[F2x] Gutachten 235/40 rundum für M135i

Diskutiere Gutachten 235/40 rundum für M135i im Reifen & Felgen am 1er BMW Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo, hat jemand ein Felgengutachten in dem 235/40 rundum für den m135i steht? Ich finde einfach keins. Der TÜV Prüfer will mir das nicht ohne...

  1. kinad

    kinad 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.03.2020
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    95
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Hallo,
    hat jemand ein Felgengutachten in dem 235/40 rundum für den m135i steht? Ich finde einfach keins. Der TÜV Prüfer will mir das nicht ohne Vergleichsgutachten abnehmen. Wäre euch echt dankbar.
     
  2. kinad

    kinad 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.03.2020
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    95
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Mit dem Gutachten sollte das gehen, oder übersehe ich da etwas?
     

    Anhänge:

    Ma-Saido und MacGuffin gefällt das.
  3. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    8.101
    Zustimmungen:
    51
    Ich hatte ein ähnliches Gutachten (ebenfalls von Tüv Austria) für meine Eintragung benutzt. Ebenfalls 235/40/18 rundum aber auf dem M235i.
     
  4. kinad

    kinad 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.03.2020
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    95
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Weißt Du noch von welchen Felgen das Gutachten war?
     
  5. #5 Sebastian7, 08.08.2020
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.425
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Mayen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Vorname:
    Basti
    Spritmonitor:
    Gibts hier was neues?

    Wie geht es das manche den Tachovorlauf abnicken, manche nicht? :eusa_doh:oder ist das jetzt doch im Rahmen?
     
  6. #6 CeterumCenseo, 08.08.2020
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    2.231
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Tacho ist noch im Rahmen, die Toleranz ist ja nicht eben gering.
     
  7. kinad

    kinad 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.03.2020
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    95
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Bei mir meinte der Prüfer erst er kann mir das so nicht eintragen wegen dem Abrollumfang. Mit dem Vergleichsgutachten mit 235/40 rundum hat er es dann ohne Probleme eingetragen.
     
    MacGuffin gefällt das.
  8. #8 Sebastian7, 10.08.2020
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.425
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Mayen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Vorname:
    Basti
    Spritmonitor:
    Hab mir das mal durchgelesen, finde nur die konkrete Stelle nicht aus der hervor geht, dass es rundum geht.
     
  9. kinad

    kinad 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.03.2020
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    95
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Normalerweise steht dann im Gutachten eine Auflage „Reifengröße nur an Achse 1 zulässig“ oder so ähnlich. Das ist in dem Gutachten nicht der Fall.
     
  10. #10 MacGuffin, 02.09.2020
    MacGuffin

    MacGuffin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Kreis Unna
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Stefan
    Geil, genau das was ich gesucht habe. Werde auch mal versuchen, damit 235er eingetragen zu bekommen. Vielen Dank fürs recherchieren.
     
    kinad gefällt das.
  11. #11 mamba123, 16.01.2021
    mamba123

    mamba123 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Philipp
    @MacGuffin:
    hast du das Gutachten noch, mit dem du an deinem M235i die 235/40 R18 rundum eingetragen bekommen hast? Das Gutachten vom TÜV Austria im Thread ist nur für den 135i gültig.

    Oder hat jemand eventuell noch die TÜV Unterlagen, die er bei der erfolgreichen Eintragung bekommen hat bzw. könnte mir ein Bild von seinem FZG-Schein schicken in dem es eingetragen ist. Das würde meinem TÜVler reichen, dass er es mir einträgt.
     
  12. #12 MacGuffin, 16.01.2021
    MacGuffin

    MacGuffin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Kreis Unna
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Stefan
    Ich hab nen 140 und das Thema habe ich auch erstmal verschoben. Sorry. Du suchst ne Antwort von @Maiky der scheint das oben im dritten Beitrag geschrieben zu haben.
     
  13. #13 CeterumCenseo, 16.01.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    2.231
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Super Typ vom TÜV, den du da an der Hand hast ... Kopie vom Fz-Schein/ZB1 ist ein ungültiges Prüfzeugnis! Der Typ soll das anständig selber prüfen und gut ist es!!! (sofern er die Befugnisse überhaupt hat ...)

    Ein Vergleichsgutachten ist nicht zwingend erforderlich aber hilfreich und das kannst du dir z. B. auf felgenoutlet .de selber raus suchen. Ist kein großer Aufwand.
     
  14. #14 MacGuffin, 16.01.2021
    MacGuffin

    MacGuffin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Kreis Unna
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Stefan
    Wenn er eine 21er durchführen darf, dann sollte er das auch so beurteilen können. Da hat Censeo schon recht. Da der Prüfer da aber mit seinem guten Namen für gerade steht hilft es, wenn jemand anderes das schon mal vor ihm positiv begutachtet hat. Die 235/40 18 sind halt schon vom rechnerischen in der Grauzohne der Tachoabweichung wenn man für das Tachosignal die Vorderräder zu Grunde legt. In der Vergangenheit soll es da schon Prüfer gegeben haben, die einen Nachweis für die Genauigkeit gefordert haben. Die Prüfer sind halt überall verschieden. Ich lese da bei Censeo immer ein wenig forschheit heraus, kann aber interpretation meinerseits sein.
    Gottseidank gibt es jetzt ja die Möglichkeit, dass alle Prüforganisationen eine §21 durchführen dürfen wenn der Prüfer die Befähigung hat. Frag einfach mal bei einer anderen Organisation und nimm das obige Gutachten mit und sag, dass es eigentlich die selben Autos sind.
     
    CeterumCenseo gefällt das.
  15. #15 CeterumCenseo, 16.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    2.231
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Danke für die Unterstützung. :icon_cool:

    Gerade weil der Prüfer für sein Gutachten gerade steht, darf er sich nicht auf andere 21er Gutachten, Scheinkopien etc. verlassen. Es gibt deshalb auch glasklare Vorgaben, von Bund u. Ländern und auch den Prüforganisationen selbst.

    Da kann man trefflich darüber streiten, ob das schon Grauzone ist, es ist zumindest nahe dran. Daher würde ich keinen Sachverständigen kritisieren, der den Punkt genauer prüft. Er kann das aber auch mit einer Testfahrt selber machen oder eben ein geeignetes Vergleichsgutachten heranziehen

    Da hast du Recht, das kann so wirken. Es kommt aber nicht daher, ich kenn einfach die Vorschriften und auch viele Sachverständige, die die Berufsbezeichnung verdient haben. Leider gibt es aber auch schwarze Schafe, die letztendlich allen das Leben immer schwerer machen, weil die Daumenschrauben angezogen werden, siehe z. B. die neue Verkehrsblattverlautbarung zu Schalldämpfer.

    Gott sei dank nicht alle, sondern nur bestimmte Technische Dienste, die bekannten Organisationen haben aber alle auch so einen TD.

    Guter Ansatz!
     
    Dexter Morgan und MacGuffin gefällt das.
  16. #16 der itschi, 16.01.2021
    der itschi

    der itschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    rietberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2012
    Diese Eintragung steht mir jetzt auch bald bevor.
    Zum Frühling sollen vorn und hinten 235/40/18 auf die Autec wizard in 18 Zoll er 35.
    kurios ist das Gutachten.

    für den m135i sind die Reifen garnicht aufgelistet. Aber für den „kleineren“ f20/21 stehen sie drin.

    hier könnt ihr ja mal reinschauen.
    https://www.rsu.de/kaufen/artikeldetails?show=&search=Autec&id=122389
     
  17. #17 CeterumCenseo, 16.01.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    2.231
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Ja, das wirkt recht sinnfrei. :roll:
     
  18. #18 der itschi, 16.01.2021
    der itschi

    der itschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    rietberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2012
    Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Reifen nicht genug Tragkraft haben oder die Karosserie beim m135i schmaler ist. Eher anders herum.
     
  19. #19 mamba123, 17.01.2021
    mamba123

    mamba123 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Philipp
    Der Grund ist ein anderer warum diese nicht drin stehen. Hier geht es einzig und allein um die Tachoabweichung.
    Da der 135i im Vergleich zu den kleiner Motorisierten F2x Modellen standardmäßig 245/35 (Abrollumfang = 191,1cm) an der HA hat und die Abweichung zu 235/40 (Abrollumfang = 196,1cm) größer als 2% ist. (siehe Bild)

    Daher auch meine Frage an @Maiky: mit welchem Felgengutachten er die 235/40 einegtragen bekommen hat. Da ich kein Gutachten finde in dem ein F2x mit 240KW mit 235/40 als zulässig aufgeführt ist.
     

    Anhänge:

  20. #20 CeterumCenseo, 17.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    2.231
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Das ist irrelevant, weil in der Typgenehmigung ja die zulässigen min und max Abrollumfänge bzw. Abrollradien hinterlegt sind und die sind da für alle Motorisierungen gleich. Wobei das bei nachträglichen Umrüstungen aber eh nur bedingt eine Rolle spielt.

    Der Abrollumfang ist im Vergleich zum 225/40 R 18, den man ja auch rundum fahren darf, nur 1,2 % größer! Thema somit weitgehend erledigt. Wenn der SV ggf. immernoch Bedenken hat, kann er sich wegen der Tachoabweichung wie bereits angedeutet ja noch Gedanken machen, das ist aber auch mit wenig Mehraufwand zu erledigen. Bei mir passt der Tacho mit den 235/40ern, mit noch ein wenig Luft nach oben.

    Im Übrigen sind die Werte der Abrollumfänge vom Reifenrechner übrigens nicht ganz korrekt, da rein mathematisch berechnet, was in der Norm anders ist, da dort der Reifenlatsch mit berücksichtigt wird. Kann man aber meisten den Hasen geben, wollte es nur erwähnt haben.

    Dann nimm halt eines mit 235 kW, spielt doch keine Rolle, wird's halt ne Einzelabnahme, wenn es eh nicht ohnehin schon eine ist.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
Thema:

Gutachten 235/40 rundum für M135i

Die Seite wird geladen...

Gutachten 235/40 rundum für M135i - Ähnliche Themen

  1. 17 Zoll Borbet XR Felgen 8x17 et30 5x120 Schwarz Gutachten BMW E90 E91 E92 E93

    17 Zoll Borbet XR Felgen 8x17 et30 5x120 Schwarz Gutachten BMW E90 E91 E92 E93: [IMG] EUR 364,95 End Date: 02. Jun. 16:39 Buy It Now for only: US EUR 364,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. 1 SATZ SPURPLATTEN, 2x 10mm = 20mm für BMW 3er E46 LK:5x120 + Gutachten

    1 SATZ SPURPLATTEN, 2x 10mm = 20mm für BMW 3er E46 LK:5x120 + Gutachten: [IMG] EUR 36,90 End Date: 28. Mai. 10:20 Buy It Now for only: US EUR 36,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. 18 Zoll Ultra UA3 5x120 Alu Felgen Gutachten für BMW e46 e82 e90 M Performance

    18 Zoll Ultra UA3 5x120 Alu Felgen Gutachten für BMW e46 e82 e90 M Performance: [IMG] EUR 629,00 End Date: 25. Mai. 15:45 Buy It Now for only: US EUR 629,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. 1 SATZ SPURPLATTEN, 2x 10mm = 20mm für BMW 3er E46 LK:5x120 + Gutachten

    1 SATZ SPURPLATTEN, 2x 10mm = 20mm für BMW 3er E46 LK:5x120 + Gutachten: [IMG] EUR 36,90 End Date: 28. Apr. 10:20 Buy It Now for only: US EUR 36,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Alufelgen Sommerreifen 235 40 18 BMW E39 5er auch 1er 3er X3 X5 Z3 Z4 Gutachten

    Alufelgen Sommerreifen 235 40 18 BMW E39 5er auch 1er 3er X3 X5 Z3 Z4 Gutachten: [IMG]EUR 400,00 (2 Gebote) Angebotsende: Sonntag Mär-17-2013 19:49:02 CET Jetzt bieten | Zur Liste beobachteter Artikel hinzufügen Weiterlesen...