Handbremse zieht kaum noch an

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von g3cKo, 23.06.2011.

  1. g3cKo

    g3cKo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Daniel
    WEnn ich meine Handbremse anziehen will, muss ich soweit ziehen, dass der Handbremshebel schon an die MIttelarmlehne anstößt.

    Eigentlich sollte sich die Handbremse doch selbst nachstellen?

    Gibt es vllt eine Möglichkeit selbst die Handbremse nachzustellen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ist bei mir ähnlich, aber noch nicht so ausgeprägt wie bei dir. Das ist besonders nervig, wenn man häufiger an nach vorne abschüssigen Stellen parkt.
     
  4. #3 BlackHunterX, 23.06.2011
    BlackHunterX

    BlackHunterX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln!
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Vorname:
    Patrick

    Z.B. beim E46 kann man die selber einstellen, wies beim 1er aussieht weiss ich grad nicht... vllt steckt die selbe Technik in der HA...?
     
  5. #4 surlaender58, 23.06.2011
    surlaender58

    surlaender58 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Karsten
    Hey,

    das Problem habe ich auch, zwar nicht ganz so krass, aber es reicht um es bei der fälligen INSP morgen anzusprechen. Mal schauen was der Service-Meister dazu sagt !
     
  6. Ero

    Ero Gesperrt!

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Ero
    hey, ja geht mir genau so! :D
     
  7. #6 BlackHunterX, 23.06.2011
    BlackHunterX

    BlackHunterX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln!
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Vorname:
    Patrick
    Scheint wohl nen allg. Problem beim 118d zu sein....
     
  8. #7 hinaufgeschaut, 23.06.2011
    hinaufgeschaut

    hinaufgeschaut 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Bei mir auch so. Ich trau dem Ding nicht uebern Weg und lasse immer den Gang drinne.
     
  9. #8 HeizölHans, 23.06.2011
    HeizölHans

    HeizölHans 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Peter
    Hatt der nette Herr vom TÜV auch bei mir bemängelt, ist aber ganz einfach selber nachzustellen( Voraussetzung ist das die Trommel und die Beläge noch i.O. sind). Ihr braucht einfach nur eine gute Taschenlampe einen Wagenheber(besser ist natürlich eine Bühne), einen Schlitzschraubendreher der eine Klingenlänge von ca. 8mm hatt und irgendwas mit dem ihr eine Radschraube lösen könnt.
    Schritt 1:- jeweils eine Radschraube pro Rad an der Hinterachse lösen

    Schritt 2:- Fzg. anheben sodass die Räder frei drehen

    Schritt 3:- mit einer Taschenlampe in die Gewindebohrung der Radschraube leuchten und das Rad solange drehen bis ihr ein ein kleines Zahnrad seht(befindet sich in der oberen Hälfte der Bremsscheibe/Trommel)

    Schritt 4: Handbremse lösen, wenn sie noch gelöst ist und an den kleinen Zahnrad(Einstellrad) solange drehen bis die Beläge LEICHT schleifen

    Schritt 5: Radschraube wieder reindrehen und mit 120NM anziehen und das selbe natürlich auch auf der anderen Seite

    Schritt 6: wenn das alles nix hilft, müsst ihr auf jeden Fall mal die hinteren Scheiben abbauen und mal schauen was da los ist
     
  10. #9 surlaender58, 23.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2011
    surlaender58

    surlaender58 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Karsten
    Cool.

    wußte gar ned das sowas bei der heutigen Technik noch so einfach sein kann....:winkewinke: Nützt mir aber nix, bin nicht gerade der geborene Schrauber, hab keine Hebebühne und ist mir alles auch zu umständlich. Ich lass das lieber die Werkstatt machen, aber DANKE für den Tipp ! :)
     
  11. #10 surlaender58, 25.06.2011
    surlaender58

    surlaender58 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Karsten
    Nachtrag - die Werkstatt hat es gemacht (gehört zum Inspektionsumfang). Handbremse packt jetzt viel früher und so fest, wie es sein sollte. :daumen:
     
  12. #11 Alex-88, 27.06.2011
    Alex-88

    Alex-88 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    29.12.2010
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen / Bielefeld
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Alex
    Das Problem habe ich auch. Kann sie auch bis kurz vor Ende ziehen bis ich eine Bremswirkung merke.
    Aber da ich sowieso in 350km zum :) muss, werde ich das dort in Angriff nehmen lassen.

    Trotzdem danke für die Anleitung zum selbst fummeln ;)
     
  13. #12 timmey120dA, 27.06.2011
    timmey120dA

    timmey120dA 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Das von HeizölHans beschriebene Prozedere ist normalerweise nur die GROBEINSTELLUNG nach dem Bremsscheiben bzw. Handbremsbelagwechsel. Die Feineinstellung funktionierte bisher immer so:
    1. Abdeckung Handbremshebel abziehen

    2. Verschraubung mit Spezialwerkzeug [weil das so ne Kontermutterkonstruktion
    ist]anziehen bis...

    3. [2 Person dreht am aufgebockten Auto solange am Hinterrad] bis das Rad beim 4.
    "Tack" der Handbremse nur noch sehr schwer zu drehen ist.

    4. Ebenso andere Seite

    5. Verschraubung festziehen und Abdeckung der Handbremse wieder drauf.
     
  14. #13 surlaender58, 27.06.2011
    surlaender58

    surlaender58 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Karsten
    Egal wie oder was gemacht wurde, nach der INSP funzt es wieder einwandfrei. Und das ist die Hauptsache !:daumen:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 HeizölHans, 27.06.2011
    HeizölHans

    HeizölHans 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Peter

    Hast ja recht, aber 1. geht das bei einer`` eingefahrenen Bremse``am besten und 2. muss man nicht mit diesen spezial-Werkzeug oder mit irgendwas anderem aus dem gut sortierten Werkzeugkasten im sauberen Innenraum rumfummeln:eusa_naughty:, aber wie du schon sagtest ist das halt auch die Grobeinstellung und die reicht eigentlich FAST immer egal was es für ein Pkw-Hersteller ist. Habe eigentlich noch nie am Handbremshebel das Lüftspiel eingestellt, aber viele Wege führen nach Rom!:unibrow:
     
  17. #15 timmey120dA, 27.06.2011
    timmey120dA

    timmey120dA 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Fahrzeugtyp:
    120d
    so siehts aus^^
     
Thema: Handbremse zieht kaum noch an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 120diesel handbremse geht nicht

Die Seite wird geladen...

Handbremse zieht kaum noch an - Ähnliche Themen

  1. Kofferraumklappe entriegelt schlecht und geht kaum auf.

    Kofferraumklappe entriegelt schlecht und geht kaum auf.: Hallo, schon wieder was Neues, war gerade Einkaufen, packte den Kram ein. Zu Hause in der Garage bekam ich die Heckklappe nicht mehr auf. Sie...
  2. [E82] Zieht nicht mehr richtig, keine Leistung

    Zieht nicht mehr richtig, keine Leistung: Hey, ich fahre einen E82 123d (Bj 08 / 145.000 Km) und habe seit Montagmittag auf einmal starken Leistungsverlust.. Das Auto beschleunigt nicht...
  3. [F2x] M135iX - "Antrieb gestört" und fährt kaum noch

    M135iX - "Antrieb gestört" und fährt kaum noch: Hallo BMW Gemeinde, ich fahre momentan seit 9 Monaten einen M135i xdrive und bei mir gab es letzten Donnerstag einen Knall und kurz darauf kam...
  4. [Verkauft] M-Handbremse inkl. Handbremsgriff

    M-Handbremse inkl. Handbremsgriff: Hallo, zu verkaufen, guter Zustand, lediglich eine kleine abnutzung vorne. siehe Bilder Preis 55€ VHB
  5. 116i mit 121PS (Österreich-Paket) 1,6l zieht nicht gut

    116i mit 121PS (Österreich-Paket) 1,6l zieht nicht gut: Hallo, ich bin neu hier in diesem Forum, da ich mir vor gut 3 Monaten meinen 1er zugelegt habe. Daten: 121 PS, 1,6l, Baujahr:2008, 3-Türer Es...