Habe ihn in der BMW Welt abgeholt

Diskutiere Habe ihn in der BMW Welt abgeholt im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; So Jungs und Mädels, es ist geschehen: Habe das gute Stück am 16.11. in der BMW Welt abgeholt :) Und da ich nicht genau weiß, wo ich anfangen...

  1. #1 nightperson, 18.11.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    So Jungs und Mädels, es ist geschehen: Habe das gute Stück am 16.11. in der BMW Welt abgeholt :) Und da ich nicht genau weiß, wo ich anfangen soll, fange ich ´mal am Anfang an, d.h. in chronologischer Reihenfolge - äh, wird ein etwas längerer Bericht :mrgreen:

    Am Anfang war die BMW Welt. Sehr eindrucksvoll. Du wirst persönlich in Empfang genommen, durch den check-in geleitet und von vorme bis hinten umsorgt :) Imposantes, architektonisch außergewöhnliches Gebäude, kompetentes, freundliches Personal, alles Bestens :!: Es gibt Snacks und Getränke, und in einem theoretischen Teil inkl. Erklärung von ABS und DSC in einer Art Fahrsimulator, wirst Du auf das große praktische Ereignis, nämlich die Fahrzeugübergabe, vorbereitet 8) Alles läuft sehr entspannt und in sehr persönlicher Atmosphäre ab. Nach der Fahrzeugübergabe und nachdem der Kleine vom valet parking service in die TG gefahren wurde, haben wir uns noch für eine ca. 2-stündige Werksbesichtigung und ein Abendessen in einem der beiden BMW Welt-Restaurants entschieden - und beides nicht bereut :) Im Preis enthalten ist ein € 10 voucher für einen der shops (Accesories und Literatur) sowie ein € 15 Voucher für die Restaurants :daumen: Mein Tipp: Auf alle Fälle davon Gebrauch machen, und noch ein Mittag- oder Abendessen dranhängen. Wir haben ca. 7 Stunden in der BMW-Welt verbracht und sind hoch zufrieden in unser Hotel gefahren :D

    Habe die - übrigens sehr kompetente - junge Dame, die uns betreut und das Fahrzeug übergeben hat, natürlich sofort mit Fragen zur Abregelungsdrehzahl gelöchert, und sie hat mir dann bestätigt, daß eine Abregelung existiert. Näheres wußte sie auch nicht - außer, daß sie schon 245 mit dem 123d gefahren ist und daß es 2 Theorien gibt: 1. Motorschonung, 2. marketingpolitische Gründe. Damit wußte ich natürlich schon ´mal, was mich am nächsten Tag erwarten würde, nämlich eine produktstrategische Abregelung bei ca. 245 :wink:

    Bevor wir nun zum Auto selbst kommen :gespannt: noch eine Bemerkung vorweg: Bitte keine Kommentare zum Thema Einfahren, denn dazu gibt´s ca. 12.387 threads im Forum, und ich habe in 30 Jahren weder ein gekauftes noch ein geleastes Fahrzeug exakt gemäß den Bestimmungen der BA eingefahren - und habe nie irgendwelche Probleme gehabt :wink:

    Genrelle Bemerkung zum FL-Modell: Es hat eine hochwertigere Materialanmutung als das VFL-Modell und gefiel sogar meiner Freundin, die nie sehr begeistert von meinem 130i war. Ihr Kommentar: "Der Neue gefällt mir außen und innen besser" :)

    Und nun zum Fahrerlebnis: Die gleiche Motorcharakteristik wie beim 335i, nämlich sanftes Einsetzen der Turbos, kein "Turbobumms" und kein nennenswertes "Turboloch". Dadurch spürt man allerdings subjektiv auch die wahre Beschleunigung nicht so stark. Der Schalthebel vibriert im kalten Zustand mehr als im Warmen, das stört mich aber nicht weiter. Ich konnte bei meinem Wagen weder Getrieberasseln noch eine verzögerte Gasannahme feststellen. Wenn Du auf der AB vom Gas gehst, und dann wieder spontan Gas gibst, nimmt der Motor sehr spontan zweistufig Gas an (nach ca. 0,5 sek. folgt der zweite Schub).

    Und jetzt zum Wesentlichen: Der 123d regelt ab, und zwar genau bei 4.600 U/min im 6ten bekommt er weniger Saft, um dann bei knapp vor 4.700 U/min endgülitg in den Begrenzer reinzulaufen :twisted: Auf dem Tacho lagen dann ca. 245-246 km/h an, während das GPS 234 anzeigte. kurzzeitig sprang es dan ´mal auf 237, um danach sofort wieder auf 234 bzw. 235 zurückzugehen. Die unteren Gänge lassen sich übrigens bis knapp 4.900 U/min drehen, wobei auch hier ca. 100 U/min vorher die Leistung durch verminderte Nachschubversorgung herabgesetzt wird. Ansonsten dreht der Motor sehr willig hoch, ich hatte den Eindruck, daß - zumindest in den Gängen 1 bis 4 - auch jenseits der 5.000 noch ´was gehen würde.

    Fahrwerk: Das in meinem Fahrzeug verbaute M-Sportfahrwerk kam mir wesentlich komfortabler abgestimmt vor, als die im 130i vorhandene "sportliche Fahrwerksabstimmung". Der Wagen polterte nicht mehr so hölzern über Unebenheiten hinweg, sondern federte diese eleganter ab. Allerdings war mir das Fahrwerk bei schneller AB-Fahrt schon fast etwas zu soft. Bei einigen schnellen Kurven auf der A3 zwischen Frankfurt und Köln, hatte ich - im Ggs. zum 130i - bei hohen Geschwindigkeiten manchmal ein etwas schwammiges Gefühl, in Linkskurven mehr als in Rechtskurven :? Muß das ´mal beobachten, kann auch daran liegen, daß es ziemlich kalt war und die Straße nicht 100% trocken. Auf dem 123d sind die gleichen Goodyear NCT RFT montiert, die auch auf dem 130i aufgezogen waren.

    Positiv: Als wir ´mal kurz von der AB abgefahren sind konte ich mich davon überzeugen, daß der 123d sich gut zum Driften eignet, da die Leistung aufgrund des 2-stufigen Laders sehr weich einsetzt. Aber das war wegen des akustischen ESP - sprich meiner Freundin - nur begrenzt möglich, die reagiert nämlich sensibler und schneller an als jedes DSC :wink:

    Verbrauch: Habe von MUC nach DUS und bisher 624 km 10,3 l verbraucht. Ich finde das vollkommen ok, denn mit meinem 130i hatte ich bei gleichem Leistungseinsatz auf derselben Strecke immer ca. 6 l mehr verbraucht. Ich bin "normal" gefahren, die AB war nicht besonders voll, und da ich ein Bekenner der digitalen Gaspedalstellung bin, hatte ich auch entsprechend oft Gelegenheit, die Abregelung zu testen und finde den Verbrauch deshalb nicht unangemessen hoch. Die Power des 123d hat gereicht, um von MUC bis DUS außerhalb der Tempolimits kein einziges Mal überholt zu werden, und damit die gute Tradition von 330d und 130i fortzusetzen :wink: Mit dem 123d wäre ich trotzdem eher am Ziel gewesen als mit dem 130i, da ich mir einen Tankstop gespart habe :) Da sich der Verbrauch noch etwas einpendeln wird, rechne ich im gemischten Betrieb langfristig mit ca. 8,5 - 9 l im Schnitt. Stammtisch-Parolen wie "ich fahre mit meinem TDI immer voll, kann locker mit ´nem Porsche mithalten und verbrauche dabei unter 5 l" gehören sowieso ins Reich der Fabel :grins:

    Als ich den 123d die ersten 100 km auf der AB bewegt habe, dachte ich "mein Gott, was für ein Unterschied zum 130i, da liegen ja Welten zwischen". Genau das dachte ich auch, als ich von meinem Schnitzer 330d e46 mit 245 PS auf den 130i umgestiegen bin. Ich war zunächst enttäuscht von der Antrittskraft des 130i. Das hat sich nachher jedoch ins Gegenteil verkehrt, und ich habe den Sound und die Drehfreude des Reihen 6 Zyl. genossen. Auch gestern habe ich nach einer Weile die Vorzüge des 123d zu schätzen gewußt. Alles konnte im 6ten erledigt werden, egal welche Geschwindigkeit gerade anlag. Beim 130i hingegen wurde immer fleissig geschaltet, da gab´s kaum ´mal einen AB-Kilometer, wo bei unter 200 nicht der Schalthebel betätigt wurde :driver:

    Trotzdem spielt der Reihen 6er im 130i nach wie vor in einer eigenen Liga und übertrifft den 123d leistungsmäßig ziemlich deutlich. Wer ihn toppen will muß zum 135i greifen :!: Aber das ist auch nicht der Anspruch des 123d. Er ist für mich für den 1er eine sehr harmonische Antriebsquelle. Die Leistungscharakteristik ist top und man fährt relativ entspannt, allein schon wegen des niedrigen Geräuschniveaus. Der tolle Sound im 130i kann nach 500 km sehr zügiger AB-Fahrt etwas anstrengend werden, und der 130i Motor hat die niedlichen 205er Pneus manchmal schon arg überfordert. Das Problem werde ich im 123d wohl nicht in dem Maße haben :wink:

    Der einzige Mangel beim 123d ist für mich die vorzeitige Abregelung, aber da werde ich nicht locker lassen und versuchen, von BMW eine Aussage zu bekommen, ob und wenn ja wann ein update zur Verfügung steht :twisted: Die Abregelei ist auf Dauer für mich nicht akzeptabel, deshalb werde ich spätestens im Frühjahr Abhilfe schaffen und den Begrenzer ´raufsetzen, falls BMW bis dahin nichts anbietet :wink:

    Gruss,
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 michaelp, 18.11.2007
    michaelp

    michaelp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    :daumen: Bericht...

    einfach :nummer1:
     
  4. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Von mir auch vielen Dank für den Bericht!

    Ich bin mal gespannt, wie ich dann die hier zwischen einigen schon-123d-Besitzern mehr oder weniger umstrittenen Dinge empfinden werde.

    Vorab gibts wahrscheinlich nächste Woche eine Probefahrt.
     
  5. WIILLI

    WIILLI 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Andreas,

    vielen Dank für deinen sehr informativen Bericht :D

    Gruß,
    Frank
     
  6. Miles

    Miles Guest

    :lach_flash:

    Hi Andreas,

    Glückwunsch zum neuen Wägelchen! Toller, umfangreicher Bericht!
    Dass der 130i Leistungsbezogen noch `ne Nummer größer ist als der 123d war doch klar - auch Dir... :wink:
    Aber um Deine Eindrücke mal zusammen zu fassen: 123d reicht auch dicke und mit 6 Liter weniger Verbrauch wohl das zeitgemäßere Alltagsfahrzeug! 8)

    Ich wünsche Dir viel viel Spaß mit Deiner neuen Heizölrakete.... :daumen:

    Gruß

    Miles
     
  7. #6 Christoph, 18.11.2007
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Guten Morgen Andreas,

    :thankyou: für den Bericht zur BMW Welt und dem 123d und stets gute Fahrt :!: :!:

    Christoph
     
  8. #7 curacao, 18.11.2007
    curacao

    curacao 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hey Andreas,

    toller Bericht :daumen:

    hoffe der Diesel wird dir genauso freude bereiten wie der 130i :)
     
  9. Nik

    Nik Guest

    Hey,

    wirklich ein klasser Bericht ! :daumen: :thankyou: :nummer1:

    Mfg Nik
     
  10. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vor mir auch ein fettes :daumen: für deinen Bericht!

    Wünsche allzeit Gute Fahrt und viel Vergnügen!!
     
  11. #10 Whoppershine, 18.11.2007
    Whoppershine

    Whoppershine 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Schöner Bericht, aber wie gesagt, meine Meinung kennst Du: Andreas P., Freund der digitalen Gaspedalstellung und 123d, passen nicht zusammen! Da kannst Du mir erzählen was Du willst. Als ob es für Dich interessant ist, immer im 6ten bleiben zu können. Junge, Du wirst alt. ;)

    Trotzdem, Glückwunsch zum neuen Auto. Sicher ein sehr gutes Auto und ein guter Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Kostenfaktor. Dennoch .. glücklich wirst Du meiner Meinung damit nicht. So wie ich mit meinem Fahrrad! ;)
     
  12. #11 Deichsteher, 18.11.2007
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Hallo Andreas,
    wirklich gut beschrieben :respekt: :respekt:
    Werde den 123d auf jeden Fall auch mal testen.
    Da wir bei der Fahrweise in die gleiche Richtung tendieren (wozu langsam ,geht doch) :lol: ,ist dein Erfahrungsbericht besonders interessant.
    Bei (fast) gleichem Fahrspass bedeutend günstiger BMW fahren zu können,ist schon ne Überlegung wert.
    Viel Spaß mit dem Teil

    Gruß

    Stephan
     
  13. #12 1nerNeuling, 18.11.2007
    1nerNeuling

    1nerNeuling 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    schöner Bericht Andreas. Macht einen richtig neidisch auf einen 123d. Du wirst sicher viel spaß mit der Kiste haben und den 130i sicher nur wenig vermissen. Vorallem an der Tankstelle wird dich der 123d erfreuen.

    Und der Verbrauch ist doch logisch. Man kann bei 230km/h keine 6 Liter verbrauchen. Ok vllt wenn ein 130i einen schiebt aber sonst nicht ;)



    lg Tim
     
  14. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Das ist genau der Punkt. Wenn Andreas im Vergleich/Gegensatz zum 130i subjektiv den Eindruck hat, nicht runterschalten zu müssen, dann ist das ein Wort!
     
  15. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Im Gegensatz zum 130i ist das sicher mehr als subjektiv; der Durchzug im hohen Gang kann ganz objektiv gemessen beim 123d durchaus besser sein als beim 130i; allerdings ist auch ganz objektiv auch bei einem Diesel runterschalten immer noch der schnellste Weg zur Vmax :wink:
     
  16. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Ja, keine Frage, natürlich gehts im kleineren Gang schneller. Aber das war doch garnicht die Frage. Es geht darum, ob man subjektiv den Eindruck hat runterschalten zu müssen.

    Für mich ist das einer der größten Vorteile vom Diesel: Ich KANN schaltfaul fahren, ohne daß das unkomfortabel (vom Empfinden her) ist oder übermäßig schlecht vorwärts geht, ich KANN betont sparsam fahren, wenn ich das will (und im Alltagsbetrieb ergibt sich das im Berufsverkehr von selbst) aber ich KANN auch aufdrehen und ziemlich viel Spaß zu immernoch sehr günstigen Kosten haben.

    Und mit dem 123d wird diese Spanne der Möglichkeiten nochmal bedeutend größer, das entnehme ich den verschiedenen Berichten hier im Forum.
     
  17. #16 120dquäler, 18.11.2007
    120dquäler

    120dquäler 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    @nightperson


    Danke für deinen Bericht,war sehr interessant.
    Na dann viel Spass damit.Und da sich ja auch so langsam die Abregelung bei allen bestätigt,heissts immer fleissig an BMW mailen und auf Abhilfe pochen.
     
  18. #17 nightperson, 18.11.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    @ all
    Zunächst ´mal vielen Dank an alle, die sich den Bericht durchgelesen und mir dann zu allem Überfluß dazu auch noch gratuliert haben :wink: Ich dachte schon, er ist viel zu lang, und ich bekomme jetzt Schmähpostings wegen nicht artgerechter Behandlung des Motors :mrgreen:

    @ Whoppershine
    Klar, bin ich auch der Meinung, ein M3 würde vom Charakter wesentlich besser zu mir passen, aber der 123d passt von den Kosten her halt optimal zu mir :wink: Hätte der 130i den DI-Motor bekommen, hätte ich vielleicht den genommen, denn ich habe mir noch nie die gleiche Motorisierung 2mal hintereinander zugelegt. Und jetzt fasziniert es mich eben, mit rund 10 l Diesel in gut 4 Stunden von MUC nach DUS zu fahren (dieses Gefühl kenne ich allerdings noch aus 330d Zeiten) :D Du mußt Dir das ´mal so vorstellen: Du hast ´ne schöne Frau, mit der hast Du im Urlaub jeden Tag geilen :banane2:, mußt ihr aber den Urlaub bezahlen (das ist der 130i), und dann hast Du eine schöne Frau, mit der der hast Du im Urlaub nur jeden 2ten Tag geilen :banane1:, und die bezahlt ihren Urlaub selber (das ist der 123d) :grins:

    @ Max
    Natürlich geht´s noch schneller, wenn ich die Gänge 4 und 5 ausdrehe, zumal die Anschlüsse aufgrund der kurzen Übersetzung sehr gut passen und der Motor willig bis in den Begrenzer dreht. Hab´das nach ca. 500 km auch ausprobiert (vorher nicht, weil ich doch etwas Mitleid mit dem neuen Motor hatte), jedoch muß ich das nicht, um schnell unterwegs zu sein. Auch der 130i hat keinen schlechten Durchzug, allerdings ist da der Unterschied zwischen Ausdrehen und schaltfaulem Fahren wesentlich größer :wink:

    Gruss,
    Andreas
     
  19. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Wirklich schöner Vergleich zwischen den beiden Modellen :yeah: :respekt:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 blueroadster, 18.11.2007
    blueroadster

    blueroadster 1er-Profi

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hi Andreas,

    vielen Dank für den sehr informativen Bericht, auch über die BMW-Welt.

    Über deine Art und Weise, einen Motor einzufahren, hüllen wir ganz elegant den Mantel des Schweigens!

    LG

    Patrick
     
  22. Günni

    Günni Guest

    @nightperson,

    :sinnlos:


    :grins: :grins:
     
Thema:

Habe ihn in der BMW Welt abgeholt

Die Seite wird geladen...

Habe ihn in der BMW Welt abgeholt - Ähnliche Themen

  1. Rückruf BMW Diesel Euro 5 - 350.000 Fahrzeuge?!

    Rückruf BMW Diesel Euro 5 - 350.000 Fahrzeuge?!: Guten Morgen Jungs, hat einer von euch davon schon was gehört oder sogar mehr Informationen die noch nicht so gestreut sind?! Geht um einen...
  2. [F20] BMW M Performance Nieren Schwarz 1er F20, 21 (Original BMW)

    BMW M Performance Nieren Schwarz 1er F20, 21 (Original BMW): [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Verkaufe neuwertige Performance Nieren in Schwarz Passend für BMW 1er F20 oder F21 Teilenummern 51712240773 und...
  3. [F2x] Verkaufe BMW M2 US-Tacho

    Verkaufe BMW M2 US-Tacho: Verkaufe gebrauchten BMW M2 Tacho, er stammt aus einem US-Modell und ist mit erweiterten Umfängen. Preis VB 249€ Versand ist kein Problem Bei...
  4. Ölstand BMW 188i F21

    Ölstand BMW 188i F21: Hallo zusammen, wie schon genannt fahre ich aktuell einen BMW F21 BJ 2016. Letztens hat mir mein Display angezeigt, dass mein Ölstand unter 1Liter...
  5. Abzocke durch Werstätten, auch BMW, schon selbst erlebt?

    Abzocke durch Werstätten, auch BMW, schon selbst erlebt?: Das mal als Anlass hier zu fragen: Schon selbst erlebt? Und ich rede mal nicht von den überhöhten Ölpreisen und Standardkomponenten. Frontal 21...