Hankook Ventus V12 auf QP montiert - Naja

Diskutiere Hankook Ventus V12 auf QP montiert - Naja im Sommerreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hi Leute, jetzt poste ich mal meine ersten Eindrücke nach dem wechsel auf nonRFT . Hab auf der Orginalfelge die Orginal Reifenbreiten drauf...

  1. #1 Geronimo, 07.07.2009
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    jetzt poste ich mal meine ersten Eindrücke nach dem wechsel auf nonRFT .

    Hab auf der Orginalfelge die Orginal Reifenbreiten drauf also 215 und 245 er.
    Zum Reifen selber kann ich noch nicht so viel sagen da ich noch nicht viel gefahren bin - Federverhalten/Fahrkomfort leicht verbessert. Obwohl ich mir nach den ganzen Lobeshymnen von Umsteigern mehr erwartet hätte.

    Mein Fazit also: das nächste mal kommen wieder rft drauf da diese vielleicht sehr geringfügig härter sein mögen aber auf jeden fall mir mehr sicherheit bieten.

    Noch was was anscheinend entweder keiner weiß oder keiner bemerkt hat bzw. evtl. nicht verraten wollte.

    Die Hankook s bauen breiter auf der Felge als die Orginal - RFT - Bereifung!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Sieht fast schon "Ballonartig" aus - mann kanns noch sehen aber vorher wars besser ...
    Resltat - nun schleifen die Räderseiten bei voller Kompression im Radkasten und ich bekomm keinen TÜV mit meinen Distanzscheiben mehr - ergo - neue Distanzen kaufen 100 € neuer TÜV wahrscheinlich nochmal nen 50er - alles in allem eher ein weniger erfolgreiches ergebnis.

    Fazit: Nächstes mal wieder RunFlat-Reifen - P.S. kann aber sein das wenn ich heute mal ne Ausfahrt mach mich der Grip extrem überzeugen wird ....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Hattest du vorher die Bridgestone Potenza RE050A RFT drauf?
     
  4. #3 Der_Franzose, 07.07.2009
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Welcher Reifendruck fährst Du mit den non-RFT ? Gleich wie bei RFT ?
     
  5. #4 rockwilda, 07.07.2009
    rockwilda

    rockwilda 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Hab 2,4 vorn und 2,6 hinten drin, bin auch net zufrieden. Fährt sich manchmal extrem schwammig. Das hatte ich mit den original RFT nicht :/ Oder ist da was kaputt gegangen?
     
  6. #5 Catahecassa, 07.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    RFT sind super ... ist ja auch Standardbereifung & muss passen 8)

    zu a) Ja, RFT bauen schmaler als nRFT, weil es eben keine Flankenverstärkung gibt
    zu b) Distanzen passen mit & ohne RFT oder eben nicht. Der einzige Unterschied, die nRFT gehen an der Flanke in die Breite, die RFT bleiben relativ gerade. Nun die doofe Kombo mit (zu breiten) Distanzen, einem (zu weichem) Fahrwerk und einer (zu schnell gefahrenen) Kompression auf der Strasse => der Reifen setzt (mit ziemlicher Sicherheit) an der Kotflügelinnenkante auf & erzeugt dort etwas Abrieb.
    Abhilfe durch Kanten anlegen, härtere Federn/Druckstufe oder weniger Distanz.

    Erhöhe mal den Druck der nRFT auf rundrum 3,0bar & teste das, ob es nicht doch passt :wink:
     
  7. #6 Stuntdriver, 07.07.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Reifendruck 225/245 18" VA:2,3 HA: 2,6

    Du musst deine Reifen erst einfahren, ab ca. 500km haben sie die volle Performance, also einfach noch etwas abwarten.
     
  8. #7 Geronimo, 07.07.2009
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    Ja nu also n weiterer kleiner Bericht ... bin nun 200 km gefahren und hoffe es liegt wirklich nur am einfahren - (im vergleich) extrem schwammiges fahrgefühl vor allem bei sportlich/schnell gefahrenen Kurven. "unpräzises" einlenken, schwammige lastwechsel - luftdruck ist wie von der werkstatt aufgeblasen werd aber mal etwas erhöhen nach dem einfahren- ob 3 bar nicht zu viel ist???

    da is nix neues für mich dabei - nur dachte ich da hier immer lang und breit geschrieben wird das die hankook schmaler bauen - das sie auch wirklich schmaler bauen als meine alten RFT. Das es auch mit den RFT wahrscheinlich schon im zehntel-bereich knapp war wusste ich auch - deshalb ja auch mit ein grund für den hankook.
    Zu Breite Distanzscheiben würde ich also so nicht da diese 1. eingetragen waren (jetzt kann ich mir das an den hut stecken) und 2. um die 10 runden NS überstanden hatten ohne auch einen Mucks von sich zu geben von wegen schleifen etc. Da war n winziges Geräusch wenn 4 Mann im Auto und der Kofferraum voll. Jetzt streifts an jeder Bodenwelle obwohl das Auto unbeladen ist.

    Hör ich heut zum ersten mal - und das eigentlich nicht weil ich mich nicht für die früheren Reifenthreads und RFT vs. NonRFT interessiert hätte. wenns schon mal gesagt wurde dann nicht halb so oft wie "hankook bauen schmäler".

    :?

    Verdammt - wenn die dinger nicht nach spätestens 700 km "einfahren" das an-der-strasse-kleben anfangen und ich nicht mindestens 18 G Querbeschleunigung reinkrieg in die Bude werde ich Sie schnellstmöglich in die Bucht stellen.
     
  9. hanzz

    hanzz 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    2
    der v12 evo hat mich auch nicht zu 100% überzeugt, sehr unruhig, der S1 Evo gefällt mir deutlich besser....
    und der punkt das die Hankook in 18 Zoll ziemlich breit sind ist schon immer meine meinung,
    schmahl fallen die vll bei 225/35R19 aus...

    das einlenkverhalten ist im verlgeihc zu RFT deutlich schwammiger, muss man
    sich einfach wieder etwas dran gewöhnen...gib dem reifen min 1000km zum gewöhnen :mrgreen:
     
  10. #9 Red Speed, 09.07.2009
    Red Speed

    Red Speed 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz Bern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Der V12 muss ca. 1000km eingefahren werden. Danach ist nichts mehr schwammig...

    Wenn hinten niemand sitzt würde ich 2.3 rundum fahren, ist für mich perfekt...

    Der Reifen ist danach eine Granate, was Traktion angeht... Ich fahre aber nur Passstrassen. Autobahn Orgien kann ich hier nicht machen, sonst komme ich in den Knast...
     
  11. #10 funkydoctor, 09.07.2009
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Das bessere Einlenkverhalten bei RFT ist ebenfalls durch die Seitenverstärkung der Flanken zu erklären. Sicher ein Manko - aber keines was die Minderperformance aufwiegt...
     
  12. #11 Red Speed, 17.07.2009
    Red Speed

    Red Speed 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz Bern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Und, hast jetzt km mit dem V12 gemacht? Bist jetzt zufrieden?
     
  13. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ein Update würde mich auch interessieren. Meine RFT sind nicht mehr taufrisch, ein wechsel auf dann Non-RFT wäre mir am liebsten.
     
  14. #13 Red Speed, 17.07.2009
    Red Speed

    Red Speed 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz Bern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Wie gesagt, aus meiner Sicht kannst du die aufziehen. Die brauchen einefach bis zu 1'000km bis sie eingefahren sind. Traktion ist wirklich top. Der einzige Nachteil, er ist etwas lauter, kommt von dem V-Profil.
     
  15. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Hört sich doch gut an :daumen: :thankyou:
     
  16. #15 lawyer_51, 17.07.2009
    lawyer_51

    lawyer_51 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Andernach
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    Ich fahre sie jetzt seit ca. 1500km...

    Sie sind um WELTEN komfortabler als die RFT.

    Gripunterschied zu den RFT empfinde ich keinen. Die kleben gut ;-)

    Sie sind meiner Meinung nach nicht schlechter als die RFT - in keinem Punkt!

    Beste Grüße
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Geronimo, 20.07.2009
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    ok also bis jetzt knapp 2000 km drauf und ein neues Fazit:

    Fahrwerk fühlt sich im gesamten etwas harmonischer/aufeinander abgestimmter an - noch weicher wäre nicht gut - noch härter hatte ich mit rft war auch nicht gut.

    Grip: kleben wie die Sau sowohl auf trockener strasse als auch auf nasser - hut ab und scheixx in die original rft rein - gegen den hankook absoluter schrott.

    Abrollgeräausch ist bei mir sehr viel leiser als mit dem rft.
    Optik war beim rft besser - (schmaler)

    Einlenkverhalten und Geradeauslauf sind eher etwas schlechter geworden - alles in allem ein indirekteres steuern wohl durch die weichen flanken.

    wenn jetzt noch nix passiert dann is das mein favorit - dann kann man getrost die scheiss rft weglassen - wie sich das blatt doch wendet - mit dem luftdruck werd ich demnbächst noch etwas experimentieren.

    by the way - die kiste lässt sich seitdem etwas harmonischer quer stellen und auch bewegen - allerdings muss doch etwas mehr leistung eingesetzt werden für nen power-oversteer als beim rft - gripniveau!!!!!!!
     
  19. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Sehr gut, geht doch, bzw. läuft doch :D
    Also noch diesen Sommer runterfahren die RFT, dann kommt die Erlösung.
     
Thema: Hankook Ventus V12 auf QP montiert - Naja
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hankook reifen einfahren

Die Seite wird geladen...

Hankook Ventus V12 auf QP montiert - Naja - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Hankook Ventus S1 EVO K107 225/40R18 92Y - 4 Monate alt inkl. Rechnung

    Hankook Ventus S1 EVO K107 225/40R18 92Y - 4 Monate alt inkl. Rechnung: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meine 4 Monate alten Hankook Ventus S1 Evo K107 in der Größe 225/40R18 92Y. DOT 14/16 Die beiden Reifen...
  2. Spoilerschwert / Flaps für M Front QP

    Spoilerschwert / Flaps für M Front QP: Hallo Leute Ich suche ein schönes Spoilerschwert oder Flaps für die M Paket Front vo QP. Die Teile von Kerscher und Rieger taugen mir nicht...
  3. 2x Hankook Ventus Evo2

    2x Hankook Ventus Evo2: Hallo, ich biete hier meine 2x Hankook Ventus EVO 2. 225 40 18 - 92Y Das Profil beträgt ca 4,5-5mm (siehe Bilder). Die Reifen können somit also...
  4. 135i qp-Noelle-1.Hd-unfallfrei / Vorankündigung

    135i qp-Noelle-1.Hd-unfallfrei / Vorankündigung: Ab Juni 2017 zum Verkauf: Bj / Ez 05/2008 titansilber Handschalter z.Z. ca. 105 kkm (bei Verkauf ca. 107) u.a. Xenon, PDC, DWA, Sitzheizung,...
  5. 2 Stück Hankook Ventus Evo S1 245 / 30 ZR19 89Y K107 XL UHP

    2 Stück Hankook Ventus Evo S1 245 / 30 ZR19 89Y K107 XL UHP: Verkaufe hier 2 Stück so gut wie neue Reifen der Marke Hankook Ventus Evo S1 in der Größe 245/30/19. Die Reifen sind nicht mal 500km auf der...