[E8x] Hilfe!!! Zylinderkopf bei 60.000

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Tanita, 18.07.2013.

  1. Tanita

    Tanita 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin dem Forum gerade beigetreten, weil ich von Autos kaum Ahnung hab (nur Fahren geht...)!

    Ich fahre einen 116i von 05/2009 mit 60.300km.

    Nun ist das schöne gelbe Motor-Lämpchen am Montag angegangen und ich bin auch brav zur Werkstatt. Nach einigem Prüfen muß jetzt der Zylinderkopf ausgetauscht werden, "weil der Nockenring eingelaufen ist und deswegen der Abstand nicht mehr in Ordnung war"... (hab keinen Plan, was das wirklich heißt).

    Jetzt sagt mir mein Kundendienst, das der Austausch ohne das Hauptmaterial (wird nach Kulanzantrag zu 100% übernommen) mich immer noch 1.800€ kostet. Und das bei einem Auto, dass nur gut 4 Jahre alt ist...:crybaby:

    Meine Frage an euch: kann das so sein? O.K., der Motor muß wohl komplett auseinander genommen werden, aber ist 1.800 für Fehlersuche, Montage und Kleinmaterial nicht ziemlich viel???
    Hatte jemand von Euch dieses Problem schon mal?

    Ich bin echt fertig, ich dachte damals, ich lege etwas mehr Geld an, bekomme Qualität und hab erst mal Ruhe... :baehhh:

    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!

    Tanita
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jack_daniels, 18.07.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Hallo Tanita, eine Anschlussgarantie hast du nicht abgeschlossen?
    Seit wann hast du den Wagen und wurde immer alles brav und zur rechten Zeit bei BMW gewartet?

    Grundsätzlich musst du wissen, dass es kein Recht auf Kulanz gibt. Das ist ein Entgegenkommen auf freiwilliger Basis. Mit "Recht durchsetzen" kommt man da also nirgendwo hin.

    Was du machen kannst, ist nochmals das Gespräch mit dem Serviceleiter zu suchen und abklären ob nicht auch Kulanz auf die Arbeitsstunden gewährt werden kann, da 1800 € nicht gerade wenig sind. Falls dieser dich abweist, kannst du dich an den BMW-Kundendienst in München wenden.
    Wichtig ist, dass du zwar freundlich bleibst, aber trotzdem deiner Enttäuschung Ausdruck verleihst und ein stärkeres Entgegenkommen erwartest, da das Fahrzeug gerade mal 4 Jahre jung ist.

    Wenn du Glück hast, bekommst du noch 50% Kulanz auf die Arbeitsstunden. Ich drück dir die Daumen!
     
  4. Tanita

    Tanita 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jack,

    vielen Dank für die schnelle Antwort und den Tipp mit München! Werde ich auf jeden Fall machen.

    Mir ist schon klar, dass ich hier grundsätzlich kein Anrecht habe, da ich die Abschlußgarantie nicht habe. Das Checkheft wurde immer ordnungsgemäß gepflegt und ich fahre jetzt auch nicht Vollgas mit kaltem Motor, oder so...

    Mein Serviceleiter war sehr nett, hat aber direkt gesagt, dass München die Arbeitsstunden nicht übernehmen möchte, aber ich kann ja auch direkt noch mal nachfragen, kostet ja nix...

    Aber entäuscht von diesem Wagen bin ich schon sehr, was der schon alles exotisches für sein Alter hatte... (echt ich kann gar nichts dafür!!!)
     
  5. #4 jack_daniels, 18.07.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Das traurige dabei ist, dass BMW generell mit den 4-Zylindermotoren (benziner und diesel) ihre Schwierigkeiten haben. Nicht zu letzt deswegen, weil im tiefen Preissegment das Sparpotential noch viel stärker ausgeschöpft wird.

    Dieser Rat kommt jetzt für dich zwar zu spät, aber vielleicht nützt er dir in Zukunft oder jemand anderem. Für ein Fahrzeug, das bereits in der regulären Garantiezeit ständig rumzickt ist eine Anschlussgarantie absolute Pflicht.
     
  6. #5 1er andrea, 20.07.2013
    1er andrea

    1er andrea 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Tübingen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Andrea
    Der Meinung bin ich ganz und gar nicht, da ist der Hersteller in der Pflicht, daß das " Produkt " eben nicht mehr rumzickt!
    Aber leider setzt sich das in der heutigen Zeit immer mehr durch, da kaum jemand, oder immer weniger den Mumm hat / haben, sich tatsächlich zu wehren.

    Was den Schaden angeht kann ich leider auch keinen Tip geben, aber ich würde BMW direkt auf die " zickerei " von Anfang an hinweisen.
     
  7. Tanita

    Tanita 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Danke für Euren Rat.
    Ich habe am letzten Donnerstag auch direkt in München angerufen und mein Anliegen einer Service-Kraft "diktieren" dürfen. Diese hat mir auch zugesichert, dass alles der entsprechenden Fachabteilung zugeleitet wird und man mich anrufen würde.
    Leider habe ich noch KEINE Rückmeldung bekommen, obwohl ich zwei Telefonnummern hinterlassen habe.
    Ich bin mehr als enttäuscht über den Service einer Hochpreismarke.
    Am Wochende war ich aus Frust sogar schon nach neuen Autos schauen. Nur nie wieder BMW. Ich finde, es kann echt nicht sein, dass man nicht einmal Antworten bekommt oder als Kunde ernst genommen wird.
    Ja, ich habe in Kauf genommen, dass
    a) die Anschaffung vergleichsweise teuer ist
    b) die Wartung ebenfalls teuerer als bei der Konkurrenz ist und
    c) ich war wirklich regelmäßig zu den Checks.
    dafür hatte ich aber auch geglaubt die entsprechende Qualität und den Service zu bekommen.
    Echt schade, das Auto hat mir sehr gut gefallen, aber das sind ja nur Äußerlichkeiten, es soll ja in erster Linie zuverlässig fahren...
     
  8. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    Du erwartest nach wenigen Tagen eine Antwort :eusa_snooty:

    Und also nie wieder BMW - glaubst du die anderen sind besser - ich habe Kollegen die sagen zb. nie wieder Benz :?

    aber lese mal hier und finde einen Hersteller der besser ist ausser zb. Rolls-Royce

    MOTOR-TALK - Europas größte Auto- und Motor-Community!
     
  9. Tanita

    Tanita 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einfach deutlich bessere Erfahrungen mit anderen Herstellern, u.a. Rover gemacht!
    Wenn über einen Kulanzantrag innerhalb von einer Stunde entschieden weden kann, dann erwarte ich schon, dass innerhalb von zwei TAGEN auch ein Rückruf erfolgen kann!

    Die fehlende Zuverlässigkeit (wie gesagt, das Auto ist 4 Jahre alt und hat gerade 60 Tsd. gelaufen!) zieht sich ja durch, vom Auto zur Werkstatt (die nie zurück ruft, wie es vereinbart war und die Abholtermine auch selten einhält), bis hin zur Zentrale und "Service-Nummer"...
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 BMWrazr, 26.07.2013
    BMWrazr

    BMWrazr 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    4
    Exakt. Finde mal eine Marke, ohne jegliche Problemfälle.

    Nun gut, bei Aston Martin wird man sich z.B. Wehwehchen (wenn es denn gar welche gibt :eusa_shifty: ) wahrscheinlich auf anderem Niveau annehmen. [​IMG] ;)

    Wenn man natürlich ein anfälliges Auto erwischt hat, ist das in jedem Fall ärgerlich und dann muss jeder für sich selbst entscheiden, wie er weiter damit verfährt.
    Mein 116i ist nun schon 7,5 Jahre alt (geht langsam auf die 80.000 zu) und hat bis auf KleinstProblemchen noch überhaupt keine schlechte Laune verbreitet.
    Da kann man also nicht darauf schließen, dass die komplette Marke Mist ist. Immer von Fall zu Fall verschieden und woanders kann man sich genauso "vergreifen".

    Kann aber nachvollziehen, dass es nicht gerade erfreut, solch hohe Kosten bei einem erst 4 Jahre alten Auto zahlen zu müssen. Da bleibt dir jetzt noch die Hoffnung, dass München dir wohlgesonnen ist.
     
  12. Tanita

    Tanita 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Übrigens habe ich bis heute noch KEINE REAKTION auf meinen Anruf am 18.07. oder auf meine Mail am 22.07. bekommen.
    Allerdings hat sich BMW 2x gemeldet um mir Service zu verkaufen!!! :baehhh:
    Ich fühle mich nur noch verarscht! Von meinen Reklamationen wußten diese Damen aber nichts.

    Wer mit Kunden so umgeht muss sich nicht wundern!

    Wie ich übrigens schon geschrieben hatte, dieser Wagen hatte schon einige andere Probleme, u.a. dass sowohl Fenster, als auch Schiebedach sich ohne Grund geöffnet haben. Nachdem der Wagen abgestellt und abgeschlossen war. Dummerweise einmal bei Regen und einmal bei Schnee. Dieser Fehler wurde nicht gefunden, dafür wurden einige Features, wie Schnellöffnung und Schnellschließung (für die ich ja mitbezahlt hatte) einfach mal abgestellt, damit das nicht mehr vorkommen kann.
    So kann man auch mit Kunden umgehen...?! :daumen:
     
Thema: Hilfe!!! Zylinderkopf bei 60.000
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Aus was besteht der Zylinderkopf beim 116 I

    ,
  2. bmw 118i zylinderkopfdichtung

    ,
  3. bmw 116i zilienderkopfdichd

    ,
  4. Zylinderkopf schweißtechnik landkreis tübingen
Die Seite wird geladen...

Hilfe!!! Zylinderkopf bei 60.000 - Ähnliche Themen

  1. [E82] bi xenon lci'S Hilfe

    bi xenon lci'S Hilfe: Bitte steinigt mich nicht aber ich brauch eure Hilfe Hab für das Baby die lci Xenons besorgt.Hab mich im Forum etwas schlau gemacht was das...
  2. [F20] Bitte Hilfe bei Produktauswahl

    Bitte Hilfe bei Produktauswahl: Hi Leute! Ich hab nen Sapphir-Schwarz Metallic F20 in der Garage, und habe ihn nach dem Kauf (gebraucht) vom Profi nanoversiegeln lassen. Lack...
  3. Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben

    Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben: Hallo zusammen Mir ist auf dem Beifahrersitz ne Flasche Wasser im Rucksack ausgelaufen. Sie war knapp 3/4 voll. Kacke. Ein Teil hat sich im...
  4. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...
  5. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...