Heckscheibenwischer leckt, Wasser hinter Verkleidung!

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von idriskgb, 24.10.2010.

  1. #1 idriskgb, 24.10.2010
    idriskgb

    idriskgb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Hi Leute,

    alles hat damit angefangen, dass die Düse hinten wieder verstopft war. Habe diese gereinigt und siehe da es geht. Dann stelle ich aufeinmal fest, dass wenn ich gespritz habe mehrmals und die Heckklappe öffne kommt unter der Verkleidung Wasser raus.:shock:

    Also habe ich die Verkleidung abgenommen und noch mal alles geckeckt. An der Plastikkuplung für den Wasserschlauch war sehr viel Rost dran. Alles entfernt und siehe da es tropft zwischen der (Schwarzen Plastikkuplung) und der Metallabdeckung für der Heckscheibenwischer.

    Kennt jemand das Problem, was kann ich nun machen? Denn so, kann ich die Spritzanlage hinten nicht benutzen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Eigentlich müsste zwischen der Kupplung und dem Metallteil eine Dichtung sein! Die kann man sicherlich wechseln, da die Kupplung ja mit (glaube ich) vier Schrauben fixiert sein! Einfach mal beim freundlichen anfragen, ob der die Dichtung besorgen kann!
     
  4. #3 idriskgb, 25.10.2010
    idriskgb

    idriskgb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    supi, danke werde ich mal die Tage machen.

    Finde es einfach bisschen schlecht, dass beim drei Jahre alten Auto man sich mit Rost unter der Verkleidung befassen muss. Naja wenns klappt, dann bastele ich gleich das zeug aus dem FL rein.:unibrow:

    Gruß
     
  5. #4 Hannes1991, 07.08.2012
    Hannes1991

    Hannes1991 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2004
    Vorname:
    Hannes
    Also ich habe bei mir ein anderes Problem aber wollte kein neues Thema anfangen, bei mir ist einfach am Heckscheibenwischer eine Rostblase. Für mich ist es einw neig unverständlich wie die da hinkommen kann, wenn kein Spritzwasser ausläuft aber naja...
    solange es nicht größer wird und so klein bleibt und alles dicht ist bin ich noch gelassen
     
  6. #5 fabs118d, 05.03.2013
    fabs118d

    fabs118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hatte ich auch schon - liegt an folgendem:
    das spritzwasser wird durch die wischerwelle geleitet; als abdichtung zwischen wischerwelle und spritzwasserzuführung ist ein o-ring eingesetzt. die wischerwelle ist verchromt, das chrom platzt aber mit der zeit ab und es kommt zu korrosion und undichtigkeiten. bei mir ging das so weit, daß das getriebe im wischermotor festgerostet ist (ging immer langsamer, dann schließlich garnicht mehr).

    habe das ganze ausgebaut, zerlegt, gangbar gemacht u. gereinigt, neu gefettet u. wieder eingebaut und nutze die spritzfunktion hinten seitdem nur äußerst sparsam ;)

    lg fabian
     
  7. #6 BMW2601, 08.03.2013
    BMW2601

    BMW2601 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenberg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Ich Hatte vor kurzem dasselbe Problem mit meinem Heckscheibenwischermotor das dieser sifft.
    Habe auch versucht daran zu setzen das ich die Undichtheit am Wischermotor beseitigen kann--- Vergebens..

    Habe mir einen neuen Valeo Wischermotor für 100€ betsellt,eingebaut und nun ist alles wieder in Ordnung.

    Hätte einen Wischermotor jetzt anzubieten für jemanden der weis wie man solche Geschichte dicht bekommt=)


    Orginal Wischermotor Valeo 118 d 105 KW 140500 KM
    Bitte um Persönliche Nachricht.
    :icon_smile:
     
  8. #7 andreasle, 08.03.2013
    andreasle

    andreasle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Andreas
    100€ für den Wischermotor? Ich hab damals so um die 50 bezahlt. Bei BMW.
    Bei mir war das Gleiche. Mein Wischermotor war völlig vergammelt. Aber Aus- und Einbau ist eigentlich keine große Sache. Die meiste Arbeit macht da noch der Verkleidungsaus- und Einbau.
     
  9. #8 BMW2601, 20.03.2013
    BMW2601

    BMW2601 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenberg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Ja 100€ von Valeo...habe mich reichlich informiert aber keinen anderen gefunden=)
     
  10. #9 chavito, 05.04.2013
    chavito

    chavito 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.02.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2008
    Vorname:
    Theo
    ich habe es langsam aufgegeben, und lebe nun damit kein Heckscheibenwischer benutzen zu können..:-)
    zum glueck ist bald sommer!
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Quertreiber, 05.04.2013
    Quertreiber

    Quertreiber 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    So war es bei mir vor 14 Tagen auch, alles raus und gangbar machen, neues Fett rein und gut. Der Wischer läuft seit dem wieder 1a \:D/.

    Nur mit dem Wasser ist es so eine Sache, nach 5-maligem Bedienen der Spritzfunktion, tropft es hinten wieder aus dem Gehäuse. Gut, bis es wieder bis zur Bewegungslosigkeit verrostet ist, das dauert.



    Aber ich sehe es ehrlich gesagt nicht ein aufgrund von Konstruktionsfehlern (und das ist dieser O-Ring zwischen Anschluss und Wischerarmwelle alle male) auf eine Funktion meines Fahrzeugs zu verzichten. Deshalb werde ich vermutlich pro aktiv handeln und den Plastikanschluss im Aludeckel komplett entferne.
    Somit entfällt die lecke stelle zwischen Kunststoffanschluss und Wischerarmwelle. Der Spritzwasserschlauch wird auf die verjüngung am Wischerarm aufgeschoben und mittels kleiner Rohrschelle gesichert und fertig ist die Laube :narr:.
     
  13. IYTI

    IYTI 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hatte kein Wasser mehr am Heckscheibenwischer. Rückschlagventil, Schläuche und Düse mit ner dünnen Nadel gereinigt, so dass man durchpusten konnte (nach dem Rüchlagventil pusten).
    Danach leckte Der Wischer stark.
    Ich habe einfach Teflon genommen und es um den Wischwassernippel im Scheibenwischergetriebe gewickelt. Teflon ist eh zum Dichten da und seit dem ist der Wischer wieder dicht. Der Druck ist gut und kommt auch an der Scheibe an...
    Durch das Teflon braucht man keinen O-Ring, der evtl. mit der Zeit platt gedrückt wird. Teflon dichtet über eine breitere Fläche ab und ist tierisch beständig gegen Korrosion bzw. chemische Reaktion.

    Das Einstellen der Düse ist echt nervtötend :-)
    Hab das Getriebe auch nochmal nachgefettet (mit dem Fett, was unbenutzt als dicker Klumpen rumhängt)

    Kostet max. 2,50€ für das Teflon, wenn man sowas nicht eh da hat und natürlich kostet es Zeit...
     
Thema: Heckscheibenwischer leckt, Wasser hinter Verkleidung!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 120d tropft hinten links

    ,
  2. bmw 1er heckscheibenwischer dichtung

    ,
  3. bmw e87 wasser im kofferraum hinter verkleidung

    ,
  4. undichtigkeit heckscheibe wischer
Die Seite wird geladen...

Heckscheibenwischer leckt, Wasser hinter Verkleidung! - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt

    Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt: Morgen, habe heute Morgen mal mein Kühlwasser überprüft und es hatte um die -38°C laut dem Prüfer. War aber auf dem Minimum also habe ich etwas...
  2. Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben

    Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben: Hallo zusammen Mir ist auf dem Beifahrersitz ne Flasche Wasser im Rucksack ausgelaufen. Sie war knapp 3/4 voll. Kacke. Ein Teil hat sich im...
  3. Wasser in Innenraum

    Wasser in Innenraum: Hallo, ich habe das Problem, dass ich nun das zweite Mal innerhalb eines halben Jahres Wasser in meinem E87 118d hatte. Das erste Mal war nur die...
  4. [F20] Verkleidungen + Alcantara

    Verkleidungen + Alcantara: Hallo zusammen heute habe ich mal die Verkleidungen um die Lüftungen und an der Mittelkonsole mit Alcantara bezogen. Wenn fragen sind einfach...
  5. Vorfacelift Verkleidung Stossfänger Heck M Paket mit PCD und Rückfahrkamera in Saphireschwarz

    Vorfacelift Verkleidung Stossfänger Heck M Paket mit PCD und Rückfahrkamera in Saphireschwarz: Hallo, suche die oben genannte Heckverkleidung in gutem Zustand ohne Beschädigungen Gruß