Hilfe BMW M4

Diskutiere Hilfe BMW M4 im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Da ich hier schon länger angemeldet bin, seit vier Wochen jedoch Besitz eines M4 bin, könnt ihr mir evtl bei meinem "Problem" helfen. Übermorgen...

  1. #1 CarreraGT, 12.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2014
    CarreraGT

    CarreraGT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Da ich hier schon länger angemeldet bin, seit vier Wochen jedoch Besitz eines M4 bin, könnt ihr mir evtl bei meinem "Problem" helfen.

    Übermorgen steht der 2000er Einfahrservice an und ich wollte mir vorab das passende Öl besorgen.

    Lt BA zwingend 0w30 A3/B4 vorgeschrieben.

    Lt. TIS meines Händlers alles von 0w30-0w40 in LL 01/04 freigegeben.

    Lt Mail der M GmbH wird Castrol 0w30 LL01 FE empfohlen. Das ist jetzt alles sehr verwirrend, zumal mir ein FE-Öl als ziemlich ungeeignet für solch einen Motor erscheint. Wie seht ihr das?

    Beste Grüße

    Jan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Doc///M, 12.08.2014
    Doc///M

    Doc///M 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    98
  4. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    592
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Wie hier schon in der Öl Diskussion um das 1er M QP heraus gekommen ist, liegt die Empfehlung ganz klar auf Castrol Edge 0W-40 oder Mobil 1 New Life 0W-40.
    Die Wahl an sich ist eine Glaubensfrage.
    Ich tendiere zu Mobil 1 - hatte damals den 1er M aber von BMW aus mit Castrol Edge 0W-40 befüllen lassen.

    Mit dem 0W-30 wirst du natürlich auch nichts falsch machen.
    Da man im M3/M4 aber wohl schon ziemlich an der oberen Belastungsgrenze des Motorsystems angelangt ist - die neue Turbokühlung wird ja schon zeitnah nachrüstbar sein - würde ich auch beim Öl nur das Beste vom Besten wählen.

    Da die Motoren ja in gewisser Weise verwandt sind, kann, denke ich, die Frage sehr wohl auch hier gestellt werden.
     
  5. ulmi

    ulmi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Beim 1erM war ja Hauptgrund der Diskussion die erhöhte Öltemperatur von teilweise über 120Grad.
    Als ich den M4 auf der Nürburgring GP Strecke gefahren bin, hat sich die Öltemperatur erst nach 4 Runden etwas bewegt.
    Sonst war sie festgeklebt auf 90Grad.

    Wie sieht es denn bei dir aus?
    Wenn deine Öltemp höher als 120 Grad geht würde ich 0W40 verwenden. Sonst würde ich den M-Leuten da vertrauen, ist ja nicht der erste Motor den die bauen.

    Gruß
     
  6. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Für den S55 sind dieselben Freigaben wie für den N54 gültig, das ist die LL-01, LL-01FE u. LL-04.
    Der Motor hat aber mit einem 1er Motor egal ob in der Vergangenheit, oder in der Zukunft nichts zu tun, auch ist er nicht mit dem N55 des M135i vergleichbar.
    Der F82 den ich aktuell habe hat das LL04 Öl 0w-30 beim Service bekommen.
    Ein weniger weit gespreiztes Öl ist über die Laufzeit stabiler, zudem passt es besser zu der Erstbefüllung u. wenn man sich ansieht welche Menge da reinkommt u. wie viel bei einem Ölwechsel gewechselt wird, dann sollten die Öle doch besser zusammen passen.
     
  7. #6 Doc///M, 13.08.2014
    Doc///M

    Doc///M 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    98
    da wir hier im 1er/2er forum sind, finde ich auch, dass die frage hier falsch ist....da kann der nächste gleich ne frage zu seinem M6 stellen.....
     
  8. #7 BMWrazr, 13.08.2014
    BMWrazr

    BMWrazr 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    4
    Danke für die Infos - wird nächstes Jahr ja auch relevant für mich. Werds mir merken. :daumen:
     
  9. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    592
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:

    Ich weiß

    Den Leuten der M GmbH würde ich heute nicht mehr blind vertrauen - der Kostendruck lässt auch da grüßen. Beim S55 ist der Weiterentwicklungsbedarf ja bereits erkannt - von den DKG Problemen mal ganz zu schweigen. Und zum Thema Verwendung von Ölen bei Erst Erstbefüllung braucht man bei BMW ja auch schon lange nichts mehr zu sagen.

    Und noch eine Sache: die Spreizung eines Öles hat nichts mit seiner Langlebigkeit zu tun.

    Und noch eine Sache: hier kann und darf jeder alle Fragen stellen. Deswegen soll Katja bitte auch hier im Forum bleiben - als künftige M4 Besitzerin.
     
  10. #9 BMWrazr, 13.08.2014
    BMWrazr

    BMWrazr 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    4
    Na das M4-Zeug ist im 1erforum ja nur Rand-Gedöns. ;) Ich bleibe in erster Linie hier wegen meinem Premium-116i, der ja weiterhin zuverlässig unseren Haushalt erfreut. :mrgreen:
     
  11. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    592
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:

    So soll das auch sein
     
  12. #11 Doc///M, 13.08.2014
    Doc///M

    Doc///M 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    98
    klar kann man in einer demokratie jederzeit überall fragen stellen. nur im einem fachforum bezüglich 1er/2er wird man eher schlechtere antworten erhalten als in einem reinen m-forum. so war meine antwort gedacht....

    wie auch immer. der M4 ist auf jeden fall ne bombe :)
     
  13. #12 BMWrazr, 13.08.2014
    BMWrazr

    BMWrazr 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    4
    Sei mal nicht so knatschig, du Banane. ;)
     
  14. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    kannst Du mir das mal bitte näher erklären?
     
  15. #14 1 er lifestyle, 13.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2014
    1 er lifestyle

    1 er lifestyle 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Rosenheim
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Ich würde Ihm das Mobil Life 0 w 40 empfehlen, denn vom Castrol Edge 0 w 30 oder 40 bin ich persönlich weggegangen, da meiner Meinung das Mobil einfach hochwertiger ist.:daumen:


    Beides sind hochwertige Öle da kannst eigentlich nix falsch machen. Und ich denke nicht das ein M4 als Altagsfahrzeug im Winter bewegt wird ? Bei sommerlichen Temperaturen tuts das 0 W 40
     
  16. #15 CarreraGT, 13.08.2014
    CarreraGT

    CarreraGT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Habe heute nochmal direkt Kontakt zu dem Leiter der Motorenentwicklung der M GmbH aufgenommen.

    Lt. seiner Aussage wurden die Fahrzeuge in der Erprobung ausschließlich mit 0w30 und 5w30 betrieben. Von daher entspricht dies auch der vorrangigen Empfehlung.

    Dass das 0w40 jetzt auch freigegeben ist entspricht dem üblichen Lauf der Dinge.

    Würdet Ihr dann eher zu einem LL01 oder 04 tendieren? Kann es aufgrund des höheren Anteils an Sulfatasche beim 01(viele fahren hier ja auch das Mobil in der 01-Spezifikation) zu Problemen mit der Direkteinspritzung/dem KAT kommen?
     
  17. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    592
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Die Rückstände von der Sulfatasche bei LL-01 Ölen sind für einen Benzinmotor nicht von Bedeutung, sondern können allenfalls einen Diesel-Partikelfilter zusetzen. Wohlgemerkt auch da nur bei höherem Ölverbrauch.

    Deswegen wurde die Spezifikation LL-04 für die Dieselmotoren mit Partikelfiltern entwickelt - Auswirkungen auf Einspritzungen und KAT bei Turbo-Benzinern sind mir aktuell nicht bekannt.

    Ganz im Gegenteil: Ein Öl, welches LL-04 erfüllen muss, kann nicht dieselben Additive nutzen, wie ein solches, das nur die ältere LL-01 erfüllen muss. So beinhaltet gerade die erwähnte Asche

    Die Sulfatasche entsteht beim Ausbrennen/ beim Abbau aus Phosphor- und Schwefelverbindungen im Öl. Die meisten Additive, welche die Haltbarkeit von Motoran verbessern sollen, basieren auf solchen Verbindungen. Einem LL-04 können aber nicht mehr so viele dieser Additive zugemischt werden, da sonst der Aschewert zu hoch liegen würde.
    Beim Diesel ist das egal. Wegen geringerer Drehzahl kommt dieser auch mit weniger Verschleißschutzstoffen aus.
     
  18. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    592
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Verschoben in den Bereich "Allgemeines - Hier kann alles rein was nicht mit dem 1er in Verbindung steht"
     
  19. #18 Departed, 14.08.2014
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
    Hau einfach die Suppe drauf, die freigegeben ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Ich sehe das anders.
    Eigentlich empfehle ich das Mobil 1 0W-40, aber das bezog sich immer auf einen Saugmotor, beim S55 sieht die Sache etwas anders aus, aber das möchte ich jetzt nicht großartig ausführen.

    Zur Spreizung, je größer die Spreizung u. je höher der Scherwert, desto eher verschleißt das Öl bei nicht optimaler Verwendung.
    Hat man sehr hohe Drücke, Temperaturen, hohe Scherkräfte werden die Modulketten mehr gecrackt als bei einem Öl mit einem niedrigerer Spreizung, das Öl altert also schneller.
    Man merkt das altern nicht direkt, aber es gibt Anzeichen dafür.

    Braucht ein Fahrzeug nach einem Ölwechsel kein oder wenig Motoröl u. verändert sich der Verbrauch über die Zeit bis zum nächsten Wechsel, ist der Verbrauch dann nach dem Wechsel wieder weg oder deutlich niedriger, ist das ein Rückschluss auf die Alterung des Öl.
    Fahrzeuge die z.B. ein etwas größeres Spiel zwischen Kolben/Kolbenringe u. Zylinderlaufbahn haben, beanspruchen die Scherfestigkeit höher, ein Öl wie das Mobil 1 das eine hohe Scherfestigkeit hat wird dort früher altern, der Motor braucht dann trotz dem 0W Öl weniger, der Verbrauch steigt aber mit dem Alter an da die Scherfestigkeit nachlässt.
    Ein Öl mit geringerer Viskosität ist alterungsstabiler.
    Über diese Meinung zerbrechen sich viele im I-Net den Kopf, gib einfach mal in Google Viskosität Spreizung Molekülketten ein, da kommen zig Seiten wo genau darüber diskutiert wird.

    Was mich daran hindert das ich bei meinem aktuellen F82 ein LL01 wie das Mobil 1 0W-40 zu verwenden hat aber noch einen Grund, die Restmenge des nicht gewechselten Öl ist mir zu hoch als das ich das erstbefüllte LL04 Öl mit einem LL01 Öl mischen möchte.

    Aber das ist jetzt nur meine Meinung u. muss nicht die Meinung anderer sein, daher kann da jeder rein schütten was er für richtig hält. Meinen gebe ich heute noch ab u. dann kann sich der zukünftige Besitzer darüber Gedanken machen
     
  22. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    592
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Good Morning :winkewinke:

    Ich bin grundsätzlich bei dir - und zwar in allen Punkten.
    Es ist nicht so, dass ich/ wir uns auch nicht schon über Öl den Kopf zerbrochen haben. Deswegen noch eine Ergänzung:

    Das 0W-40 besteht bereits aus einem relativ hochwertigen Grundöl. Meist 0W-30. Durch die Elastomere erreicht man dann die Spreizung der Viskosität auf 0W-40. Diese Elastomere werden mit der Zeit spröde und brechen auseinander. Von daher hast du recht, dass das 0W-40 schneller an seiner Qualität verliert. Es wird jedoch nie schlechter als das 0W-30 Grundöl bzw. erreicht irgendwann diese Qualität, was ja auch noch nicht wirklich schlecht ist und definitiv besser als die Erstbefüllung.
     
Thema: Hilfe BMW M4
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölmenge m4

    ,
  2. öltemperarur M4

    ,
  3. bmw m4 ölwechsel

    ,
  4. erstbefüllung bmw 135i,
  5. castrol für m4
Die Seite wird geladen...

Hilfe BMW M4 - Ähnliche Themen

  1. [E8x] 2 x Original BMW Kopfstütze schwarz aus Leder *TOP ZUSTAND*

    2 x Original BMW Kopfstütze schwarz aus Leder *TOP ZUSTAND*: 50 € VHB 2 x Original BMW Kopfstütze schwarz aus Leder *TOP ZUSTAND* [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  2. [E88] Original BMW E88 120d Endschalldämpfer (ESD) *gebraucht*

    Original BMW E88 120d Endschalldämpfer (ESD) *gebraucht*: 30 € VHB Original BMW E88 120d Endschalldämpfer (ESD) *gebraucht* [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  3. BMW E87 Sonnendachöffnung in Dachhimmel schneiden, geht das?

    BMW E87 Sonnendachöffnung in Dachhimmel schneiden, geht das?: Guten Tag zusammen ;) ich würde gerne einen schwarzen Himmel haben bloß finde ich keinen mit Öffnung für mein Sonnen/Schiebedach. Meine frage ist...
  4. [E88] Original BMW E88 120d Ladeluftkühler *gebraucht*

    Original BMW E88 120d Ladeluftkühler *gebraucht*: 30 € VHB Original BMW E88 120d Ladeluftkühler *gebraucht* [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. BMW M436 18 Zoll Kompletträder TOP

    BMW M436 18 Zoll Kompletträder TOP: Guten Tag, ich biete hier meine originalen BMW M436 18 Zoll Sommerräder in ferricgrey an. Die Profiltiefe beträgt überall ca. 6,0mm ,RDCi-Module...