiederstand auch ein einfluss.

    Beispiel: Lotus mit 200ps und 800kg und Lotus (gleich) mit 200kg ballast hat die gleiche VMAX nur braucht der leichtere weniger zeit zum erreichen dieser VMAX.

    GREETZ
     
  16. nexus6

    nexus6 Gesperrt!

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    SLK ????

    Habe gestern erst einen Crossfire 218 PS und einen SLK 320 verblasen und wenn Wimmer mit meinem Baby fertig ist, ist der 350er auch noch fällig :twisted:
     
  17. #16 spiti01, 23.06.2006
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    ...der SLK 230 K hatte bestimmt 'nen gechipten Tacho...:-)

    Kleine Anekdote aus grauen Vorzeiten:

    Ich war 'mal mit meinem Dad und 'nem Opel-Verkäufer mit dem damals brandneuen Commodore (2,5L 6-Zylinder 115 PS, Vmax nach Werksangabe 170 km/h) auf Probefahrt. Der Opelist demonstrierte uns auf der BAB ganz stolz und wortgewaltig, dass das Auto "locker" knapp über 200 (hat der Tacho auch tatsächlich angezeigt) geht - immerhin soviel wie der damals noch aktuelle 911er mit 130 PS.......
    In diesem Moment überholt uns mit deutlichem V-Überschuß ein Mercedes 250 S (2,5L 6-Zylinder, 130 PS, Vmax Werksangabe 175 km/, ging nach Tacho 180, mein Dad hatte nämlich einen....)
    Damit war jegliche Konversation abrupt beendet, der Rest der Testfahrt führte auf dem kürzesten Weg zum Opel-Dealer zurück.

    Später stieg mein Dad dann auf BMW um, und irgendwie bin ich halt sein Sohn...
     
  18. #17 spiti01, 23.06.2006
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    ...ach ja, zum eigentlichen Thema:

    Der BMW-Außendienstler hat den Efekt bestätigt. Demnächst wird also die Staudrucklappen-Ansteuerung überprüft. Anfangs hatte ich ja gesagt, dass bei Highspeed kaum noch Luft aus den Ausströmern kommt.....Ihr erinnert Euch?
    Der "Variable Displacement Kompressor" im 130i wird übrigens NICHT komplett abgeschaltet, sondern bei Motor-Vollast lediglich mit kleiner Leistung gefahren.
     
  19. #18 spiti01, 11.07.2006
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    ....und neulich bin ich mit meinem Carthago fiftyone locker an 'nem Veyron vorbeigezogen....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    User Overcast

    hat mal das hier gepostet!
    [​IMG]




    und wie man sieht hat er über den Bordcomputer die ECHTE VMAX angezgeit bekommen !

    Da stehen bei 4000 umdrehungen knapp 227 KM/H ! ECHT
    so jetzt weiss man ja das man ihnn bis 4200 drehen kann also
    sind es echte 228 KM/H bei nur 163 ps bzw 173 ps :wink:

    Also kann es nun doch nicht nur an der Leistung PS liegen die VMAX...
    sonder doch Gewicht und CW-Wert?

    kann es sein das der 1er einen sehr guten CW-Wert hat?

    und wenn es nach der PS ginge müsst der 130i, der j ja doppelt so viel PS fast hat ;) um die 400 KM/H laufen :mrgreen: :paranoid:
     
  22. Miles

    Miles Guest

    Es ist ja auch nicht unbedingt schwierig, an parkenden Autos vorbeizuziehen. Selbst für Deine Schrankwand mit dem CW-Wert einer altgotischen Kirche nicht! :wink:

    Gruß

    Miles
     
Thema:

Hohe Geschwindigkeit = hohe Innenraumtemperatur?

Die Seite wird geladen...

Hohe Geschwindigkeit = hohe Innenraumtemperatur? - Ähnliche Themen

  1. Hoher Ölverbrauch

    Hoher Ölverbrauch: Hallo Ich habe leider festgestellt, das mein E87 Bj 2005 einen hohen Ölverbrauch hat (1L/1000km). Ich fahre etwa 80 KM am Tag, halb Autobahn halb...
  2. Knarzen am Armaturenbrett und Verzerrung bei hohen Tönen

    Knarzen am Armaturenbrett und Verzerrung bei hohen Tönen: Hallo Leute, Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit fällt mir immer mehr auf, dass es bei mir am Armaturenbrett ziemlich auffällig knarzt. Dies...
  3. Unteschiedliche Höhen Fahrer-/Beifahrersitz

    Unteschiedliche Höhen Fahrer-/Beifahrersitz: Hallo zusammen, nun ist er endlich da. Unser 120i Sport Line F20. 09/2016 Allerdings scheinen Fahrersitz und Beifahrersitz nicht identisch in der...
  4. Rasseln bei hoher Last und niedriger Drehzahl

    Rasseln bei hoher Last und niedriger Drehzahl: Hi. Mir ist etwas seltsames aufgefallen. (116i, 2007, Automatik) Bin ich in einem hohen Gang und bei niedriger Drehzahl, kommt ein ziemlich lautes...
  5. [E87] Alltags Fahrwerk 118D hohe Laufleistung

    Alltags Fahrwerk 118D hohe Laufleistung: Guten Tag, Ausganssituation Auto : E87 118D BJ 2004 (166ps), Styling 269, R18/225 180.000km Laufleistung . Vermutlich sind sämtliche...