Hilfe, hilfe....

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Spoon118, 12.01.2007.

  1. #1 Spoon118, 12.01.2007
    Spoon118

    Spoon118 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    ...war gestern abend ganz schön stürmisch bei uns, und heut mittag hab ich dann mal nach meinem Auto geschaut, da hätts mich beinahe aus den Schuhen gehaun... :shock:

    da is so ein Plastik-deckel von ner Regentonne auf mein Auto geknallt, genau auf die A-säule (der Bogen über der Tür) gab 2 fette Dellen. Oh man... :(
    Hatt jemand von euch ahnung davon? ob man sowas wieder rausbekommt?
    ist ja die Säule, da kann man nicht von unten dran....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Caipi

    Caipi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Aachen
    Hi,

    hört sich ja sehr übel an. Hab leider keine Ahnung ob und wie
    man das wieder hinbekommt. Aber mal ne andere Frage.

    Wem gehörte denn die Tonne??

    Wenns deine eigene war,... wäre :cry:

    aber wenn sie von jemand anderes war, hast du auf jeden Fall jemanden, der haftbar gemacht werden kann...

    greeeeeeeetzzzzzzzzzz

    Stef
     
  4. #3 joachimk, 12.01.2007
    joachimk

    joachimk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    @ caipi:
    Bist du sicher, dass der Mülltonnen-Besitzer haftbar gemacht werden kann? Sturm, höhere Gewalt usw. Weiß nicht so recht.

    @ spoon:
    Schaden bei deinem Auto hört sich übel an. Da habe ich gestern morgen Glück gehabt: in der Fußgängerzone mußte ich anhalten, weil 3 Mülltonnen "sturmbedingt" den Weg versperrten. Ich stieg aus, kam aber gar nicht so schnell um's Auto, wie die eine Mülltonne durch den Sturm auf die Beifahrerseite zugerollt kam. Zum Glück nur kleine Kratzer an der Kunststoffstoßstange. Trotzdem :evil:
    Hatte aber mal eine kleine Delle am Radkasten. Die konnte ein Beulendoktor rausziehen. Vielleicht geht's an der A-Säule ähnlich. Wünsch dir auf jeden Fall viel Glück.

    Gruß
    Joachim
     
  5. #4 Pfälzer, 12.01.2007
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
    Auch dafür schließt man TK ohne SB ab :wink:
     
  6. Caipi

    Caipi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Aachen
    Hi JoachimK

    bin kein Rechtsprofessor, aber das Unwetter war ja nunmal überall vorhergesagt. Da muss jeder seine losen Sachen so verstauene, dass von ihnen keine Gefahr ausgeht. Ich würd mich da auf jeden Fall mal schlauer machen, wenn das mein Auto wäre.

    Hab grade mal gegoogelt und folgendes gefunden. Ist verschieden, welche Versicherung was zahlt. Wenn ich das richtig verstehe müsste in diesem Fall hier die Kaskoversicherung des Halters zahlen.

    http://www.ard.de/ratgeber/finanzen...55322/nid=355322/did=469262/1q60ny/index.html

    Gleiches stand auf ner Seite vom ZDF

    Schäden am Auto
    Wird ein parkendes Auto durch Dachziegel, Äste oder Bäume beschädigt, muss die Teilkaskoversicherung des Autohalters zahlen - allerdings ebenfalls erst ab Windstärke acht.

    Ersetzt wird nur der Zeitwert, nicht der Neuwert. Hat der Versicherungsnehmer eine Selbstbeteiligung vereinbart, wird diese von der Entschädigungssumme abgezogen.

    Hier ein link zur Windstärketabelle

    http://www.wetter-bad-brueckenau.de/windstaerke.htm

    @spoon118
    Jetzt musst du nur noch rausfinden, welche Windstärke bei dir war. Ich denke mal, das kann man über den Deutschen Wetterdienst oder so ähnlich....


    greeeeetzzzzzz

    Stef
     
  7. bundy

    bundy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterhaching
    ich kann Dir nur - als gelernter Versicherungskaufmann - einen Tipp geben:

    Solltest du es wirklich über deine Kasko machen, dann gib der Versicherung nicht an das es eine Regentonne war ;-)

    Sonst verweigert die Versicherung die leistung und sagt du sollst es Dir die Kohle bitte von dem Besitzer der Tonne holen.

    Laut meiner Kenntnis und kurzer Rücksprache mit Kollegen, müsste prinzipiell der Besitzer der Tonne haften.

    Unkomplizierter ist es wenn du es über die Kasko laufen lässt.

    Dann ist halt bei dem "Sturm" ein Ast oder sonst was dagegen geflogen !
    Ich hoffe ich konnt Dir helfen.
     
  8. Miles

    Miles Guest

    Sorry - Quatsch!!
    Du hast über die Teilkasko einen vertraglichen Anspruch auf die Regulierung des Schadens.
    Wenn mir mein Nachbar die Scheibe einschlägt, zahlt meine Kasko selbstverständlich auch erst den Schaden (Glasbruch) und nimmt dann den Nachbarn in Regress.

    Ähnlich läuft das bei Dir ab:

    Der Haftpflichtversicherer des Mülltonnen-Deckel-Besitzers wird zunächst anfragen, welche Windstärke in der Gegend gemessen wurde und wird sich voraussichtlich mit "höherer Gewalt" aus der Haftung nehmen.

    Generell gilt folgendes:
    Selbstverständlich kannst Du bei Deinem KFZ Versicherer angeben, dass es ein Deckel einer Mülltonne war. Denen ist es vollkommen egal, da es so oder so versichert ist (s.o.)
    Sie werden höchstens probieren den Haftpflichtversicherer des Mülltonnen-Deckel-Besitzers in Regress zu nehmen.

    Vom Ablauf her würde ich in jedem Fall die Teilkasko in Anspruch nehmen und Deiner Versicherung (falls Dir bekannt) die Daten des Mülltonnen-Deckel-Besitzers angeben.

    Gruß vom Schadenregulierer und "alten" Versicherungsfuzzy :weisheit:

    Miles
     
  9. bundy

    bundy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterhaching
    Sorry aber bei uns im Haus ist das nicht so :twisted:
    Dein Beispiel mit dem Scheibenbruch wäre über die TK nicht gedeckt da dies ein Vandalismus schaden ist ! Und Vandalismus ist nur über die VK gedeckt und würde auch gleich leisten - da du dann entsprechend hochgestuft wirst in der VK!

    Die Kasko ist ja nicht wie die Haftpflicht ein Pflichtversicherung und kann daher auch die Leistung ablehnen.

    Bei dem anderen Beispiel mit TK - würde die Versicherung sicherlich nicht den Besitzer der Tonne in Regreß nehmen! Wieso sollte der sich mehr arbeit machen ?? Die TK hat damit ja nichts zu tun.

    Andere Häuser andere Sitten - ich kann es nur aus meiner Sicht sagen 8)

    aber netter Thread :D
     
  10. #9 joachimk, 14.01.2007
    joachimk

    joachimk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi Caipi,
    danke für die Infos. Bin auch kein Rechtsverdreher oder Versicherungsspezi. Hatte nur gedacht, daß ein Mülltonnenbesitzer [zu denen gehöre ich übrigens auch :) ] sich vermutlich zurecht auf höhere Gewalt berufen würde. An die Teilkasko hatte ich noch gar nicht gedacht :oops:

    @ all
    Danke, wieder mal was dazu gelernt.

    Gruß
    Joachim
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Miles

    Miles Guest

    Lieber Bundy,

    sei mir nicht böse, aber es wirklich Müll, was Du erzählst (wie passend zum Mülltonnenbeispiel :wink: ).
    So ein Schmarn..... es ist vollkommen egal, wie die Scheibe kaputt geht!
    Versichert ist GLASBRUCH (in o.g. Beispiel). Wie der zustande kommt ist ersteinmal zweitrangig!
    Dass eine eingeschlagene Scheibe ein Vandalismusschaden sei, der über die Vollkasko abgerechnet wird und damit zur Hochstufung führt.......
    sorry - aber genau wegen solcher Unwissenheit hat die Branche einen schlechten Ruf! Völliger Blödsinn!
    Wie lange bist Du schon in der Versicherungsbranche? 2 Jahre? Gerade fertig mit allen Grundseminaren?
    ...und schon wirst Du mit diesen Aussagen auf die Kunden losgelassen? :twisted:

    Sei mir nicht böse, vielleicht habe ich jetzt mit meinem Beitrag auch einen etwas "zu harten" Ton angeschlagen, aber Deine Ausführungen sind schlichtweg falsch (und können nur von einem äußerst jungen / grünen Neuling oder Quereinsteiger in der Branche verzapft werden).

    Und das hat nichts mit "Euerm Laden" zu tun - o.g. Regelung ist bei Euch nicht anders.
    Noch ein kleiner Klugschiss am Rande:
    Wenn ein Schaden "doppelt" versichert ist (Haftpflicht des Mülltonnen-Deckel-Besitzers und Teilkasko) gibt es zwischen den Versicherern ein Teilungsabkommen und der Schaden wird von beiden Seiten je hälftig getragen.
    Das lernt man dann aber vielleicht erst bei Fortgeschrittenen-Seminaren..... :wink:

    Gruß

    Miles O:)
     
  13. bundy

    bundy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterhaching
    für mich ist der thread erledigt - du hast deine auffindung und gehst deinen weg!

    Wie lang ich bei der Vers arbeite - liegt im zweistelligen bereich!
    Und an seminaren hab ich sicherlich nicht teilgenommen - in D heisst das immer noch Ausbildung ;-)
     
Thema:

Hilfe, hilfe....

Die Seite wird geladen...

Hilfe, hilfe.... - Ähnliche Themen

  1. [E82] bi xenon lci'S Hilfe

    bi xenon lci'S Hilfe: Bitte steinigt mich nicht aber ich brauch eure Hilfe Hab für das Baby die lci Xenons besorgt.Hab mich im Forum etwas schlau gemacht was das...
  2. [F20] Bitte Hilfe bei Produktauswahl

    Bitte Hilfe bei Produktauswahl: Hi Leute! Ich hab nen Sapphir-Schwarz Metallic F20 in der Garage, und habe ihn nach dem Kauf (gebraucht) vom Profi nanoversiegeln lassen. Lack...
  3. Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben

    Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben: Hallo zusammen Mir ist auf dem Beifahrersitz ne Flasche Wasser im Rucksack ausgelaufen. Sie war knapp 3/4 voll. Kacke. Ein Teil hat sich im...
  4. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...
  5. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...