Hankook IceBear aufm 123d

Diskutiere Hankook IceBear aufm 123d im Winterreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hallo, ich hab mir 205/225 auf meine M207 Hankook IceBear ziehen lassen. Leider schwimmt mein 123d seit dem unglaublich, kennt das Problem...

  1. #1 Diggy*D, 08.11.2010
    Diggy*D

    Diggy*D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Hallo,

    ich hab mir 205/225 auf meine M207 Hankook IceBear ziehen lassen. Leider schwimmt mein 123d seit dem unglaublich, kennt das Problem jemand? Sind übrigens nonRFT und ich habe ein M-Sportfahrwerk drin.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Erstmal einfahren die Geräte, 500-1000km brauchste schon oben!
     
  4. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    jo die brauchen etwas Einfahrzeit.. und definiere "schwimmen" gegenüber Sommerreifen? oder Vorgänger-Winterreifen? Wann? Wo? Wie?

    W300?
     
  5. #4 Diggy*D, 08.11.2010
    Diggy*D

    Diggy*D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Ja, sind die W300, hatte vorher Sommer RFT auf den gleichen Felgen. Es war sowohl bei Trockenheit als auch bei Nässe. Wie erklärt man das am Besten, in den Kurven merk ich nicht viel, höchstens, dass das DTC schneller eingreift. Bei höheren Geschwindigkeiten (>100 km/h) kann man es mit schnellen Lenkbewegungen provozieren, er schaukelt sich regelrecht auf. Gibt man noch nen bisschen mehr Gas (>150 km/h), hat man gar kein Gefühl mehr in der Lenkung und er liegt auch nicht mehr gut.
    Hab meinen Bruder auch schon fahren lassen, ohne ihm zu sagen, was ich gemerkt hab, er empfindet es auch so, sollte also nicht subjektiv sein.
    Finde es halt sehr seltsam, da er vorher wie ein Brett lag und Ballonreifen sind es auch nicht gerade.
    Hatte das auch noch bei keinem Auto zuvor, bin bisher aber auch immer Michelin Alpin gefahren.
    Hab jetzt auch schon gute 200Km drauf gefahren, merk aber keine Verbesserung.
     
  6. #5 Geronimo, 08.11.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    klingt echt komisch aber is so - wenn du von den rft s kommst dann meinst du fährst auf nassen schwämmen wenn du auf nrft umstellst - is aber gewöhnungssache und nach spätestens zwei monaten fällts nicht mehr auf ... aber geil is das schon mit den rft´s - die ham halt ne unschlagbar stabile reifenflanke, was aber auch nachteile mit sich bringt
     
  7. #6 Diggy*D, 08.11.2010
    Diggy*D

    Diggy*D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Aber das kommt mir schon extrem vor, das hieße aber auch, dass der 1er mit M-Fahrwerk schlechter liegt als mein Seat mit 205/55-16 und normalem fahrwerk. Nen Kumpel hat nen VFL 120d, den werde ich mal zum Vergleich fahren, der hat kein M-Fahrwerk und auch keine RFT drauf.

    So ein Fahrverhalten hab ich nichtmal mit unseren Firmengolf, die schon über 150tkm drauf haben.
     
  8. #7 123d Alpinweiß, 08.11.2010
    123d Alpinweiß

    123d Alpinweiß 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Vorname:
    Christoph
    Luftdruck anpassen wär das Erste. Das Zweite wäre die Dinger so schnell wie möglich runter zu rubbeln, denn die sind echt scheiße. Ich muss mich nun den 2. Winter mit den Pellen rumärgern. :motz:
    Bei Trockenheit find ich die nicht mal so schlimm, aber bei Nässe :roll:.

    Spur und Sturz einstellen lassen wäre auch noch ne Maßnahme.
     
  9. #8 daytona900, 08.11.2010
    daytona900

    daytona900 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    4.588
    Zustimmungen:
    0
    Spritmonitor:
    Weis nicht was du hast, fahr die auch und die sind bis 250 absolut Spurstabil, waren ab dem ersten km top.
    @TE mit welchem druck fährst du sie, hab die selbe Kombi drauf
     
  10. #9 snakeshit87, 08.11.2010
    snakeshit87

    snakeshit87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    52
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Martin
    kann das sehr gut nachvollziehen, denn es geht mir genau so!
    habe auch die w300 icebear im winter drauf und find der wagen wird schwammiger..
    insbesondere ab tempo 180 in kurven fällt es mir extrem auf, fühlt sich fast so an, als würd der reifen über die felgen schieben.. ekelhaftes gefühl :swapeyes_blue:
     
  11. #10 Diggy*D, 08.11.2010
    Diggy*D

    Diggy*D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Ich fahr wie vorgeschlagen vorne auf den 205ern 2,2 bar und hinten auf den 225ern 2,6 bar. Bringt es was, wenn ich auf voll beladen aufblas? Ich hoffe das gibt sich noch, sonst muss ich doch wieder die Michelin holen, mit denen war ich bis jetzt auf jedem Auto damit zufrieden.
     
  12. #11 123d Alpinweiß, 08.11.2010
    123d Alpinweiß

    123d Alpinweiß 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Vorname:
    Christoph
    Dann sei froh, meiner fährt sich im Sommer schon relativ scheiße und mit den Wintereifen nimmt das Ganze noch schlimmere Dimensionen an.
    Bei richtig zügiger Fahrerei fühl ich mich schon fast unwohl.
     
  13. #12 munzi70, 09.11.2010
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Ich melde mich auch mal zu Wort - bzw. in dem anderen Fred ists ja auch zu lesen:

    Dass die nRFT schwimmen hat - nach Meiner Erfahrung mit Flos Kiste - nix mit der Reifenflanke zu tun. So weich ist eine nRFT-Flanke auch nicht, daß diese einknickt oder nachgibt. Müßte ja dann unabhängig von BMW bei allen Fahrzeugen so sein.

    Das Problem bei Flo war, daß das Profil extrem weich war. Man konnte die Lamellen ohne große Kraftanstrengung mit dem Daumen verbiegen.

    Wir hatten auch etliche andere Autos dort stehen (mit etwas älteren Reifen). Bei sämtlichen Fahrzeugen war das Profil erheblich fester...

    Vergleich Du am besten mal die Lamellenstruktur auf der Oberseite, ob diese im Vergleich zu anderen Winterreifen ggf. zu weich ist... am besten mit einem anderen, identischen Modell (ggf. beim Händler) vergleichen.

    Auf Grund der sehr, oder ggf. zu weichen Oberflächenstruktur resultiert ein entsprechend schwammiges Fahrverhalten... Das Erhöhen des Luftdrucks bringt bei dem Problem imho so gut wie gar nix.
     
  14. #13 daytona900, 09.11.2010
    daytona900

    daytona900 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    4.588
    Zustimmungen:
    0
    Spritmonitor:
    Ich habe bei meinen 2,5 ringsum und bin zufrieden, endlich keine RFT Reifen mehr. Kompfortmäßig sind die mir voll auf die E..r gegangen, hab auch "nur" das M fahrwerk drin und beim wechsel von Wi auf So reifen 2010 die Spur nachstellen lassen auf Originalwerte.
     
  15. seca

    seca 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Vorname:
    Björn
    hi diggy.. ich fahre im sommer auch rft mischbereifung mit m-fahrwerk und im winter die Hankook IceBear W300 auf 17" mit 205ern. habe exakt dasselbe zu bemängeln wie du. der wagen schwimmt sehr mit den winterreifen und man hat kein gutes und sicheres fahrgefühl! Vollgas auf der AB lasse ich nur noch bis 180.. danach wirds mir zu kniffelig. reifendruck passt und gefahren wurden die nun auch schon einen winter :angry:

    naja was solls, sonst sind die ganz gut und so über die AB ballern brauche im winter bei den kalten temperaturen und nassen belägen eh nicht...
     
  16. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Das die Reifen 'schwammig' fahren hat nichts mit RFT oder nRFT zu tun, sondern damit, daß die Winterreifen deutlich instabilere Profilblöcke haben.
    Wenn die Reifenoberflächen deutlich arbeiten, dann kann der Wagen auch
    nicht mehr so zielgenau fahren. Kauft euch Reifen, deren Lamellen
    durch vrsch. Techniken gegeneinander versteift sind (Y-Lamellen, etc.) und
    akzeptiert, daß der Wagen nicht mehr so gut läuft, wie mit Sommerreifen.
    Ausserdem bremsen Winterreifen deutlich schlechter auf Nässe und bei Trockenheit
    als Sommerreifen. Daher ist mir der Winterreifen ansich ungeheuer.

    Aus diesen Gründen wechsele ich erst auf Winterreifen, wenn ich den Schnee schon
    fast sehen kann. OK, ich habe auch innerhalb von gut 25min auf den anderen
    Radsatz gewechselt ...
     
  17. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    also Winterreifen sollte man auf keinen Fall mit Sommerreifen vergleichen... dafür sind sie nicht gemacht...

    ein guter Winterreifen muss auf Schnee und Eis gut arbeiten.. alles andere muss halt zufriedenstellend miterledigt werden... ein Kurvenheizer oder Highspeed Reifen wird wohl nie draus werden...

    ob nRFT oder RFT ist auch schwer zu sagen, da man nur gleiche Fabrikate miteinander vergleichen sollte sprich z.B. Pirelli RFT und einen vergleichenbaren nRFT aus dem Pirelli Regal...

    ich kann mich über meine W300 echt nicht beschweren... klar das Fahrverhalten ist nicht ganz so stabil wie bei SR, aber es ist immer noch sehr gut... und vorallem besser bei niedrigeren Temps und schwierigen Verhältnissen
     
  18. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Hi,

    mein Tipp - ich musste es auch "er-fahren", lass mal ca. 1.000km ins Land gehen u. dann schau obs besser ist. Bei meinen Pirellis hat sich das gegeben. War am Anfang auch sehr überrascht u. das DSC hat nur noch geblinkt. Nun nach einigen KM (auch AB) ist es nun gut u. der Reifen fährt sich - für einen WR - sehr gut, nass wie trocken. Komme auch von SR RFT auf WR nRFT u. war zuerst sehr irritiert ob des Fahrgefühls. War wie bei dir - nun bin ich "glücklich".

    Wenns nach 1.500km noch nicht gut ist, musst evtl. deine Reifenwahl überdenken, doch ich glaub, das gibt sich:daumen:
     
  19. #18 Diggy*D, 15.11.2010
    Diggy*D

    Diggy*D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Am Freitag war ich nochmal bei meinem Reifenhändler, der Serviceleiter hat auch gleich mal ne Probefahrt gemacht und konnte das gleiche feststellen wie ich. Es wurden nochmal alle vier Räder gewuchtet und der Druck mit Stickstoff auf "Vollbeladen" gesetzt. Es war danach nur unwesentlich besser, die Erklärung der Reifenhändlers war, dass das Fahrwerk wohl auf RFT abgestimmt ist. Die Geschichte bleibt alles in allem sehr unbefriedigend, werde jetzt wohl die nächsten zwei Winter so rumeiern, was ich danach mach weiß ich noch nicht!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Wieso fragst du eigentlich in einem Forum um Hilfe, es werden dir die korrekten Antworten gegeben und dann hörst du doch nicht drauf?
    Dann lass es doch gleich bleiben...
     
  22. #20 Diggy*D, 15.11.2010
    Diggy*D

    Diggy*D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Naja, wenn Du Dir die Antworten mal durchliest, sind sie doch sehr unterschiedlich. Einer hatte nie Probleme damit, beim anderen haben sie sich gelegt und bei nächsten bestehen diese weiterhin. Was soll daran falsch sein sich beim Händler zu erkundigen?
    Ich hab mit den Reifen jetzt knapp 500km gemacht, eine Verbesserung stellt sich bisher nicht ein, sollte das Einfahren funktionieren, so sollte es ja auch schrittweise besser werden und nicht auf einen Schlag bei ~1000KM.
     
Thema:

Hankook IceBear aufm 123d

Die Seite wird geladen...

Hankook IceBear aufm 123d - Ähnliche Themen

  1. [E87] Bremssattelhalter 123d/30i oder 3er

    Bremssattelhalter 123d/30i oder 3er: [ATTACH] [ATTACH] Verkaufe einen neuen,unverbauten Sattelhalter für links vorne eines 123d, passt wohl auch am 130i oder 3er Reihe bei einigen...
  2. E87 123D/130i Bremsanlage

    E87 123D/130i Bremsanlage: Hallo, suche für meinen 118D EZ 2007 eine passende größere Bremsanlage vorni vom 123D/130I Bremsanlage( Sättel, Träger etc für 330x24 ) Scheiben...
  3. [E87] 123d Kaufberatung

    123d Kaufberatung: Hallo liebe Forum Mitglieder, nach knapp zwei Jahren habe ich mich erneut für einen 1er entschieden. Nach dem 120d vFL mit 163 PS will ich mir...
  4. Maik's 123d LCI

    Maik's 123d LCI: da ich mein erste umbauten schon gemacht habe und noch viele folgen mache ich ein thema über mein 123d. Also das auto habe ich in Januar gekauft...
  5. Fährt zufällig einer einen bmw 120/123d mit Downpipe?

    Fährt zufällig einer einen bmw 120/123d mit Downpipe?: Hey Leute im Juli geht mein bmw 123d Coupe zum Tüv. Aufgrund der Leistungs steigerung die ich geplant habe, habe ich beschlossen den dpf Filter...