größerer LLK

Dieses Thema im Forum "BMW 1er M Coupé" wurde erstellt von vitalier, 25.11.2011.

  1. #1 vitalier, 25.11.2011
    vitalier

    vitalier 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Experten gefragt:

    Es gibt kluge Leute die in Verbindung mit leistungsgesteigerten Fahrzeugen den Einsatz eines größeren LLK empfehlen, denn:

    kältere Ladeluft schont die Turbos
    hat eine höhere Dichte und bringt somit eine bessere Verbrennung = bessere Leistung
    senkt allgemein die thermische Belastung

    Soweit so gut, aber ebenfalls kluge Personen sagen das:

    ein größerer LLK zu einem schlecheren Ansprechverhalten führt, und somit nur bei leistungsgesteigerten Motoren Sinn macht, die den Leistungsverlusst kompensieren.
    ein größerer LLK nur bei sehr warmen Außentemperaturen (Hochsommer oder Stadtverkehr) echte Vorteile bringt, aber dann wenn man die Leistung wirklich benötigt (schnelle Landstraße oder Autobahn) die natürliche Kühlleistung völlig ausreicht.

    Welche Aussagen stimmen nun, welche sind Blödsinn?

    :gespannt:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 reihensechszyli, 25.11.2011
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Hi,

    das ist so weit richtig dass durch das groessere Luftvolumen der Llk erst mal gefuellt werden muss und somit zu einem schlechteren Ansprechverhalten fuehren kann.

    Daher verwende ich die Wagnerprodukte welche ich alle ausfuerhlich getestet hatte, mit dem Wagner Llk egal ob das Monster:mrgreen: oder der kleinere der auch riessig ist, ist keine Verschlechterung im Ansprechverhalten zu verzeichenen, sowie auch keine Leistungs oder Drehmomenteinbrueche- kann ich nur empfehlen. Erst heute verbaut.:wink:

    Viele Gruesse,
    Marcel
     
  4. #3 vitalier, 25.11.2011
    vitalier

    vitalier 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Heist das dass die Aussagen im allgemeinen richtig sind, aber der Hersteller des Wagner LLK die Nachteile eleminiert hat ohne die Vorteile zu mindern, sozusagen den perfekten LLK auf den Markt gebracht hat?
     
  5. #4 reihensechszyli, 25.11.2011
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    ganz genau. :wink:


     
  6. #5 mpowerII, 25.11.2011
    mpowerII

    mpowerII 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    In einem anderem Theard warst Du aber noch ganz anderer Meinung.:mrgreen:
    Genau aus den obigen Gründen habe ich den Wagner LLK.
     
  7. #6 reihensechszyli, 25.11.2011
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Einsicht ist der erste Weg zur Besserung.:lol:
     
  8. #7 pedro-gp, 25.11.2011
    pedro-gp

    pedro-gp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Für eine Leistung von ca. 300PS benötigt man in etwa 900000 Liter Luft/Std., sprich 250 Liter/sec.
    Was bitte sollen dann 2 Liter mehr LLK-Volumen ausmachen:wink:
     
  9. #8 mpowerII, 25.11.2011
    mpowerII

    mpowerII 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    wir wollen doch bei der Wahrheit bleiben, es sind 4,459l :baehhh:
     
  10. #9 pedro-gp, 26.11.2011
    pedro-gp

    pedro-gp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    also gut dann macht das halt 1/50 sec. aus
    und bei halber Drehzahl 1/25 sec. aus:lol:
     
  11. #10 newbie*, 26.11.2011
    newbie*

    newbie* 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé

    moin moin

    es stimmen alle aussagen. bzw keine ist falsch!

    auch wenn es marcel immerwieder mit engelsgeduld predigt das "seine"
    wagner LLK von diesem phänomen ausgeschlossen sind, ich glaub' es dir nicht! ;)
    das turboloch entsteht daduch, das die turbine(n) den raum zwischen
    verdichterrad und brennkammen mit luft füllen müssen bis ein bestimmter
    druck aufgebaut ist. fakt!
    wird dieses volumen vergrössert (z.b. grösserer LLK), erhöt sich zwangsläufig
    die zeit bis dieser druck aufgebaut ist. auch fakt
    so man nix an der schaufelgeometrie ändert oder mittels SW die leistung/
    kraft anhebt vergössert sich also unweigerlich das turboloch.

    marcel, ich möchte dir gern glauben, das das bei den von dir vertriebenen
    produkten nur minimal auftritt, aber das es nicht existent ist, das geht
    aus o.g. gründen einfach pysikalisch nicht! ;)

    dewegen sag ich:
    wie so oft im leben - es kommt nicht auf die grösse an! ;)
    lieber (annähernd) original volumen mit einer effektiveren matte drin.
    die kosten natürlich "etwas" mehr als die 0815 dinger die man in 1000den
    online-tuning-shops hinterher geworfen bekommt.
     
  12. #11 reihensechszyli, 26.11.2011
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Kannst gerne mal zum fahren kommen.

    Des Weiteren war ich damals auf dem Pruefstand, und hatte beide Diagramme uebereinandergelegt. Also bei meinem großen Llk hatte ich sogar das Gefuehl dass er unten rum besser ging. Dies bestaetigen praktisch alle die den 135i oder den 335i von Wagner fahren. Ich kenne die alten Dinger, werde jetzt aber keine Namen nennen, und da ist es wirklich so dass dadurch ein schlechteres Ansprechverhalten entstanden ist, aber nicht so bei dem Wagner Llk, sonst wuerde ich ihn nicht fahren.
     
  13. #12 vitalier, 26.11.2011
    vitalier

    vitalier 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0


    Wäre es dann nicht eigentlich sinnvoller die Luft aktiv statt passiv zu kühlen, also statt einer größeren Kühlfläche und Volumen die ein Turboloch (egal mit welcher Ausprägung) produziert, zb. ein elektrisch betriebenes Kühlrohr ähnlich wie ein Gefrierschrank (aus technischer Sicht gesehen) zu entwickeln? Ergebnis: Hoher Wirkungsgrad bei vollständiger Vermeidung von Ladedrucklöchern.

    lg
     
  14. #13 newbie*, 26.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2011
    newbie*

    newbie* 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé

    JA!

    aber das mit dem gefrierschrank vergessen wir mal ganz schnell wieder!
    viel zu kompliziert und zu schwer :D

    aktive ladeluftkühlung gibt es ja schon lange - intercooler (wassergekühlte LLK)
    sind mmn eher indirekt aktive kühler (man klingt das blöd - hoffe ihr
    versteht was ich meine)
    oder es gibt auch systeme die auf knopfdruck in die komprimierte luft ein
    wasser/alkoholgemisch einsprizen. dadurch wird die lufttemp nochmal
    reduziert. mir fällt gerade nicht ein wie's heist - marcel, hilf mal bitte.
    ich meine kein NOS!


    p.s.: marcel - es wird sich sicher mal ergeben das ich bei dir vorbeischneie
    auf ein kaffee und einen schwatz - mal schauen wann ich die a81 das
    nächstemal hochdonnere!


    EDIT: hab's gefunden! wasser/methanol einspritzung.
    googel ist voll davon! ;)
    http://www.ebay.de/itm/AEM-WASSER-M...492369284?pt=DE_Autoteile&hash=item45f6bdad84
    ob DAS system etwas taugt ... frag mich bitte nicht! ;)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 pedro-gp, 26.11.2011
    pedro-gp

    pedro-gp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé

    da kannst lange suchen nach einem Kühler der die gleiche Größe hat, aber wesentlich besser ist (das Netz mag ja 1-2° bringen aber nicht mehr denn der Serien-LLK wird ja auch kein 0815 sein)
     
  17. #15 newbie*, 26.11.2011
    newbie*

    newbie* 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé

    du hast das originalteil offensichtlich noch nicht in der hand gehabt! ;)

    Ladeluftkühler Upgrade BMW 135i / 335i Ladeluftsystem fahrzeugspezifisch BMW

    14 tage hab ich mehr oder weniger halbherzig gesucht bis ich von 2 unabhängigen
    quellen auf o.g. llk gekommen bin!
    (und der bringt mehr als nur 2°)
    soviel grösser wie er auf dem bild im vgl zum original wirkt ist er nicht!
     
Thema: größerer LLK
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grösseres turboloch durch wagner ladeluftkühler

    ,
  2. vorteil wagner laseluftkühler

    ,
  3. bmw 335i schlechtes ansprechverhalten

    ,
  4. 335i anderen ladeluftkühler,
  5. 135i wie groß ist der ladeluftkühler,
  6. großer llk schlechteres ansprechverhalten,
  7. ladeluftkühler ansprechverhalten
Die Seite wird geladen...

größerer LLK - Ähnliche Themen

  1. [F21] Größe Aluräder

    Größe Aluräder: Hallo, ich habe mir einen 118i mit 136PS bestellt. Da mir die BMW Räder nicht gefallen suche ich Alufelgen mit Sommerbereifung. Welche größe soll...
  2. [E82] Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel

    Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel: Hallo zusammen, Habe gerade eine frustrierende Entdeckung gemacht... Mein E82 118d BJ2009 (~120tkm) verliert seit heute früh bei laufendem Motor...
  3. [E8x] 8,8" Display für CCC Navi auf großes Display

    8,8" Display für CCC Navi auf großes Display: Hallo Leute, Ich biete hier ein 8,8" Display aus dem E90 in dem Displayrahmen für ein Tablet an. Der Display Rahmen hat vorne zwei kleine Löcher...
  4. [E87] Felgen/Reifen großer Fehlkauf? 123D und 17Zoll

    Felgen/Reifen großer Fehlkauf? 123D und 17Zoll: Nachdem sie mir meine alten Winterreifen geklaut haben, mussten schnell ein paar billige her, weil nach zwei kaputten Schreiben das Geld gerade...
  5. [Verkauft] PLW Felgen in der Große 6,5 x 16" ET42 mit Winterreifen

    PLW Felgen in der Große 6,5 x 16" ET42 mit Winterreifen: Biete hier einen Satz PLW Felgen in der Große 6,5 x 16" ET42 für BMWs vom Typ E81, E82, E87, E88, inclusive Winterreifen. Gleiche Dimensionen wie...