Getriebeprobleme 118d

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Christian1621, 09.08.2010.

  1. #1 Christian1621, 09.08.2010
    Christian1621

    Christian1621 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen, da ich Probleme mit dem Getriebe meines 118d habe. Jetzt habe ich gelesen, dass das wohl häufiger der Fall ist.

    Mein 2008er 118d FL hat jetzt 60tkm gelaufen. Normalerweise war ich immer von den BMW-Getrieben begeistert, aber das im 118d ist eine Frechheit. Dass sich 1,2 und R schwer und teilweise gar nicht schalten lassen ist leider schon lange so. Damit habe ich mich fast schon abgefunden. Jetzt springt mir aber immer häufiger der Rückwärtsgang beim Anfahren mit lautem Knall heraus. Neu einlegen ändert nichts. Erst Einlegen mit Gewalt hilft damit ich das Auto zurück kriege. Das ist schon extrem nervig.

    Der Freundliche meinte er will erstmal die Kupplung tauschen und dann eventuell das Getriebe. Habt ihr Erfahrungen damit, ob BMW bei solchen Dingen kulant ist? Wer kennt das Problem mit Kupplung und Getriebe?

    Vielen Dank schonmal im Voraus,
    Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 09.08.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also ich hab davon noch nie gehört und bei mir funktioniert es auch tadellos...
     
  4. #3 wutknut, 09.08.2010
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    hallo christian.
    du solltest deinem anliegen bei bmw mehr nachdruck verleihen.
    zumindest das schaltgestänge sollte getauscht werden, um zu sehen ob der fehler am getriebe liegt.
    was ist bissher gemacht worden?...was sagt bmw dazu?..und was noch wichtiger ist ..verdammt nochmal... warum fährst du mit so einem scheissdreck noch monatelang tausende kilometer durch die gegend , anstatt den freunden aufs dach zu steigen?
    es wird zeit , sonst husten die dir was in sachen garantie oder kulanz..da musste hartnäckig sein.
    schon mal die preise für ein AT getriebe gesehen?

    gruss
    knut
     
  5. #4 Berentzenkiller, 09.08.2010
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Wie bitte?!:shock: - und das hast Du so hingenommen und bist damit auch noch lange weiter gefahren?

    Da kann man nur hoffen das BMW Dir da nicht eine Teilschuld einräumt... Du musst dringend bei denen Vorsprechen.
     
  6. #5 surlaender58, 09.08.2010
    surlaender58

    surlaender58 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Karsten
    Hallöchen,

    das die BMW-Getriebe in den 80er und 90er besser waren ist leider so.:haue: Also bei mir schaltet sich das Getriebe zwar etwas knorpelig und straff, aber insgesamt doch präzise mit angenehm kurzen Wegen (habe das M- Paket mit verkürztem Schaltknauf)
    Deine Probleme sind sicher nicht Standard, also auf zum :) und das Getriebe nachjustieren lassen. Wenn du die Garantieverlängerung abgeschlossen hast passt das schon !


    Grüssle
    Karsten
     
  7. robbin

    robbin 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfahlen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Robin
    Ich sag es immer wieder die Serien Getriebe bei BMW sind teilweise ein Witz, habe ähnliche Probleme.
     
  8. S3pp

    S3pp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ahrweiler
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Sebastian
    Fahr mal en Peugeot-Getriebe, dann weißt du, was ein Witz ist :winkewinke:
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 wutknut, 10.08.2010
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Fahr mal den neuen 520d als schalter. das neue getriebe ist vom allerfeinsten.
    die können sehr geile getriebe zaubern, leider gabs für den einser nur ein knochiges hakeliges ....elend langsames , jedes einzelne zahnrad beim schalten spürbare traktorgetriebe..mit ordentlich vibrations aufm knüppel.
    aber haltbar ist es. trotz optimierungsorgien in regionen über 500Nm.
    also da... wo metallspäne enstehen und antriebswellen sich verabschieden.
     
  11. #9 Christian1621, 10.08.2010
    Christian1621

    Christian1621 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bisher hat mein BMW-Händler noch nichts gemacht. Die wollen halt erstmal die Kupplung tauschen. Aber nachdem ich nochmal mit dem Service-Berater gesprochen habe will er einen Kulanzantrag für Kupplung und Getriebe stellen.

    Warum ich vorher nichts gemacht habe... Gute Frage. Ich denke weil ich mich mit der schlechten Qualität des Autos abgefunden habe und dachte, ich komme bis zum Ende der Leasingdauer (02/2011) um eine Reklamation herum. Ich dachte, dass Getriebe ist einfach schlechter als bei den großen BMWs. Genauso wie die Verarbeitung, die Lüftung und die Sitze halt einfach schlechter sind als bei allen anderen BMW´s die ich vorher hatte. Es ist halt immer die Frage was man akzeptieren muss und was man beanstanden kann. Ich muss dazu sagen, dass es ein Firmenwagen ist, bei meinem privaten wäre hätte ich wohl schon lange das Auto zurück gegeben.

    In den zwei Jahren wurde bisher nur die Start-Stop-Automatik repariert und der Rußfilter wurde in der Garantie ersetzt.
     
Thema: Getriebeprobleme 118d
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118d getriebe probleme

    ,
  2. bmw 116i getriebe probleme

    ,
  3. bmw 118d getriebe

    ,
  4. getriebeprobleme bmw 1,
  5. bmw e87 118d getriebe austausch kosten,
  6. bmw 118d probleme getriebe symbol,
  7. austauschgetriebe bmw 118d kosten,
  8. 118 bmw Getriebe,
  9. BMW 118D Probleme,
  10. probleme 118d
Die Seite wird geladen...

Getriebeprobleme 118d - Ähnliche Themen

  1. Zukünftiger 118d Fahrer

    Zukünftiger 118d Fahrer: Servus, ich bin der Ralf, bin 17 Jahre alt und wohne i.d.N. vom Ammersee in Oberbayern. Glücklicherweise darf ich wenn ich 18 bin den 1er meiner...
  2. E87 118d VFL kompletter Kuehlmittelverlust

    E87 118d VFL kompletter Kuehlmittelverlust: Hallo, ich bin am Donnerstag in die Schweiz gefahren und kurz vor der Ankunft ist die gelbe Leutchte (Kasten mit Wasserstand und Auslass oben...
  3. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  4. [E81] Fehlermeldung cc-ID 415 118d `08

    Fehlermeldung cc-ID 415 118d `08: Hi @ all, kleine Frage, in meinen BMW bekomme ich immer die Fehlermeldung CC-ID 415, nach längerer suche habe ich herausgefunden, das es an der...
  5. e87 118d HDP

    e87 118d HDP: Unkulante Abwicklung BMW Gewährleistung e87 118d 90 000km 50 000km Steuerkette defekt-Austausch BMW Kulanz 90 000km HDP defekt und Metallspäne im...