Hilfe - Gebrauchte Felgen per Kleinanzeige Verkauft und Käufer wirft mir Betrug vor!

Diskutiere Hilfe - Gebrauchte Felgen per Kleinanzeige Verkauft und Käufer wirft mir Betrug vor! im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Habe vor einigen Wochen einen Satz Borbet 17 Zöller per Ebay-Kleinanzeigen verkauft (vielleicht ist der der sie gekauft hat hier ja auch user),...

  1. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Habe vor einigen Wochen einen Satz Borbet 17 Zöller per Ebay-Kleinanzeigen verkauft (vielleicht ist der der sie gekauft hat hier ja auch user), und der Käufer wirft mir jetzt Betrug vor.

    Nun aber von Anfang an:

    Habe die Felgen im Januar 12 fürn Hunni bei Ebay geschossen. Laut Verkäufer gebraucht, mit Kratzern aber sonst guter Zustand. Alles wunderbar, so sahen die Felgen auch aus. Kratzer vorhanden, aber keine Bordsteinschrammen oder schläge aus meiner sicht erkennbar. Ich war zufrieden.

    Und seitdem lagen sie in meiner Garage herum, weil ich für sie doch keine Verwendung hatte. Hatte nie Reifen montiert, geschweige den, war ich damit beim TÜV. Ich hatte lediglich eine Felge an der VA kurz aufgesteckt, um die Freigängigkeit mit der Bremsanlage zu Prüfen.

    Also habe ich sie hier im Biete Bereich angeboten und in Ebay Kleinanzeigen reingesetzt. Hier hat sich niemand für die Dinger interessiert, weil sie zugegeben Optisch nicht der Brüller waren. Habe den Zustand der Felgen, nach bestem Wissen und Gewissen beschrieben, und hatte von jeder Felge ein Foto drin, und geschrieben, dass von außen von mir keine Beschädigungen erkennbar sind.

    Naja, in Kleinanzeigen haben sich dann mehrere Personen dafür interessiert und einer kam (Vater mit Sohn), hat sich die Felgen angeschaut und sie dann für 160 Euro mitgenommen. Ich dachte, wunderbar, die Dinger los, ein anderer Glücklich, die sache war für mich gegessen.

    Naja Heute kam eine SMS:
    Der Käufer war beim TÜV (zum Eintragen der Felgen), und laut TÜV seien 3 Felgen "Eierförmig gestaucht" und Schrott. Der TÜV meinte, er solle den Verkäufer anzeigen, die Felgen wären Gemeingefährlich. Er bat um sofortige Rückerstattung, sonst Anwalt.

    Da mir das ganze etwas Dubios vorkommt, und die Felgen nach Besichtigung von Privat an Privat per Handschlag verkauft wurden, habe ich natürlich eine Rückerstattung ausgeschlossen und mich dafür entschuldigt, weil ich wie gesagt, von dieser Beschädigung (sofern überhaupt vorhanden?) nichts wusste.

    Was tun? Aus meiner sicht sieht das jetzt so aus. Ich habe die Felgen nach Bilder bei Ebay von Privat ersteigert, Artikel war als Gebraucht aber Funktionsfähig beschrieben. Trotzdem ist mir klar, dass ich jetzt (oder auch vorher) wohl nichts zu holen gewesen wäre, da es ja Privatverkauf war. Den Karton, die Absender Adresse und den Ebay Acc des Verkäufers habe ich noch da.

    Nun aber zur Kleinanzeige: Ich habe zwar den Artikel in der Anzeige Beschrieben aber im Endeffekt zählt ja die Besichtigung vor Ort. Diese war in einer hellen, ausgeleuchteten Garage und aus meiner sicht wohl eher etwas Oberflächlich. Ich prüfe aufjedenfall wenn ich gebrauchte Felgen kaufe, immer alle Nummern der Felgen und schaue sie mir so weit möglich doch etwas länger an. Beim Käufer war wohl der Schnäppchen wahn ausgebrochen, und hat sie nach 5 Minuten mitgenommen. Seitdem sind jetzt über 2 Wochen vergangen.

    Habe auch eine Email an den damaligen Ebay Verkäufer geschickt, und warte mal eine Antwort ab.
    Ich warte jetzt erstmal das Schreiben von seinem Anwalt ab, aber was soll ich tun?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.331
    Zustimmungen:
    612
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    So So,

    der Käufer war beim Tüv - und der Reifenhändler hat beim montieren der Felgen nichts bemerkt :aufgeregt:
     
  4. #3 Giratze007, 05.03.2013
    Giratze007

    Giratze007 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Björn
    Also ich bin zwar kein Anwalt... Jedoch muss im Betrugsfall ja eine Vorsätzlichkeit bewiesen werden... Das ist schonmal, aus dem was ich hier gelesen habe nicht ersichtlich.
     
  5. #4 Franklyn, 05.03.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Frank
    das ist doch Bullshit, TÜV hat gesagt und so 'n Zeug.
    Du hast sie privat verkauft nach dem Motto gekauft wie gesehen.
    Dem Käufer gefallen sie nicht mehr oder sie passen nicht auf sein Auto und jetzt will er sie auf diesem Weg wieder zurückgeben.
    Jetzt rasselt er mit den Säbeln bzw. mit 'nem Anwalt.
    Ich wäre relativ entspannt und würde nicht einknicken
     
  6. #5 Giratze007, 05.03.2013
    Giratze007

    Giratze007 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Björn
    Würde ich auch so machen, bei dir ist zunächst kein schuldhaftes Verhalten zu erkennen... Daher locker bleiben :-)
     
  7. #6 provo, 05.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2013
    provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    genau, das habe ich auch zurück geschrieben. Der Reifenhändler hätte das beim Wuchten ja sofort bemerkten müssen.

    Erst schreibt er "er war beim TÜV"

    und danach, dass der TÜV beim Reifenhändler war...

    Ich kann die Aufregung verstehen, aber ich kann eben aus meiner Sicht nicht nachgeben. Schließlich war diese Beschädigung mir weder ersichtlich noch bekannt. Es könnte ja auch sein, dass der irgendeinen Mist betrieben hat, und dann boshaftig sein Geld wieder zurück will.

    Die Felgen waren aus meiner Betrachtung aufjedenfall nicht nachlackiert o.ä. Der Lack war infolge des alters an ein paar stellen abgeplatz, aber die hatten keine Typische Bordsteinschrammer, so rund um die Felge rum, wie sie jeder kennt. Wenn also auf die Felge zu der behaupteten Beschädigung gekommen ist, dann durch massive Krafteinwirkung, und die wäre deutlich sichtbar gewesen.
     
  8. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.331
    Zustimmungen:
    612
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    das ein Tüv zum Reifenhändler kommt ist ja mal was ganz Neues :?
     
  9. #8 tobi118i, 05.03.2013
    tobi118i

    tobi118i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2007
    Klingt auch für mich etwas komisch ? ! ? :swapeyes_blue:
     
  10. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    also das gibt es hier bei meinem reifendealer tatsächlich, dass ein dekra-mensch an 1 oder 2 tagen die woche da ist. ;)
     
  11. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    gibts das bei euch nicht, dass der TÜV Hausbesuche macht? :D
     
  12. #11 Franklyn, 05.03.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Frank
    doch, aber nur zu einer Reifenbude ist mir neu!
    Was sollte er da?
     
  13. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Felgen eintragen :D

    der damalige ebay Verkäufer hat schon geantwortet . er ist bezüglich des felgenzustands der selben meinung wie ich und ebenso verwundert . er hat die Felgen von einem fachbetrieb demontieren lassen und damals waren sie in gutem Zustand , er war selber vor ort . das glaube ich ihm auch, könnte ihm da ja keinen stichhaltigen Vorwurf machen.
     
  14. Marc88

    Marc88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Marc
    Spritmonitor:
    Solange du nicht arglistig getäuscht hast kann er dir nichts. Sprich bewusst Mängel verschwiegen. Somit kein Grund zur Panik. Lg
     
  15. Slater

    Slater 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    Müsste doch schon der Monteur beim auswuchten gemerkt haben!! Krumme felgen erkennt man auf der Maschine sofort und nicht erst der TÜV später!
     
  16. #15 nici356, 06.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2013
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Sachmängelhaftung/Gewährleistung bei Privatverkauf

    "Privatverkauf, keine Sachmängelhaftung"

    Wenn es sich um einen Privatverkauf handelt, kann die Gewährleistung durch solch einen Zusatz ausgeschlossen werden.

    Das ganze ergibt sich aus § 475 II BGB. Dort ist geregelt, dass beim Verbrauchsgüterkauf (Kauf vom Unternehmer) die Gewährleistung für gebrauchte Sachen nicht unter 1 Jahr reduziert werden kann. Beim "normalen" Kauf (nicht vom Unternehmer) kann daher die Gewährleistung beliebig - also auch auf Null - eingeschränkt werden.

    Hast du das gemacht in deiner Anzeige?

    Darüber hinaus ist "arglistige Täuschung" nicht ausgeschlossen, die ist eh gebührenpflichtig, hier trifft aber den Käufer wohl die beweislast. Aber so einfach wie die Kollegen das wieder mal darstellen wird es wohl nicht sein wenn due Gegenseite es drauf anlegt. Hätte, würde, wäre, wenn bringt dich nicht weiter.

    Wichtig für dich: wie liegt die Beweislast, denke zumindst trifft dich eine s.g. sekundäre Beweislast. Experten vor und keine Halbwissen-Verbreiter wären gefragt- Lach.

    Die Frage die ich mir stellen würde, labert die gegenseite nur oder zieht die das eiskalt durch, das gibt nur Ärger. Dann musst du selber zum Anwalt und und und...
     
  17. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    war eine Kleinanzeige, kein verkauf bei ebay
    . bin mir über den genauen text nicht mehr sicher . aufjedenfall hab ich in der Zeitung noch nie ne kleinanzeige gesehen wo einer die haftung ausschliesst . kann auch sein , dass ich es gemacht habe, das war im januar kp .
     
  18. #17 nici356, 06.03.2013
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Ob ebay, kijiji oder eisen-karl spielt ja wohl keine Rolle. Und nur weil es keiner macht heisst das noch lange nicht...das es in Ordnung ist. Du sagst dem Polizisten der dich anhält weil du bei dunkelgelb durchbraust "Macht doch eh jeder" oder?

    was willst du machen, aussitzen mehr bleibt dir ja nicht. Oder Geschäft wandeln und das willst du nicht. Wenn der Kerl RS ohne SB hat kann was passieren, da das kaum jemand hat ist es doch eh nur Säbelrasseln. Schon bei der normalen SB von 150 Euro lohnt es sich doch nicht. Nebenbei, welcher Anwalt macht das wegen so einem Kinderkram. Naja für Abmahnungen geben die sich ja auch hin also wer weiss...
     
  19. #18 Franklyn, 06.03.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Frank
    habe gerade mit meinem Rechtsverdreher gesprochen:
    er sagt, es kommt darauf an, wie du die Anzeige formuliert hast!
    Wenn du reingeschrieben hast, in etwa gebrauchte Felgen, nie gefahren, optisch ok, techn. Mängel mir nicht bekannt, kannst du dich zurücklehnen.
    D. h. aber nicht, dass du nicht trotzdem Post vom Anwalt bekommen kannst.
    Wenn du reingeschrieben hast in etwa Hammerfelgen, technisch u. optisch super, kann es Probleme geben!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    die Felgen hatte optische mängel , die so auch beschrieben wurden . und wie schon gesagt , hatten sie keine von mir erkennbare mechanische Mängel, und so war das auch formuliert . mit dieser erkenntnis hat der Käufer auch besichtigt und m.e. gekauft wie gesehen . ist der anzeigentext eher unbelänglich , wenn er sagt ich hätte diesen mangel sehen müssen , dann hätte et ihn ja auch sehen müssen . ich schätze mein sachverständnis bezüglich des felgenzustands zwar höher ein als der Käufer , aber rein rechtlich kann ich ohne Messung diese Mängel garnicht erkannt haben . habe auch eine rs und naja wenn ers drauf anlegt , dann soll ers probieren . ich lasse mir nichts nachweisen , was ich nicht getan habe. nach meiner Auffassung waren die Felgen bei verkauf i.o.. 4 wochen oder mehr waren die jetzt in seinem Besitz , weiss gott was der in der Zwischenzeit damit gemacht hat.
     
  22. #20 jack_daniels, 06.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Wie schon gesagt, müsste bereits beim Aufziehen der Reifen dieser Umstand bemerkt worden sein. Wie kann es also sein, dass man Pneu aufzieht, diese wuchtet, damit zum Tüv fährt und erst dort bemerket, dass die Felgen unrund laufen? :-s:eusa_doh:

    Anderseits ist gerade durch den Reifenhändler eine mögliche Schadensquelle dazu gekommen: vielleicht sind die Felgen beim Aufziehen der Reifen verbogen worden, weil der Reifenhändler eine falsche Einstellung verwendet hat?

    Das alles hat einen sehr biederen Nachgeschmack.
     
Thema: Hilfe - Gebrauchte Felgen per Kleinanzeige Verkauft und Käufer wirft mir Betrug vor!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betrug bei borbet

    ,
  2. betrug mit alufelgen

    ,
  3. felgen gebraucht gekauft auswuchten

    ,
  4. felgen privat gekauft defekt,
  5. Betrüger reifen gebraucht bringen reifen zurück andere ,
  6. Felgen privat gekauft sind aber verzogen,
  7. gekauft wie gesehen alufelgen,
  8. felgen von ebay kleinanzeigen passen nicht,
  9. borbet betrug,
  10. felgen mit schlag gekauft,
  11. Alufelgen verkauft käufer will zurück bringen da defekt,
  12. felgen privat gekauft und nicht tuv zulassig,
  13. ebay kleinanzeigen betrug felgen,
  14. Gebrauchte felgen privat nach kauf defekt,
  15. ebay kleinanzeigen Felgen nicht in dem Zustand wie beschrieben,
  16. gewährleistung gebrauchte felgen,
  17. krumme felgen bei ebay
Die Seite wird geladen...

Hilfe - Gebrauchte Felgen per Kleinanzeige Verkauft und Käufer wirft mir Betrug vor! - Ähnliche Themen

  1. Kauf F20 118d

    Kauf F20 118d: Hallo zusammen, aufgrund eines Unfalls und dem daraus resultierenden Totalschaden meines E90 liebäugle ich im Moment stark mit der der...
  2. 18" Performance Bremse, welche Felge passt?

    18" Performance Bremse, welche Felge passt?: Hallo, nach vielen Jahren des Mitlesens hier im Forum möchte ich jetzt selbst mal eine Frage stellen: Ich habe mein 135i Coupé vor ein paar...
  3. Felgen 116i bj. 08

    Felgen 116i bj. 08: Hey, kann mir jemand sagen ob die felgen auf meinen 116i Bj. 08 passen? Kenne mich damit leider gar nicht aus... Lochkreis 5* 120 mm Et 31
  4. [E81] bmw 120d coupe m paket 2013 vorschläge für felgen ??

    bmw 120d coupe m paket 2013 vorschläge für felgen ??: besitzt jemand ein fotoshop ähnliches programm um zu sehen wie die vorschläge am auto aussehen könnten ?!? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. Hilfe für eine 140i Bestellung

    Hilfe für eine 140i Bestellung: Wo soll ich anfangen, naja bald (November) läuft mein Leasingvertrag für meinen 120d vor facelift aus. Gute Ausstattung, lag glaube ich bei 48000...