Hackerangriff auf GMX Account

Diskutiere Hackerangriff auf GMX Account im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo, gehört zwar nicht unbedingt hierher, aber mir fällt spontan nicht ein, wo ich diese Frage loswerden kann. Seit einigen Tagen verzeichne...

  1. #1 Noonian, 26.07.2020
    Noonian

    Noonian 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2017
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,

    gehört zwar nicht unbedingt hierher, aber mir fällt spontan nicht ein, wo ich diese Frage loswerden kann.

    Seit einigen Tagen verzeichne ich auf meinem GMX-Account täglich über 100 fehlgeschlagene Logins. Ich nehme daher stark an, dass jemand versucht, meinen Account zu hacken. Ich habe zwar ein sehr sicheres Passwort, dennoch nervt das ganze auf Dauer, wenn man bei jedem Login angezeigt bekommt, wieviel dutzende Fehlversuche es wieder gab. Ich denke mal mehr als GMX anschreiben und sein Passwort sicher halten kann man nicht machen, oder weiß hier eine zufällig Rat?
     
  2. #2 Polarlicht, 26.07.2020
    Polarlicht

    Polarlicht Moderator/1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    23.960
    Zustimmungen:
    3.257
    absolut passend hier :winkewinke:
     
  3. #3 alpinweisser_120d, 26.07.2020
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    2.677
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Da kannst du nichts dagegen tun. Sicheres Passwort und alles ist gut.
     
  4. #4 Gast63009, 26.07.2020
    Gast63009

    Gast63009 Guest

    Diese sch**** Hacker gehören alle in den Bau und mal richtig durchgehackt :banane1:
     
  5. #5 SilberE87, 26.07.2020
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.529
    Ort:
    Norddeutschland
    @Noonian Wenn Du eine Frage zu Deinem GMX Konto hast, dann wende Dich mal an den Kundendienst von GMX....:icon_geheimnis:
     
  6. #6 BlackE87, 28.07.2020
    BlackE87

    BlackE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    5.183
    Zustimmungen:
    2.034
    Ort:
    Ammersee
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Nö, die sind sogar sehr wichtig und wir können froh sein, dass es sie gibt. Sonst wären manche Sicherheitslücken nie aufgedeckt worden.
     
  7. #7 Gast63009, 28.07.2020
    Gast63009

    Gast63009 Guest

    Was für ein dummes Gequatsche.
    Es ist eine Sache Sicherheitslücken aufzudecken, ohne dabei Schaden anzurichten. Das ist ohne Probleme möglich. Diese Personen schimpfen sich aber auch nicht „Hacker“. Jene Personen die Firmen bzw. deren Netzwerke lahmlegen, Schadem anrichten etc. und das unter dem Deckmantel Sicherheitslücken aufdecken zu wollen sind kriminelle Arschlöcher. Diese gehören weggesperrt. Punkt.
     
  8. #8 Dexter Morgan, 28.07.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.565
    Zustimmungen:
    14.493
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Gefälltmir.
     
  9. #9 ThomasBMW, 28.07.2020
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.668
    Zustimmungen:
    13.479
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Diese Aussage kann man aber schon ein bisschen in Frage stellen. Das ist so, als ob man sagt: "Ohne Einbrecher hätte niemand die Alarmanlage erfunden..."
     
  10. #10 Dexter Morgan, 28.07.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.565
    Zustimmungen:
    14.493
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Stimmt ja vermutlich auch. :mrgreen:
     
  11. #11 ThomasBMW, 28.07.2020
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.668
    Zustimmungen:
    13.479
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Und ohne Attentäter bräuchte es auch keine kugelsichere Weste...
     
  12. #12 Coroner, 28.07.2020
    Coroner

    Coroner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.04.2016
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Markus
    Nach der Logik einiger Leute hier sollte sich Garmin also noch bei den Hackern bedanken.
    Und das mutmaßlich geforderte Lösegeld von 10 Millionen Dollar für verschlüsselte Daten unverzüglich an diese Kriminellen überweisen.:eusa_pray::daumen:

    Bankräuber und Erpresser decken dann also auch Sicherheitslücken auf? Dann sag ich schon mal ein dickes Dankeschön.:blumen:
    :ironisch:

    https://www.t-online.de/digital/sic...rtwatch-hersteller-bestaetigt-erpressung.html
     
  13. #13 Dexter Morgan, 28.07.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.565
    Zustimmungen:
    14.493
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Rischtiesch!
    Und wenn man sich den Bundeshaushalt so ansieht, kommt das noch billiger als externe Berater zu beschäftigen.








    :ironisch:
     
  14. #14 Dexter Morgan, 28.07.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.565
    Zustimmungen:
    14.493
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Jupp.
     
  15. #15 Gast63009, 28.07.2020
    Gast63009

    Gast63009 Guest

    Wer hier Straftaten von Hackern befürwortet hat ohne Zweifel einen an der Klatsche.
    Der legale Hinweis auf Sicherheitslücken ist hingegen völlig in Ordnung.
     
  16. #16 Dexter Morgan, 28.07.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.565
    Zustimmungen:
    14.493
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Viele haben einen an der Klatsche.
    Selbst die Smileys hier!
    :christmas_2: (Qed)
     
  17. #17 BlackE87, 29.07.2020
    BlackE87

    BlackE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    5.183
    Zustimmungen:
    2.034
    Ort:
    Ammersee
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Wenn man sich deine Beiträge so durchliest wird eigentlich recht schnell klar, wer einen an der Klatsche hat :unibrow: Hacker sind wichtig um Sicherheitslücken aufzudecken, die sonst beispielsweise von Geheimdiensten ausgenutzt werden. Ob es sich dabei um Straftaten handelt spielt da erstmal keine Rolle.
     
  18. #18 1erRider, 29.07.2020
    1erRider

    1erRider 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.03.2015
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    1.186
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    @DL.Pressure es wäre sehr freundlich von dir, wenn du deine Sichtweise zukünftig ohne Kraftausdrücke und persönliche Angriffe rüber bringen könntest. Vielen Dank!
     
  19. B.t

    B.t Gesperrt!

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    11
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Thilo
    Grundlegend muss man eine Sache konstatieren. Wer Straftaten befürwortet, hat das Prinzip eines Rechtsstaates nicht verstanden. Der Zweck heiligt gewiss nicht die Mittel.

    Hacking bezeichnet das Eindringen in fremde Systeme, meist verbunden mit einer Überwindung der Passwort- und Sicherheitssysteme. Die Strafbarkeit des Hacking ergibt sich damit in aller Regel aus der -> Umgehung von Passworten und Zugangssicherungen nach § 202a StGB oder durch weitere Handlungen nach -> § 263a StGB (Computerbetrug), wenn eine Vermögensvorteil angestrebt wird. Ein Hacking kann auch erfolgen, um eine Erpressung oder eine -> Geheimnisverrat zu begehen.

    Das Hacking als reine Eindringen ohne Überwindung von Zugangssperren sollte bei der ursprünglichen Gesetzgebung zu § 202a StGB straffrei bleiben.

    Hacking erfolgt im Internet-Zeitalter meist als ein Fernzugriff. Es werden also zumeist Fehler oder Schwachstellen der Remote-Systeme ausgenutzt (Exploits).

    Hacker die lediglich versuchen Systeme auf ihre Sicherheit zu überprüfen und Schwachstellen aufdecken sind natürlich notwendig. Diese Personen arbeiten zumeist auch im Auftrag der einzelnen Unternehmen. Jedoch gibt es, wie überall, auch hier die Kehrseite der Medaille. Hacker die Straftaten (z.B. Server-Shutdowns, Erpressung, Geheimnisverrat etc.) begehen und somit Schaden an Dritten generieren, benötigt niemand. Diese Personen sind für ihre Handlungen massiv zu bestrafen. Eigentlich gehört diesen Personen der finanzielle Schaden, den sie verursachen, komplett in Rechnung gestellt.
     
  20. #20 Dexter Morgan, 30.07.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.565
    Zustimmungen:
    14.493
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    In #4 ist von "diese...Hacker alle" die Rede. Wie Du selbst sagst, gibt es Unterschiede.
    Der Kontext zu "alle" in #4 ist zu beachten.

    Mehr oder weniger dumme Beiträge lösen bei mir auch mehr oder weniger dumme Antworten aus.

    Der Schaden kann zivil-, u. U. auch strafrechtlich geltend gemacht werden und kann sogar insolvenzfest tituliert werden.
     
Thema:

Hackerangriff auf GMX Account