Hintere Bremsbacken runter nach 14t km

Dieses Thema im Forum "BMW 125i" wurde erstellt von H-GT89, 13.12.2009.

  1. H-GT89

    H-GT89 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    bei meinem 125i Cabrio sind die hinteren Bremsklötze nach 14t km runter. Ist das Normal ? fahre mit dem wagen zügig und bremse auch nich so oft:lol:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntdriver, 14.12.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich habe 18tkm runter und alles paletti. Mir bremst aber auch kein DSC/DTC ständig dazwischen. :driver:
     
  4. #3 domsi1984, 14.12.2009
    domsi1984

    domsi1984 1er-Profi

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Dominik
    Ich habe jetzt 22.300 km runter und ebenso noch alles paletti.
     
  5. #4 Bender82, 14.12.2009
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Nach 21000 auch noch alles bestens.
     
  6. #5 redflash, 14.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2009
    redflash

    redflash 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkraiburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Also nach knapp 23.000 km zeigt mir der BC für den Bremsenwechsel folgendes an:
    - vorn in 70.000 km
    - hinten in 100.000 km
    :mrgreen:

    Ach ja, als ich letzte Woche beim Fahrzeugcheck war, hat mir der Händler nen halben Liter Motoröl aufgefüllt, weil dieser bei Minimum war. Hab noch nie nachgeschüttet! 1 Liter auf 23.000 km kann sich sehen lassen!:icon_yeah:
    Ebenso zeigt er mir den nächsten Ölwechsel in 10.000 km an! Das wäre unterm Strich ein Wechselintervall von 33.000 km und am Ende sogar über 35.000 km! :daumen:
     
  7. #6 Catahecassa, 14.12.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    nach 40tkm waren die hinteren & vorderen Beläge durch. DSC immer eingeschränkt bzw. ausgeschalten ... mit dem ganzen Regelsystemen & flotter Fahrt brennen dir die Beläge weg ;)
     
  8. #7 Nürnberger, 20.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2009
    Nürnberger

    Nürnberger 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nämbärch
    Bei meinem Wagen wurden schon 2 Liter Öl innerhalb knapp 20´km nachgefüllt. :?
    Mein erster Kundendienst ist bei 21000 km - lt. BC.

    @ H-GT89
    Würde auch sagen das Du wohl immer mit dem voll aktivierten Regelsystem umherdüst. Das geht primär auf die hinteren Bremsen.
     
  9. #8 Turbo-Fix, 20.12.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    bitte um Erklärung, warum das ESP Schuld am höheren Verschleiß der hinteren Bremse ist....
     
  10. #9 pousa13, 20.12.2009
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4.847
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    weil das esp bei jeder gefahr zum untersteuern - worauf die meisten fahrzeuge ja heut zu tage ausgelegt sind - sofort eines der hinteren räder abbremst um diesem entgegen zu wirken. zudem wird bei schlupf an den hinterrädern auch eingegriffen (traktionskontrolle)
     
  11. #10 Nürnberger, 20.12.2009
    Nürnberger

    Nürnberger 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nämbärch
    Weil das DSC, wenn du´s nur etwas krachen lässt, permanent am Regeln ist, sprich das Heck an jedem noch so kleinen Ausbrechen hindert. Und dazu greifen vor allem auch immer die hinteren Bremsen mit ein um den Popo abzufangen.
    Macht also auch nicht wirklich Spass mit voll aktivem Regelsystem zu fahren. Mir jedenfalls nicht. :wink:
     
  12. #11 pousa13, 20.12.2009
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4.847
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    @nürnberger
    die hinteren bremsen greifen beim untersteuern ein, die vorderen beim übersteuern ;) wirkt praktisch dynamisch entgegen (alles andere würde auch wenig sinn machen)
     
  13. #12 Nürnberger, 20.12.2009
    Nürnberger

    Nürnberger 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nämbärch
    Stimmt auch wieder... :roll:
    Wenn der Arsch hinten rechts weg geht greift vorne links die Bremse ein und entgegengesetzt.
    Rüschtüsch? :smartasswt4:
     
  14. #13 pousa13, 20.12.2009
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4.847
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    fast, wenn der arsch nach rechts weg geht, greift das rechte vordere rad ein, das bremsmoment wirkt dann genau entgegen dem "ausbrechmoment" :)

    Fahrdynamikregelung ? Wikipedia
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nürnberger, 20.12.2009
    Nürnberger

    Nürnberger 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nämbärch
    Die Traktionskontrolle ist wohl das Stichwort auf Turbofix´s Frage.
    Vor allem ohne Sperrdifferenzial und mit aktivem Regelsystem ist diese bei forcierter Fahrweise halt permanent am einbremsen an einem der an Grip verlierenden Hinterräder.
     
  17. #15 Nürnberger, 20.12.2009
    Nürnberger

    Nürnberger 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nämbärch
    Na gut... Theorie war noch nie so mein Fall... :mrgreen:
    Ich liebe da doch mehr die Praxis. Und da ist´s mir dann doch letztendlich wurst was wo wann regelt. Haptsache das DTC fängt den Arsch noch gerade so ab - wenn´s mal wieder etwas zuviel des Guten war. :narr:

    Btw. danke für den Link. :icon_smile:
     
Thema:

Hintere Bremsbacken runter nach 14t km

Die Seite wird geladen...

Hintere Bremsbacken runter nach 14t km - Ähnliche Themen

  1. [E81] 130i Sporthatch, 28000 km

    130i Sporthatch, 28000 km: Hallo alle zusammen, ich biete hier den 130i meiner Mutter an. Baujahr 06/2008, erste pflegliche und kundige Hand, gerade mal 28000 km gelaufen....
  2. 116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km

    116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor gut einem Monat einen gebrauchten 1er gekauft: 116i (122PS) EZ: 11/2007 50.000 km...
  3. Fußheizung hinten defekt

    Fußheizung hinten defekt: Hallo Leute! Habt ihr eine Idee wo die Ursache liegen kann, wenn die hintere Fußheizung der Fahrerseite nicht anspringt? Iwo ein Kabel raus? Habe...
  4. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  5. [F20] Staubschutz Manschette hinten L&R

    Staubschutz Manschette hinten L&R: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich meiner Staubschutz Manschetten, die hinten links und rechts defekt sind (siehe Bild). Kann mir...