[E87] !!!hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Felgen" wurde erstellt von limofant, 28.05.2013.

  1. #1 limofant, 28.05.2013
    limofant

    limofant 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72108 Rottenburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Sebastian
    Hallo Leute,
    Vielleicht nervt es auch schon, aber ich suche nach neuen Felgen und wollte euch fragen ob ich für 18 Zoll mit ET 35 oder ET 40 und rundum 225/40 eine Einzelabnahme brauche bzw. Ob Karroseriearbeiten nötig werden.

    Ich habe jetzt von einem Reifenhändler erfahren, dass bei einem 1er BMW (e87) bei 18 Zoll Felgen nur eine Mischbereifung mit VA 205/45 und HA 225/40 erlaubt sind. Er meinte, dass für alles andere eine Einzelabnahme nötig wäre.

    Ich weiss jetzt nicht, ob das Felgen abhängig ist oder ob es da eine allgemeine Regelung für alle Felgen gibt.

    Ich wäre euch wirklich sehr dankbar wenn ihr mir mit wirklich sicheren und verlässlichen Aussagen helfen könntet.

    Danke schon mal im Vorraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mane91

    Mane91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.12.2012
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Man
    Spritmonitor:
    wenn du dich ein bisschen bemühen würdest, und einige themen durchliest bist du sicher schnell etwas schlauer!

    8x18 ET40 mit 225er rundum passt ohne Karosseriearbeiten
    8x18 ET35 mit 225er rundum passt meistens, ist aber sehr knapp, manchmal sind Karosseriearbeiten erforderlich.


    Und wenn du jetzt noch so schlau bist und in deinen Zulassungsschein schaust, dann wirst du sehn das 215 Vorne und 245 hinten schon eingetragen ist, genauso wie auch andere bereifungen! Jedoch ist 215 vorne das maximale!!! Für jede höhere dimension brauchst du eine einzelabnahme!!!
    Die eingetragenen dimensionen stehen übrigens auch auf der seite wenn du die fahrertür aufmachst!!!

    Aber das wüsstest du natürlich alles schon wenn du dich ein bisschen durchlesen würdest, und nicht wegen jedem sche... ein neues thema aufmachst!!

    Nichts für ungut!
     
  4. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Hi,
    grundsätzlich ist es aber auch abhängig davon, was du für Felgen mit welchen Dimensionen fahren willst. Du kannst da nicht beliebig die Felgengröße mit div. Reifenbreiten mischen/kombinieren.
    Entscheidend für dich sind:
    - wie breit baut die Felge (das ist die erste Zahl der Größenangabe, z. B. 7,5 oder 8 Zoll)
    - wie groß ist deren Durchmesser (logischwerweise die zweite Zahl der Größenangabe, z. B. 18 Zoll - Angabe ist immer so: z. B. 8 x 18")
    - wie hoch ist die Einpresstiefe (Maß dafür, wie weit die Felge "heraussteht" - je kleiner der Wert, desto weiter schaut sie raus); Beim 1er passt oft für ne 8" breite Felge alles von ET 40 - 50 problemlos, also ohne Karroseriearbeiten - in Bezug auf 225er Reifen
    - du solltest dir einig sein, ob du zur Not auch Arbeiten an der Karosserie vornehmen würdest, dann kommen auch "grenzwertige" Kombinationen in Frage und zur Not musst du eben die Kante umlegen (bördeln) oder wenn mehr Platz brauchst eben die Kotflügel ziehen.

    Erst dann wählst du abhängig von der gewünschten Felgengröße die passenden Reifen aus. Einen 225er Reifen kannst du z. B. bei 18" auf einer Felge von 7-8,5 Zoll verbauen (Auskunft vom Reifenhersteller einzuholen - das sind z. B. Werte von Michelin).

    Also, der Tipp bzgl. Einlesen um dir ein gewisses Basiswissen zu holen ist sicher gut. Du solltest dich da schon etwas damit befassen, sonst "dreht" man dir was an, was nachher nicht passt. Je nachdem auf welchen Verkäufer du triffst... ;-)

    Für ne saubere Eintragung brauchst du ein Gutachten für die Felgen und am besten eine Reifenfreigabe vom Hersteller, der dir die Verwendung auf den gewünschten Felgendimensionen freigibt. Damit dann ab zum TÜV und eintragen lassen. Am besten zuvor das Fahrzeug beim Reifenhändler vorher sauber verschränken um zu prüfen, ob alles freigängig ist, dann gibts beim TÜV keine Überraschung und vermeintlich doofe Diskussionen.
     
Thema:

!!!hilfe!!!

Die Seite wird geladen...

!!!hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. [E82] bi xenon lci'S Hilfe

    bi xenon lci'S Hilfe: Bitte steinigt mich nicht aber ich brauch eure Hilfe Hab für das Baby die lci Xenons besorgt.Hab mich im Forum etwas schlau gemacht was das...
  2. [F20] Bitte Hilfe bei Produktauswahl

    Bitte Hilfe bei Produktauswahl: Hi Leute! Ich hab nen Sapphir-Schwarz Metallic F20 in der Garage, und habe ihn nach dem Kauf (gebraucht) vom Profi nanoversiegeln lassen. Lack...
  3. Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben

    Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben: Hallo zusammen Mir ist auf dem Beifahrersitz ne Flasche Wasser im Rucksack ausgelaufen. Sie war knapp 3/4 voll. Kacke. Ein Teil hat sich im...
  4. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...
  5. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...