[F2x] Hilfe zu Tieferlegungsfedern+ M Sportfahrwerk+ Anschlagpuffer am M140i

Diskutiere Hilfe zu Tieferlegungsfedern+ M Sportfahrwerk+ Anschlagpuffer am M140i im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; hallo, zum Fahrzeug M140i, 03/2018, M-Sportfahrwerk+ H&R Tieferlegung (28835-1) ich möchte hier nochmal nachfragen, ob es eine ordentliche Lösung...

  1. #1 baldy, 05.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2022
    baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    hallo,
    zum Fahrzeug M140i, 03/2018, M-Sportfahrwerk+ H&R Tieferlegung (28835-1)
    ich möchte hier nochmal nachfragen, ob es eine ordentliche Lösung zum gleich geschilderten Problem gibt bzw.
    habt ihr bei euren Tieferlegungsfedern etwa auch die originalen Anschlagpuffer (bei mir laut H&R ABE auch so vorgesehen !?) wieder verbaut und wundert euch auch über das "schlechte Fahrwerk " was es eigentlich gar nicht ist !!! bzw. über das schlechte Fahrverhalten, vor allem der Hinterachse, oder hat jemand kürzere Anschlagpuffer VA+ HA verbaut und wenn dann welche? Oder habt Ihr sogar zu euren Federn (ACS, Eibach, Vogtland...) andere Puffer geliefert bekommen? ich wäre euch über Erfahrungen dazu sehr dankbar...

    ich schrieb hier:
    https://www.1erforum.de/threads/hilfe-staubschutz-anschlagpuffer-m-fahrwerk.252970/

    hallo,
    ich habe soeben festgestellt das die originalen Anschlagpuffer (ich nenne die Teile auch mal Federwegsbegrenzer" HA (Sachs 900316) bei mir im "normalen M-Sportfahrwerk" jetz in Verbindung mit H&R Tieferlegungsfedern an der Hinterachse komplett aufliegen!!! hatte eigentlich vor Bilstein B8 Stoßdämpfer zu verbauen um das Fahrwerk komfortabler vor allem an der HA zu gestalten...
    das macht ja dann leider alles gar keinen Sinn ohne Federweg mit diesen originalen Puffern, da bringen selbst die neuen Dämpfer nix, jetzt hab ich die alten Anschlagpuffer mal beschnitten (gekürzt) und siehe da das Heck kommt gleich noch 5mm runter! alles ganz schön unglaublich! da brauchen wir uns nicht zu wundern das die Kiste so auf der Hinterachse huppelt... habe auch mal gemessen selbst mit dem originalen M- Sportfahrwerk bleiben ca. 2cm Restfederweg an der HA dann schlägt es auf den Puffer, das kann doch nicht normal sein oder...?
    hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. gibt es noch kürzere Staubschutzsatz Service Kits bei welchen noch genügend Restfederweg bleibt? ich habe mich schon seitdem ich den Wagen fahre über dieses Fahrverhalten gewundert, aber nie glauben wollen das das M- Fahrwerk "so schlecht sein kann"
    aber bei viel zu wenig oder gar keinem Federweg ist das ja alles auf einmal logisch...
    ist das noch keinem hier aufgefallen???

    grüsse Baldy
     
  2. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.421
    Zustimmungen:
    2.537
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Ich entnehme Deinem obigen Beitrag zwar nicht, welchen Fahrzeugtyp Du hast. Jedenfalls ist beim 140i das zahlreich thematisierte "Hoppeln" der HA auf eine zu straffe Druckstufe der hinteren Dämpfer zurückzuführen. Was auch an der Tatsache zu erkennen ist, dass sich der Dämpfer in seinem High Speed Bereich dann deutlich manierlicher verhält. Näheres findest Du mit der Suchfunktion.
     
    aragon und Dexter Morgan gefällt das.
  3. baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    habe oben nachgebessert M140i, Bj 03/2018, originales M- Sportfahrwerk+ Tieferlegungsfedern (und ich denke egal welchen Herstellers) ist unfahrbar da die originalen Anschlagpuffer (auch wenn diese nur aus Hartschaum sind) im normal eingefederten Zustand schon zusammengedrückt werden, wieviele mm oder sogar cm weiß ich nicht genau...deshalb huppelt das sehr leichte Heck extrem auch schon bei langsamer Fahrt, ich denke an der VA merkt man es nicht so sehr da hier viel mehr Gewicht vorhanden ist... hatte ja auch geschrieben das sich die ganze Karosserie nach dem kürzen der Puffer um satte 5mm tiefergelegt hat, das sagt doch glaube ich alles oder?
    die zu harte Druckstufe der originalen Dämpfer im Highspeed Bereich kann ich natürlich nicht anzweifeln... aber es wäre lustig zu wissen wieviel reiner Federweg ohne aufliegende Anschlagpuffer vorhanden sein soll bzw. muss? und ich kann nicht glauben das irgendein ordentliches Sportfahrwerk oder sämtliche Gewindefahrwerke mit Unterstützung solcher Puffer die Funktion des Stoßdämpfers in Verbindung mit der Feder beeinflussen oder überlagern sollen!?
     
  4. #4 Der Jens, 05.02.2022
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    1.164
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Wie oft willst Du den Beitrag noch posten ?
    Du hast doch die entsprechenden Antworten bereits im anderen Beitrag bekommen.
     
    aragon, Dexter Morgan und SilberE87 gefällt das.
  5. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.421
    Zustimmungen:
    2.537
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Da bin ich mit Dir einer Meinung, die Anschlagpuffer haben damit nichts zu tun. Ausgenommen die werksseitig verbauten Federwegsbegrenzer der Transportsicherungen. Wurde bei uns auch schon mal vergessen vor Auslieferung zu entfernen....
    Der Wagen "hoppelt" auch bei entfernten Puffern, diese dienen ja lediglich zur Vermeidung, dass der Dämpfer beim Durchfedern zu hart auf Block schlägt.
    Die Abstimmung der VA ist eine andere. Wenn Du das Hoppeln beim 140er eliminieren willst, geht das nur über den Tausch der hinteren Dämpfer, z.B. Bilstein 19-218014, günstig und gut. Siehe auch https://www.1erforum.de/threads/kaufberatung-m140i-allrad-oder-heck.286971/page-11#post-3101801. Hoffe Dir damit geholfen zu haben.
    Schönes Wochenende.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  6. baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    also für mich auf jeden Fall mein "Fahrwerksmod" des Jahres 2022 :icon_smile:
    ich sollte natürlich auch erwähnen, das in meinen Augen dieses kürzen der Puffer auch nur Pfusch ist! es müssten natürlich von der Länge her, passende Anschlagpuffer verbaut werden!
    ich sollte auch noch erwähnen, falls jemand selbiges probieren möchte oder vorhat zu tun, dass man sich im klaren sein muss das nach dem Kürzen der Puffer das Fahrwerk wieder arbeiten kann wie es soll und somit die Räder weiter in den Radkasten eintauchen,
    dadurch kann es unter Umständen abhängig von der verwendeten Radkombination, z.b wie bei mir mit 8,5x18 ET35 225/40/18 zum Schleifen im Radhaus VA kommen, ich musste vorn die Kotflügelkanten anlegen/ bördeln...
    ich würde mich jedenfalls über Rückmeldungen dazu sehr freuen...
    grüsse
     
  7. baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    ich meine schon die Anschlagpuffer, da muss es doch kürzere für die Verwendung mit Tieferlegungsfedern geben? (oder machen sie die Federnhersteller darüber keine Gedanken...?) wie sieht denn die Transportsicherung aus, das hatte schon einer geschrieben und ich dachte das war ein Witz! Asche auf mein Haupt, wollte niemanden beleidigen!
     
  8. baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    nein nicht wirklich, sonst hätte ich dieses Thema nicht erstellt!
    findest du es normal was ich beschreibe und das sich die Karosserie sofort nach dem Kürzen um 5mm setzt ???
     
  9. baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    für diejenigen die es interessiert...
     

    Anhänge:

  10. #10 Don Hunter, 06.02.2022
    Don Hunter

    Don Hunter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2018
    Vorname:
    Rudi
    ist das denn zulässig, die Puffer einfach zu kürzen?
     
    baldy und SilberE87 gefällt das.
  11. #11 baldy, 06.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2022
    baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    natürlich nicht, es sollten und müssen aber passende "von der Länge her" zur korrekten Funktion zwischen Feder und Stoßdämpfer verbaut sein,
    und das war bei mir jedenfalls nicht der Fall, ich suche ja auch nach originalem kürzeren Ersatz, aber ob es da was passendes gibt? da selbst der Federnhersteller das als unnötig ansieht und schreibt original verbaut lassen! komisch, ich würde mich auf jeden Fall über ein Feedback eines oder mehrerer M140i Fahrer mit Tieferlegungsfedern freuen, dann werde ich mich entscheiden ob ich mich mal lieber beim Arzt vorstellen sollte... :swapeyes_blue: :roll:
     
  12. baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    hier nochmal ne kleine Anleitung wie ich die Auflage der Puffer an meinem ermittelt habe: ist kein grosser Aufwand, im eingefederten Zustand; Maß Mitte Radnabe zu Kotflügelunterkante messen/ notieren, Fahrzeug Aufbocken (Rad demontieren) wieder Mass nehmen zwischen Mitte Radnabe und Kotflügel nehmen / notieren, dann Staubschutz (an der VA ists bissl einfacher) nur hochdrücken und mit kleinem Lineal Abstand zwischen Oberkante Dämpferrohr bzw. Dämpferbehälter (keine Ahnung wie es richtig heißt) und Unterkante Puffer messen (dieser muss natürlich an der VA voll oben im Dom anliegen, (ich hab ein Stück vom Zollstock abgebrochen um zu messen, dann noch bissl Mathematik 2 Klasse und schon hat man den Abstand zwischen OK Dämpferrohr und UK Anschlagpuffer im eingebauten Zustand, wie gesagt bei mir kam Minus raus also null Luft/ Puffer komprimiert!
    hinten habe ich den Staubschutz mit bissl Gewalt nach unten aus der Rille gedrückt um das Maß ca. zu nehmen, (kommt ja nich auf den letzten mm an) man kann aber auch messen "abgebrochener Zollstock" zwischen Staubschutz und Dämpfer einfädeln Maß bis Unterkante Staubschutz nehmen und halt die ca. 4,5cm (sind es bei mir) welche die Staubschutzkappe ja tiefer hängt als Oberkante Dämpferrohr wieder abziehen und rechnen... bei mir Hinterachse auch minus...!
     
  13. #13 Der Jens, 06.02.2022
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    1.164
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Ich hab die Hinterachse jetzt nicht mehr genau vor Augen, daher die Frage: wo sitzt denn hinten das Anschlaggummi ?
    Innerhalb der Feder ?

    Die sitzt nämlich fast auf halber Strecke zwischen Drehpunkt der Querlenker und dem Radträger, d.h. 5cm an der Feder ergeben rund 9cm am Rad.
    Wenn das Anschlaggummi in der Feder sitzt, dann stimmt Deine Berechnung nicht, denn dann hast Du das Hebelverhältnis nicht berücksichtigt.
    (das lernt man aber auch erst nach der 2. Klasse ...)
     
  14. #14 M140_LCI2, 06.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2022
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    1.159
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Der Anschlagpuffer sitzt auf der HA oberhalb vom Dämpfer, also auf der Kolbenstange zwischen Dämpfergehäuse und Stützlager.
    …und dieser Dämpfer sitzt ziemlich mittig zwischen Feder und Rad: dein Verhältnis 5:9 (Feder zu Rad) wird am Dämpfer wohl eher so 7:9 betragen.
    Also bei zb 2cm axialen Abstand zwischen Dämpfer und Anschlagpuffer würden 2cm x 9/7 = ca 2,6 Einfederstrecke am RAD verbleiben bis der Puffer zu wirken beginnt.

    Das Hauptproblem ist aber hier die Kombination aus sehr kurzer Feder mit dem normalen recht langen Dämpfer-Gehäuse:
    die kurze Feder führt dazu dass der normale lange Dämpfer bereits in Normallage fast vollständig Zusammengedrückt ist und dann bei den kleinsten Einfederstrecken schon mit dem Anschlag Puffer kollidiert. Bei solchen tiefen beziehungsweise kurzen Federn wie den H&R (effektiv -40mm) ist der Dämpfer in Normallage schon so stark zusammengedrückt dass dieser bei den kleinsten Einfederstrecken schon mit dem Anschlag Puffer kollidiert.
    Bei solchen tiefen beziehungsweise kurzen Federn wie den H&R muss meiner Meinung nach ein kürzerer Dämpfer verbaut werden.
    Dann hat der Dämpfer auch wieder ausreichend Einfederstrecke und kollidiert auch nicht vorzeitig mit dem AnschlagPuffer. Final kann dann sogar mit dem Original Anschlag Puffer gefahren werden
     
    aragon, Dexter Morgan und baldy gefällt das.
  15. 740i

    740i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    238
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Kürzerer Dämpfer gibt es nur in Verbindung mit z.B. KW Gewindefahrwerk.
    Ansonsten Anschlagpuffer vom M4 oder M2 verbauen.
    Gruß Peter
     
  16. baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    danke für eure Rückmeldungen
    ich denke soweit fast richtig...

    1. hinten sitzt der Anschlagpuffer direkt unterhalb des Domlagers (ist dort reingedrückt, kann aber nach unten geschoben werden)
    2. warum werden Tieferlegungsfedern für das Fahrzeug dann so verkauft und das von namhaften Herstellern, wenn daraus eigentlich nur ein unmögliches Fahrverhalten resultiert...!?
    3. richtig zu langes Dämpfergehäuse, aber ich habe Bilstein B8 hierliegen, die haben ein genau gleich langes Dämpfergehäuse wie original! nur die Kolbenstange ist höchstwahrscheinlich kürzer (wieviel kann ich eingebaut leider nicht genau nachmessen) somit wäre mit diesen Dämpfern in Verbindung mit natürlich kürzeren Anschlagpuffern (welche natürlich auch nicht im Lieferumfang sind) auf jeden Fall mehr und ausreichend Federweg möglich.
    4. der originale Anschlagpuffer könnte nur weiter verwendet werden, wenn es Dämpfer gibt mit kürzerem Dämpfergehäuse, aber ob das dann Dämpfertechnisch in Verbindung mit der dann recht langen Kolbenstange funktionieren würde??? ich mach dazu dann mal noch paar Bilder, schönen Abend!
     
    M140_LCI2 gefällt das.
  17. #17 M140_LCI2, 06.02.2022
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    1.159
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    B8 Dämpfer ist zb gekürzt und für kürzere Federn konzipiert
     
    baldy gefällt das.
  18. baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    ich kann leider keine genauen Maße zu den Teilen im Netz finden, hatte ich dich nicht schon einmal um Artikelnummern dazu gebeten? nur wenns keine Mühe macht! grüsse
     
  19. baldy

    baldy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Mittweida
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Baldy
    richtig! aber mehr Federweg bekommt man mit diesen auch nur mit kürzeren Puffern!
     
    Teddybearx25xe gefällt das.
  20. #20 M140_LCI2, 06.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2022
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    1.159
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Hat der B8 nicht upside down Dämpfer mit innenliegenden, sprich internen Anschlagpuffern, kommt also ohne externe aus ?!
    …und hat daher einen groesseren effektiven Arbeitsbereich ?!
     
    cb7777 gefällt das.
Thema:

Hilfe zu Tieferlegungsfedern+ M Sportfahrwerk+ Anschlagpuffer am M140i

Die Seite wird geladen...

Hilfe zu Tieferlegungsfedern+ M Sportfahrwerk+ Anschlagpuffer am M140i - Ähnliche Themen

  1. Ich benötige Hilfe: Bereifung für Styling 181 am 118i Cabrio

    Ich benötige Hilfe: Bereifung für Styling 181 am 118i Cabrio: Geschätzte Gemeinde, ich benötige euere Hilfe... Ich fahre ein 118i Cabrio E88 aus 07/2009, also ein VFL-Modell. Als Reifen-/Felgensatz ist...
  2. Abdeckung Radkasten Beschädigung Hilfe

    Abdeckung Radkasten Beschädigung Hilfe: Hallo, Ich habe vor einigen Monaten meinen 2011er BMW F20 116i 136PS gekauft. Letztens habe ich festgestellt das der linke vordere Radkasten eine...
  3. [E87] Fehlerspeicher zeigt Einspritzdüsen und Stickoxidsensor defekt - brauche dringend Hilfe und Tipps

    Fehlerspeicher zeigt Einspritzdüsen und Stickoxidsensor defekt - brauche dringend Hilfe und Tipps: Hallo zusammen, ich bin mittlerweile eine BMW-Liebhaberin und fahre seit 2017 meinen BMW 118 i E87 Bj. 2011 , der nun knappe 138000 km - ohne...
  4. [E87] Hilfe (Klappern)

    Hilfe (Klappern): Moinsen Zusammen, da ich schon immer einen 1er haben wollte, und mir diesen jetzt nach langer suche angeschafft habe, stellt sich leider schon...
  5. [F2x] Hifi-Navigaton und Kommunikationssysteme ausgefallen bitte um Hilfe!!!

    Hifi-Navigaton und Kommunikationssysteme ausgefallen bitte um Hilfe!!!: Sehr geehrte Damen und Herren vorab dies ist meine erste Anmeldung in einem Forum und mein erster Beitrag in einem solchen. Seit 3 Jahren nun...