Hilfe! falche Anzeige von aktuellem Verbrauch

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von fanaijia, 23.12.2010.

  1. #1 fanaijia, 23.12.2010
    fanaijia

    fanaijia 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Zuerst wüsche euch frohe Weihnachten!
    Ich habe meine 1er kurz zuvor wegen der Wartung zu BMW Filiale geschickt,und dem Berater da war aufgefallen dass die Anzeige für den durchschnittlichen Verbrauch nicht stimmte(zeigte 0,7Liter/100KM). Er hatte dann neu eingestellt: und wurde von 35 Liter/100KM nach unten gerechnet(was ich nicht ganz verstanden habe). Den Fehler habe ich nicht bemerkt, weil ich normalerweise nur den aktuellen Verbrauch anzeigen lasse.
    Und jetzt wird der aktuelle Verbrauch nicht mehr richtig angezeigt wie früher(meiner Meinung nach):
    1. beim Starten oder Hochschalten wird zu viel Verbrauch angezeigt(z.B. beim ersten Gang beim Starten zeigt 24Liter/100KM; beim dritten Gang mit Geschwindigkeit bei 25 bis 30KM/H zeigt mir 17Liter/100KM) dann wird sehr langsam nach unten korregiert, sehr unsensibel;
    2. wenn ich beim fahren in einem Gang schalten und den Fuß von Gas weg lasse, wird mir 0Liter/100KM angezeigt, was auch richtig ist. Aber sobald ich in den Leergang schalte und Fuß weg von Gas, wird mir 4 oder 5Liter/100KM angezeigt, selbst wenn cih bisschen bremse bringt auch nichts, bis das Auto steht zeigt mir dann nix mehr.
    Das war vorher auf jeden Fall nicht so.
    Was meint ihr? Hängt es irgend wie zusammen was der Berater umgestellt hat? Wenn ja wie kann ich das ändern? Oder ist was anderes? Dann liegt das bei der Wartubgsarbeit, soll ich vielleicht dann zu der Filiale wieder schicken?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    25
    Das ist aber korrekt und muss so sein. Wenn du den Wagen im Leerlauf rollen lässt, verbraucht er ja (im Gegensatz zum Betrieb bei Schubabschaltung) dennoch Sprit und der steigt bei abnehmender Restgeschwindigkeit.
     
  4. #3 fanaijia, 23.12.2010
    fanaijia

    fanaijia 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Danke Flob für schnelle Antwort. Da ich automechanisch absolut Laier bin, kann jemand mal erklären warum
    , ich meine im Leergang trete ich den Pedall gar nicht, selbst wenn was verbraucht wird, je langsam desto weniger, oder? und warum in einem Gang dann nicht? Ich habe immer gedacht im Leergang laufen ist ein Sparmodus.
     
  5. #4 Bender82, 23.12.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Kann ich deinen Motor bitte haben der im Leerlauf keinen Sprit verbraucht? Ich würde damit gerne kostenlos meine Wohnung heizen. :)
     
  6. #5 touricus, 23.12.2010
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    wenn kein gang eingelegt ist und der motor läuft, braucht es selbstverstänflich kraftstoff für den leerlauf. andernfalls würde der motor ja ausgehen. da der leerlauf unabhängig von der rollgeschwindigkeit ist und es länger dauert für einen bestimmten weg, je langsamer man rollt, wird der verbrauch in liter/100km höher, wenn man langsamer rollt.

    wenn nun ein gang eingelegt und die kupplung NICHT getreten ist, dann wird der motor durch die fahrzeugbewegung geschleppt. dann tritt die oben erwähnte schubabschaltung ein, sprich es wird kein kraftstoff mehr eingespritzt. dadurch sinkt der momentanverbrauch auf null.

    der sinn ist, dass der motor zu keiner zeit stillsteht, solange das fahrzeug rollt. warum? der drehende motor treibt nebenaggregate wie bremskraftverstärker, servolenkung etc an, die ggf auch in der sogenannten schubphase (also wenn der fahrer kein gas gibt) benötigt werden.

    weiter haben herkömmliche fahrzeuge keinen ausreichend dimensionierten startgenerator, um den motor jedesmal neu anzuwerfen, nachdem der fahrer vom gas gegangen ist. bei voll-hybridmodellen (und elektrofahrzeugen) ist dies alles anders gelöst, dort funktioniert alles rein elektrisch.
     
  7. #6 fanaijia, 23.12.2010
    fanaijia

    fanaijia 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Danke für die ausführlichen Erklärung, habe wieder was gelernt.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe! falche Anzeige von aktuellem Verbrauch

Die Seite wird geladen...

Hilfe! falche Anzeige von aktuellem Verbrauch - Ähnliche Themen

  1. [E82] bi xenon lci'S Hilfe

    bi xenon lci'S Hilfe: Bitte steinigt mich nicht aber ich brauch eure Hilfe Hab für das Baby die lci Xenons besorgt.Hab mich im Forum etwas schlau gemacht was das...
  2. [F20] Bitte Hilfe bei Produktauswahl

    Bitte Hilfe bei Produktauswahl: Hi Leute! Ich hab nen Sapphir-Schwarz Metallic F20 in der Garage, und habe ihn nach dem Kauf (gebraucht) vom Profi nanoversiegeln lassen. Lack...
  3. Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben

    Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben: Hallo zusammen Mir ist auf dem Beifahrersitz ne Flasche Wasser im Rucksack ausgelaufen. Sie war knapp 3/4 voll. Kacke. Ein Teil hat sich im...
  4. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...
  5. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...