Hagelschaden von Versicherung abgelehnt

Dieses Thema im Forum "Finanzielles & Absicherung" wurde erstellt von Matthias91, 05.05.2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Matthias91, 05.05.2014
    Matthias91

    Matthias91 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Hey Leute.

    Es geht nicht direkt um meinen 1er aber um eine grundsätzliche Frage zum Thema Versicherung die auch meinen 1er betreffen könnte:

    Und zwar hat es am 8. April bei uns Zuhause sehr stark gehagelt. Das Auto (Citroen C3) meiner Mutter stand nicht überdacht und dadurch wurde das Auto (hauptsächlich das Dach) massiv beschädigt.

    Okay kann passieren, dachte ich mir. Dafür ist ja die Teilkasko der KFZ Versicherung zuständig. Also alles ordnungsgemäß bei der R+V gemeldet und auch direkt nette Antworten bekommen und es wurde relativ schnell ein Termin ausgemacht damit sich ein Gutachter das ganze anschauen kann. Dieser war dann auch da und macht einen sehr freundlichen und kompetenten Eindruck. Er macht etliche Fotos aus den verschiedensten Winkeln und entdeckte weitaus mehr Dellen als ich vorher. Die Motorhaube, Kotflügel und die Türen hatten auch etliche Dellen.

    Nach einem Gespräch kam dann auch schnell heraus, dass er das ganze für plausibel hält und das so an die Versicherung weiterleitet. Zusätzliche schickte er mir ein paar Tage später seinen Kostenvoranschlag. Da waren insgesamt etwa 200-250 Dellen aufgeführt und laut seinem Vorschlag sollten alle herausgezogen werden was sich insgesamt dann auf 2500 € inkl. MwSt. belief.
    Haben uns schon mehr oder weniger gefreut, da wir nicht vor haben den Schaden reparieren zu lassen da 1. das Auto ziemlich alt ist und 2. man die Dellen auch nur sieht wenn das Auto blitzeblank ist und man genau hinsieht.
    Wären dann abzüglich MwSt. und 150 € Teilkasko SB knapp 2000 €.

    Naja der Schock kam dann als der Brief der Versicherung kam. Dort heißt es kurz und bündig, dass es laut Wetterdienst am 8. April in unserer Region nicht gehagelt hat. Naja hat es aber defintiv.
    Zu dem Zeitpunkt standen leider keine weiteren Autos in der näheren Umgebung die auch hätten betroffen sein können, da alle arbeiten waren.

    Wie könnte man jetzt weiter vorgehen? Ist das eine typische Reaktion einer KFZ-Versicherung erstmal abzulehnen und dann abzuwarten wer sofort aufgibt und sich nicht mehr meldet?
    Wir hätten eine Rechtsschutzversicherung aber diese ist ebenfalls bei der R+V. Denke da macht es relativ wenig diese da einzuschalten :?
    Gehagelt hat es defintiv, auch wenn der blöde Wetterdienst dies nicht meldet. Ich meine eine Versicherung kann ja auch keine Leistungen ablehnen wenn ein Tornado mein Haus verwüstet um dann mit der Begründung zu sagen, dass dies vom Wetterdienst nicht vorrausgesagt wurde :icon_surprised:

    Hoffe ihr könnt mir da ein paar Tipps geben :) Zahlen schon jährlich dort Beiträge und hatten nie einen Kasko-Schadensfall deswegen möchte ich mich da nicht so leicht abfertigen lassen!

    Gruß
    Matthias
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 306Pferde, 05.05.2014
    306Pferde

    306Pferde 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    JA.
    Schon oft vorgekommen, du kannst im Internet mal selbst schauen, ob du bzgl. des Hagels in deiner Umgebung was findest.
    Vielleicht hat auch der Sachbearbeiter den Schadentag falsch eingegeben oder sowas, bleib da auf jedem Fall am Ball und lass dich net über den Tisch ziehen
     
  4. #3 Matthias91, 05.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2014
    Matthias91

    Matthias91 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Nein der Schadenstag ist der richtige das hab ich überprüft. War auch nur ein sehr kurzes Hagelschauer aber das hatte es in sich. Aber selbst wenn ich der einzigste wäre der regional davon betroffen wäre kann die Versicherung es doch nicht ablehnen wenn es wirklich so gewesen ist :/
    Hab jetzt meinem örtlichen R+V Versicherungsvertreter, den wir gut kennen, die Lage geschildert und warte jetzt mal ob er da was machen kann. Ist erstmal der vernünftigste Weg denke ich.
     
  5. #4 Alex_306, 05.05.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Ich hatte es gerade bei einem Sturmschaden. Die Versicherungen schicken eine Anfrage an den deutschen Wetterdienst, ob es zu der angegebenen Schadenszeit einen Sturm (bzw. in deinem Fall einen Hagelschauer) gegeben hat. Wenn dieser wirklich nur sehr lokal war und nicht erfasst wurde, lehnt die Versicherung das ab. Auf der einen Seite auch verständlich, damit nicht jeder Hans und Franz sagen kann, Sturm- oder Hagelschaden. Auf der anderen Seite und in deinem Fall natürlich sehr ärgerlich, wenn es dann wirklich zum Schadensfall gekommen ist.

    Ich würde mich mal mit dem DWD in Verbindung setzen, ob die da nicht noch mal genauer hinschauen können und dann evt. mit einer Bestätigung von denen noch mal bei der Versicherung vorstellig werden.

    In meinen Augen ganz wichtig: Erst mal sachlich und freundlich bleiben und es versuchen, friedlich zu lösen. Anwalt etc. kann man später immer noch einschalten.

    Viel Erfolg!
     
  6. #5 306Pferde, 05.05.2014
    306Pferde

    306Pferde 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Auf dieser Seite kannst du auch schauen ob ein Hagelsturm etc. in deiner Region registriert wurde.
    Kostet zwar etwas, aber ich glaub das nimmst du gern in Kauf.
    Falls das Ergebnis positiv ist, Kopie an Versicherer -> sollen zahlen.
    http://de.meteoarchive.com/de/hagelcheck.html
     
  7. #6 ==BlackBeauty==, 05.05.2014
    ==BlackBeauty==

    ==BlackBeauty== 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Versicherung wechseln! Ich hatte auf meinem ehemaligen MINI ebenfalls einen Hagelschaden, den ich aber erst Monate später entdeckt habe. Habe das meiner Versicherung (HUK Coburg) auch so erklärt, dass ich nicht genau weiß, wann der Schäden entstanden ist. Gutachter kam, hat den Schaden auch eindeutig als Hagelschaden identifiziert und paar Wochen später hatte ich das Geld von der Versicherung.

    Das hilft dir jetzt leider nicht, da der Schaden bereits entstanden ist und du mit deiner derzeitigen Versicherung bzw. der deiner Mutter verhandeln musst. Aber vielleicht für später ;-)
     
  8. #7 Matthias91, 11.06.2014
    Matthias91

    Matthias91 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Bin leider immernoch nicht weiter gekommen :(

    Nachdem die Zahlung abgelehnt wurde habe ich dort erneut angeufen und gebeten die Tage vor und nach dem 8. April ebenfalls zu untersuchen, da wir uns nicht 100%ig sicher sind ob es jetzt am 7.,8. oder 9. April gehagelt hat.

    Die Dame am Telefon war sehr unfreundlich und meinte nur, dass sie dies jetzt nur ausnahmsweise macht, da sie (also die R+V) auch für jede Anfrage Geld zahlen müssten an den Wetterdienst. Naja heute kam das Ergebnis der Überprüfung. Leider wurde dort ebenfalls kein Hagelniederschlag festgestellt. Es war sogar extra eine Kopie des Wetterdienstes (EWC Weather Consulting) dabei wo die Anfrage und das Ergebnis der Prüfung abgedruckt war.

    Weiß jetzt ehrlichgesagt nicht was ich machen soll. Die Frage ist wieweit mir die Rechtsschutzversicherung weiterhelfen kann (die ebenfalls bei der R+V ist). Denke man liegt ja dann quasi in der Beweispflicht, dass es gehagelt hat zu der Zeit und das kann ich halt nicht. Habe lediglich das Gutachten und halt ein verbeultes Dach :icon_mad:.

    Kann ja jetzt auch schlecht hingehen und einen neuen Hagelschaden melden der jetzt am Pfingstwochenende entstanden ist oder :D ? Ich mein wenn der Wetterdienst da kein Hagelniederschlag findet wäre es mehr als seltsam :icon_smile:. Nur die von der R+V sind ja auch nicht blöd und sehen den alten Schaden ja sofort im System.

    Habt ihr Ideen :eusa_doh:
     
  9. #8 DaveED, 11.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2014
    DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Maria 07.04.-08.04.2014 Am späten Montag Abend (gegen 22:00) zogen kräftige Gewitter in das westliche Nordrhein-Westfalen. Es kam zu Platzregen (ca. 20 l/m² in 60 min) und Sturmböen (ca. 80 km/h). In der Nacht zum Dienstag bildeten sich auch im Südwesten Gewitter. Diese waren ebenfalls kräftig und wurden von kleinem Hagel (< 0,5 cm), Platzregen (< 25 l/m² in 60 min) und von Sturmböen (< 85 km/h) begleitet.

    Unwetter24.net - Vergangene Wetterereignisse

    Oder auch das:

    https://www.chklein.de/wetter7/dwdwarnings/bypath/NW/BOR?page=5
     
  10. #9 Matthias91, 11.06.2014
    Matthias91

    Matthias91 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Die beiden Links kenne ich und ich habe diese auch per Mail an die R+V übermittelt allerdings ohne Antwort :cry:
     
  11. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    hmmm...ärgerlich.

    Wobei ich es für nicht ausgeschlossen halte (nach den Wettermeldungen und Warnungen) das es bei dir gehagelt hat.

    Vielleicht solltest das alles mal ausdrucken und zusammen mit einem erneuten Antrag auf Kostenübernahme zur R+V schicken.

    Bist du direkt bei der R+V oder hast noch nen Makler? Wenn ja, dann soll er sich doch darum kümmern. Wozu bekommt er denn sonst die Provision!

    Man sollte auch immer mit erwähnen, das man mehrere Verträge bei der selben Versicherung hat (in deinem Fall R+V schließe ich daraus, weil du deine Rechtschutz auch dort hast) und das man bisher immer recht zufrieden war, dies jetzt allerdings sehr enttäuschend für einen ist und man sich überlegen muss zum Ende des Jahres den Versicherer zu wechseln.
     
  12. #11 Matthias91, 11.06.2014
    Matthias91

    Matthias91 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Danke für deine Tipps!
    Habe tatsächlich noch einen dritten Link gefunden und hatte gerade noch mit der R+V telefoniert. Die Dame diesmal war schon etwas freundlich und sagte mir ich solle den Link auf jedenfall nochmal zu ihr schicken und sie schaut sich die ganze Sache nochmal an.

    Wir haben tatsächlich mehrere Versicherungen (fast alle) dort und wenn es wirklich am Ende so kommt, dass sie nicht zahlen wollen werden wir auf jedenfall damit drohen zu kündigen. Das hilft meistens! Ich mein wozu zahl ich jährlich einen Batzen Geld um im Falle des Schadens (über 2000€) dann drauf sitzen zu bleiben? Ne danke!

    Einen Makler haben wir bei der örtlichen Volksbank auch ja.. Der scheint allerdings seltsamerweise die letzten 10 Wochen schon im Urlaub zu sein laut Auskunft der Bank :lol: Alles ziemlich seltsam hier :? Naja ich wart jetzt erstmal wieder ab :) So schnell geb ich auf jedenfall nicht auf.

    Das seh ich genauso. Ich mein wenn ich eine Unwetterwarnung habe die lautet "Hagel < 0,5 cm, Gewitter, Platzregen und Sturm" und das ganze auch noch 2 Tage lang sollte man schon so realistisch sein und es in Erwägung ziehen :)
     
  13. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ich würde ganz entspannt beim nächsten Telefonat fallen lassen, dass ich nun die eigene Rechtschutzversicherung nutzen werde.

    Dann haben sie eben doppelt Kosten: Gerichtskosten und den Hagelschaden.

    Das ist ja kein Thema- die Rechtschutz ist ja dafür da- egal ob es nun gegen die HUK oder die R&V geht.
     
  14. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Drohen ist immer so ein böses Wort :mrgreen:

    Ich weiß...klingt einfacher als es ist. Aber Freundlichkeit und Diplomatie mit einer Spur Sarkasmus hilft definitiv mehr :wink:

    Aber es kommt immer auf den Sachbearbeiter an.
    Ganz ehrlich, wenn ich irgendwas habe und mir die Person am anderen Ende nicht sympathisch oder gar unfreundlich ist, dann verabschiede ich mich und wähle erneut. Die Callcenter sind so groß, das man immer wen anders dran hat.

    Hab letztens mit der Zurich wegen meinen privaten Rentenversicherungen telefoniert. 3 mal mit wem anders...3 mal unterschiedliche Aussagen.
    Ergo...Neuwählen hilft immer...so lange bis man am Ziel ist :unibrow:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Hat er auch recht...einfach mal drauf ankommen lassen :lach_flash:
    Ich glaub die klären das dann intern...
     
  17. #15 schluerfi1978, 11.06.2014
    schluerfi1978

    schluerfi1978 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Ich würde auch mal beim Deutschen Wetterdienst (Wetter und Klima - Deutscher Wetterdienst -- Startseite) einen Bericht des fraglichen Tags einholen. Das kannst Du auch für kleines Geld selbst machen. Ich würde mich jedenfalls nicht auf die Aussage des Haus-und-Hof-Wetterdienstes der Versicherung verlassen.
     
Thema: Hagelschaden von Versicherung abgelehnt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hagelschaden später entdeckt

    ,
  2. hagelschaden später melden

    ,
  3. huk hagelschaden erfahrungen

    ,
  4. teilkasko hagelschaden forum,
  5. huk coburg hagelschaden,
  6. züricher versicherung hagelschaden wie schnell zahlen,
  7. huk coburg hagelschaden vollkasko,
  8. bei r v hagelschaden melden,
  9. wann zahlt huk hagelschaden,
  10. hagelschaden huk kfz-versicherung,
  11. hagelschaden auto huk coburg,
  12. Beweispflicht bei hagelschaden,
  13. huk coburg zahlt bei hagelschaden,
  14. huk coburg hagelschaden melden,
  15. hagelschaden teilkasko ergo,
  16. hagelschaden auto abgelehnt,
  17. versicherung lehnt hagelschaden ab,
  18. wie lange kann ich einen hagelschaden melden,
  19. hagelschaden gutachter hagel ist im komisch
Die Seite wird geladen...

Hagelschaden von Versicherung abgelehnt - Ähnliche Themen

  1. Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?

    Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?: Hallo Ich bräuchte mal kurz Hilfe von euch, ich finde bei Google kein Treffer. Bin seit Sommer 2016 stolzer Besitzer eines M2, ich wollte mein...
  2. Versicherung 2017 teuerer?!

    Versicherung 2017 teuerer?!: Hallo zusammen, ich vergleiche seit 8 Jahren in denen ich meinen 1er fahre jährlich die Versicherung neu und bin jetzt gerade dran gewesen neu zu...
  3. Empfehlung zur Versicherung

    Empfehlung zur Versicherung: Ich grüße euch Und zwar suche ich nach einem Versicherer der gute Preise und Leistungen hat. Ich habe mich dazu entschlossen, meinen jetzigen...
  4. Welche Versicherung?

    Welche Versicherung?: Hi Zusammen, welche Verischerung habt ihr für Euren 1er, oder welche Versicherung (günstig) würdet ihr empfehlen? Danke Euch
  5. Touristenfahrten - Erfahrungen mit Versicherungen

    Touristenfahrten - Erfahrungen mit Versicherungen: Viele von uns haben schon ihre Runden auf der Nürburgring-Nordschleife im Rahmen der Touristenfahrten gedreht. Manche haben nur eine Runde...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.