[E81] HILFE - Dieselpartikelfilter nach reinigung sofort wieder dicht

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von treehacker, 28.09.2012.

  1. #1 treehacker, 28.09.2012
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Hi Leute,
    hab mein Filter bei dpf-clean.de reinigen lassen. Der wurde bei BMW ausgebaut und dort auch wieder eingebaut.
    Gleich als ich von der Werkstatt los bin ging die DPF Meldung wieder an. Ist dann aber nach kurzer Zeit verschwunden.
    Dann war auch ca. 2000Km ruhe.
    Jetzt leuchtet die wieder ständig.
    Ich war dann bei einem Kumpel der Lesegerät hat und so und wir haben uns das mal alles angesehen denn meine Vermutung war, dass BMW nach dem Einbau den Zähler nicht resetet hat.
    Im Fehlerspeicher haben wir dann unter anderem Lamdasonden Fehler gefunden und so... das ist anscheinend damit zu erklären, dass die den Wagen innerhalb der Werkstatt OHNE eingebauten DPF gefahren sind. (Immerhin stand der ca. 3 Wochen bei BMW weil ich auf den Filter gewartet habe).
    Nun gut, wir haben den Fehlerspeicher gelöscht und Regenerationsfahrt angestossen. Nix gebracht... DPF Fehler A480 und A481 kommen immer wieder (Lamdasonden fehler und so nicht mehr... lag wohl nur an der Fahrt ohne DPF).
    Hat jemand eine Ahnung was das sein kann?
    Drucksensor meldet im Leerlauf 84hpi (oder wie auch immer die einheit ist ;-)
    Abgastemperatur vor DPF im Leerlauf meldet 175ºC

    Mein Kumpel meinte nun, dass man den Abgasdrucksensor tauschen sollte weil der ggf. zugerust ist.

    KM Laufleistung jetzt 162.000 Km. Wartung IMMER bei BMW und ich tanke NUR Ultimate Diesel.

    Danke schonmal!!!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 spitzel, 30.09.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Würde auch die sensoren tauschen.


    Sent from Arcas 737
     
  4. #3 treehacker, 30.09.2012
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Ich hab jetzt auch mal das AGR ventil ausgebaut.... aber das ist sooooo sauber. Nur ein leichter Russfilm drauf.
    Da ist aber noch ein schlauch der etwas unterhalb vom Luftfilter angeschlossen ist und das andere ende geht wohl zum Abgas. Das war etwas ölig drinnen und die gummi dichtung war etwas kaputt so dass die den schlauch etwas verengt hat.
    Ich hab das dann mal gereinigt und nach der Ausfahrt danach kam auch kurz grauer Rauch aus dem Auspuff. Das hatte ich schonmal .. da hat der Filter sich wohl mal freigeblasen. Allerdings kam etwas später wieder Die DPF Meldung.....

    Kann mir jemand technisch erklären warum der Abgasdrucksensor getauscht werden sollte? Kann der nicht nur resetet werden oder so?
     
  5. #4 spitzel, 30.09.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Wenn der sensor defekt ist kann der keine differenz mehr richtig angeben. Somit erhält das steuergerät falsche werte.
    Wenn der sensor mit leitungen versehen ist, nicht kabel gemeint, dann diese leitung auch mit wechseln.


    Sent from Arcas 737
     
  6. #5 treehacker, 30.09.2012
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Da wir ja werte vom Sensor bekommen wäre da noch die Frage ob der Sensor denn nicht melden würde wenn er defekt ist?!
     
  7. #6 spitzel, 30.09.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Er kann ja auch falsche werte liefern weil irgendwo verstopft oder undicht


    Sent from Arcas 737
     
  8. #7 treehacker, 02.12.2012
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Zur info... Fehler wurde behoben. Bzw. habe den selber behoben kurz bevor ich neuen DPF kaufen wollte. Das kleine Metalrohr am DPF wo der Abgasdrucksensor mittels Gummischlauch dransteckt war wohl verstopft. Ich bin da mit einem kleinen Draht mal reingegangen und da war ein wiederstand. Nachdem der durchbrochen war haben wir den Fehlerspeicher geleert und ich fahre seit ca. 4000Km ohne Fehlermeldung und mein Verbrauch ist auch wieder deutlich runter gegangen. Nun fahre ich ca. 900Km mit einer Tankfüllung. Als ich das Problem hatte, waren es nur ca. 700Km. Der zieht auch wieder ordentlich.
    Das einzige was mir nun aufgefallen ist, ist das die Endrohre vom Auspuff immer total schwarz sind. Das war vorher nicht so.
    Kann es sein, dass sich das wieder legt nach einer Zeit? Denn der hat ja sicher wärend der ganzen Zeit ohne richtige Regeneration einiges an Diesel und Russ abgelagert.....
    Im BC war vermerkt, dass er 1700 Fehlgeschlagene Regenerationen hatte....
     
  9. #8 Tim_Taylor, 02.12.2012
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Den Ruß im Endtopf wirst Du so nicht wieder los, es kommt nur keiner mehr dazu wenn Dein DPF nun wieder richtig funktioniert.
     
  10. #9 treehacker, 02.12.2012
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    hmm.. du meinst also, dass schon zuviel Russ im ESD gelandet ist? Gibts da eine möglichkeit da was reinzuspritzen um den zu reinigen oder so? Oder wird das mit der Zeit weniger?
     
  11. #10 Tim_Taylor, 03.12.2012
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Mit dem Ruß im ESD musst Du wohl leben.
    Ohne riesigen Aufwand wirst Du den Ruß nicht mehr los, ist aber auch nicht notwendig denn es schadet dem ESD nicht.
     
  12. #11 treehacker, 03.12.2012
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Jetzt noch ein blöde Frage...
    warum ist denn dort überhaupt Russ reingekommen? Denn wenn der Filter dicht war, müsste da dann nicht noch weniger Russ reingekommen sein?
    Ich habe ja den PP ESD drauf, der ist mittels Flansch angebracht, daher könnte ich den ganz leicht abbauen und ggf. mit wasserstrahl reinigen.... Was kannst du mir da empfehlen?
     
  13. #12 Tim_Taylor, 03.12.2012
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Der DPF hat nicht richtig funktioniert, deshalb nun der Ruß im ESD.
    Reinigen würde ich den ESD nicht, lediglich die Endrohre mit einer Rundbürste säubern.
     
  14. #13 R1-Rider, 03.12.2012
    R1-Rider

    R1-Rider 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    1.562
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wedel
    Vorname:
    Olli
    Spritmonitor:
    Aber wie kommt denn der Ruß durch den Filter??? Die Abgase müssen ja durch die porösen Wände des Filterkörpers, um in den Auspuff zu gelangen. Da die Rußpartikel zu groß sind, bleiben sie in den Filterwänden hängen- das ist doch das Funktionsprinzip des Filters. Irgendwann werden sie dann wieder abgebrannt, damit der Filter eben nicht verstopft.
    Kann es sein, dass die Reinigung den Filter vielleicht doch beschädigt hat?

    Gruß
    Olli
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 spitzel, 03.12.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Mh beim verbrennen werden die rußteilchen ja kleiner und können durchschlüpfen. Manche qualmen ja auch ein wenig bei dem vorgang. Kann schon sein dass sich ablagerungen bilden.
    Putz bissel dein rohr und freu dich ;-)


    Sent from Arcas 737
     
  17. #15 treehacker, 04.12.2012
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    ok.. danke...
    ich werde das mal beobachten. Also SEHEN sehe ich nichts.. also keine dunkle Wolke oder so... lediglich nach langer Autobahnfahrt und dann start/stop an einer Ampel wenn ich dann sehr zügig losfahren.... dann hatte ich nun schon 2 mal eine graue Wolke hinten. Aber das hatte ich auch früher schonmal als der Wagen ziemlich neu war. Das kann wohl mal passieren wenn der grade regeneration gemacht hat und ich dann richtig gas gebe...
     
Thema: HILFE - Dieselpartikelfilter nach reinigung sofort wieder dicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw fehlercode 480a

    ,
  2. fehlercode 480a bmw

    ,
  3. 120d partikelfiltersystem fehlerhaft

    ,
  4. bmw fehler 480a,
  5. 480a bmw fehlercode,
  6. partikelfilter leuchtet nach reinigen,
  7. regeneration trotz a480,
  8. bmw 320d e91 dpf getauscht und drucksensor meldung immer noch,
  9. bmw dpf nach tausch fehler,
  10. bmw 118d sensor temperatur partikelfilter ,
  11. m47 fehler A480,
  12. nach partikelfilter reinigung schon wieder anzeige,
  13. dpf vor kurzem gereinigt und jetzt leuchtet wieder,
  14. ultimate diesel auf dauer bmw 1,
  15. bmw 480a,
  16. dpf durch werkstatt gereinigt fehler wieder da,
  17. fehlespeicher 480A,
  18. bmw x3 fehlercode 41BA,
  19. partikelfilter wieder verstopft bmw,
  20. 118d dpf,
  21. partikelfilter scho wieder verstopft,
  22. bmw a480,
  23. abgasgegendrucksensor bmw 123d,
  24. dpf fehler bmw,
  25. dpf kommt nach fehlerspeicher löschen wieder
Die Seite wird geladen...

HILFE - Dieselpartikelfilter nach reinigung sofort wieder dicht - Ähnliche Themen

  1. [E82] bi xenon lci'S Hilfe

    bi xenon lci'S Hilfe: Bitte steinigt mich nicht aber ich brauch eure Hilfe Hab für das Baby die lci Xenons besorgt.Hab mich im Forum etwas schlau gemacht was das...
  2. [F20] Bitte Hilfe bei Produktauswahl

    Bitte Hilfe bei Produktauswahl: Hi Leute! Ich hab nen Sapphir-Schwarz Metallic F20 in der Garage, und habe ihn nach dem Kauf (gebraucht) vom Profi nanoversiegeln lassen. Lack...
  3. Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben

    Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben: Hallo zusammen Mir ist auf dem Beifahrersitz ne Flasche Wasser im Rucksack ausgelaufen. Sie war knapp 3/4 voll. Kacke. Ein Teil hat sich im...
  4. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...
  5. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...