Günstige Werkstatt in Rostock und Umgebung?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW im PLZ Bereich 1" wurde erstellt von MB, 11.01.2011.

  1. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute aus dem hohen Norden,

    ich bin vor kurzem nach Rostock gezogen und suche jetzt hier ne gute und günstige Werkstatt, bei der man sein Auto mit gutem Gewissen abgeben kann. Seh es irgendwie nicht ein solche Mondpreise zu zahlen, für ne Sache die jeder KFZ-Mensch machen können sollte.
    Also wenn jemand gute Erfahrungen gemacht hat, dann einfach mal her mit dem Namen :daumen:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xael0n

    xael0n 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Moin!
    Gute Erfahrungen kann ich noch nicht liefern, da ich momentan nur in der Woche in Rostock bin.
    Bislang hab ich nur eine Erfahrung mit Wigger gemacht. Die sollen sehr exklusiv sein, falls du verstehst was ich meine. Auf meine Frage bezüglich eines Mobilitätsservice`s wurde mir gesagt: Da haben wir nur kostenpflichtige Leihwagen und ansonsten fährt da vorne die Straßenbahn... Hhhmmmmm hab ich mir da nur gedacht und erstmal keinen Termin ausgemacht.
    Ein Kumpel von mir hat mir den BMW Händler in Bad Doberan empfohlen, mit dem hab ich allerdings noch keine Berührungspunkte gehabt. Muss ich aber demnächst mal hin.
    Kannst ja auch mal deine Erfahrungen dann posten, solltest du mal irgendwo vorstellig werden.
     
  4. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ich war Montag bei Wigger. Mein Gaspedal war defekt (siehe 1er-Hauptforum). Kann nichts schlechtes sagen, aber besonders toll war es auch nicht. Alle ein wenog träge dort. Reparatur ging recht schnell, 15min, dann stand er vor der Tür. Fürs Rechnungschreiben haben sie dann über 30min gebraucht, obwohl ich der einzigste Kunde war der gerade dort wartete. Hätte ich es eilig gehabt, hätte ich mich sicher aufgeregt. Preise sind halt typisch BMW.
    Deshalb frag ich auch nach was anderem. Demnächst werden bei mir die Bremsen fällig sein und das is ja ne Geschichte, die sollte jeder gute KFZler gleich gut machen können. Er muss halt nur gut sein...
     
  5. #4 scandic, 11.02.2011
    scandic

    scandic 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostsee
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Mario
    Tja, das Problem bei uns ist leider das Monopol von Wigger. Bisher hatte ich aber nie Probleme mit denen, wurde auch immer nach Abgabe meines Wagens quer durch die ganze Stadt ins Büro gefahren, kostenlos.

    Autohaus Boock in Doberan ... gibt es die überhaupt noch. Die Halle dort im Gewerbegebiet sieht sehr verlassen aus. Alternativ gibt es in Schwerin noch BMW Hugo Pfohe im Norden der Stadt, zu denen kann ich leider nichts sagen.

    Wenn du Erfahrungen mit Boock machen solltest (sofern die noch arbeiten), lass es uns wissen.
     
  6. xael0n

    xael0n 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Ich war neulich nu nochmal bei Wigger um mich wegen des Alpine Systems beraten zu lassen. Also Einbau war auf jeden Fall gar nicht so teuer und beim Preis wollten sie mir auch noch entgegenkommen wenn ich es da gekauft hätte.
    Ansonsten hat mir die Beratung insgesamt sehr gut gefallen.

    Aber Scheiben folieren war ich in HRO bei Exact Glas oder so. Prima Angebot für 180€, hab allerdings ein wenig Glück gehabt. War wohl der Preis für den 3Türer.
    So wie es aussieht gute Arbeit und der Verkäufer hat mich nahezu gedrängt in 2 Wochen nochmal wiederzukommen um kostenlos eine Überprüfung/Nachdrücken machen zu lassen.
    Dafür auch mal "Daumen hoch".
     
  7. #6 Martin89, 14.04.2011
    Martin89

    Martin89 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
    BMW Autohaus Wigger? - Ganz schlechte Erfahrung. Beim Kauf meines 118i, haben sie mir ein Unfall verschwiegen, und das Auto mit defektem Stellmotor für das Xeon ausgeliefert und nicht funktionierendem Komfortzugang.

    Gruß Martin
     
  8. #7 mein118d, 06.05.2011
    mein118d

    mein118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hallo!
    Ich war neulich mit meinem 118d in Doberan bei Boock. Es gibt sie noch. Es sieht zwar etwas leer aus, doch das liegt wohl daran, dass sie nur noch Service machen, sagte mir der Meister.
    Zum Werkstattaufenthalt kann ich nur :daumen: machen!
    Versucht euer Glück.
     
  9. xael0n

    xael0n 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Soooo ich poste nu auch mal wieder was, da sich ein wenig was getan hat.
    Boock macht also nur noch Service, ok. Das Sie es nach 2 Monaten nicht geschafft haben mein Ersatzteil zu beschaffen bzw. mich anzurufen hat es mir dort doch ein wenig verdorben. Und als mein Auto dort nach einer kurzen Inaugenscheinnahme durch einen Werkstattmitarbeiter total nach Alk gerochen hat, hätte ich da leider keinen weiteren Besuch angestrebt. Ich hoffe das war eine Ausnahme, denn wenn dort an Sicherheitsrelevanten teilen gearbeitet werden muss...
    Bei Wigger hatte ich ja leichte Anlaufschwierigkeiten, aber als ich dann in "Arbeitskleidung" da war, wurde ich dann doch mit einem Fahrservice "belohnt" und der Meister hat sich eifrig all meine Wünsche aufgeschrieben.
    Morgen darf ich meinen kleinen dann wieder abholen und dann werd ich mal sehen was sie alles geschafft haben.
     
  10. #9 mein118d, 12.05.2011
    mein118d

    mein118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Moin!
    Meinst du mit "Arbeitskleidung" nen Anzug? :roll:
    :swapeyes_blue: nach alk gerochen??? hmmm, kann ich nicht bestätigen. Vielleicht hatte er ja ne "harte" Nacht?! :loens:

    PS: Falls mit Arbeitskleidung wirklich nen Anzug meinst, ist das einer der Gründe warum ich nicht noch W... fahre. Denn dort wirst du nach deinen Klamotten behandelt (meistens), wenn du weißt was ich meine. :narr:

    Grüße
     
  11. xael0n

    xael0n 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Ja ich hoffe das mit dem Alk ist dort ne Ausnahme. Darf halt net sein. Aber weil es mir halt dort passiert ist, werde dort eher nicht mehr hingehen.

    Zum Anzug: Naja ich hatte zumindest sowas ähnliches an ;) Aber wie ich oben schonmal geschrieben hatte ist es dort wohl so. Mir aber egal, ich lauf ja jeden Tag so rum, da kann ich dann auch so dort hinfahren wenn ich dann sicher gehen kann das ich ordentlich behandelt werde. Traurig, aber besser als nix ;)
    Mit der Umsetzung bin ich soweit zufrieden. Hab ich nix dran auszusetzen. War aber alles auf Kulanz.
     
  12. #11 scandic, 12.03.2014
    scandic

    scandic 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostsee
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Mario
    BMW Wigger - nie wieder

    Sorry, wenn ich den alten Thread noch einmal nach oben bringe, aber vielleicht stößt jemand über die Google Suche drauf und es kann bei der Einschätzung hilfreich sein.

    Bisher war ich mit Wigger immer ganz zufrieden, trotz Gebrauchtwagen hatte ich nie den Eindruck, ein total unliebsamer Servicefall zu sein. Service nach Schema F, mehr aber auch nicht. Dieses Bild hat sich aber radikal gewandelt.

    Letzte Woche war mein Kleiner zur 60.000km Inspektion, Öl habe ich mitgebracht, worüber schon leichte Unzufriedenheit zu spüren war. Die Arbeiten wurden - hoffentlich - entsprechend den Vorschriften ausgeführt. Was mich aber auf die Palme gebracht hat, ist die Tatsache, dass mir die Ölablassschraube in Rechnung gestellt wurde, weil diese beim letzten Mal zu fest angezogen und das Gewinde zerstört wurde (durchgeführt bei Wigger in Ribnitz). Ich sehe nicht ein, warum ich für einen Schaden einstehen soll, den andere verursacht haben. Die Krönung, war dann die Aussage der Tresentussi (sorry, aber was anderes stellt das Persönchen nicht da), die mich in einem äußerst herablassenden und belehrenden Ton darauf hinwies, dass ich mit meinen Ansprüchen nicht weit kommen werde. Ich kann ja gern nach Ribnitz fahren und das dort klären. Geht's noch :motz: ... das ist ein Problem der internen Verrechnung, mir als Kunde doch egal, ob ich deren Haus in Rostock, Ribnitz oder Güstrow aufsuche ... Gott sei Dank schritt ein Servicemitarbeiter ein, bevor sich meine Agression freien Lauf bahnen konnte. Telefonisch erfuhr ich dann vom Serviceleiter noch, dass ich ja froh sein könne, dass nicht die gesamte Ölwanne ersetzt wurde und ich ab 6 Jahren keine Kulanz mehr erwarten darf. Scheinbar haben die noch nie etwas vom Verursacherprinzip gehört :shock:

    Da ja auch der Eintrag im Serviceheft vergessen wurde :motz:, musste ich noch mal hin, jetzt habe ich gesehen, dass dieses auch noch falsch bzw. unvollständig ausgefüllt wurde (von dieser Tresentussi), obwohl die Rechnung daneben lag. Boah ... Es wurde Zeit, um von der Geschäftsleitung schriftlich eine Stellungnahme einzufordern. Daraufhin versuchte man mich einmal telefonisch zu erreichen (war leider in einem Meeting) und bat dann kess per Mail um Rückruf. Was haben die Damen und Herren da eigentlich für eine Verständnis von Service?

    Die Krönung dann aber heute Vormittag, als ich ins Büro fahren wollte. Ich wunderte mich, dass die TÜV-Plakette immer noch blau war :shock: Obwohl mir stolz die TÜV-Urkunde gezeigt, die Weiterberechnung der Gebühren natürlich erfolgte und stolz noch eine kleine Gebühr für die neue Plakette berechnet wurde, hat man diese einfach nicht ausgetauscht :eusa_clap: Ganz großes Kino liebe Firma Wigger. Dabei gibt es doch diese schönen Checklisten, auf denen alles angekreuzt werden muss. Scheinbar wird hier einfach nur angekreuzt und alles was sichtlich zu prüfen ist, auch gewechselt. Aber ist das wirklich so? Eine falsche TÜV-Plakette sollte jedem Azubi im ersten Lehrjahr bei der Sichtprüfung auffallen. Umso verwudnerlicher, da der Wagen ja auch noch gründlich gewaschen wurde. Ich habe da so langsam meine Zweifel, wenn die Damen und Herren schon bei so Kleinigkeiten miese Arbeit abliefern, was passiert dann bei wichtigen Arbeiten am Motor? Ich will nicht mehr drüber nachdenken ... jetzt werde ich noch einmal hinfahren, nachdrücklich die Anbringung der Plakette und Berichtigung des Servicehefts einfordern, aber dann sieht mich der Laden nicht wieder. Das war's ...

    Obwohl, Wigger wird's nicht wehtun. Bin ja nur ein kleiner Gebrauchtwagenkunde und mit ihrem regionalen Monopol und dem Dienstwagengeschäft lässt sich vermutlich gut leben. Merkt man auch irgendwie immer an der Begrüßung, wenn vor Einem der Herr im Anzug einen 5er in die Werkstatt bringt. Jetzt muss ich mir zwar Gedanken machen, wohin ich den Kleinen zukünftig bringe, aber auch da wird sich was finden. Noch hoffe ich ja, dass sich die Kundenbetreuung auf meine Einlassung hin meldet, aber so richtig glaube ich nicht dran.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Falli

    Falli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.01.2013
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Also ersten, ist das keine Tresentussi,sondern eine Serviceassistentin!
    Und zweitens, finde ich, machst du für son schräubchen ein ganz schönes Fass auf.
    So wie du hier schreibst, hast du dich wahrscheinlich auch der Serviceassistentin gegenüber verhalten, und dann braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn da die entsprechende Reaktion drauf kommt. (So wie es in den Wald hinein ruft,so schallt es wieder raus :wink: )
    Und die Plakette klebt der Prüfer, und nicht die Werkstatt. Also liegt das versäumen beim Prüfer.
     
  15. #13 scandic, 12.03.2014
    scandic

    scandic 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostsee
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Mario
    Völlig falscher Schluss: Tresentussi habe ich heute bewusst gewählt, weil mich deren Art des Kundenumgangs ehrlich gesagt ankotzt. Und weil wie du so schön schreibst, gilt: "wie man in den Wald hineinruft ...". Ich als zahlender Kunde muss mir ein derart hochnäsiges und arogantes Verhalten nicht bieten lassen, wenn ich in einem vernünftigen Ton die Klärung der Angelegenheit erbitte. Der Ton macht noch immer die Musik und die Dame hat völlig schief gesungen. Oder warum glaubst du, ist der Serviceberater kurzerhand dazwischen gegangen? Sicher nicht, weil er nichts anderes zu tun hatte.

    Okay, der Betrag ist vergleichsweise gering. Aber es geht um's Prinzip und wie mit dem Vorfall umgegangen wird. Ich zerkratze doch auch nicht jemanden den Lack und sage dann Pech ... für dich als Millionär sind die 200 EUR doch Peanuts. Wenn ich was kaputt mache, dann stehe ich dafür ein. Verursacherprinzip, schon mal gehört? Die 7 EUR können sie sich meinetwegen in die Kaffeekasse werfen, Service, Zuverlässigkeit und Vertrauen sind die Zauberwörter für Kundenbindung. Das scheint bei einigen Unternehmen immer noch nicht angekommen zu sein. Wenn wir den Damen und Herren nicht auf die Füße treten, ändert sich nichts. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Im Übrigen, warum hat BMW das kleine Schräubchen bei einem Einkaufspreis von vielleicht 2 EUR nicht selbst übernommen, wenn es deiner Meinung nach alles doch so unwichtig ist? Die Frage muss auch erlaubt sein.

    Selbst wenn der Prüfer das klebt, warum berechnet mir BMW dann einen Prüfservice inkl. Prüfsiegel? Im Grunde mir auch egal. Das Fahrzeug wurde zur Inspektion und Durchführung des TÜV an BMW übergeben und der Auftrag von denen angenommen. Dann kann ich erwarten, dass alle beauftragten Leistungen ordnungsgemäß durchgeführt und überwacht werden. Sonst kann das nächste Mal gleich zum TÜV fahren oder bei Schrauber Achim auf dem Hinterhof für den halben Preis das Komplettpacket bekommen. Denn da und in scheinbar jeder anderen Werkstatt klappt das. Komisch, oder? Ein solcher Lapsus muss bei der Endkontrolle auffallen und ich muss mich darauf verlassen können.
     
Thema: Günstige Werkstatt in Rostock und Umgebung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. KFZ-Werkstatt Rostock

    ,
  2. gutw und güstigste autowerkstatt in rostock

    ,
  3. beste werkstatt rostock

Die Seite wird geladen...

Günstige Werkstatt in Rostock und Umgebung? - Ähnliche Themen

  1. E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?

    E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....
  2. E87 120d vFL Ersatzteile? Gut und Günstig?

    E87 120d vFL Ersatzteile? Gut und Günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....
  3. [F20] Günstiger Ersatz für F33 440ix gesucht

    Günstiger Ersatz für F33 440ix gesucht: Hallo, ich bin seit einigen Jahren BMW-Cabrio-Fahrer (früher E46 320Ci, E93 335i). Seit Juli fahre ich ein F33 440ix Cabrio als Neuwagen mit...
  4. Werkstatt Raum Siegen/Lackierer

    Werkstatt Raum Siegen/Lackierer: Hi zusammen, kennt jemand eine gute Werkstatt im Raum Siegen? Es müssten bremsen gemacht werden, sowie eine Inspektion (bei BMW wurde mir gesagt...
  5. Sportliches günstiges Fahrwerk

    Sportliches günstiges Fahrwerk: Hallo liebe 1 er Gemeinde, beim gestrigen Wechseln auf Winterreifen habe ich bemerkt, dass beide vorderen Dämpfer ölen und somit hinüber sind....