Handbremsbeläge selber wechseln?

Diskutiere Handbremsbeläge selber wechseln? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hi, meine Handbremse greift nicht mehr richtig, bleibt meist kleben und macht Quietschgeräusche beim Fahren obwohl ich sie gar nicht betätige. Es...

  1. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Jonas
    Hi,
    meine Handbremse greift nicht mehr richtig, bleibt meist kleben und macht Quietschgeräusche beim Fahren obwohl ich sie gar nicht betätige. Es ist wohl ein Folgeschaden von einem festsitzenden Bremskolben der eine Überhitzung der Bremse zur Folge hatte.

    Ist es möglich die Handbremsbeläge selber zu wechseln? Löst das überhaupt mein Problem?

    Viele Grüße

    Jones
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zorro

    zorro Guest

    Die Handbremse kann man nachstellen. Die Quietschgeräuche kommen von den Federn. DIe kann man fetten.

    Wenn du keine Ahnung davon hast würd ich es machen lassen. Ist keine einfache Arbeit und zum Einstellen ist ein Bremsenprüfstand von Vorteil.
     
  4. #3 Jon3s, 11.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2012
    Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Jonas
    Nachstellen würde wohl nichts bringen, da ich sie richtig feste Anziehen kann, dabei jedoch kaum Bremswirkung aufgebaut wird.

    Wenn es mal wieder quietscht (und das ist ziemlich laut) und ich an der Handbremse etwas ziehe, ist das Geräusch weg. Sicher, dass es an den Federn liegt?
     
  5. zorro

    zorro Guest

    genau aus diesem Grund kann man die Backen einzeln pro Seite nachstellen ;). Die Backen greifen früher und der Hebelweg wird kleiner.

    ja sind die Federn die die Geräusche machen. Ist eine BMW Krankheit.
     
  6. Presto

    Presto 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Meine quitscht auch,Backen wurden vor ca. 1 Jahr erneuert.Wenn die Handbremse längere Zeit angezogen war,
    läßt sie im ersten Moment nicht richtig los,merkt man wenn man leicht abschüssig steht,dann rollt der Karren nicht richtig und dann entstehen auch die Quitschgeräusche,
    denke das das Quitschen von den Backen kommt die noch leicht an der Trommel anliegen.
    Nach ein paar Metern ist dann wieder alles ok,kein gequitsche und läßt auch wieder los :?
     
  7. zorro

    zorro Guest

    ja deswegen die verbindung Feder - Backen fetten. Dann ist Ruhe.
     
  8. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Jonas
    Das kann ich als Leihe aber nicht selber machen? Zwei linke Hände habe ich nicht (alpine und rückleuchten high umbau hat gut geklappt), aber in Sachen Bremse kenne ich mich nicht aus.
     
  9. #8 Presto, 11.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2012
    Presto

    Presto 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Doch geht,die zwei 16er Sechskantschrauben vom Bremssattel lösen,Bremskolben zurückdrücken,Bremssattel abziehen und mit
    Bindedraht am Stoßdämpfer aufhängen.
    Bremsscheibe so weit drehen bis durch ein Gewinde von den Radschrauben die Stellschraube zu sehen ist,etwa bei 11 Uhr.
    Stellschraube an den Zähnen mit Schraubenzieher zurückdrehen und MITZÄHLEN!! wie oft man gerdeht hat.
    Jetzt noch die Fixierschraube von der Bremscheibe rausschrauben und Scheibe abnehmen.
    Da sieht man dann die ganze Bremsbackengeschichte.
    Später bei der Demontage die Stellschraube wieder mit der gleichen Anzahl zudrehen,dann braucht man auch kein Bremsenprüfstand.
    Werde mich wohl auch mal ans fetten begeben sobald es wärmer ist,macht so kein Spaß :coldhc9:

    Edit:
    Ich red jetzt vom fetten!!,wenn du die Backen wechseln willst musst du die Federn aushängen,nicht ganz einfach ohne spezialwerzeug,
    deswegen hab ichs vor nem Jahr machen lassen.
     
  10. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Jonas
    Super, vielen Dank für die Anleitung. So wie ich das sehe brauche ich nicht einmal besonderes Werkzeug, außer Wagenheber und Drehmomentschlüssel.
    Ich werde mich in nächster Zeit daran machen.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Jonas
    So, ich habe ihn heute zu einer freien Werkstatt gefahren, weil ich nicht einmal einen passenden Wagenheber habe. Bevor ich noch etwas falsch mache, lasse ich es lieber.
    Der Meister meinte auch, dass Fetten helfen kann. Falls es etwas Größeres sein sollte, meldet er sich.
    Morgen kann ich ihn wahrscheinlich abholen, dann melde ich mich noch einmal.
     
  13. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Jonas
    Falls es jemanden interessiert, die Kosten waren doch höher als erwartet.
    Ich habe 113€ für folgende Leistungen bezahlt:
    - Scheibenbremsbeläge hinten aus und einbauen
    - Scheibenbremsbeläge in Bremssattelschächten gangbar machen
    - Beide Bremsscheiben aus- und einbauen
    - Handbremsbacken links und rechts ab- und anmontieren
    - Handbremssegment links und rechts aus- und einbauen und gangbar machen
    - Handbremsbacken reinigen, Handbremse grundeinstellen
    -->Arbeitslohn dafür 75€

    -Warnkontakt 18,10€ (der wohl bei der Reperatur kaputt gegangen ist)
    - Bremsenkorrosionschutz 2,00€

    Der Meister sagte, dass auch die Scheibenbremsbeläge festsaßen, obwohl erst letztes Jahr die Beläge und Scheiben hinten komplett gewechselt wurden. Da die damalige Werkstatt in Frankreich kein Fett beim Einbauen benutzt hat, setzte sich der Rost wohl wieder schnell an, meinte der :) .

    Da frage ich mich: Wie kann das sein? Es war eine BMW Fachwerkstatt, die müssen doch wissen, wie man das richtig macht.

    Was meint ihr dazu?
     
Thema: Handbremsbeläge selber wechseln?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1er bmw handbremsbeläge wechseln

Die Seite wird geladen...

Handbremsbeläge selber wechseln? - Ähnliche Themen

  1. [E82] Steuerkette wechseln oder nicht? Kosten?

    Steuerkette wechseln oder nicht? Kosten?: Hallo, mein 123d BJ 2011 treibt mich in den Wahnsinn. Bei 1.500 Umdrehungen meine ich ein Schleifen zu hören. In einer BMW Werkstatt war...
  2. seitliche M2-Zierstäbe wechseln

    seitliche M2-Zierstäbe wechseln: Sagt mal, hat doch sicher der ein oder andere schon die seitlichen Zierstäbe gewechselt.... Sind die nur geklipst? Bzw. wie kann man die mit...
  3. Kupplung selber wechseln - Wie viel spare ich

    Kupplung selber wechseln - Wie viel spare ich: Guten Tag liebe Experten, meine Kupplung ruckelt stark und macht mittlerweile starke Geräusche, ich gehe davon aus, dass es am...
  4. Album wechseln im Navi Pro

    Album wechseln im Navi Pro: Hallo zusammen, ich habe hier einen M2 mit Navi Pro und habe meine MP3 Musik in Ordnern pro Album sortiert. Gibt es tatsächlich keine Möglichkeit...
  5. Partikelfilter wechseln

    Partikelfilter wechseln: Hallo , vielleicht könnt ihr mir mit eurem Wissen helfen oder meine Entscheidung erleichtern :) Ich habe einen 1er Bj.2005 120d/163PS mit...