Gibt's ein Fahrwerk was nicht so weit einfedert vorne?

Diskutiere Gibt's ein Fahrwerk was nicht so weit einfedert vorne? im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hey Leute. Ich habe aktuell in meinem 123d (E82 Coupé) H&R Federn verbaut. Vorne 55mm und hinten 30mm Tiefer. Abgesehen davon, daß es viel zu...

  1. #1 Aspatam, 23.05.2019
    Aspatam

    Aspatam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Hey Leute.
    Ich habe aktuell in meinem 123d (E82 Coupé) H&R Federn verbaut. Vorne 55mm und hinten 30mm Tiefer. Abgesehen davon, daß es viel zu hart ist und ich es aufgrund von Fahrkomfort wieder ausbauen will habe ich nun ein großes Problem mit meinem neuen Felgen. Ich habe mir extra für den Sommer Axxion ax9 Felgen gekauft in 8,5x19 et35, aber diese sind einfach zu breit. Habe dann gebördelt wie ein Weltmeister und hinten passt es jetzt. Habe aber das Problem, beim verschrenken das es vorne noch nicht passt und ich nicht noch weiter bördeln kann, da der Kotflügel nun am Ende des machbaren ist.
    Von Federwegsbegrenzer halte ich großen Abstand, da die in meinen Augen einfach wirklich gefährlich werden können. Hatte mal gelesen, daß man mit anderen Domlagern vom Z4 den Sturz etwas einstellen kann, halte diese Lösung aber auch nicht wirklich für gut, da der Reifen Verschleiß an der innenflanke stark zunimmt.
    Jetzt war meine Überlegung, einfach ein neues Fahrwerk kaufen (was eh geplant war) was vll nicht so weit einfedert. Gibt's da was im Programm für bmw oder kennt sich hier vielleicht jemand gut aus mit Fahrwerken und kann mich da bezüglich beraten? Hatte vielleicht an ein gewindefahrwerk von AP gedacht. Hatte es 2011 schonmal verbaut in nen Ford und war damit eigentlich zufrieden. Heute abend lade ich mal paar Bilder hoch, da ich aktuell noch auf der Arbeit bin
     
  2. #2 Der Jens, 23.05.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Schwäbische Alb
    1. Fahrwerke mit reduziertem Einfederweg gibt es nicht. Möglich wären höchstens Federwegbegrenzer.
    2. Gewindefahrwerke haben meistens einen vergrößerten Einfederweg, damit extreme Tieferlegungen fahrbar werden. (Ausnahme: Bilstein)
    3. Jedes Fahrwerk benötigt ein Mindestmaß an Federweg um brauchbar zu funktionieren.

    Was Du möchstest: tief, komfortabel und extrem breite Räder freigängig kann nicht funktionieren.

    Option 1: Die Felgen retten.
    Gemäßigte Tieferlegung z.B. Bilstein / Eibach B12 Prokit und dann 10 mm Federwegbegrenzer einbauen.
    Das ist dann noch einigermaßen fahrbar, sieht aber Scheiße aus, weil man bei extrem breiten Rädern und gezogenen Kotflügeln ordentlich tief legen muß, damit die Optik stimmt.

    Option 2:
    Optik und Auto retten.
    Vorne schmalere Felgen mit größerer ET fahren. Dann kannst Du auch über ein Gewindefahrwerk nachdenken und ordentlich tieferlegen.
     
    Roy, Flo95, CeterumCenseo und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 Aspatam, 23.05.2019
    Aspatam

    Aspatam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    So ich hab die Fotos jetzt mal Hochgeladen. Ja ich weiß, das es aktuell nicht schön ist. Aber wichtig ist, das der Tüv mir das einträgt. Anschließend wird lackiert.
    Option 2 ist leider keine wirkliche Lösung für mich, aber danke schonmal für den tip mit dem Billstein Fahrwerk.

    https://www.directupload.net/file/d/5461/wcqnjm6w_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/5461/8kehsh3m_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/5461/6mcijiy8_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/5461/ws4wa99x_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/5461/qm3llshe_jpg.htm
    https://www.directupload.net/file/d/5461/2fddesg7_jpg.htm
     
  4. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    12.931
    Zustimmungen:
    4.006
    Ort:
    Stuttgart/Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Von Michelin auf 215er Nexen SU1 oder Hankook S1 Evo2/Evo3 auf der VA und etwas mehr Sturz, dann klappt es eventuell auch mit dem AP Fahrwerk.
    Wenn du dann noch zB Dinan Camberplates verbaust, federt er ~10mm weniger ein und hat ~1,7° negativen Sturz
     
    Roy gefällt das.
  5. #5 gotcha43, 24.05.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.951
    Zustimmungen:
    2.900
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Obacht bei der Felgenwahl. Hätte ich dir vorher sagen können, dass das nicht einfach so passt.
    Den Sturz zu erhöhen über die Langlöcher geht auch ohne z4 domlager. In dem damit machbaren Bereich bis etwas über 1grad nimmt eher der Verschleiß an der Außenkante ab. Auf jeden Fall machen. Selbst mit über 2,5° Sturz habe ich keinen nennenswert erhöhten Verschleiß auf der Innenkante. Hängt aber auch von der Nutzung ab.

    Federweg ist sehr wichtig. Diesen zu begrenzen ist schlicht fahrlässig.
    Ein gewindefahrwerk hat aus gründen der besseren Fahrbarkeit daher meist einen erhöhten Einfederweg. Macht die Platzsache natürlich noch schwerer.
    Fakt ist: ET35 is einfach zu knapp. Aber mit diversen Möglichkeiten durchaus machbar.

    Die bereits erwähnten Camber Plates erhöhen den Sturz nochmal um 0,7° und sind 6mm dick. Damit lässt sich zumindest das Mehreinfedern eines Gewindefahrwerks zu großen Teilen kompensieren.
     
    Flo95 gefällt das.
  6. #6 fe82lix, 24.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2019
    fe82lix

    fe82lix 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2015
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Felix
    Der wurde ja echt übel gezogen. Hast du die Radhäuser bearbeitet? Würde fast wetten, dass der da auch schleift.
    Wo schleift er denn noch beim Verschränken? Haste es schon mal beim TÜV versucht?

    Lieber mehr Sturz mit Camber plates, wie @gotcha43 vorgeschlagen hat. Die fahre auch mit -2,25° Sturz auf der VA ca. HA -2°.
    Ich fahre übrigens 8x17 ET35 mit extrem breiten 225ern rundrum vernünftig tief (RMK320). Verbaut ist das Bilstein B14.
    (https://www.1erforum.de/threads/felix-jdm-style-125i-coupe.248792/)
    Habe auch gezogen, aber im Bereich des vertrebaren. Musste Stoßstangenaufnahmen vorne und hinten mit dem Dremel bearbeiten.

    Fahre schleifffrei auf der Nordschleife und Verschränken klappt auch. Einlenken (eingefedertes Rad als Kurveninneres) sollte man dann halt nicht zu stark in die eine Richtung, aber das macht normalerweise kein Prüfer.
     
    Flo95 gefällt das.
  7. #7 Aspatam, 24.05.2019
    Aspatam

    Aspatam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Camberplates werde ich mir auf jeden Fall kaufen. Finde aber nur Händler in den USA? gibt's die nirgends in Deutschland zu kaufen? Weil bis die da sind, wirds wohl was länger dauern :/
    hier auf dem Foto kann man ganz gut sehen, wo es schleift. Weiter bearbeiten ist nicht ohne Schweißarbeiten und das will ich eigentlich vermeiden. in der Rot markierten Stelle kann man auch gut sehen, das der da schon gebrochen ist und geschweißt werden muss.

    https://www.directupload.net/file/d/5462/yutgk7yd_jpg.htm

    Ich habe mir die Felgen eigentlich gekauft, da ich vor paar Monaten mal ein Video gesehen habe von einem bmw (e87) mit M Fahrwerk und der selben Rad/Reifenkombination und er meinte zu mir, das alles Problemlos passt.
    Daraufhin hab ich mir gedacht, musst vieleicht etwas bördeln und gut ist. Das es so ein Problemkind wird, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet
     
  8. #8 gotcha43, 24.05.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.951
    Zustimmungen:
    2.900
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Viele meinen, dass sowas problemlos passt. Es wird zu viel pauschalisiert von Leuten ohne Ahnung. Nächstes mal erst hier fragen!

    Camberplates über Amazon.com bestellen. Funktioniert top mit Zoll etc
     
  9. phiwoo

    phiwoo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Aachen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2019
    Vorname:
    Phil
    Ich bin viele Jahre eine Tiefe von 280 vorne gefahren mit 225 35 19 auf 8x18 et40. Das hat auch nur mit extremen Maßnahmen am Kotflügel gepasst und 4 (es sind wirklich 4!) Grad Sturz an der VA. Ich habe die Domlager von E36 M3 3.2 verkehrt herum eingebaut und zusätzlich die Langlöcher noch bearbeitet. Aber auch mit der Kombi brauchte ich vorne Federwegsbegrenzer (ST XA Fahrwerk). Verschleiß Innen natürlich erhöht, aber noch vertretbar mit mehr Vorspur.

    Es wird also nur mit erheblichem Aufwand klappen!

    LG
    Phil
     
  10. #10 Aspatam, 24.05.2019
    Aspatam

    Aspatam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
  11. #11 gotcha43, 24.05.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.951
    Zustimmungen:
    2.900
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Da würde ich die Dinger von lassen.
    Entweder ST x in Verbindung mit Dinan camber Plates, wobei man da auch schon bei gut 900€ landet oder direkt dann das ST XTA nehmen, da sparst du noch gut 50€ vorn ein durch die bereits montierten domlager.
     
  12. #12 Ma-Saido, 03.06.2019
    Ma-Saido

    Ma-Saido 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Sind die Dinan Camberplates eintragungsfrei?
     
  13. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    12.931
    Zustimmungen:
    4.006
    Ort:
    Stuttgart/Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Ohne Gutachten und somit eher nicht eintragbar
     
    Roy gefällt das.
  14. Sam42

    Sam42 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.08.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    12/2010
    Hallo Aspatam,

    ich fahre aktuell eine ähnliche Konstellation:
    Felgen R3H1 8,5x19 ET 35 mit Hankook S1EVO2 225/35R19.
    M-Sportfahrwerk mit HR Federn 29187 45-50/25 mm

    Kotflügel sind umgelegt und leicht gezogen, allerdings noch in einem Rahmen, dass es dem nicht Fachkundigen nicht auffällt.

    Die Konstellation ist vom TÜV abgenommen, allerdings habe ich vor allem rechts das Problem, dass wenn mehr als eine Person im Auto sitzt, der Reifen bei Bodenwellen im Kotflügel schleift. Aktuell fahre ich daher mit Federwegsbegrenzern.
    Auf Dauer ist das kein Zustand und da ich nicht auf die ursprüngliche Höhe des BMW Fahrwerks zurück möchte, (oben schon beschrieben, sieht scheiße aus), tendiere ich aktuell zu einem Gewindefahrwerk. Somit hoffe ich, die optimale Höhe erreichen zu können, die gerade noch sicherstellt, dass der Reifen auch in Grenzsituationen nicht den Kotflügel berührt.
    (Die Aussagen bzgl. des eher größeren Federwegs bei Gewindefahrwerken machen mich allerdings gerade schon wieder stutzig.)

    Deine Bilder kann ich leider nicht öffnen, ich habe mal welche von meinem hochgeladen (dürfte sich inzwischen noch ein paar Millimeter gesetzt haben, die Häufigkeit des Schleifens hat jedenfalls zugenommen).

    [​IMG]
    [​IMG]

    Persönlich verbaue ich nichts, das mir die Verkehrszulassung gefährdet (bin ja nicht mehr 18 :-)).

    Ich hoffe, ich konnte zur Entscheidungsfindung beitragen.

    An alle anderen:
    Auf der Sucht nach einem bezahlbahren Gewindefahrwerk bin ich heute auf das Vogtland gestoßen. Ist ja mit gut 600 Euronen im Vergleich zu Bilstein und Co recht preiswert.
    Ist das Eurer Meinung nach einen Versuch wert? Oder ist eine Investition in vierstelliger Höhe doch sinnvoller?

    VG
    Sam
     
  15. #15 gotcha43, 14.06.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.951
    Zustimmungen:
    2.900
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Ein STX ist für um die 750€ zu kriegen. Nimm das lieber.
     
  16. Sam42

    Sam42 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.08.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    12/2010
    Danke für den Hinweis, auf das STX bin ich in einem anderen Thread auch gerade gestoßen, hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm.
     
  17. #17 Der Jens, 14.06.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Eine Gewinde löst Dein Problem aber nicht wirklich.
    Prüf doch mal die Möglichkeit, über mehr negativen Sturz mehr Platz zwischen Reifen und Kotflügel zu schaffen.

    P.S.: 1° mehr Sturz bringt etwa 5 mm mehr Freigang. Das kann schon den entscheidenden Unterschied machen.
    Schleift er vorne oder hinten ?
    Vorne ist der werksseitige Verstellbereich sehr begrenzt, da muß man dann mit dem Drehmel die Langlöcher im Dom verlängern, um auf deutlich größere Sturzwerte zu kommen.
     
    gotcha43 gefällt das.
  18. #18 gotcha43, 14.06.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.951
    Zustimmungen:
    2.900
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Das ist richtig, ein Gewinde verbessert die platzsituation nicht, verschlechtert sie eher, da das Fahrwerk tiefer einfedern kann.

    Mehr Sturz hilft aber auf jeden Fall.
     
  19. Sam42

    Sam42 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.08.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    12/2010
    Er schleift vor allem vorne rechts im Kotflügel und da wohl auch nur am Übergang zum Frontschweller, da man den schlecht ziehen kann.
    Je nach Stärke des Einfederns schleift er auch mal links vorne im Kotflügel.
    Die Radkästen hinten sind o.k.

    Ich werde mal mit meiner Werkstatt des Vertrauens sprechen, ob wir ein Grad hinbekommen und welche Auswirkungen das auf ein ungleichmäßiges Abfahren der Gummis hat.
    Vielleicht ist das tatsächlich die einfachste und beste Möglichkeit, das anzugehen.
    5mm müssten reichen, denke ich.

    Danke für die Tips!

    Gruß
    Sam
     
  20. #20 Aspatam, 14.06.2019
    Aspatam

    Aspatam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Aufgrund von Kontischicht Arbeit habe ich leider kaum Zeit für mein Auto :/
    Habe mir schon vor 10 Tagen das St Xta gewindefahrwerk gekauft und heute eingebaut. Morgen werde ich es mal auf tüv Höhe einstellen, vorne mehr Sturz einstellen und anschließend alles vermessen. Wenn der tüv mir es anschließend einträgt kann ich endlich anfangen mit lackieren. Morgen werde ich mal paar Bilder hochladen vom aktuellen Stand.
     
Thema:

Gibt's ein Fahrwerk was nicht so weit einfedert vorne?

Die Seite wird geladen...

Gibt's ein Fahrwerk was nicht so weit einfedert vorne? - Ähnliche Themen

  1. BMW 1er F20 2er F22 PDC Sensor Ultraschallsensor Valencia Orange Vorne 9261596

    BMW 1er F20 2er F22 PDC Sensor Ultraschallsensor Valencia Orange Vorne 9261596: [IMG] EUR 24,54 End Date: 11. Jan. 07:58 Buy It Now for only: US EUR 24,54 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. CAR-HIFI LAUTSPRECHER für BMW 1ER Coupé E82 2004-2013 Front Vorn 2-Wege 80W #I6E

    CAR-HIFI LAUTSPRECHER für BMW 1ER Coupé E82 2004-2013 Front Vorn 2-Wege 80W #I6E: [IMG] EUR 45,90 End Date: 13. Dez. 15:38 Buy It Now for only: US EUR 45,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. KENWOOD LAUTSPRECHER für BMW 1ER Coupé E82 2004-2013 Front Vorn 2-wege 220W #I6J

    KENWOOD LAUTSPRECHER für BMW 1ER Coupé E82 2004-2013 Front Vorn 2-wege 220W #I6J: [IMG] EUR 55,90 End Date: 13. Dez. 15:38 Buy It Now for only: US EUR 55,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. PIONEER LAUTSPRECHER für BMW 1ER Coupé E82 2004-2013 Front Vorn 1-Weg 190W #WT9

    PIONEER LAUTSPRECHER für BMW 1ER Coupé E82 2004-2013 Front Vorn 1-Weg 190W #WT9: [IMG] EUR 54,90 End Date: 17. Dez. 00:24 Buy It Now for only: US EUR 54,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Original BMW 66200433996 - Nachrüstsatz Park Distance Control vorne 1er

    Original BMW 66200433996 - Nachrüstsatz Park Distance Control vorne 1er: [IMG] EUR 129,42 End Date: 05. Jan. 09:14 Buy It Now for only: US EUR 129,42 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden