Harnäckiges Scheibenwaschmittel am Lack

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von Ray, 23.03.2009.

  1. Ray

    Ray 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ein etwas kurioses Problem - bitte nicht auslachen ;-)

    Ich hab auf beiden Vordertüren deutliche Spuren vom Scheibenwaschmittel. Scheinbar hat der Fahrtwind die Suppe nach hinten gedrückt und nach dem Abstellen des Fahrzeugs ist das Rinnsal eingetrocknet. Eine normale Fahrzeugwäsche in der Waschstraße hat genau gar nichts gebracht. Anschließendes drüberwischen mit einem feuchten Mikrofastertuch auch nicht.

    Jetzt die Frage: Hatte schon mal jemand so ein Problem? Womit krieg ich das am besten raus? Ich hoff ja doch nicht dass der Frostschutz den Lack angegriffen hat so wie das bei Vogelkot passieren kann, das wär ziemlich :?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 idealist, 23.03.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0
    Falls normaler Frostschutz in deinem Reinigungsbehälter war,
    dürfte nichts schlimmes passieren,
    kann den Lack nicht angreifen,
    wenn aber unverdünnter Frostschutz eingefüllt wurde kann es schonmal
    sein, dass sich Flecken auf dem Lack zeigen,
    doch mit einer guten Politur ist das wieder hinzukriegen.
     
  4. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Dein Problem klingt zwar irgendwie kurios :lol: aber ein bisschen Politur (aus eigener Erfahrung kann ich Sonax empfehlen) auf nen Lappen und nach dem Waschen versuchen raus zu polieren. Sollte das nichts bringen, was ich mir nicht vorstellen kann, dann probier es mit Lackreiniger. Aber danach nicht vergessen den Lack wieder mit Politur oder reinem Hartwachs zu versiegeln. :wink:
     
  5. #4 Stahlratte, 24.03.2009
    Stahlratte

    Stahlratte 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Hi...

    Ich hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem an meinem Smart: der Frostschutz der Waschanlage hatte den Lack verfärbt - hinten vom Heckwischer:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die milchigen Schlieren waren dermaßen hartnäckig, dass selbst eine mehrfach verwendete Politur für verwitterte Lacke nichts half. Letztlich habe ich mit Lackreiniger (Sonax, wie oben schon genannt) gearbeitet - und konnte durch zig Anwendungen und mit viel Muskelkraft die Schlieren etwas entfernen.

    Das Kuriose: der "Restschleier" ist nach ein paar Tagen von alleine komplett verschwunden... :shock:

    Ich hatte das Zeugs (von Lidl) auch pur in den Waschtrank gekippt - und mische seitdem immer im Verhältnis 1:1...
     
  6. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    @ Stahlratte: War das trotz Lackreiniger echt so hartnäckig? :shock: Und der Restschleier ist einfach verschwunden? Hmm... vllt hast du ein Geisterauto :D

    Habe mir übrigens bei Lidl mal einen günstigen Felgenreiniger gekauft. Nach der ersten Felge habe ich das Zeug direkt in die Tonne geworfen. Das Zeug hat leider, wie auch dein Frostschutz, schlieren in der Felge hinterlassen. Bis die mal wieder raus waren hat es einige Wäschen und andere Felgenreiniger gedauert!

    Mein Fazit: NIE WIEDER BILLIGSCHEIß!!!
     
  7. Ray

    Ray 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Danke an alle für die Tipps, werde es mal mit polieren versuchen.

    Zum Thema "spukvolles Verschwinden von Flecken" kann ich ein früheres Erlebnis beitragen. Hatte einen Nachmittag lang Vogelkot am Auto. Nach der Wagenwäsche war noch ein deutlicher Fleck zu sehen. Das Auto ist einen Tag lang in der Sonne gestanden - daraufhin war der Fleck weg. Sehr strange.

    Hm. Vielleicht sollte ich ihn diesmal auch einfach nur in der Sonne parken. aber das scheitert derzeit am Wetter :-D
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Harnäckiges Scheibenwaschmittel am Lack

Die Seite wird geladen...

Harnäckiges Scheibenwaschmittel am Lack - Ähnliche Themen

  1. Dachleiste Blasen unter Lack

    Dachleiste Blasen unter Lack: Hallo Leute, habe vor kurzem Blasen unter dem Lack der Dachleiste bemerkt. Interessanterweise hat sich das Problem bei der rechten und linken...
  2. Lack rollt sich durch Vogelkot?

    Lack rollt sich durch Vogelkot?: Hallo an alle :) wollte mal zur Diskussion anregen bei diversen Lackschäden die durch Vogelkot oder ähnliche Substanzen auftreten können. Zu...
  3. Lack der Amamturen platzt

    Lack der Amamturen platzt: Guten Morgen, seit längerem stört mich etwas an meinem Innenraum, unzwar ist beim Fach links neben der Handbremse der "Lack" geplatzt. Es sieht...
  4. FOLIATEC Bremssattel Lack

    FOLIATEC Bremssattel Lack: Servus Leute, ich habe vor meinen sehr in Mitleidenschaft gezogenen Bremssätteln neues Leben einzuhauchen :-) Die sehen einfach nichtmehr schön...
  5. [E87] Lack geht beim hinteren kotflügel ab

    Lack geht beim hinteren kotflügel ab: Hallo, ich habe letztens beobachtet das der Lack langsam von meinem hinteren Kotflügel ab geht. Was kann ich da am besten gegen machen ? Danke im...