[E82] HILFE...Öl vom Flugzeug vom Lack entfernen (kein Scherz)

Diskutiere HILFE...Öl vom Flugzeug vom Lack entfernen (kein Scherz) im Pflege Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo liebe 1er Gemeinde, ich war heute in Sinzheim im Technikmuseum und parkte mein Auto direkt an einer der Hallen. Als ich zurückkam musste...

  1. #1 Kingclass, 18.08.2013
    Kingclass

    Kingclass 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2007
    Hallo liebe 1er Gemeinde,

    ich war heute in Sinzheim im Technikmuseum und parkte mein Auto direkt an einer der Hallen. Als ich zurückkam musste ich leider feststellen, dass mein Flitzer auf Motorhaube, Dach und Kofferraum einige dunkle Flecken waren:crybaby:....natürlich war es Öl:motz::motz:....und zwar Öl von einem Flugzeug welches über die Halle hinausragte und sich über mein Auto erleichterte.
    Wie bekomme ich das denn jetzt möglichst schonend weg, bzw. wird der Lack Schaden davon nehmen?
    Ich konnte auch noch nix machen, da Sonntags ja auch alles zu hat:swapeyes_blue:
    Kann mir hier vielleicht jemand nen tip geben?

    Grüße in Verzweiflung:narr:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. emume

    emume die beste Harald das was sich gibt in Forum

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    5.121
    Zustimmungen:
    242
    Ort:
    Mittelfranken
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Harald
    äußerst unschön, aber probiers mal mit bremsenreiniger und nem weichen tuch.
    tuch hinhalten und bremsenreiniger auf'n fleck sprühen das er richtung tuch läuft.
     
  4. #3 benny06108, 19.08.2013
    benny06108

    benny06108 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Vorname:
    Benny
    Hallo, also erstmal Waschen, dann mit wie oben schon erwähnt Bremsenreiniger. Danach mit Lackreiniger und zum Schluss Versiegeln.
     
  5. Erna77

    Erna77 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch mal gehört das soll mit Silikonentferner weggehen? habs aber noch nicht selbst ausprobiert.
     
  6. #5 Kingclass, 22.08.2013
    Kingclass

    Kingclass 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2007
    Vielen Dank für die vielen tips:icon_smile:
    In der zwischenzeit habe ich das problem jedoch schon lösen können.
    Habe im Baumarkt von sonax so ne sprühdose gekauft, welche Ölrückstände auf dem Lack entfernen soll ohne den Lack anzugreifen und dies auch gemacht hat:daumen:
    Mein Lackierer des vertrauens riet mir auch dringenst davon ab mit Bremsreiniger an den Lack zu gehen. Eher mit silikonentferner, dieser wäre viel schonender zum Lack.

    Grüße hiermit noch das Technik-Museum in Sinsheim, die vielleicht doch die Inkontinenz ihrer Flieger über öffentlichen Parkplätzen im Auge behalten sollten bzw. darauf hinweisen sollten:winkewinke:
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Mr_Morrison, 24.08.2013
    Mr_Morrison

    Mr_Morrison 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Spritmonitor:
    Ist ja jetzt eh zu spät, aber ich hätte erstmal nett gefragt, ob das Technikmuseum dafür aufkommt :)
     
  9. #7 misteran, 24.08.2013
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Hast du das Musem darüber informiert, dass das Flugzeug Öl verliert?
     
Thema: HILFE...Öl vom Flugzeug vom Lack entfernen (kein Scherz)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motoröl auf autolack

    ,
  2. öl auf lack entfernen

    ,
  3. öl auf autolack

Die Seite wird geladen...

HILFE...Öl vom Flugzeug vom Lack entfernen (kein Scherz) - Ähnliche Themen

  1. Recherche - brauche eure Hilfe

    Recherche - brauche eure Hilfe: Zwecks einer kleinen Recherche suche Kontakt zu Eigentümern eines E81 130i, deren Wagen (seinerzeit) als Neuwagen bei einem österreichischen BMW...
  2. HILFE .. Riesen Problem

    HILFE .. Riesen Problem: Hallo Forum, ich hab ein riesen Problem - Kurzfassung - bekomme keinen TÜV da Motorkontrolllampe nicht angeht und Abgasreinigung nicht funzt,...
  3. Kauf eines 123d, könnte Hilfe gebrauchen ;)

    Kauf eines 123d, könnte Hilfe gebrauchen ;): Hallo ;). habe mich schon durch den ein oder andern Tread durch gearbeitet und will euch jetzt mal fragen was ihr zu dem Angebot meint? Tolles...
  4. Öl Verlußt? Kühlwasser Verlußt?

    Öl Verlußt? Kühlwasser Verlußt?: Hallo , hab seid einer Woche Festgestellt das ich da wo ich mein Auto Parke unten am Rechten Reifen immer eine Schwarzen Punkt habe als wenn Öl...
  5. Assistenzsysteme ausgefallen Hilfe!

    Assistenzsysteme ausgefallen Hilfe!: Hallo ich benötige dringend eure Hilfe, da ich mich leider nicht so gut mit Autos auskenne. DSC/ABS und unter anderem Tempomat ist ausgefallen......