Glühkerzenwechsel

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Pförtner, 15.09.2009.

  1. #1 Pförtner, 15.09.2009
    Pförtner

    Pförtner 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mei Wagen ist am Ende des letzten Winters bei sehr kalten Temperaturen schlecht angesprungen, Fehlerspeicher ausgelesen - 1 Glühkerze defekt. Ich habe die Reparatur bis jetzt vor mir hergeschoben, aber heute hab ich es machen lassen. Ich habe gerade erst den Wagen abgegeben - da klingelte schon mein Handy, man sagte mir es gäbe Probleme... es besteht die Gefahr das eine Kerze beim rausdrehen abbricht und ich dann evtl. einen neuen Zylinderkopf bräuchte... man würde nicht dafür haften. Es wäre möglich einen Kulanzantrag beim Hersteller zu stellen aber ob da was geht ist nicht sicher und an mir bleibt auf jeden Fall was hängen. Man wollte nun wissen ob sie es trotzdem versuchen sollen. Ich bin gleich hingelaufen um mir die Sache mal anzusehen. Die hatten noch nicht mal die Motorverkleidung ab, diese Info bekommt wohl jeder der dort so was machen läßt, es ist wohl schon öfter vorgekommen.
    Bei meinem hat alles geklappt, die Reparatur hat 210 € gekostet (alle Kerzen wurden gewechselt) Ich habe mich dann noch etwas mit einem darüber unterhalten können, das ist wohl nicht nur ein BMW-Problem, er meinte besonders gefärdet wären da die neuen Motoren (Facelift).
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sternspeiche, 15.09.2009
    Sternspeiche

    Sternspeiche 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    Und was ist deine Frage? :grins:
     
  4. #3 Pförtner, 15.09.2009
    Pförtner

    Pförtner 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    nö, wollte nur informieren... ist ja gut zu wissen was das so kostet usw.
     
  5. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    Mein kleiner 1er springt sofort an egal wann... halt wunder1er :mrgreen:

    BMW aber sagte beim auslesen des Fehlerspeichers gleich 3 Glühkerzen sollen defekt sein.... :shock:

    Ich kann mich nur daran erinnern, das ich 3 mal sehr schnell hintereinander meinen kleine abgewürgt und sofort powerknopf gedrückt hab.... und die Fehlermeldung in der anzeige motorstörung kam..

    kann es daran liegen oder sind wirklich meine Glühkerzen am Ende?

    Kann man das schnell überprüfen ? :?: :roll:
     
  6. #5 Pförtner, 15.09.2009
    Pförtner

    Pförtner 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Naja das wirst du dann im Winter schon merken. Ich habe bei meinem überhaupt nichts gemerkt, erst bei ca. minus 5 Grad ging es los. Es war so als ob er nach dem Start kurz nur auf 3 Zylindern läuft aber dann ging es gleich wieder. Um so kälter es war um so stärker - einmal hatte es minus 15 Grad und da mußte ich mehrmals starten bis ich fahren konnte. Das hört sich auch nicht besonders gesund für den Motor an.
     
  7. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    ich lass mal den kleinen in hamburg mal checken...vom fachmann...
    wenn er sagt wechsel dann darf ich zahlen...was solls...
     
  8. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Asich kann man 'n DI-Diesel auch ohne Glühkerzen bei minus Temperaturen Starten (mittels durchstarten), das kann er ab. Nur muss man dem dann erst ne Minute drehen lassen vor man losfahrt. Komfortabel ist aber anders :wink:

    @myild: lass tauschen, ist definitiv bequemer (oder mach es selbst, den TIS-Print hab ich dann für dich)
     
  9. #8 spitzel, 15.09.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    tja würden die hersteller antisize benutzen (hochtemperaturpaste) wäre so etwas ein alter hut. aber auf sowas kostet ja dem hersteller geld weil keiner mehr ersatzteile braucht.

    ###ach ja spätestens bei der au und tüv untersuchung wirst du gezwungen diese zu wechseln, da sie teil der abgasnorm sind.
     
  10. Dirko

    Dirko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ist ein normales Problem. Als erstes ist dieses bei der C-Klasse von Mercedes vor 10 Jahren aufgetreten. Die Lösung ist ganz einfach. Aber die Werkstätten wissen soetwas leider nicht.

    Den Kopf an der die Glühkerze sitzt erwärmen, oder den Motor war fahren. Dann mit Eisspray die Glühkerze 30-60 sekunden einsprühen, besser sogar mit Rostlöser-Eis 70-05 von Metaflux und dann geschmeidig rausdrehen.

    PS: Die Probleme treten bei sehr vielen Dieseltypen auf. Ist hat die galvanische Kontaktkorrosion die mal wieder zugeschlagen hat.

    Lieben Gruß aus der Industrie-Reparatur-Technik :wink:

    @ Spitzel: Anti-Seize oder auch Anti-Seez oder Kupferpaste kannst auch knicken, da auch dort GKK auftreten kann. Abhilfe wäre Grafit-, Titan- oder Keramik-Spray
     
  11. #10 spitzel, 16.09.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    na wenn grafit hilft ist doch schon mal etwas, das mit dem abkühlen muss ich mir merken und denen vorschlagen sobald es soweit ist.
     
  12. #11 ShadowDancer, 16.09.2009
    ShadowDancer

    ShadowDancer 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ostbevern
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Kenn das Problem schon von meiner C-Klasse. Bei mir gingen die Kerzen nach 100tKM aber ohne Probleme raus.

    In dem Zusammenhang aber, meldet der 1er nicht wenn eine Glühkerze defekt ist?
    Bei Mercedes leuchtet einfach die Kontrolle für das Vorglühen noch 1min nach dem Start. Somit wurde signalisiert das min. 1 Glühkerze defekt ist.

    Philipp
     
  13. #12 Pförtner, 16.09.2009
    Pförtner

    Pförtner 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Nein, keine Warnmeldung. Das Vorglühsymbol sieht man wohl nur wenn wirklich vorgeglüht wird - also bei sehr niedrigen Temperaturen. Und übrigens - bei meinem ist letztens bei einem Rücklicht eines der beiden Lampen ausgefallen, das wurde auch nicht angezeigt - ich habe es erst festgestellt als es mir jemand gesagt hat.
     
  14. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    Also bei mir hat es BMW laut Fehlerspeicher festgestellt.. Da sie aber nix an den Zündkerzen finden konntne haben sie es nicht getauscht....

    Solange es nicht bemerkbar ist soll ich fahren und ich bemerke auch nix...

    Von heute auf morgen pasisert doch sowas nicht oder?
    also wenn der 1r ganz normal anspringt muss man jetzt angst haben morgens das mein kleiner nicht mehr anspringt?
    :?:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Pförtner, 16.09.2009
    Pförtner

    Pförtner 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, ich bin den ganzen letzten Winter mit nur 3 funktionierenden Kerzen gefahren und es ging. Nur kann es ja sein, daß da jetzt noch die eine oder andere defekt ist... ich will es eben nicht riskieren irgenwann mal früh nicht auf die Arbeit zu kommen weil ich ihn bei aktischen Temperaturen nicht mehr anbekommen. Ich denke man würde sich schon sehr ärgern wenn man es wußte das er nicht 100%ig in Ordnung ist... naja da hab ich es eben machen lassen und habe für ein paar Jahre Ruhe und ein gutes Gefühl auch bei Kälte.
     
  17. skebba

    skebba 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hast jetzt einen Benziner :wink:





    Also das sich Glühkerzen fest setzen ist in den allermeisten fällen schuld der Kunden, da es ihrer meinung nicht sofort not tut kaputte Glühkerzen zu ersetzen da der Motor zwar schlecht anspringt aber halt immer noch anspringt. Und dann setzen/brennen die sich halt fest.
    Und in den allermeisten fällen setzt sich nicht die Gewindehülse fest, sondern der Glühstift der da Glühkopf sich nicht mehr frei brennt und sich dadurch der Schaft mit Ruß zu setzt.
    Und da hilft auch kein erwärmen oder abkühlen mehr. Aber es gibt da von der Firma Sauer einen sehr guten Ausbohrsatz und somit kann man dem Kunden helfen ohne einer teuren Reparartur durch tausch des Zylinderkopfes.

    Lieben Gruß von der Front aus einer Mercedes-Benz Werkstatt :wink:
     
Thema: Glühkerzenwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glühkerze seize

    ,
  2. glühkerzen einsprühen

Die Seite wird geladen...

Glühkerzenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Glühkerzenwechsel

    Glühkerzenwechsel: Hallo, Ich hab da mal ne Frage . Ich wollte bei meinem 120D 80000 km gelaufen die Glühkerzen wechseln und weis nicht wie ich da am besten dran...